Höhentraining in Äthiopien mit Trainer Piet Könnicke (gotorun) und Great Ethiopian Run 2018

Der Great Ethiopian Run ist ein 10-km-Straßenlauf durch die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba. Obwohl dieser Lauf für die äthiopischen Athleten DIE Chance ist, ihre internationale Läuferkarriere zu starten, ist es für die meisten Teilnehmer vielmehr ein 10 km langes Straßenfest der Extraklasse. Jeder Läufer erhält ein T-Shirt in den drei Landesfarben Äthiopiens, welches gleichzeitig als Startnummer gilt.

Die 10 km des Great Ethiopian Run werden zumeist „durchgefeiert“ 🙂

Wir nehmen dieses Event zum Anlass, nach Äthiopien zu reisen, und umrahmen es mit einem wirklich einzigartigen Reiseprogramm mit einem Mix aus Sport-, Kultur- und Naturerlebnissen. Der Spaß am Reisen und Erleben steht dabei wie immer im Vordergrund, doch ein besonderes Highlight ist das Höhen-Laufcamp!

Höhen-Training auf einer Viehweide in Debark (auf 2850 m Höhe)

Egal, ob Sie Laufanfänger oder fortgeschrittener Marathonläufer sind: dieses Training ist garantiert für jeden das Richtige. Gemeinsam mit Laufsporttrainer Piet Könnicke von gotorun und Reiseleiter Marco werden Sie tief in die äthiopische Laufkultur und das Leben im abessinischen Hochland eintauchen. Trainer Piet wird Ihnen ganz individuell Tipps und Tricks zeigen, mit denen Sie Ihre Lauftechnik verbessern können. Reiseleiter Marco lebt seit einigen Jahren in Äthiopien und ist ein wahrer Äthiopien-Profi. Er führt Sie nah an Land, Leute und Kultur – und bringt Ihnen auf Wunsch auch gern etwas Amharisch (Landessprache) bei. Dadurch erleben Sie Äthiopien auf einer wirklich besonderen Reise und bereiten sich gleichzeitig auf die Winter- und Frühjahrsläufe vor. Nach dieser Reise werden Sie garantiert fit und motiviert an neue läuferische Ziele herangehen!

Tipp 1: Mit einer Spende für die Läuferinnen und Mädchen im äthiopischen Dorf Bekoji können Sie nicht nur reisen, sondern auch Gutes tun. Alle Infos zum Hilfsprojekt unseres Partners finden Sie unter www.gotorun.de/…

Tipp 2: Der Tagesspiegel bzw. die Potsdamer Neuesten Nachrichten haben einen Artikel zu unserer Tour veröffentlicht, zu finden unter www.pnn.de/…

Termine 2018:
13-tägige Grundreise: 10.11.–21.11.18
18-Tage-Reise (Grundreise u. Verlängerung mit Trekkingtour im Simiengebirge): 10.11.–27.11.18

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ETH05

Lissabon-Halbmarathon – auf zum Frühjahrs-Klassiker!

Das Läuferband der mehr als 30.000 auf der „Ponte 25 de Abril“

Portugals Hauptstadt mit ihren geschichtsträchtigen Stadtteilen ist seit jeher eine Reise wert. Jedes Jahr im März lässt Lissabon die Herzen aller Läufer, insbesondere die der Halbmarathonis, höher schlagen. Der „Halbe“ von Lissabon ist einer der größten und sportlich bedeutendsten Halbmarathons weltweit. Eine ideale Gelegenheit also, sportlichen Hochgenuss und Städteerlebnis miteinander zu verbinden.

Gerade die ersten 3 Anfangskilometer des Laufes zählen zu den schönsten. Gestartet wird unterhalb der riesigen Cristo-Rei-Statue, direkt auf der gewaltigen Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“. Danach bewegt sich der Läufertross über den Tejo-Fluss mit herrlichen Ausblicken auf die „Weiße Stadt“ Lissabon. Die Strecke gilt als eine der schnellsten der Welt: Noch immer hat der Weltrekord Bestand (58:23 Minuten), der vom Eritreer Zersenay Tadesse 2010 hier aufgestellt wurde. Auch beim Zieleinlauf im Stadtteil Belem, direkt am Kloster Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymus-Kloster), erwartet die Läufer eine super Stimmung.

Neben dem Lauferlebnis zeigen wir Ihnen mit unserem Programm und optionalen Angeboten, wie facettenreich die portugiesische Metropole und ihre Umgebung ist. Spektakuläre Locations erwarten Sie bei unserem Begrüßungsessen am Ankunftstag am kleinen Yachthafen unterhalb der Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“ und dann am Laufabend in der Bairro Alto (Oberen Altstadt).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt und Sie auf unser Reiseprogramm neugierig gemacht haben, dann finden Sie alle Infos zur Laufreise unter:
www.schulz-sportreisen.de/POR88

Tallinn: Einzigartige Medaille zum 100-jährigen Jubiläum!

Alle Finisher des Tallinner Marathons im September erhalten in diesem Jahr eine ganz besondere Medaille, die speziell zum 100-jährigen Bestehen der Republik Estland entworfen wurde. Die Medaille erstrahlt in goldenem Glanz und einem außergewöhnlichen Design. Zudem sollten alle Läufer in den estnischen Nationalfarben blau, schwarz und weiß auf die Strecke gehen … Tallinn steht also eine große, stimmungsvolle Läuferparty zum Jubiläum bevor!

Tallinn wird gern als „Stadt der Türme“ bezeichnet

Unsere Reise in die Hauptstadt Estlands ist inzwischen gesichert und wir bieten Ihnen 2018 verschiedene Reiseoptionen. Highlight ist in diesem Jahr unsere 5- oder 6-Tagesvariante mit Tourauftakt in der finnischen Hauptstadt Helsinki, die Sie bei unserem „Finish food walk“ vor allem kulinarisch kennenlernen werden. Im Anschluss geht es mit der Fähre nach Tallinn, Stadt der Türme. Der Fokus unserer Reise liegt natürlich auf dem Marathonevent (auch ein Halbmarathon und ein 10-km-Lauf sind möglich), doch Sie werden Tallinn beim gemeinsamen Stadtspaziergang und auf unserer entspannten Radtour zur Ostseeküste bestens kennenlernen.

Auch ein Kurzaufenthalt nur zum Lauf von Freitag bis Sonntag ist möglich. Mit unserem gemütlichen Hotel in Start-/Zielnähe bieten wir Ihnen eine läuferfreundliche Unterkunft, nur einen Steinwurf von Tallinns wunderschöner Altstadt entfernt.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/EST09

40. Stockholm-Marathon: nur noch bis 29. April buchbar!

Das Teilnehmerfeld ist auf 21.000 Läufer begrenzt

Es sind nur noch 5 Wochen bis zum Laufjubiläum in der schwedischen Metropole: Am 2. Juni findet der 40. Stockholm-Marathon statt – erstmals in seiner Geschichte auf einem Rundkurs! Die Anmeldefrist zu unserer Laufsportreise endet am 29. April.

Für Kurzentschlossene:
Wir haben noch 2 Startkarten zu vergeben!

Ihr Rahmenprogramm auf dieser Tour kann sich sehen lassen: Sie entdecken mit uns Stockholm, und das fängt schon mit unserem Hotel an, denn das Quality Hotel Globe (4 Sterne) liegt direkt an der Globe Arena, dem Veranstaltungszentrum der schwedischen Metropole. Das Stadtzentrum ist über die gleichnamige U-Bahn-Station Globen schnell und bequem zu erreichen. Wir stimmen Sie beim gemeinsamen Begrüßungsabendessen im angesagten Restaurant „Aifur“ auf das bevorstehende Laufereignis ein. Im urigen Ambiente speisen Sie auf Wikinger-Art. Lassen Sie sich überraschen! Das Highlight unserer Stadtrundfahrt wird der Besuch des Königsschlosses sein. Das Team von schulz sportreisen wird Sie vor Ort natürlich stets begleiten.

Dank seiner vielen Inseln und Kanäle wird Stockholm auch „Venedig des Nordens“ genannt

Sie können Ihren Aufenthalt auch verlängern und individuell gestalten – verschiedenste Routen und Reisedauern stehen zur Wahl. Eine Bootstour durch das „Venedig des Nordens“ ist z.B. immer ein Erlebnis, ebenso ist Stockholm eine Stadt, die sich auch mit dem Fahrrad sehr gut entdecken lässt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH20

2019 wird das Jahr der Übersee-Worldloppets

„Nach der Skisaison ist vor der Skisaison“ – so heißt es aktuell (nicht nur) bei uns. Während am kommenden Wochenende in Island mit dem Fossavatn-Skimarathon das letzte Worldloppet-Rennen der Wintersaison über die Bühne geht, arbeiten wir bereits mit Hochdruck an unseren Reisen zu den Skilanglauf-Events 2019 und unserem neuen Skiing-Katalog für die kommende Saison, welcher im Mai erscheinen wird. Ein kleiner Ausblick: Skifreunde dürfen sich im kommenden Jahr auf gleich drei hochkarätige Reisen zu Übersee-Worldloppets freuen, also Skimarathons der Worldloppetserie, die auf einem anderen Kontinent stattfinden!

Gleich zu Jahresbeginn geht es nach Fernost zum Vasaloppet China – und das in einer interessanten Reisekombination, u.a. mit einem Besuch an der Großen Mauer und bei den Highlights der chinesischen Hauptstadt Peking.

Vasaloppet China

Gatineau Loppet

Im Februar erwartet Sie dann der Gatineau Loppet in Kanada. Hier erleben Sie neben einem besonderen Skimarathon auch die kanadische Hauptstadt Ottawa sowie zum Tourauftakt die Metropole Montreal.

Im Sommer 2019 werden wir auch erstmals beim größten Skilanglauf-Event Südamerikas, dem Ushuaia Loppet in Patagonien, vertreten sein. Hier bieten sich natürlich verschiedene Anschlussreisen in Südamerika an – die Details hierzu befinden sich bereits in Planung, bleiben Sie gespannt!

Wer sich darüber hinaus einmal einer besonderen Herausforderung stellen möchte, dem sei der Nordenskiöldsloppet in Schweden mit 220 km Skilanglauf (am Stück!) im klassischen Stil ans Herz gelegt. Termin für 2019 ist der 13.04.19.

Alle Infos:

Mythos Kuba für Frühbucher nun noch günstiger!

Erfreuliche Nachrichten können wir allen Kuba-Interessierten für den Herbst/Winter vermelden: Wenn Sie vor dem 30.05.18 eine Gruppenreise mit Abreise ab dem 01.09.18 buchen, erhalten Sie satte 10 % Frühbucher-Rabatt*!

Wenn Sie schon im Juli oder August 2018 verreisen möchten, erhalten Sie ebenfalls seitens unseres Kooperationspartners einen Preisnachlass: 5 % Rabatt* gibt es auf alle Kuba-Gruppenreisen mit Abreise im Juli und August 2018, ebenfalls bei Buchung bis 30.05.2018.

Den Rabatt gewährt unser Kooperationspartner, da Kuba die Vor-Ort-Preise für die kommende Saison reduziert hat: Wenn das kein Grund ist, sich von der karibischen Leichtigkeit und Fröhlichkeit, den geschichtsträchtigen Städten und traumhaften Stränden selbst zu überzeugen! Tauchen Sie ein in die Faszination der Karibikinsel, ihre Geschichte und vielfältige Landschaft – und genießen Sie am Ende Ihrer erlebnisreichen Kleingruppenreise entspannte Badetage am feinsandigen Strand und dem herrlich türkisblauen Meer.

Der Rabatt gilt für folgende unserer Gruppenreisen:

Kubas Wanderparadiese
16 Tage aktive Wander- und Erlebnisreise von West nach Ost mit Ausklang am Strand
www.schulz-aktiv-reisen.de/CUB01

Kuba real
16 Tage Erlebnisreise durch ganz Kuba
www.schulz-aktiv-reisen.de/CUB02

Kubas Höhepunkte und Meer
17 Tage Rundreise quer durch Kuba, zu den Highlights von West- bis Ostkuba
www.schulz-aktiv-reisen.de/CUB04

Westkuba – zu Fuß durch historische Kolonialstädte, Bergwälder und Tabakfelder
16 Tage aktive Wander- und Kulturreise mit Badeaufenthalt
www.schulz-aktiv-reisen.de/CUB07

*Die gleichzeitige Anwendung des regulären Frühbucherrabatts von schulz aktiv reisen ist ausgeschlossen.

Namibia im Trend: Jetzt noch schnell Plätze auf Zusatztermin sichern!

Dank seinem Ruf als sicheres und ganzjährig bereisbares Land mit grandioser Natur und reicher Tierwelt ist die Nachfrage nach Namibia-Reisen ungebrochen groß. Hier erwarten Sie zu allen Jahreszeiten angenehme Temperaturen, spektakuläre Landschaften mit unberührter Flora und Fauna, scheinbar endlose Weiten und einzigartige Farben. Leichte Wanderungen, Safari-Erlebnisse, kulturelle Einblicke und Übernachtungen in reizvollen Unterkünften machen Ihren Urlaub rundum perfekt.

Da die meisten Termine für dieses Jahr bereits ausgebucht bzw. nur wenige Restplätze verfügbar sind, hatten wir uns entschlossen, Ihnen kurzfristig noch einen Zusatztermin auf unserer beliebten Namibia-Reise „Namibias Highlights von Sossusvlei bis zum Etosha-Nationalpark“ anzubieten: 23.06.–07.07.18. Doch schon sind (bei einer Maximalteilnehmerzahl von max. 10 Personen) nur noch wenige Restplätze frei – bei Interesse ist also Eile geboten!

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NAM05

Warum gerade … Brasilien?

Erfolgreicher Reiher im Pantanal

Erfolgreicher Reiher im Pantanal

Ganz klar – weil Urlaub pure Lebensfreude bedeutet!

Und wo sonst spielt „Alegria“ – Lebensfreude, eine größere Rolle als in Brasilien? Wilder Trommelwirbel führt durch ausgelassene Karneval-Feste. Grazil bewegen sich Frauen und Männer in ihren schillernden Kostümen. Darunter mischen sich die Capoeira mit ihren akrobatischen Kampftänzen. Laute Musik und Samba-Rhythmen tönen durch die Gassen. Leuchtende Farben und Fußball-WM bewegen eine gesamte Nation. Gäste werden auf unvergleichlich familiäre Art und Weise empfangen und Optimismus, herzhaftes Lachen und guter, offener Humor hoch geschätzt. Ja genau hier ist die Lust auf Leben spürbar!

Für wahres Urlaubsgefühl sorgen zudem eine 8.000 km lange Küste mit einer unerschöpflichen Auswahl an Traumständen, exotischen Genüssen und idealen Bedingungen für Wassersport. Hinzu kommt die einmalige Tierwelt des Pantanal und der Regenwald am Amazonas sowie paradiesische Wander- und Outdoor-Aktivitäten für jedermann. Das Land, 23 mal so groß wie Deutschland, bietet wahrlich eine Fülle an Kulturen, Landschaften und Klimata!

Chapada Diamantina

Doch auch weniger bekannte Kleinode begeistern, wie zum Beispiel der Atlantische Regenwald bei Rio, das Tafelgebirge Chapada Diamantina bei Salvador da Bahia und Santa Catarina in Südbrasilien, ein Paradies für Aktivurlauber. Und genau hier bieten wir vielfältige Kleingruppenreisen für Naturliebhaber, Trekker und Abenteurer an.

Kolibri im Atlantischen Regenwald

Erleben Sie mit uns Brasiliens versteckte Wanderparadiese mit Tafelbergen, Canyons, Wasserfällen, Höhlen, Orchideen und seltenen Bromelien. Brasiliens Highlights finden Sie spannend kombiniert bei unserem Klassiker Naturparadies Amazonas, Pantanal und Iguaçu.

Und für aktive Kurzurlauber, die wenig fliegen, dafür umso mehr erleben wollen, empfielt sich unsere Tour Abenteuer pur in Südbrasilien. Die Reise führt an Plätze, die kaum ein Tourist zu sehen bekommt, und durch drei völlig verschiedene Ökosysteme: den Atlantischen Regenwald, die Canyons der Hochebene Serra Catarinense und die Traumstrände Santa Catarinas. Dabei erwartet Sie Abenteuer pur mit Regenwaldtrekking, Wandern, Flusscanyoning, Wildwasserkajak, Reiten, Sandboarden und Delfinbeobachtung.

Wasserwandern in Ondanca, Florianópolis

Eins kann ich Ihnen versprechen – Sie werden mit fantastischen Geschichten, vielen Fotos und ganz viel „Alegria“ wieder nach Hause zurückkehren!

Alle Brasilienreisen: www.schulz-aktiv-reisen.de/Brasilien

Ihre Sophie Streck
0351 266 25-31
sophie.streck@schulz-aktiv-reisen.de

schulz on tour … Dresden, Salzburg und Oberhof

Globeboot Moritzburg

Der Sommer steht vor der Tür, der Urlaub ist gebucht und jetzt braucht es noch ein neues Zelt oder ein Boot? Dann auf zur Globeboot am 5. und 6. Mai 2018 im Ferienpark Bad Sonnenland am Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg nahe Dresden! Wir freuen uns darauf, Sie vor, zwischen oder nach Ihren ausgiebigen Boot- und Zelttests an unserem Stand vor der Sola Lodge zu begrüßen: Herzlich willkommen!

Dieses Jahr wird zum ersten Mal das E.O.F.T. OPEN AIR Festival im Rahmen der Globeboot durchgeführt. Alle Information dazu finden Sie unter www.eoft.eu/de/open-air.

Am gleichen Wochenende (4./5. Mai 2018) ist unser Sportteam in Salzburg (Österreich) zum Salzburg-Marathon unterwegs. Wenn auch Sportmesse; unser Stefan greift gern Ihre Fragen und Reiseanliegen zu allen unseren Reisen auf.

Am letzten Aprilwochenende (26.-28. April 2018) sind wir beim Oberelbemarathon in Dresden, unserer Heimatstadt. Ob Marathon-Messe, am Start des schulz aktiv-10 km-Laufes oder im hoffentlich wieder sonnenverwöhnten Ziel im Heinz-Steyer-Stadion: Wir sind da.

Parallel dazu wird unser Tino, der sein Büro in der Nähe von Bremen hat, die Marathon-Messe in Hamburg (Hamburg Marathon) betreuen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gern!

Alle Messen und Veranstaltungen von schulz aktiv reisen: www.schulz-aktiv-reisen.de/Messen
Alle Messen und Veranstaltungen von schulz sportreisen: www.schulz-sportreisen.de/Messen

Sizilien aktiv zu Pfingsten – wieder 2 Plätze verfügbar!

Kennen Sie das Land, wo die Zitronen blühen, das Meer einen wunderbar klaren Kontrast zur imposanten Berglandschaft bildet und über allem majestätisch der größte und aktivste Vulkan Europas thront? Nein? Dann legen wir Ihnen unsere 10-tägige Aktivreise auf Sizilien ans Herz. Auf unserem heiß begehrten Pfingsttermin vom 19.05. bis 28.05.18 sind kurzfristig wieder zwei Plätze frei geworden. Seien Sie dabei und tauchen Sie ein in die faszinierende Natur der größten Mittelmeerinsel!

Die Höhepunkte unserer Sizilien-Aktivreise auf einen Blick:

  • Unterwegs in den drei markantesten Regionen Nordsiziliens
  • Faszination Ätna – Aufstieg auf den höchsten Vulkan Europas!
  • Abstecher zu den Liparischen Inseln auf die „Schwefelinsel“ Vulcano mit Seekajaktour und Besteigung des Vulkans Gran Cratere
  • Wandern in den unberührten Berglandschaften der Madonien
  • Abwechslungsreiche Mountainbike-Tour mit unvergleichlicher Panoramaabfahrt
  • Ausgewählte Unterkünfte mit viel Charme: u.a. in einem preisgekrönten Hotel in Cefalù und einem traditionellen Landgut am Ätna

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de

Nepal zur Rhododendronblüte – Grüße mit besonderem Charme

Traumhafte Farbkontraste können die Gäste unserer Frühjahrestouren in Nepal erleben, denn dann verwandeln sich die Berghänge vor den schneebedeckten Bergen des Himalaya in ein rosafarbenes Blütenmeer. (Hier: Blick vom Poon Hill auf den Dhaulagiri, 8167 m)

Am 24. und 25. März sandten wir gleich zwei volle Reisegruppen nach Nepal: Während die ersten zwölf Wanderlustigen mit Nepalspezialist und Reiseleiter Ray Hartung unsere neue Reise im Langtang Himal und die Einsamkeit der Tamang-Region erkundeten, machten sich zwölf weitere Teilnehmer mit unserem hoch geschätzten Gelu Sherpa zu unserer Klassiker-Reise „Kleine Annapurna-Runde“ in die beliebte Region auf.

Mit Reiseleiter Ray Hartung ging es zunächst über die einsamen Pfade des Tamang Heritage Trails. Insbesondere die tiefen Einblicke in die traditionelle Lebensart der Bergvölker, abseits der vielbegangenen Treks, begeistern und sorgen zugleich für das sanfte Anpassen an die Höhe. Die Tamang-Region bietet Wanderstrecken im Schatten von Baumriesen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Schneegipfel und Hochtäler.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NEP20

Darüber hinaus haben die Monate März und April in Nepal ein besonders schönes Naturschauspiel zu bieten. Der größte zusammenhängende Rhododendronwald unserer Erde befindet sich in Nepal und entfaltet zu dieser Jahreszeit seine ganze Pracht. Rosa und rot leuchtende Rhododendronbäume verwandeln ganze Berghänge in ein leuchtendes Blütenmeer! In solch traumhafter Kulisse machen nicht nur Wanderungen, sondern auch genussvolle Ruhepausen und Yoga Spaß.

Übrigens: Schon am 07.05.18 gibt es den nächsten, gesicherten Reisetermin für die „Kleine Annapurna-Runde“. Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NEP02

Ihre Ansprechpartnerinnen für die Touren in Nepal stehen Ihnen gern beratend zur Seite:

Wandersonntag Thüringen – die kleine Auszeit für zwischendurch

Ihr nächster Urlaub scheint noch in weiter Ferne oder Sie brauchen eine Auszeit vom Alltag? Dann ist unser Wandersonntag genau das Richtige!

Mit Gleichgesinnten und einem thüringischen Wanderleiter begeben Sie sich immer am ersten Sonntag des Monats auf abwechslungsreiche Wanderungen durch die schönste Natur des Thüringer Waldes. Beginnend entweder am Bahnhof Rennsteig (Schmiedefeld) oder dem thüringischen Wintersportzentrum Oberhof wandern Sie zu den bekannten und unbekannten Schönheiten der Region.

Am 6. Mai nimmt Sie unser Wanderleiter Marian Endres mit auf einen etwa 14 Kilometer langen, mittelschweren Streifzug durch das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Und am 3. Juni ist eine panoramenreiche Talsperrenwanderung mit Gerhard Köhler, mehrfacher Wettkampfleiter des Biathlon-Weltcup Oberhof, geplant.

Alle Informationen zu den Terminen und unseren Wanderleitern können Sie unter www.schulz-aktiv.reisen.de/DEU10 nachlesen.

Gern arrangieren wir auch ein entsprechendes Komplettpaket mit Anreise und Übernachtung in der Region, zum Beispiel in Oberhof. Sprechen Sie uns einfach an.

Geheimtipp Slowenien: Trekking und Radfahren in den Julischen Alpen

Ob bei atemberaubenden Panoramawanderungen, beim Trekking und Radfahren oder beim Entspannen und Genießen der unvergleichlichen slowenischen Gastfreundschaft – kaum irgendwo sonst in den Alpen kann man noch eine ähnliche Ursprünglichkeit erleben. Dies spricht sich herum und einer unserer beiden Termine im Sommer 2018 ist bereits ausgebucht.

Der aktuell noch buchbare Termin vom 14. bis 28.07.18 wird exklusiv von Thomas Kropff geleitet, der 2016 bereits das Fernsehteam des MDR-Bergsportmagazins BIWAK auf den Triglav führte, den höchsten Berg Sloweniens. Seit ihm auf einer seiner vielen Reisen jemand vom „schönsten Fluss Europas“, der Soča in Slowenien erzählte, ist Thomas dem kleinen Land zwischen Alpen und Mittelmeer verfallen. So hat er diese Tour mit viel Herzblut konzipiert und Sie können nun von seiner Begeisterung für dieses schöne Fleckchen Erde profitieren.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/SLO02

Oberhof – Wiedereröffnung unserer schulz-Filiale

Nehmen Sie Platz und lassen Sie sich von Sophie zu Ihrer nächsten Urlaubsreise beraten.Ende März war es soweit: die umfassenden Umbaumaßnahmen waren beendet und wir feierten nach etwa zwei Monaten Schließzeit die Wiedereröffnung unsere Filiale Oberhof, nun integriert ins Sportfachgeschäft Sport Luck im Oberer Hof, gegenüber der Tourist-Information. Alle Interessierten sind uns herzlich willkommen!

Sophie Hensel freut sich auf Ihren Besuch in Oberhof. Unsere Kollegin Sophie Hensel ist für Sie von Dienstag bis Samstag, von 10.00 bis 17:30 Uhr vor Ort und schmiedet gern mit Ihnen gemeinsam Reisepläne.

Doch wir organisieren nicht nur Ihre nächste Urlaubsreise, wir möchten auch im Thüringer Wald mit Ihnen aktiv werden: Jeden ersten Sonntag des Monats findet unser Wandersonntag statt. Sie erleben auf den abwechslungsreichen Wanderungen und wechselnden Routen die zahlreichen Facetten des Thüringer Waldes, begleitet durch passionierte thüringische Kenner der Region.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/DEU10

Italien – den Sommer verlängern: Fahrradurlaub in Apulien

Frühling und Herbst sind die idealen Reisezeiten für die Region am Stiefelabsatz von Italien. Unsere 8-tägige Reise beinhaltet tägliche leichte Radtouren und viele unterschiedliche Aktivitäten. So können Sie Ihren Bewegungsdrang ausleben, ohne dass die Zeit zum Genießen zu kurz kommt.

Für den Genuss sorgt allein schon die italienische Mentalität – Espresso- und Eispausen sowie Badestopps an idyllischen Buchten und weitläufigen Stränden sind die perfekten Zutaten, um die Seele baumeln zu lassen und ins „Dolce Vita“ einzutauchen.

Apropos Zutaten: Die Küche Apuliens wird als „cucina povera“ bezeichnet, als „arme Küche“. Doch die Zeiten haben sich geändert, denn heutzutage gelten fangfrischer Fisch, sonnengereiftes Gemüse und natürlich feinstes apulisches Olivenöl als Reichtum! So werden Sie auch hier der Bewegung „slow food“ begegnen und Mamma Anna zeigt Ihnen in einem Kochkurs, wie Sie „die einzig wahre“ italienische Pasta herstellen.

Der Wechsel zwischen Etappenfahrten und Rundtouren trägt weiterhin zur Gemütlichkeit bei, denn Sie genießen entspannt den einen oder anderen Abend, ohne Ihre Siebensachen für einen Standortwechsel packen zu müssen.

Unsere Reisetermine im Herbst:
08.09.–15.09.18: Der Altweibersommer lockt mit Weinernte und reifen Feigen.
13.10.–20.10.18: Warme Herbsttage, Olivenernte und noch immer Badewetter.
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA19

Tipp: Wer die Region lieber per pedes erkunden möchte, ist eingeladen, wandernd und ebenso genussvoll mit uns Apulien zu bereisen!
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA09

Seychellen: Reif für die Insel

Die schönsten Strände der Welt, der Sand so fein wie Puderzucker, das Wasser kristallklar und die Felsformationen spektakulär: es ist eine wahrhaft paradiesische Inselwelt im Indischen Ozean, die ich beim aktiven Inselhopping auf den Seychellen mit unserer Reisegruppe im Februar erkunden durfte! Für den klassischen Strandurlaub sind wir nicht hierher gekommen, und auch die Flitterwochen-Unterkünfte bestaunen wir nur kurz, denn wir möchten Land und Leute aktiv kennenlernen.

Mahé
Von Beau Vallon aus, dem nordwestlichen, bekanntesten Strand von Mahé, erkunden wir die Hauptinsel der Seychellen. Um den höchsten Berg des Landes (Morne Seychellois, 905 m) breitet sich ein faszinierender Dschungel mit verschiedenen Wanderwegen aus. Nach unserer Tagesetappe ist ein erfrischendes Bad im Meer und der erste Einsatz unserer Schnorchelausrüstung ein gelungener Start der Reise. Von der Küstenwanderung an der bezaubernden Bucht von Anse Major bis zu den verschiedenen Schnorchelausflügen – der Mix aus Wandern und Schnorcheln ist wunderbar abwechslungsreich.

Praslin
Schon die Überfahrt kann zu einem Highlight werden: Wir halten die Augen offen und entdecken einige Delfine in der Ferne. Unsere Unterkunft mit einem spektakulären Blick auf die Bucht und eine gewisse Gelassenheit erwarten uns hier. Riesenschildkröten auf der Insel Curieuse, die Wanderung zur Anse-Lazio-Bucht, das UNESCO-Weltkulturerbe Vallée de Mai und einzigartige Meereskokosnüsse aus nächster Nähe: die Insel Praslin versprüht ihren ganz eigenen Charme. Als erste schulz-Reisegruppe durften wir einen Fuß auf die Cousin-Insel setzen, ein naturgeschützes Eiland, wo wir zahlreiche und seltene Vogelarten beobachteten. Zusätzlich konnten wir während der vielen Schnorchelausflüge die atemberaubende Vielfalt unter Wasser bewundern.

La Digue
Wir erreichen die kleinste der drei bewohnten Hauptinseln, wohl aber die berühmteste und die mit dem wohl meistfotografierten Strand weltweit. Den schönsten Blick auf den Strand von Anse Source d’Argent hat man allerdings vom Wasser aus. Mit dem Kajak und bei einem spektakulären Sonnenuntergang erleben wir diesen Traumstrand mit seinen Granitfelsen auf eine ganz andere Art und Weise. Sportlich und aktiv ist man auf La Digue unterwegs, denn das Fahrrad ist das „fast“ einzige Fortbewegungsmittel. So verbringen wir einen ganzen Tag damit, die Insel auf unseren Rädern zu erkunden. Etwas erschöpft und leicht verbrannt, verbringen wir die Abendstunden gemeinsam bei leckerem kreolischen Essen. Der Höhepunkt erwartet uns am letzten Abend auf dem Adlernest. Haben wir am Vormittag noch den höchsten Berg der Insel (Belle Vue) erklommen, genießen wir unser Abschiedsessen bei einem unbeschreiblichen Ausblick und dem wohl spektakulärsten Sonnenuntergang der gesamten Reise. Einen besseren Abschiedsgruß konnten uns die Seychellen nicht mitgeben – auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal!

Haben wir Ihre Reiselust geweckt? Dann besuchen Sie doch unsere Website für mehr Details zu dieser Tour. Unsere Termine für 2018 sind bereits garantiert und neue Termine für 2019 sind in den nächsten Tagen buchbar.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/SEY01

Bis zum nächsten Mal!

Kurzentschlossen und abenteuerlustig? Besuchen Sie mit uns im Mai das Initiationsfestival der Bassari im Senegal!

Spaziergang durch Saint-Louis

Spaziergang durch Saint-Louis

Der Senegal ist das meistbesuchte Land Westafrikas. Die Sklaveninsel Gorée und die Altstadt von Saint-Louis zählen nicht ohne Grund zu den klassischen Highlights des Kontinents. Die Küste ist ein Schmelztiegel verschiedener Völker und Traditionen und vereint das Moderne mit dem „alten“ Afrika. Wir möchten Ihnen aber einen anderen Reiseschwerpunkt vorschlagen: auf unserer Senegal-Reise vom 2. bis 18. Mai gilt unser Hauptaugenmerk dem Volk der Bassari, welches im äußersten Südosten des Senegal lebt.

Der Weg in diese entlegene Region ist durchaus mühsam. Doch es lohnt sich – nicht nur, weil Sie abseits des Touristentrubels unterwegs sind! Denn eingebettet in eine grüne Natur voller Baobab- und Mangobäume ist hier das noch wirklich traditionelle Westafrika zu finden. Viele Dörfer der Bassari sind nur zu Fuß zu erreichen und ihre animistischen Riten und Gesellschaftsstrukturen sind eindrucksvoll.

Auch wenn es im Mai schon recht heiß ist (ca. 40 °C), haben wir dieses Datum ganz bewusst gewählt. Denn dann findet das große Initiationsfest der Bassari statt. Wir begleiten die Feierlichkeiten, in denen die Jugendlichen von einem Ritual zum nächsten übergehen – unter anderem mit Opfergaben, Waschungen, Tänzen, speziellem Essen und Kämpfen gegen die Geister. Am dritten Tag ziehen die jungen Männer schließlich in den Wald: der symbolische Abschied von der Kindheit. Erst Wochen später kehren sie als Erwachsene ins Dorf zurück. Dieser Wendepunkt im Leben der jungen Männer ist so bedeutungsvoll, dass alle Familienangehörigen, selbst aus den entlegensten Regionen und gar aus dem Ausland, extra zu dieser für einen Basari essenziellen Zeremonie anreisen.

Auf unserer Kleingruppenreise im Mai sind noch einige Restplätze frei. Begleitet wird diese Tour von Alpha, unserem charmanten, lebenslustigen Reiseleiter im Senegal. Freuen Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse im Westen des Landes, auf bekannte „Klassiker“ an der Ostküste und natürlich auch auf Erholung am Strand!

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/SEN78

Auch jenseits des Initiationsfestivals lohnt ein Besuch bei den Bassari. Die nächsten Termine unserer Reise „Vom Atlantik bis ins Hügelland der Bassari“ finden im klimatisch günstigeren Herbst statt.

Wandern, Trekking, Kajakfahren – aktiver Sommerurlaub in Russland

Wer noch diesen Sommer in die fast unberührten und wildromantischen Naturlandschaften Russlands eintauchen möchte, für den halten wir noch einige Reiseschmankerl bereit:

Altaigebirge – zum Fuße der Belucha
18 Tage Zelttrekking in einem der faszinierendsten Gebirge Mittelasiens
14.07.–31.07.18 mit Reiseleitung durch Kay Ramminger
04.08.–21.08.18 mit Reiseleitung durch Kay Ramminger
25.08.–11.09.18 mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/RUS22

Höhepunkte Kamtschatkas
20 Tage Wander- und Erlebnisreise auf der Halbinsel aus Feuer und Eis
22.07.–10.08.18
12.08.–31.08.18
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/RUS48

Bergparadies Kaukasus – vom Dombaital bis an den Elbrus
15 Tage genussvolle Tageswanderungen im Dombai- und Baksantal
01.07.–15.07.18
12.08.–26.08.18
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/RUS01

Sommertrekking am Baikalsee
15 Tage sibirische Wildnis und Highlights des Baikalsees erleben
19.07.–02.08.18
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/RUS06

Gern beraten Sie unsere Expertinnen für Russlandreisen:

„Bilder der Erde“: die Live-Reportagen im April

www.bilder-der-erde.de

www.bilder-der-erde.de

Eigentlich ist die Saison für Reisevorträge vorbei und man ist wieder selbst unterwegs. Wer aber noch nicht so recht weiß „wohin“, kann sich bei der Vortragsreihe Bilder der Erde noch ein paar Anregungen holen. Zu allen Vorträgen in Dresden sind wir persönlich vor Ort und beraten Sie gern in den Pausen sowie nach den Vorträgen fachkundig zu unseren Reisen in die vorgestellten Länder – und natürlich zu weiteren Reisen weltweit.

Dresden, Kino Schauburg:

  • 13.04.18, 20:00 Uhr, „Bis ans Ende der Welt“ von Sabine Hoppe und Thomas Rahn
  • 28.04.18, 20:00 Uhr, „Iran – 4500 km durch das alte Persien“ von Sebastian Linda

Radebeul, Schloss Wackerbarth:

  • 13.04.18, 20:00 Uhr, „Irland“ von Heiko Beyer (Ausverkauft)
  • 14.04.18, 20:00 Uhr, „Irland“ von Heiko Beyer (Wiederholungsvortrag)

Alle weiteren Infos zur Vortragsreihe finden Sie unter: www.bilder-der-erde.de

Gute Unterhaltung wünscht das Team von schulz aktiv reisen!

In 11 Tagen per Rad durchs Baltikum

Die Vielfalt der baltischen Staaten lernen Sie am besten während unserer kompakten Reise „Das Baltikum sportlich per Rad“ kennen. Auf Ihrer Tour von Tallinn über Riga und die Kurische Nehrung bis nach Vilnius genießen Sie unverbaute Weitblicke auf die schier endlosen Sandstrände. Mit Ihrem (Leih)-Rad fahren Sie teils über befestigte Straßen und Radwege, teils auf Waldwegen durch die faszinierende, unberührte Natur des Baltikums. Begeistern wird Sie außerdem die Gastfreundschaft und Offenheit, mit der die Balten Besucher wilkommen heißen.

Mit sieben Radetappen zwischen 55 und 90 km ist diese Reise durchaus anspruchsvoll. Wunderbar wohltuend für Körper und Geist ist daher der abendliche Saunagang. In Käbi erwartet Sie eine Sauna der besonderen Art: eine originale Rauchsauna. Erleben Sie diese estnische Tradition hautnah!

Ein besonderer Höhepunkt ist für viele Reisende der Besuch der Kurischen Nehrung, die auch liebevoll als „Sahara des Nordens“ bezeichnet wird. Es handelt sich um eine insgesamt 98 Kilometer lange Halbinsel, über die beinahe mittig eine Landesgrenze verläuft: Die nördlichen 52 Kilometer gehören zu Litauen, die südlichen 46 Kilometer der russischen Oblast Kaliningrad.
Am 9. Tag der Reise haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen auf der Kurischen Nehrung. Lassen Sie sich von der einzigartigen Landschaft beeindrucken, die auch schon Thomas Mann in ihren Bann zog – nicht ohne Grund ließ er sich hier ein Sommerhaus bauen.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/BLT01