„Marabana“ bestätigt: Marathon durch Kubas Hauptstadt Havanna

Seit letzter Woche ist er offiziell bestätigt, der Termin für den Kuba-Marathon „Marabana“: am 18.11.2018 startet der Lauf durch die Straßen Havannas mit den Distanzen Marathon, Halbmarathon, 10 km und 5 km.

Der Rundkurs beträgt 21 km und führt Sie entlang vieler Sehenswürdigkeiten dieser geschichtsträchtigen Stadt, wie dem Platz der Revolution mit dem Antlitz Che Guevaras, durch das Botschaftsviertel und für ca. 8 km entlang der berühmten Küstenstraße, dem Malecón. Aufgrund der tropischen Temperaturen und nicht zu unterschätzenden hohen Luftfeuchte sowie 3 Anstiegen (ca. 70 Hm) eignet sich dieser Lauf kaum dazu, persönliche Bestzeiten anzustreben. Und dennoch stellt das Zeitlimit eine besondere Herausforderung dar: für den Marathon liegt es bei 5 (!) Stunden, für den Halbmarathon bei 3 Stunden.

An den Vortagen haben Sie mit schulz sportreisen die Möglichkeit, kleine Frühstücksläufe zu absolvieren, am Samstag vor dem Marathon findet der „Maracuba“ statt, ein in Kuba zeitgleich in verschiedenen Städten stattfindender Volkslauf.
Havanna ist erfüllt vom Marathonfieber, es findet eine Pastaparty statt, die Abholung der Startnummern bildet den offiziellen Startschuss der sportlichen Tage.

Krönender Höhepunkt der Reise ist der Sonntag: Mit dem Start/Ziel direkt vom dem berühmten Capitol Havannas laufen Sie in einzigartiger Kulisse. Im Anschluss finden wir uns im berühmten Hotel Inglaterra ein, um gemeinsam die Erfolge zu feiern, bevor am Abend das große Abschiedsessen zelebriert wird.

Nachdem Sie Havanna und Umgebung auf optionalen Ausflügen kennenlernen konnten, haben Sie die Möglichkeit, an unserer Anschluss-Rundreise durch die schönsten Städte Kubas teilzunehmen – denn wenn man schon einmal auf Kuba ist, sollte man sich die vielen weiteren Highlights nicht entgehen lassen, schließlich sollen sich ca. 10 Stunden Flug auch lohnen. Gemeinsam mit ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter und dem schulz sportreisen-Reiseleiter (die auch während der Marathonwoche für Sie da sind) begeben Sie sich auf eine einwöchige Tour in die kolonialen Städte Cienfuegos und Trinidad, in üppig grüne Natur im Nationalpark Topes de Collantes und anschließend an den traumhaften Strand von Varadero mit seinem türkisblauen Meer und feinstem Sand – was gibt es Schöneres nach einer sportlichen und kulturreichen Woche?

Reisetermin Marathonwoche: 14.11.18 – 20.11.2018
Reisetermin mit Verlängerungswoche: 14.11.18 – 27.11.2018

Weitere Details zur Reise finden Sie hier: www.schulz-sportreisen.de/CUB06

 

Spitzbergen-Skimarathon: Halbes Doppelzimmer verfügbar

Er ist nicht nur der nördlichste Skimarathon der Welt; er findet auch zu einer sensationellen Zeit statt – der Zeit der Mitternachtssonne. Dann wird die Nacht zum Tag – 24 Stunden ununterbrochene Helligkeit. Nach unserer beeindruckenden arktischen Ersterfahrung 2017 bricht auch dieses Jahr wieder eine kleine Gruppe ambitionierter Läufer nach Spitzbergen auf.

Aktuell haben wir noch ein halbes Doppelzimmer für einen Herrn verfügbar. Wen es noch reizt mitzukommen, sollte schnell mit uns Kontakt aufnehmen, denn Flüge und Unterkünfte sind bereits knapp.

Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/NOR23
Alle Fragen zum Lauf und zur Reise beantwortet gern Ines: ines.schmitt@schulz-sportreisen.de

Mit dem Präsidenten messen: Reykjavík-Marathon!

Vermutlich können die wenigsten behaupten, sich jemals mit einem amtierenden Staatsoberhaupt sportlich gemessen zu haben. Nicht so unsere Marathon- und Halbmarathon-Teilnehmer in Reykjavík. Denn wenn im kommenden August der Startschuss zum 34. Reykjavík-Marathon fällt, steht sehr wahrscheinlich wieder der beim isländischen Volk sehr beliebte Präsident Guðni Thorlacius Jóhannesson in den Startreihen. Letztes Jahr absolvierte er die 21-km-Distanz in respektablen 1:43:37.
Also, auf nach Reykjavík und an der angenehm familiär wirkenden Sportveranstaltung teilnehmen, um der Läuferseele bei ansteckender nordischer Gelassenheit freien Lauf zu lassen! 😊

Und: neben den Laufschuhen natürlich nicht die Wanderschuhe vergessen, denn im Anschluss geht es auf die schöne Halbinsel Snaefellsnes und in die wildromantischen Westfjorde. Eine – auch ohne Präsident – staatsmännische Kombination!

www.schulz-sportreisen.de/ISL10

Achtung Radsportfreunde – wieder 2 Plätze zur Vätternrundan 2018 verfügbar

300 km gilt es rund um den See zu bewältigen

Wie jedes Jahr ist unsere begehrte Schwedenreise zum größten Jedermann-Radrennen der Welt bereits seit Oktober ausgebucht. Doch durch eine kurzfristige Stornierung sind aktuell wieder 2 Plätze für unsere Busreise (samt garantierter Startnummer) frei geworden.

Wenn Sie also Mitte Juni, zur Zeit der Mittsommernächte, gern mit 20.000 Radsportverrückten den Vätternsee, Schwedens zweitgrößten See, umrunden möchten, dann nutzen Sie JETZT die Gelegenheit und melden sich zu unserer Reise an!

Unsere Startzeit ist um 02:00 Uhr, wir fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen). Wir erledigen alle Startformalitäten für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala.

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Der Athen-Marathon ruft die „Läufer-Narren“ am 11.11.2019!

Hoch oben auf der Akropolis

Heute, am Aschermittwoch, endet offiziell die „5. Jahreszeit“. Da es für einen Läufer ja nicht verrückt genug sein kann, kommt der Lauftermin des Athen-Marathons am 11.11.2019 gerade richtig:
Lassen Sie uns gemeinsam, am Ende des Laufjahres 2019, die „närrische“ Läuferzeit wieder beginnen!
Wir können bereits jetzt unser Reiseprogramm zu dem wohl geschichtsträchtigsten Marathon präsentieren, obwohl der Veranstalter noch gar nicht den Startschuss zur Anmeldung gegeben hat.
Das Rahmenprogramm passt: Die angebotenen drei Hotels unterschiedlicher Kategorien befinden sich mitten im Hotspot der griechischen Metropole, direkt an der Altstadt „Plaka“, in unmittelbarer Nähe und unterhalb der Akropolis.

Wir verfügen über garantierte Startkarten und unser Reiseprogramm ist zum jetzigen Zeitpunkt bereits gut gebucht. Was uns besonders freut:
Unsere Anschlussreise zu den berühmten und einzigartigen Klöstern von Méteora und Delphi ist bereits gesichert!

Unser besonderer Tipp: Mit einer Teilnahme an der AIMS-Gala am 9.11. zur Auszeichnung der besten Marathonläufer 2017/18 kann man den Spitzenläufern besonders nahekommen.

Also: Warten Sie nicht zu lange und nehmen Sie Kontakt zu uns auf – die Startkarten sind begehrt! Wir beraten gerne zu unserem Reiseprogramm und den zusätzlichen Angeboten.

Alle Informationen unter www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Der Dubai-Marathon 2018 – so schnell wie nie …

Unsere „schulzi“-Teilnehmer

… und mit einer Fülle der bisher schnellsten Laufleistungen – so präsentierte sich der Dubai-Marathon am 26.01.2018! Die ersten 5 Männer innerhalb von 9 Sekunden und die ersten 4 Frauen unter der magischen Grenze von 02:20:00 – das hat es bisher bei einem Marathon noch nicht gegeben!

Diese Leistungen verwundern nicht. Jedes Jahr ist gerade in Dubai nahezu die gesamte äthiopische Laufelite am Start. Spitzenzeiten sind also fast zwangsläufig zu erwarten und wie man sieht, wurden wir nicht enttäuscht. Wir, das waren 21 Läufer und Begleitpersonen, die mit schulz sportreisen bei diesem frühen Laufhöhepunkt 2019 dabei sein durften. Auf dem Siegertreppchen standen schließlich nur äthiopische Läufer, und mit Roza Dereje und Mosinet Geremew junge und nahezu unbekannte Läufer aus der schier endlosen Schar äthiopischer Lauf-Talente!

Aber auch unsere Teilnehmer haben mit herausragenden Laufleistungen geglänzt. Besonders zu erwähnen ist Patrick Leuschner als unser Schnellster mit persönlicher Bestleistung und bei den Frauen Irmtraut Windisch (04:46:28), die in AK 70 den 1. Platz belegen konnte.

Der Dubai-Marathon 2019 wirft schon seine Schatten voraus. Wie Renndirektor Peter Connerton auf einer Pressekonferenz nach dem Lauf informierte, wird der 20. Dubai-Marathon voraussichtlich am 25.01.2019 stattfinden. Wenn es stärkere Konkurrenz durch die kenianischen Läufer gibt, so der O-Ton der äthiopischen Läufer und Trainer, dann ist zum Jubiläum 2019 „fest mit einem neuen Weltrekord “ zu rechnen. Der Weltrekord ist (über-)fällig, so die weit verbreitete Meinung.

Schulz-sportreisen wird auch 2019 wieder dabei sein und sich dieses Laufereignis nicht entgehen lassen. Unser bewährtes Reiseprogramm ist bereits jetzt buchbar. Zum 20. Jubiläum werden wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Schon soviel sei verraten: Wir planen eine Verlängerung im Sportkomplex Hatta, nahe den Omaner Bergen. In idyllisch-gebirgiger Umgebung und bei frischer Luft warten vielfältige Aktivitäten auf unsere Teilnehmer: ein Paradies für Wanderer, Naturfreunde und Aktiv-Urlauber. Lassen Sie sich überraschen!
Sie können aber auch nach Wunsch Verlängerungstage in Dubai buchen – in unserem 4-Sterne-Strandhotel am Jumeirah Beach.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20

2019: das Jahr der „Übersee“-Worldloppets bei schulz sportreisen!

Vasaloppet China

Auch wenn die aktuelle Skisaison noch in vollem Gange ist, laufen in unserem Team bereits die Reiseplanungen für 2019 auf Hochtouren. Und wir freuen uns, allen Skifreunden im kommenden Jahr drei Reisen zu den sogenannten Übersee-Worldloppets präsentieren zu können.

Gleich zum Jahresauftakt geht es nach Fernost zum Vasaloppet China, welcher jährlich am 4. Januar in der Provinz Changchun stattfindet. Im Anschluss lernen Sie noch die Highlights der Hauptstadt Peking kennen und besuchen die Chinesische Mauer.

Gatineau Loppet

Der Februar hält im Wilden Westen den kanadischen Gatineau Loppet bereit, ein überaus anspruchsvoller Skimarathon im Gatineau Park über 50 km CT oder FT. Vorab steht ein Besuch der Olympiastadt Montreal und der kanadischen Hauptstadt Ottawa auf dem Programm.

In Planung ist außerdem eine spektakuläre Sommerreise in den argentinischen Winter nach Patagonien, zum Ushuaia Loppet in der südlichsten Stadt der Welt, Ushuhaia, die Hauptstadt Feuerlands. Ein faszinierender Worldloppet über 50 km CT erwartet Sie. Unser Reiseprogramm werden wir in Kürze nach der diesjährigen Wintersaison veröffentlichen. Wenn Sie dabei sein möchten, können Sie gern schon vorreservieren!

Alle Infos zu den Reisen:

Zum Skisaison- und Worldloppet-Finale nach Island …

Wenn Ende April in unseren Gefilden längst der Frühling Einzug hält, steigt mit dem Fossavatn-Skimarathon im hohen isländischen Nordwesten das Finale der Worldloppet-Saison. Aktuell sind nur noch wenige Startnummern und Reiseplätze für dieses grandiose Event verfügbar.

Großartige Laufstrecke mit faszinierenden Ausblicken

Die Naturkulisse in den isländischen Westfjorden entlang der Loipe ist prachtvoll und im Worldloppetzirkus wirklich einzigartig. Hoch oberhalb vom kleinen Städtchen Ísafjörður finden die Wettbewerbe (über 50 km, 25 km oder 12,5 km) statt. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke mit 1200 Höhenmetern ist vor allem eines angesagt: Langlaufgenuss pur – wo sonst erlebt man einen Skimarathon mit Meerblick?

Die gesamte Organisation rund um den Lauf mit ca. 600 Teilnehmern ist sehr herzlich und liebevoll, ein großes Highlight ist vor allem das Kuchenbüffet nach dem Lauf und die Finisherparty am Abend mit großem heimischem Fischbüffet.

Berühmt ist auch das Kuchenbüffet nach dem Lauf

Unser „Isländer“ vor Ort und schulz sportreisen-Mitarbeiter Rico Bittner lebt seit geraumer Zeit unweit von Ísafjörður und wird Sie bestens vor Ort betreuen. Das Ski-Event steht natürlich im Fokus der Reise, aber auch das „Drumherum“ wird Sie mehr als beeindrucken. Sie lernen die sehenswerte Hauptstadt Reykjavík bei einem gemeinsamen Stadtspaziergang kennen, starten durch bei einer Kajaktour im Fjord und erleben den atemberaubenden Dynjandi – den König der Wasserfälle. Natürlich darf auch ein Badeaufenthalt in einem heißen isländischen Hot Pot nicht fehlen!

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/ISL11

Siberian Ice Marathon 2019: Jubiläums-Sonderreise mit Frank Schulz

Wer einmal läuft …

Frank Schulz 2009 bei seinem ersten Halbmarathon in Omsk

Im Januar 2009 startete Frank Schulz zu seinem ersten Siberian-Ice-Halbmarathon in Omsk. Und dies nach mehr als 20 Jahren läuferischer Pause! Genau 10 Jahre später, am 07.01.2019, zur russischen Weihnacht, wird er wieder an der spektakulärsten Laufveranstaltung in Sibirien teilnehmen und dies auch aus ganz persönlichen Beweggründen… ;-). Bei (eis-)kalten Temperaturen zwischen max. –10°C und min. –30°C stellt bereits die Halbmarathonstrecke mit 21 Kilometern eine sportliche Herausforderung dar.

Einstimmung mit Silvesterfeier am Baikalsee
Meilensteine wollen ordentlich gefeiert sein. Deshalb wird unsere diesjährige Sonderreise ihren Auftakt am Baikalsee haben und Silvester wird zum Baikalfest.
Unsere langjährigen Reiseleiter und guten Freunde am Baikalsee – Toma und Andrej – werden mit uns den Jahreswechsel gebührend feiern. Nach Omsk zum Eislauf geht es mit der Transsibirischen Eisenbahn.

Frank Schulz und Ines Schmitt übernehmen die Reiseleitung und sind gespannt auf all jene Eislauffans, die mit ihnen am 07. Januar 2019 an den Start gehen werden. Sieben Eisläufer sind es bereits…

Sie haben die Wahl zwischen Lang- und Kurzvariante:
Langvariante: Samstag, 29.12.2018 bis Mittwoch, 09.01.2019 (12 Tage)
Kurzvariante: Dienstag, 01.01.2019 bis Mittwoch 09.01.2019 (9 Tage)

Lauftag:        07.01.2019
Uhrzeit:         13:00 Uhr
Distanzen:    21 km / 7 km / 3,5 km
www.schulz-sportreisen.de/RUS83

Übrigens, diesen Lauf gibt es auch in der Sommervariante im August 2018, dann auch mit Marathondistanz. Auch hierfür begeistert sich bereits eine kleine Läufergruppe:

Lauftag:        04.08.2018
Uhrzeit:         09:00 Uhr
Distanzen:    42 km / 21 km / 10 km
www.schulz-sportreisen.de/RUS36

Ihre Fragen zum Sommer- und Wintermarathon in Omsk beantworten wir gern unter: constanze.hauf@schulz-aktiv-reisen.de oder telefonisch: +49 (0)351 266 25 38

Wo die Sonne niemals untergeht: Zum Midnight Sun Marathon 2018 mit vielen optionalen Highlights!

24 Stunden Helligkeit, angenehme Temperaturen, Läuferinnen und Läufer aus über 50 Nationen und dazu noch der nördlichste AIMS-vermessene Marathon der Welt sind nur einige der Highlights, die diesen Lauf so populär machen.

Blick auf den Festlandteil von Tromsö mit der Eismeer-Kathedrale, das eigentliche Stadtzentrum liegt auf der Insel Tromsøya

Tromsö kombiniert mit Oslo
2018 werden wir die Metropole Oslo als optionalen Voraufenthalt mit Reiseauftakt am Mittwoch anbieten. Dieser lohnt sich aufgrund des obligatorischen Zwischenstopps auf dem Weg nach Tromsö. Sehr gut lässt sich die kompakte und sehenswerte europäische Sportmetropole mit einer interessanten Kunst- und Musikszene per Fahrrad erkunden.

Am Freitag in Tromsö ankommend, erwartet Sie der Hohe Norden zu Mittsommer mit kühlen, aber angenehmen Temperaturen (zwischen 12 und 17 Grad). Eine deutschsprachige Führung macht Sie am Samstag vertraut mit der Stadt und deren überaus interessanter Geschichte. Nicht umsonst trägt Tromsö den Beinamen „Tor zur Arktis“!

Optionale Highlights:

  • Halbtägige, durch unseren Reiseleiter geführte Radtour auf der Insel Tromsoya inkl. hochwertigem Rad (Tourenrad oder Mountainbike)
  • Deutschsprachig geführter Ganztagesausflug nach Sommaroy (sehr sehenswerte Fjordlandschaft im Nordwesten von Tromsö) im Bus inkl. kleiner Spaziergänge und Mittagessen

Individuelle Optionen:

  • Indiv. Radtour
  • Wanderung oder per Seilbahn auf den Hausberg Storsteinen mit grandioser Sicht bei gutem Wetter
  • Besuch der Eismeerkathedrale
  • Besuch eines im Hafen liegenden Hurtigrutenschiffes

Die Durchführung dieser Reise ist längst gesichert. Die kleine Reisegruppe freut sich auf weitere Lauf- und Reisefreunde.
Alle Infos zu dieser Reise: www.schulz-sportreisen.de/NOR81