🇮🇹 Im September nun doch in den Cilento

„Buongiorno“ – so empfängt Sie Ihr Gastgeber und Reiseleiter Roberto mit italienischer Herzlichkeit am Flughafen.

Sind die Koffer verstaut, ist das der eigentliche Moment, an dem Ihre Reise beginnt. Sie verlassen die trubelige Stadt Nepal, passieren die Amalfiküste und lassen damit die Touristenströme hinter sich, währenddessen Sie auf den Cilento-Nationalpark zusteuern. Für unsere beliebte Reise lohnt sich frühzeitige Planung, um sich einen Platz und damit eines der fünf Zimmer im Schloss Gallotti zu sichern. Ja, sie haben richtig gelesen: Ein Schloss, so wie man es sich in einem traditionellen Dorf im Süden Italiens vorstellen kann. Über Generationen ist es im Besitz der Familie Simoni, die es auf eine liebevolle, detailverliebte und authentische Art führt. Hier erleben Sie direkten Familienanschluss und werden als Gäste durch das Schlosspaar Miriam und Roberto herzlich willkommen geheißen.

Auf einer 10-tägigen Reise wie dieser ist wichtig: Schnell ankommen, weit weg vom Alltag, und sich einlassen auf das Unbekannte. Spätestens am ersten Morgen tritt dieser Moment ein: wenn Sie im Innenhof gemeinsam das Frühstück genießen, liebevoll aufgedeckt mit eigens angebauten Produkten und frischem Obst aus dem Garten.

Auch Aktivitäten warten auf Sie, z.B. abwechslungsreiche Küsten- und Gipfelwanderungen. Wenn der Wellengang es zulässt, erleben Sie mit einer Kajaktour einen Perspektivwechsel am Küstenstreifen Kampaniens, der sich mit Sandstränden, Buchten, Höhlen und schroffen Steilküsten überraschend vielseitig zeigt. Auch an Badestopps während der Wanderungen ist gedacht – wunderbare Momente zum Innehalten und Entspannen.

Gelato, Aperitivo, hausgemachte Pasta und vieles mehr sorgen für kulinarischen Genuss, der auf einer Reise, die sich „La dolce Vita“ nennt, natürlich nicht fehlen darf.

Und jetzt ganz neu: Neben Öl, Käse Joghurt, Marmelade und Honig bauen Miriam & Roberto nun auch eigenen Wein an, den Sie als Gast bei einem gemütlichen Abend im Palazzo selbstverständlich probieren können … bzw. müssen! 🙂

 

Wenn Sie nun Lust verspüren, sich direkt auf den Weg zu machen, habe ich gute Nachrichten: Aus familiären Gründen mussten Miriam und Roberto eigentlich unsere zwei Septembertermine in diesem Jahr aussetzen. Aber wie es so in Italien ist, kommt immer alles anders, als man plant 😉. Daher sind nun doch noch im September zu den folgenden Terminen je 8 freie Plätze verfügbar:

  • 08.09.23 – 17.09.23 … Anfragen
  • 22.09.23 – 01.10.23 … Anfragen

Alle Infos zur Reise finden Sie unter:
http://www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA07

Miriam und Roberto freuen Sich auf Sie und senden vorab einige Fotogrüße von der letzten Mai-Gruppe: