Einmal Island, immer Island!

Aktuell hält Island noch seinen wohlverdienten Winterschlaf, aber im Hintergrund arbeiten Trolle, Feen und sonstige freiwillige Helfer emsig daran, dass das überaus faszinierende Land seine Besucher auch in den kommenden Sommermonaten wieder begeistern wird. Das scheinen auch viele von unseren Reisegästen zu wissen, denn uns erreichen in diesen Tagen zahlreiche Anmeldungen und Anfragen.

Falls auch Sie im Bezug auf Ihre Reiseplanung gen Nordatlantik schielen, sollten Sie nicht allzu lange zögern. Noch gibt es ausreichend freie Plätze auf den Reisen und die Flüge sind so früh im Jahr noch preiswert.

Bei den drei möglichen Reisen ist für jede (Reise)Vorliebe etwas dabei.

Eine einfache Rundreise mit kurzen Wanderungen: Rundum Island
Eine Trekkingreise durch das einsame Hochland: Lava, Höhlen, Heide
Eine abwechslungsreiche Wanderreise im Nordwesten: Natur, Sommer, Abenteuer

Den Startschuss vor den wärmeren Reisemonaten setzt übrigens die ornithologisch motivierte Sonderreise Frühlingsperle im Wonnemonat Mai.

Apropos Winterschlaf: Mich selbst zog es nach drei wunderbaren sommerlichen Aufenthalten erstmals in der kalten Jahreszeit auf die Insel. Die nachfolgenden Eindrücke der winterlichen Reise zeigen, dass es selbst in der ruhigen „Neben-Nebensaison“ viel zu entdecken gibt und Island immer ein großartiges Reiseziel ist.

Schreibe einen Kommentar