Über Tino Lietsch

Tel. +49 (0)351 266 25-22 tino.lietsch@schulz-sportreisen.de

Tallinn-Marathon feiert sein 35-jähriges Jubiläum

Ohne Zweifel DAS Highlight – Tallinns Altstadt

Mit einem Jubiläum lockt das größte Laufevent des Baltikums in Estlands schöner Hauptstadt. Der Tallinn-Marathon feiert seinen 35-jährigen „Geburtstag“!

Am zweiten Septemberwochenende starten die Läufe – Halbmarathon und 10er am Samstag, der Marathon am Sonntag – am geschichtsträchtigen „langen Hermann“. Der Clou – das Start-/Zielgelände befindet sich wirklich nur einen Steinwurf von unserem Hotel entfernt. Das macht die Marathonvorbereitung natürlich um einiges entspannter und angenehmer.

Der „lange Hermann“ ist ein schon von weitem sichtbarer Turm, auf dessen Spitze jeden Morgen die estnische Nationalflagge gehisst wird, immer begleitet von der Nationalhymne, übrigens auch gut in unserem Hotel zu hören und gleichzeitig eine perfekte Weckmelodie.

Start- & Ziel aller Wettbewerbe: am „langen Hermann“ direkt an unserem Hotel

Aktuell steht eine kleine schulz sportreisen-Gruppe von 7 Gästen auf der Startliste, bis Ende Juli können sich Läufer/innen noch für unsere Reise zum Marathon in der „Stadt der Türme“ anmelden. Es erwartet Sie neben einem sehr schönen Lauferlebnis auf einem Rundkurs durch alle 6 Stadtbezirke eine ganz besondere Stadt mit vielen Facetten.

Bei unserer Citytour mit unserer Reiseleiterin Triin, einer in Tallinn lebenden Kennerin der Stadt, tauchen Sie ein ins mittelalterliche Flair der Altstadt. Triin wird Ihnen mit viel Herz und Leidenschaft ihre Heimatstadt näherbringen. Bei unserer Radtour erleben Sie die Highlights entlang der attraktiven Ostseeküste. Darüber hinaus stehen natürlich auch jede Menge kulinarische Genüsse auf dem Plan.

Die Wege in Tallinn sind ohnehin recht kurz und durch die optimale Lage unseres Hotel zum Start- & Ziel werden sie nun noch etwas kürzer. Da bleiben mehr Kilometer für den Marathon… 😉

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/EST09

Vasaloppet 2025 – News zur Reise

Die Läufe der Öppet Spar: Garant für ein sehr angenehmes Laufgefühl

Auch nach dem Großevent 100. Vasaloppet in diesem Jahr, lässt das Interesse und die Begeisterung für den legendären Skimarathon nicht nach. Über 60 Gäste haben sich bereits bei uns für die Reise zur 101. Ausgabe angemeldet. Vielen Dank dafür!

2025 wird es einige kleinere Anpassungen bei unserer Schweden-Reise geben. So startet unsere kurze Busvariante nun bereits am Dienstag (statt bisher Mittwoch) ab Dresden und wird – Dank der nächtlichen Fährüberfahrt – bereits am Mittwoch vor Ort in Schweden sein. Neben der entspannteren Anreise bleibt somit auch mehr Zeit vor Ort um sich auf das Event Vasaloppet vorzubereiten.

2025 steigt der Vasaloppet zum 101. Mal

Für alle Gäste unserer langen Flugreisevariante bieten wir neben den Läufen der Öppet Spar am Montag, 24.02.25 (30, 45 oder 90 km sowohl als Skating als auch klassisch möglich) auch die Teilnahme an der Öppet Spar am Sonntag an (ein rein klassischer Wettbewerb, nur 90 km). Voraussetzung ist aber die Fluganreise bereits am Samstag, 22.02.25 oder auch individuell früher.

Zudem ermöglichen wir auch allen interessierten Damen die Teilnahme am TjejVasan (Frauenlauf) am Samstag dem 22.02.25. Hier müsste eine individuelle Anreise bereits am Donnerstag, 20.02.25 erfolgen. Bei Interesse am TjejVasan können Sie dies gern bei uns anfragen.

Egal für welchen Wettbewerb der „Vasaloppet Week“ Sie sich entscheiden, unser Vasaloppet-erfahrenes Team wird Sie bestens, mit viel Freude und Engagement, vor Ort betreuen!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH10

Zum Porto-Marathon in Portugals schöner Metropole

Der Porto-Marathon findet am 3. November statt

Nachdem wir bereits seit vielen Jahren im Frühjahr und Herbst Laufreisen nach Lissabon zu den beiden populärsten Laufevents Portugals (Halbmarathon im März und Marathon im Oktober) realisieren, haben wir im Vorjahr, auf unserer Pilotreise zum Porto-Marathon, auch Portugals zweitgrößte Stadt kennen und schätzen gelernt und stehen auch in diesem Jahr am ersten Novemberwochenende wieder an der Startlinie an der Atlantikküste.

Porto ist natürlich berühmt für den süßen, in Holzfässern gereiften Portwein, hat aber darüber hinaus noch eine ganze Menge mehr zu bieten. Die Stadt steckt voller schöner Bauwerke, lebhafter Viertel und malerischer Gassen. Und hat einen Marathon mit 13-jähriger Geschichte und einem interessanten Streckenverlauf bei besten Lauftemperaturen zu bieten.

Der „Maraton do Porto“ startet am Parque Cidade, dem großen Stadtpark in unmittelbarer Nähe des Atlantik. Unser Hotel ist nur einen Katzensprung vom Start entfernt und wir können in wenigen Fußminuten des Startgelände erreichen. Die Laufstrecke führt zum Großteil am Rio Douro vorbei und eines der Highlights ist zweifelsohne die läuferische Überquerung der Brücke „Ponte Dom Luis“, Portos Wahrzeichen. Neben dem Marathon stehen auch ein 10-km-Lauf sowie ein 6-km-„Fun Run“ zur Auswahl.

Aktuell hat sich bereits eine kleine schulz’sche Läufergruppe formiert (5 Gäste). Neben Morgenläufen und unserem traditionellen Begrüßungsessen erwartet Sie auch eine spannende City-Tour mit den Highlights der Stadt.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR90

Etwas Abkühlung im Sommer? Reykjavík-Marathon!

Vier Laufdistanzen stehen zur Auswahl…

Wenn hierzulande im August die Temperaturen in sommerliche Höhen schießen, ist es auf Island sehr läuferfreundlich mild und angenehm, um auch im Sommer einen Marathon zu bewältigen.

Der Reykjavík-Marathon ist ein echter Feiertag in Islands Hauptstadt. Neben den Laufdistanzen über 42 km, 21 km, 10 km und dem 3 km-Fun-Run findet am gleichen Tag auch die große „Reykjavík Culture Night“ statt, ein riesiges Festival, welches sich durch die gesamte City zieht, gespickt mit Bands auf mehreren Open-Air-Bühnen, mit Kunstausstellungen, Theaterveranstaltungen und einem riesigen Feuerwerk zum Abschluss.

Ein Erlebnis: die „Reykjavík Culture Night“

Für die Isländer ist es eine riesige Party, um den Ausklang der langen Sommernächte zu feiern.

Um die beeindruckende Natur Islands etwas näher kennenzulernen, geht es am Tag nach dem Marathon-Event auf eine spannende Entdeckungsreise entlang des „Golden Circle“. Hier lernen Sie unter anderem mächtige Wasserfälle, zischende Geysire und einen historischen Nationalpark hautnah kennen.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ISL11

Mediterranes „Runners High“ an der Perle der Côte d’Azur

In Frankreichs Marathonszene hört man oft den Satz, dass der Saint-Tropez-Marathon, welcher in diesem Jahr erst zum vierten Mal ausgetragen wurde, einer der schönsten des Landes ist und in Kürze mehr und mehr an Popularität und Teilnehmerzahlen gewinnen wird. Wir konnten uns mit einer 18-köpfigen Gruppe wieder hautnah davon überzeugen.

Auf City-Tour in Nizza…

Die quirlige Metropole Nizza mit ihrer zauberhaften Altstadt und schönstem azurblauen Meer bot uns einen hervorragenden Tourauftakt mit einer Übernachtung und einem feinen mediterranen Begrüßungsessen.

Am zweiten Tag der Reise zogen wir weiter entlang der französischen Rivera in Richtung Saint-Maxime, wo sich unser schönes Hotel ganz in der Nähe der Startlinie befindet: ein großes Plus für alle Läufer/innen, um es am Lauftag stressfrei angehen zu können.

Unser wunderschönes Hotel im Startort Saint-Maxime

Wir schwangen uns am Tag vor dem Lauf auf den Drahtesel, radelten einen Teil der Strecke gemütlich ab und kamen in den Genuss, den im Sommer sonst so belebten Fischerort Saint-Tropez in einer charmanten und ruhigen Lebensart kennenzulernen, wie es so nur selten möglich ist. Für fünf Tage gehörte die Region ganz den Sportlern. Ein Besuch des bunten Wochenmarktes sowie ein Abstecher ins Filmmuseum durften nicht fehlen.

Am sonnigen und warmen Lauftag stand neben dem Marathon auch die „Transgolfe“-Variante über 18 km zur Auswahl.

Saint-Tropez, im Frühling noch sehr beschaulich…

Unser Fazit: Ein klasse Lauferlebnis mit einem Streckenverlauf, oft direkt am Golf von Saint-Tropez entlang, in einer wunderschönen Region.

Wir kommen auf jeden Fall im März 2025 wieder! Der Lauftermin wird aller Voraussicht nach der 23. März sein. Vier Gäste haben sich bereits vorfreudig angemeldet 🙂

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/FRA33

Vom Svalbard zum Fossavatn-Skimarathon auf Island

Gerade frisch zurück vom einzigartigen arktischen Skiabenteuer „Svalbard Skimarathon“ auf Spitzbergen erreichte uns vor wenigen Tagen eine weitere Buchung zum Fossavatn-Skimarathon 2025 auf Island.

Den Fossavatn-Skimarathon kann man über 25km Skating oder 25 & 50km Klassisch laufen.

Unsere Reisen zu diesen beiden Skimarathons sind in die Kategorie „sehr besonders“ und „etwas exotisch“ einzuordnen und finden – auch durch ihre recht späte Austragung im Jahr – stets Mitte April im jährlichen Wechsel statt, so dass wir die Durchführung der Reisen garantieren können. Vier Skifreunde haben sich aktuell für unser 8-tägiges Skiabenteuer auf Island angemeldet und zahlreiche weitere Interessenbekundungen erreichten uns bereits. Da maximal 14 Gäste an der Reise teilnehmen können, ist eine frühzeitige Buchung sehr empfehlenswert.

Auch die eine oder andere spannende Wanderung steht auf dem Programm.

Neben dem Skimarathon, der natürlich im Fokus steht, eröffnet Ihnen unser Reiseleiterduo Rico & Tino die Insel aus Feuer und Eis mit vielen Highlights. Ob beim Badeaufenthalt im heißen Hot Pot, am Dynjandi-Wasserfall und auch bei der ein oder anderen Wanderung durch die spektakuläre Natur der Westfjorde, wird Island Sie auf vielfältige Art und Weise begeistern.

Insbesondere auch unser Gästehaus in Flatery, einem Nachbarort vom Austragungsort des Skimarathons, ist urgemütlich und umgeben von grandioser Natur!

Alle Infos zur Reise unter www.schulz-sportreisen.de/ISL11

Nordenskiöldsloppet – ein ultralanges Skivergnügen

Ein traumhaftes Rennen über zugefrorene Seen und durch Waldgebiete

Jetzt wo vielerorts der erste Schnee gefallen ist und der Winter schon recht früh ein spürbares Zeichen setzt, haben wir noch einen feinen Tipp für alle Ski-Ultrafreunde, die vom Skilanglauf nicht genug bekommen können!

Ein wirklich laaaanges Skivergnügen erwartet die Teilnehmer am 200-km-Rennen!

Fast schon zum Saisonende findet im hohen schwedisch-lappländischen Norden der längste Skimarathon der Welt statt. Die 220 km lange Strecke des Nordenskiöldsloppet führt durch die unberührte Wildnis nördlich des Polarkreises und folgt einer historischen Route aus dem Jahr 1884.

Damals organisierte der Polarforscher Adolf Erik Nordenskiöld das Rennen, um zu beweisen, dass die Mitglieder seiner Expeditionen in kürzester Zeit eine solch weite Distanz zurücklegen können. Das Rennen findet in klassischer Technik statt und ist sowohl für Elite- als auch für Amateure offen, die den ultimativen Härtetest auf Langlaufski suchen. Die Teilnehmer haben 30 Stunden Zeit um die gesamte Distanz zurückzulegen.

Unser Hotel: nur ca. 100 Meter vom Ziel entfernt

Das Rennen ist bestens organisiert und führt durch eine beeindruckende Naturkulisse. 1600 Höhenmeter, 19 Versorgungspunkte (inkl. 3x Hinterlegung von Wechselsachen und 2 Wachs-Stationen) sowie eine professionelle, gleichzeitig liebevolle und familiäre Betreuung sind den ca. 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmern garantiert.

Aktuell haben sich 9 Skifreunde für unsere Reise angemeldet, 3 restliche Startplätze haben wir noch verfügbar. Wie immer bei schulz sportreisen können Sie sich ganz auf das Rennen fokussieren – Flughafen-Transfers, Unterkunft direkt am Zieleinlauf (mit speziell auf den Lauf abgestimmten Mahlzeiten), Starttransfer sowie Wachsservice organisieren wir gern für Sie.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH88

Birkebeinerrennet – in traumhaften und legendären Spuren

Der Kurs des „Birken“ ist vor allem im ersten Drittel von stetigen Anstiegen geprägt.

Was waren das doch für herrliche Bilder aus der norwegischen Langlaufhochburg Sjusjøen, als sich vor gut zwei Wochen die besten Biathleten der Welt kurz vor dem Weltcupstart zum letzten internationalen Kräftemessen trafen. Und für die deutschen Sportler hat sich diese Vorbereitung, nach den herausragenden Ergebnissen vom vergangenen Wochenende in Östersund, allemal ausgezahlt!

Durch Sjusjøen – das bereits ab Ende Oktober als schneesicheres Eldorado für Skilanglaufbegeisterte bekannt ist – führt auch die geschichtsträchtige Birkebeiner-Loipe, deren Historie bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, als zwei tapfere „Birkebeiner“-Krieger den jungen Prinzen Haakon retteten, indem sie ihn per Ski auf einer schwierigen Reise in eisigem Winterwetter über die Berge trugen. Dieser junge Prinz wurde schließlich König von Norwegen, und zu Ehren von ihm und seinen Rettern tragen alle Teilnehmer einen 3,5 kg schweren Rucksack, der das Gewicht der kostbaren Fracht symbolisiert, die die Birkebeiner auf ihrer abenteuerlichen Reise auf dem Rücken hatten.

Ein 3,5 kg schwerer Rucksack ist Pflicht. Er symbolisiert das Königskind Haakon.

Der heutige Birkebeiner Skimarathon führt über 54 anspruchsvolle Kilometer durch eine beeindruckende Naturkulisse von Rena bis in die Olympiastadt Lillehammer.

Unser Quartier schlagen wir im Wintersportort Nordseter auf, in einem gemütlichen Hotel direkt an der Loipe gelegen. Der Transfer vom und zum Flughafen Oslo, ein gemeinsamer Messebesuch mit Startnummernabholung, die nötigen Start-/Zieltransfers und eine eigene Wachshütte sind natürlich über uns organisiert.

Neben unserer Grundreise sind auch individuelle (Vor-)Verlängerungstage möglich, die sich bei einem Loipennetz von 2.500 km wirklich lohnen. Versprochen!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/NOR30

Saint-Tropez Marathon – eine ganz besondere Medaille

Eine sehr schöne Medaille erwartet die Finisher im Ziel

Jeder Marathoni kennt dieses Gefühl der Vorfreude auf die verdiente Finisher-Medaille, welche es bei nahezu allen Marathonveranstaltungen gibt. Ein ganz besonders schönes und großes Erinnerungsstück gibt es auch beim noch recht jungen Saint-Tropez-Marathon in Südfrankreich.

Der Lauf  findet am 24. März 2024 statt und bietet einen beeindruckenden und abwechslungsreichen Streckenverlauf, oft direkt am Meer entlang, durch hügelige Weinberge und bezaubernde Orte, wie das Fischerdorf Port Grimaud und die Orte Saint-Tropez, Ramatuelle oder den Zielort Cavalaire. Insgesamt weist die Strecke rund 340 Höhenmeter auf. Zur Auswahl steht der Marathon sowie die „Transgolfe“-Variante über 18 km.

Den Auftakt für unsere Reise bietet die quirlige Metropole Nizza mit ihrer zauberhaften Altstadt und schönstem azurblauen Meer mit einer Übernachtung und einem feinen mediterranen Begrüßungsessen.

Unser Hotel Les Jardins de Saint-Maxime in unmittelbarer Nähe des Startpunktes

An Tag 2 zieht unser schulz- sportreisen-Tross weiter nach Saint-Maxime, in den Startort des Marathons. Ein großes Plus ist hier unser schönes Hotel in unmittelbarer Nähe zur Startlinie. So können wir es am Lauftag stressfrei angehen.

Am Tag vor dem Lauf radeln wir einen Teil der Strecke gemütlich ab und kommen in den Genuss, die sonst so belebte Touristenstadt Saint-Tropez mit seiner charmanten und ruhigen Lebensart kennenzulernen, wie es sonst nur selten möglich ist. Für fünf Tage gehört die Region ganz den Sportlern. Ein Besuch des bunten Wochenmarktes sowie ein Abstecher ins Filmmuseum darf hier nicht fehlen.

Es erwartet Sie ein feines Lauferlebnis mit einem Streckenverlauf oft direkt am Meer entlang, in einer wunderschönen Region und, zu guter Letzt natürlich eine ganz besondere Finisher-Medaille!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/FRA33

Lissabon-Marathon – ein kleiner Schock in der Abendstunde…

Auf unserer Lissabon-Reise Anfang Oktober rutschte uns am Vorabend des Marathons das Herz kurz in die Hose, als wir am späten Samstagabend von der Startzeitverlegung des Laufes um eine Stunde nach vorn erfuhren… Den hohen Temperaturen geschuldet, hatte sich der Veranstalter doch sehr kurzfristig für eine neue Startzeit von 7:00 Uhr entschieden.

Unsere Marathonis im Oktober 2023

Nun galt es, alle Gäste, Busunternehmen und Partner vor Ort in einer Nacht- und Nebelaktion zu informieren, was glücklicherweise gelungen ist. Am Ende war es aus Sicht der Läufer und in Anbetracht der hohen Temperaturen – um die 32°C in der Mittagssonne – eine sehr gute Entscheidung, und der Lissabon-Marathon wurde für alle unsere Reisegäste ein feines Erlebnis mit glücklichen Finishern…

Und da Lissabon für uns immer eine Herzensangelegenheit ist, gilt unsere Vorfreude nun schon dem Halbmarathon im März 2024, der in der Regel bei läuferfreundlichen 15 bis 20°C stattfindet. Der Lauf auf der HM Weltrekordstrecke (57:31 h) gehört zur beliebten „Super Halfs“-Serie und startet spektakulär auf Lissabons schönster Brücke, der berühmten „Ponte 25 de Abril“. Das Ziel erwartet alle Finisher im schönen Stadtteil Belém.

Vor Ort können Sie sich auf den Lauf fokussieren. Wir organisieren das Drumherum wie Transfers und auch den Gepäcktransport für alle Läufer/innen. Frühstückslauf, Citytour, Begrüßungsessen und Fado-Abend runden unser Programm ab. Aktuell haben sich bereits 18 Gäste für die Reise angemeldet. Lissabon lohnt sich immer, und in Kombination mit einem der größten Halbmarathons der Welt umso mehr (ist Lauf der SuperHalfs)!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/POR89

Der Kursverlauf im Video:

Start spreadin‘ the news… – Vorschau zum New York Marathon 2024

Die „schulzis“ in New York: mit einer ca. 30- bis 35-köpfigen Gruppe sind wir auch 2024 am Start

Mit „Start spreadin‘ the news…“ beginnt Frank Sinatras legendärer Song „New York, New York“, der  auch in diesem Jahr am ersten Sonntag im November an der Startlinie in Staten Island erklingen wird. Wir sind schon voller Vorfreude, das größte Laufspektakel der Welt mit unseren Reisegästen gemeinsam erleben zu dürfen!

Für 2024 ist unsere Reise aktuell noch nicht buchbar. Gern können Sie sich aber auf unsere Interessentenliste setzen lassen und wir benachrichtigen Sie, sobald unser Programm mit allen Details für 2024 steht und wir das Buchungs-„Go“ aus den USA haben. Das wird voraussichtlich zwischen Dezember und Anfang Januar der Fall sein. Dann heißt es auch schnell sein, da die Nachfrage bereits sehr groß ist.

Neben der garantierten Startnummer erwartet Sie eine professionelle Betreuung für Läufer und Begleitpersonen durch unseren Reiseleiter und New-York-Experten Tino Lietsch. Unser Quartier schlagen wir mitten im Herzen von Manhattan auf, im eleganten AC Hotel New York Times Square.

Beim New York City Marathon geht es durch alle fünf Stadtteile des Big Apple

Neben Trainingsläufen im Central Park und einem gemeinsamen Frühstück mit ausführlichem Laufbriefing erwartet Sie auch eine Manhattan-Cruise-Bootstour mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline New Yorks.

Der Lauf selbst ist natürlich ein unvergessliches Erlebnis mit grandioser Stimmung und – wie alles in dieser Stadt – einfach eine Nummer größer als anderswo.

Auch alle Begleitpersonen können am Lauftag Marathonluft schnuppern und kommen bei unserer Fantour auf ihre Kosten.

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Zum Worldloppet in den Austragungsort der nordischen Ski-WM 2029

Lahti hat das GO bekommen – 2029 wird die finnische Skilanglaufhochburg bereits zum 8. Mal die nordischen Ski-Weltmeisterschaften ausrichten und ist damit alleiniger Rekordhalter.

Weltberühmt: Die Schanzenanlage der Lahti Skiarena.

Wer nicht mehr ganz so lange warten möchte, um durch die WM- und Weltcup-Loipen zu gleiten, darf sich gern schon im Februar 2024 unserer aktuell 12-köpfigen schulz’schen Gruppe von Skilanglauffreunden anschließen und kann mit uns am Finlandia Hiihto teilnehmen.

Der traditionelle Worldloppetlauf findet mit weit über 6000 Teilnehmern auf einem Rundkurs über 62 km, 32 km oder 20 km sowohl klassisch (Samstag) als auch im Freistil (Sonntag) statt. Start und Ziel der Wettbewerbe befinden sich direkt in der WM-Skiarena mit ihren berühmten drei Sprungschanzen.

Unser zentral gelegenes Hotel (mit extra aufgestelltem Wachscontainer!) liegt gegenüber dem Bus- und Zugbahnhof, ca. 10 Fußminuten vom Skistadion sowie den angeschlossenen Loipen entfernt.

Ein bestens präpariertes Loipen-Areal erwartet Sie!

Durch seine günstige Lage im Worldloppet-Kalender lässt sich der Finlandia auch wunderbar mit seinem estländischen Nachbarn kombinieren. Der Tartu Skimarathon findet 2024 am Wochenende vor dem Finlandia statt und ist das größte Skifestival des Baltikums. Unsere Kombireise startet mit einem kulturhistorischen Auftakt in Tallinn und endet mit dem fulminanten Stadioneinlauf in Lahti.

Alle Infos unter:

50. Tartu-Skimarathon: jetzt Skating-Wettbewerb über 31 km möglich…

Der Tartu-Skimarathon: 63 km von Otepää nach Elva

Unsere Reise zum 50. Jubiläumslauf des größten Skimarathons des Baltikums hält 2024 für alle Freunde des Skating-Stils eine Neuigkeit bereit: Am Wochenende des estnischen Tartu-Skimarathons besteht nun neben dem Hauptlauf am Sonntag (18.02.) über 63 oder 31 Kilometer in klassischer Technik auch die Möglichkeit, bereits am Samstag (17.02.) am 31 km-Freistil-Lauf teilzunehmen. Dieser Lauf ist ganz neu im Programm und zählt zur Worldloppet-Silver-Kategorie.

Somit ist der Tartu um ein echtes Ski-Highlight reicher. Neben dem Skimarathon, der natürlich im Fokus steht, tauchen wir auch ein wenig in die estnische Kultur ein: unsere Tour startet in Tallinn, hier lernen Sie die Highlights der Hauptstadt kennen, und unser Reiseleiter hält den einen oder anderen kulinarischen Geheimtipp für Sie bereit.

Auf unserer zweiten Station in Otepää können Sie am Vortag des Skimarathons (Samstag und sofern Sie nicht am Skating-Wettbewerb teilnehmen) die Loipen der Originalstrecke und im Startgebiet des Thevandi-Stadions zum Testen nutzen und noch etwas in unserem Spa-Hotel relaxen.

Diese Reise lässt sich auch wunderbar mit dem Finlandia-Hiihto-Skimarathon (eine Woche nach dem Tartu) kombinieren. Mit der Fähre sind es von Tallinn nach Helsinki nur ca. 2,5 Stunden, und gerade Worldloppet-Enthusiasten können 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen …

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/EST10

Kombireise Tartu & Finlandia Hiihto: www.schulz-sportreisen.de/EST11

Lang, länger, am längsten: Nordenskiöldsloppet 2024

Ein Rennen über zugefrorene Seen und durch Waldgebiete erwartet die Athleten

Wer Lust auf ein ganz besonderes und vor allem sehr „ausgedehntes“ Skilanglauf-Abenteuer verspürt, darf sich auf März 2024 freuen. Dann geht es im hohen Norden wieder über 220 km (am Stück!) durch die unendlich wirkenden Weiten Schwedisch-Lapplands. Mit dem Nordenskiöldsloppet gibt der längste Skimarathon der Welt nach einjähriger Pause am 23. März sein Comeback.

Einmal mehr erwartet alle „Ultra-Freunde“ eine besondere Challenge mit extremer Erfahrung. Das Rennen ist bestens organisiert und führt durch eine beeindruckende Naturkulisse. 1600 Höhenmeter, 19 Versorgungspunkte (inkl. 3x Hinterlegung von Wechselsachen und 2 Wachs-Stationen) sowie eine professionelle, gleichzeitig liebevolle und familiäre Betreuung sind den ca. 350 Teilnehmern und Teilnehmerinnen garantiert.

Aktuell haben sich bereits 8 Skifreunde für unsere Reise angemeldet. Da die Plätze streng limitiert sind, ist eine Buchung bis spätestens Ende Oktober ratsam. Wie immer bei schulz sportreisen können Sie sich ganz auf das Rennen fokussieren – Flughafentransfers, Unterkunft direkt am Zieleinlauf (mit speziell auf den Lauf abgestimmten Mahlzeiten), Starttransfer sowie Wachsservice organisieren wir gern für Sie.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH88

schulz sportreisen Ski-Opening am 2. Adventwochenende!

Ganzjährig Runden drehen: auf der ca. 2 km langen Schleife in der Oberhofer Skihalle

Eine wenig Abkühlung wünscht man sich bei den aktuell hohen sommerlichen Temperaturen im Lande. Oder… man lässt die Gedanken einfach schon mal in Richtung Winter schweifen – speziell in Richtung 2. Adventwochenende, wenn unser traditionelles Ski-Opening in Oberhof steigt.

Hierzu möchten wir alle Skifreunde vom 08.–10.12. wieder in die Thüringer Wintersporthochburg einladen. Vom Anfänger über den Genussläufer bis hin zum ambitionierten Skilangläufer sind alle herzlich willkommen!

Das Besondere: Im Rahmen unseres Ski-Openings können Sie über unseren Partner Sport Luck nach Herzenslust hochwertiges und neuestes Skimaterial (Ski, Stöcke, Schuhe) von mindestens einer renommierten Skifirma kostenfrei testen. Zudem bieten wir Ihnen kostenfreie Skilanglaufkurse sowohl für klassische Technik als auch für Skating an. Im Vorjahr war Gesamtweltcupsieger Tobias Angerer als Skitrainer mit von der Partie, was in diesem Jahr wahrscheinlich auch der Fall sein wird.

Mit etwas Glück liegt bereits Naturschnee entlang des Rennsteigs und Sie können die unzähligen Loipenkilometer voll auskosten.

Am Samstag und Sonntag ist jeweils ein 2-Stunden-Ticket für die Skihalle und auch das umfangreiche Testen im Reisepreis inklusive. Jeweils Freitag- und Samstagabend ist gemütliches Fachsimpeln unter Gleichgesinnten angesagt, mit Infos und Interessantem aus der Welt der Skimarathons und Skiabenteuer. Unter anderem ist ein Vortrag von Andreas Fischer zu seiner Teilnahme am historischen Vasaloppet 2022 auf traditionellen alten Holzskiern geplant.

Es erwartet Sie in jedem Fall ein (winter-)sportliches Wochenende mit Schneegarantie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU01

Birkebeinerrennet – unter den Top 5 der Welt!

Birkebeinerrennet – ein zweiter Nationalfeiertag für norwegische Skifans!

Die ISPO wählte kürzlich die spektakulärsten Skimarathons der Welt, und neben dem Vasaloppet und auch dem Nordenskiöldsloppet befindet sich ein weiterer traditionsreicher Lauf im hohen Norden auf der Liste: der Birkebeinerrennet in Norwegen.

Er gilt als einer der härtesten, aber auch als einer der schönsten Skimarathons der Welt. 54 Kilometer und fast tausend Höhenmeter sind für die Athleten herausfordernd. Für alle Skilangläufer Pflicht: ein Rucksack – mit 3,5 kg Gewicht und historischer Bedeutung! Das Gewicht symbolisiert das Königskind Håkon Håkonsson, welches die Birkebeiner im 13. Jahrhundert auf Skiern vor den Feinden der Dynastie retteten – und zwar auf der Route des Marathons von Rena nach Lillehammer.

Heute befindet sich windschützende Kleidung im Rucksack, weil die meisten Kilometer oberhalb der Baumgrenze gelaufen werden. Die Strecke des Birkebeiners ist gleichermaßen anspruchsvoll und überwältigend. Zudem ist die Begeisterung der Norweger für ihren Nationalsport Nr. 1 stark präsent.

Unser ideal und direkt an der Loipe gelegenes Hotel in Nordseter ist perfekt, um sich auf das große Skilanglauf-Event vorzubereiten. Auch im kommenden Winter werden wir dort wieder unsere Basis haben. Sie haben die Wahl, entweder im gemütlichen Doppelzimmer zu übernachten oder in komfortablen Hütten, welche dem Hotel direkt angeschlossen sind. Auch sportlergerechte Verpflegung wird im Rahmen der Halbpension großgeschrieben. Wir organisieren Ihre Startnummer und alle nötigen Transfers vor Ort im schulz-eigenen Bus.

Es ist also alles angerichtet – Sie können sich voll und ganz auf den Lauf und die legendären 54 km von Rena nach Lillehammer konzentrieren!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NOR30

Das längste Skilanglaufrennen der Welt ist zurück …

Einer ganz besonderen Herausforderung können sich Skilanglauf-Enthusiasten 2024 wieder im hohen Norden Schwedens in und um Jokkmokk in Schwedisch-Lappland stellen. Nach einem Jahr Pause und einem Wechsel bei den Organisatoren geht es am 23. März 2024 wieder auf die 220 km lange Strecke des Nordenskiöldsloppet, des längsten Skimarathons der Welt!

Der längste Skimarathon der Welt ist zurück!

Eine besondere Challenge mit extremer Erfahrung erwartet die ca. 350 Teilnehmer*innen. Das Rennen ist bestens organisiert und führt durch eine beeindruckende Naturkulisse. 1600 Höhenmeter, 19 Versorgungspunkte (inkl. 3x Hinterlegung von Wechselsachen und 2 Wachs-Stationen) sowie eine professionelle, gleichzeitig liebevolle und familiäre Betreuung sind garantiert.

Für unsere Reise 2024 haben wir bereits 7 Anmeldungen erhalten, was uns natürlich sehr freut. Wie immer bei schulz sportreisen können Sie sich ganz auf das Rennen fokussieren – Flughafentransfers, Unterkunft direkt am Zieleinlauf (mit speziell auf den Lauf abgestimmten Mahlzeiten), Starttransfer sowie Wachsservice organisieren wir gern für Sie. Da die Teilnehmerzahl streng limitiert ist, empfehlen wir eine Buchung bis spätestens Anfang September.

Alle Infos unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH88

Vätternrundan: Alter Schwede, war das wieder schön!

Unsere schulz’schen Radsportfreunde waren sichtlich HAPPY!

Ach wie war das doch wieder herrlich zur diesjährigen Ausgabe des größten Jedermann-Radrennens der Welt, der Vätternrundan in Schweden. Bei perfektem Wetter (die alten Hasen sprachen sogar von ‚Laborbedingungen‘) radelten wieder um die 20.000 Radsportfreunde durch die Astrid-Lindgren-Bilderbuchkulisse rund um den zweitgrößten See Schwedens.

Unsere 45 Gäste haben die Tour in den Mittsommernächten trotz aller Anstrengungen sehr genossen und vom besonderen Geist berichtet, den das Rennen ausstrahlt.

So blicken wir schon voller Vorfreude auf 2024. Auch da radeln wir wieder dem Sonnenaufgang entgegen (Startzeit gegen 02:00 Uhr morgens). Aktuell rollt die erste Buchungswelle, gut 15 Plätze sind bereits für nächstes Jahr gebucht, maximal 44 Plätze können wir anbieten.

Deshalb heißt es für alle Radsportfreunde, die im kommenden Jahr auch einmal den Geist der Vätternrundan spüren möchten: schnell sein und zeitnah anmelden! Wir begleiten Sie bei diesem Abenteuer bestmöglich vor und auf der Tour, erledigen alle Startformalitäten für Sie – und unterwegs profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben die prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala.

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Tallinn-Marathon im September – Start direkt vor der Haustür :-)

Start aller Wettbewerbe ist am langen Hermann, nahezu direkt an unserem Hotel.

Zum 105-jährigen Geburtstag Estlands lockt auch dieses Jahr im September das größte Laufevent des Baltikums, der Tallinn-Marathon, in Estlands schöner Hauptstadt.

Am zweiten Septemberwochenende starten die Läufe – Halbmarathon und 10er am Samstag, der Marathon am Sonntag – am geschichtsträchtigen „langen Hermann“, nur einen Steinwurf von unserem Hotel entfernt. Das macht die Marathonvorbereitung natürlich um einiges entspannter und angenehmer.

Der „lange Hermann“ ist ein schon von weitem sichtbarer Turm, auf dessen Spitze jeden Morgen die estnische Nationalflagge gehisst wird, immer begleitet von der Nationalhymne, übrigens auch gut in unserem Hotel zu hören und gleichzeitig eine perfekte Weckmelodie.

Aktuell steht eine kleine schulz sportreisen-Gruppe von 6 Personen auf der Startliste, bis Ende Juli können sich Läufer/innen noch für unsere Reise zum Marathon in der „Stadt der Türme“ anmelden. Es erwartet Sie neben einem sehr schönen Lauferlebnis durch alle 6 Stadtbezirke eine ganz besondere Stadt mit vielen Facetten.

Ohne Zweifel DAS Highlight – Tallinns Altstadt

Bei unserer Citytour mit unserer Reiseleiterin Triin, einer in Tallinn lebenden Kennerin der Stadt, tauchen Sie ein ins mittelalterliche Flair der Altstadt, bei unserer Radtour erleben Sie die Highlights entlang der attraktiven Ostseeküste. Darüber hinaus stehen natürlich auch jede Menge kulinarischer Genüsse auf dem Plan.

Die Wege in Tallinn sind ohnehin recht kurz und durch die optimale Lage unseres Hotel zum Start- & Ziel werden sie nun noch etwas kürzer. Da bleiben mehr Kilometer für den Marathon… 😉

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/EST09

100. Vasaloppet – wieder wenige freie Restplätze verfügbar!

Begehrt – die Startnummer zum 100. Vasaloppet

Das große Vasaloppet-Jubiläum im nächsten Jahr ist bei Skilanglauffreunden bereits in aller Munde, und so ist es wenig verwunderlich, dass unsere Reise mit über 200 gebuchten Gästen bereits Anfang April restlos ausgebucht war. Nun ist es uns gelungen, noch einige Zimmer im schön gelegenen Hotel Stiftsgarden in Rättvik zu organisieren. Daher können wir aktuell wieder einige wenige freie Plätze mit garantierter Startnummer zum 100. Vasaloppet anbieten. Auch hier heißt es nun schnell sein, wer bei diesem winterlichen Großevent noch mit von der Partie sein möchte.

Auch zur 100. Jubiläumsauflage profitieren Sie wie gewohnt von unserem Know-how und einer optimalen Betreuung durch schulz sportreisen. Wir organisieren alle nötigen Bustransfers, Trainingsfahrten vor Ort, bieten einen Wachsservice, einen Infoabend, haben einen eigenen Verpflegungsstand an der Strecke und vieles mehr. Sie können sich also voll auf den Lauf konzentrieren!

Alle Infos unter:www.schulz-sportreisen.de/SCH10