Georgien … es geht voran!

Für einige ist das kleine Land auf der Grenze zwischen Europa und Asien sicherlich noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Spätestens seit Ende Oktober dürfte Georgien aber wieder ein Stück mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerutscht sein. So erfolgte mit den Präsidentschaftswahlen am 27.10.13 in dem kaukasischen Land erstmals ein demokratischer Machtwechsel. Mit Blick auf die Nachbaarstaaten ist dies nicht unbedingt selbstverständlich, verdeutlicht aber die positive Entwicklung Georgiens.
Gleichzeitig endet damit auch die Ära von Michail Saakaschwili, der vor knapp 10 Jahren das Präsidentenamt übernommen hatte. Nicht alles was in dieser Zeit geschaffen wurde, ist frei von Kritik. So trägt Saakaschwili mit die Hauptverantwortung für den Fünf-Tage-Krieg zwischen Georgien und Russland im Jahr 2008. Seitdem stehen die Regionen Abchasien und Südossetien nicht mehr unter georgischem Regierungseinfluss. Für Georgier und auch für Ausländer sind diese Gebiete tabu – im Rest des Landes ist sicheres Reisen aber problemlos möglich.

Auf der anderen Seite darf nicht vergessen werden, dass Saakaschwili den Weg für umfassende Reformen wie z.B. der des Verwaltungsapparates geebnet hat. Nicht alle Konflikte sind gelöst, aber er stabilisierte und modernisierte Georgien nach politisch eher unruhigen Jahren. Beobachter meinen, dass auch unter dem neuen Präsidenten Georgi Margwelaschwili der Kurs Richtung Westen beibehalten wird.

Überzeugen Sie sich selbst vom dem Wandel, den Georgien in den letzten Jahren vollzogen hat, und tauchen Sie in ein Land ein, das sich nur schwer in wenigen Worten beschreiben lässt. Auf unseren beiden Reisen „Wandern im Großen Kauakasus“ sowie „Wandern und Kultur zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer“ werden Sie nicht nur die Schönheit und Vielfalt der Georgischen Natur kennenlernen. Unsere Reiseleiter Maka und Soso bringen Ihnen viel über die Geschichte und Kultur ihres facettenreichen Landes näher.

Tipp: Wer vorab schon mehr über das Land erfahren möchte, dem bietet ein Vortrag über Georgien zu den Reisetagen vom 17.01. – 19. Januar 2014 beste Gelegenheit!

Alle Infos:
Wandern und Kultur zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer
Wandern im Großen Kaukasus.

Schreibe einen Kommentar