Anziehender Charme der nördlichsten Millionenmetropole

St. Petersburg – White Nights Marathon

St. Petersburg – White Nights Marathon


St. Petersburg … schon Zar Peter I. wusste um die besondere Lage dieser Stadt, die er auf morastigem Grund erbaute, um dem russischen Reich eine Öffnung gen Westen zu geben. Große Meister, unter anderem des Barocks und des Klassizismus, ließen er und die zaristischen Nachfolger(innen) kommen. Bis heute verleihen die Spuren der Vergangenheit der Stadt eine besondere Ausstrahlung und Anziehungskraft. Im Juni und Juli, wenn die „Weißen Nächte“ für Trubel, Heiterkeit und Ausgelassenheit sorgen, lassen wir uns dieses Lebensgefühl nicht nehmen und gehen es auch gleich noch sportlich an:
Am 29. Juni des nächstes Jahres fällt der Startschuss für den 25. „White Nights Marathon“ und den 10-km-Lauf quer durch die Stadt. Wir haben dieses Jubiläum zum Anlass genommen, unsere inzwischen etablierte Laufsportreise mit einigen Schmankerln zu versehen. Ob Begrüßungsdinner am ersten Abend an Bord eines Schiffes mit nächtlicher Fahrt auf der Newa oder gar die Beteiligung des jungen Topathleten Marcel Bräutigam (u.a. München-Marathon 2013 mit persönlicher Bestzeit von 2:20:49 h; Deutscher Vizemeister), der seine läuferischen Geheimrezepte sicher nicht für sich behalten wird – dieses Jubiläum lohnt sich in jeder Hinsicht.

Wenn Sie Russland „pur“ erleben möchten, sei Ihnen Karelien wärmstens ans Herz gelegt: eine Anschlussreise, die Ihnen Russland zeigt, wie es ist. Erste Reiseteilnehmer des White Nights Marathons sind bereits dabei … :-).

Schreibe einen Kommentar