Finnland – Skilanglauf auf Loipen – von leicht bis anspruchsvoll

Unsere beliebten Skilanglauftouren auf Loipen entführen Sie ins malerisch verschneite Finnland, dort, wo der Winter noch richtig zu Hause ist! Auf frisch gespurten Loipen gleiten Sie durch meist unberührte Landschaften in Nationalparks und entlegenen Naturregionen, über zugefrorene Seen, durchs teils hügelige Gelände verschneiter Wälder oder entlang einsamer Fjälls, im hohen Norden Finnisch-Lapplands und in Finnlands wildem Osten. Gespurt wird per Loipenmaschine oder Motorschlitten. Bei all diesen Langlauftouren wird ein Gepäcktransport angeboten. Sie sind also tagsüber ausschließlich mit leichtem Tagesrucksack unterwegs. Unser Angebot reicht von der Anfängertour mit Unterricht im Skilanglauf über Langlauftouren mittleren Anspruchs bis hin zu anspruchsvollen Touren, die eine sehr gute Kondition voraussetzen. Übernachtet wird entweder in urigen Hütten oder in charmanten Gasthäusern. Die Loipenskisaison dauert in Finnland von Anfang Februar bis Anfang April, noch sind auf fast allen Reisen Restplätze für diese Wintersaison verfügbar!

Langlauftouren mit leichtem Anspruch und Anfängertour

Eines vorweg: Wer noch gar keine Erfahrung im Skilanglauf gesammelt hat, der sollte mit unserer „Skischule von Gasthaus zu Gasthaus (FIN05)“ starten. Hier erhalten Sie gestellte Skier und eine ausführliche Einweisung in die Langlauftechnik mit viel Zeit zum Üben. Nach drei Einführungstagen wird das Gelernte auf unterschiedlichen Strecken vier Tage lang unter Beweis gestellt und Sie absolvieren Ihre erste kleine Skiwanderung. Alle Infos und Restplätze unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN05

Wer schon Langlauferfahrung hat und eine gute Kondition mitbringt, moderate Tagesetappen von 15–25 km Länge und etwas mehr Zeit zum Entspannen wünscht, dem seien unsere „Skiwanderung von Gasthaus zu Gasthaus (FIN04)“ und „Skilanglauf in Finnlands wildem Osten (FIN50) – leichte Variante“ ans Herz gelegt. Unsere Gasthaus-Tour ist dabei für die Genießer unter unseren Langläufern. Sie nächtigen in liebevoll gestalteten Häusern voller Kultur und Herzlichkeit, werden mit fantastischem landestypischen und frischen Essen aus Bioprodukten verwöhnt und haben mit unserer Deutsch sprechenden Reiseleiterin Minna eine hilfsbereite, lebenslustige und gar nicht so schweigsame Finnin an Ihrer Seite. Dies ist unsere einzige Langlauftour, bei der auch Einzelzimmer gebucht werden können. Alle Infos und Restplätze unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN04

Unsere Tour „Skilanglauf in Finnlands wildem Osten“ führt Sie an fünf aufeinanderfolgenden Skitagen durch eine unberührte, friedliche und einzigartige Natur voller Schnee und Eis, ins Reich der Bären, Wölfe und Vielfraße. Sehr selten kann man die hier wohnenden Tiere selbst sichten, zahlreiche Spuren in Schnee verraten aber fast jeden Tag ihre unsichtbare Anwesenheit. Sie langlaufen u. a. durch Naturschutzgebiete und über Rentierpfade, genießen die wohltuende Ruhe der Winterlandschaft. Sie übernachten in gemütlichen kleinen, familienbetriebenen Gasthäusern und Hütten, in denen Sie jeden Abend leckeres Essen aus lokalen Zutaten sowie die Gastfreundschaft der Einheimischen und natürlich die Sauna genießen. Bei der leichten Variante der Tour legen Sie täglich 17–23 km zurück. Alle Infos und Restplätze unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN50

Langlauftouren mit mittlerem Anspruch sowie anspruchsvolle Touren

Die zuletzt beschriebene Tour „Skilanglauf in Finnlands wildem Osten“ kann auch als anspruchsvolle Variante gebucht werden. Sie bekommen die gleiche Landschaft, Unterbringung, Verpflegung usw. geboten, nur sind die Tagesetappen mit 23–43 km deutlich länger, was eine sehr gute Kondition voraussetzt. Insgesamt legen Sie an 5 Skitagen 150 km zurück.

👉 Kleiner Hinweis am Rande: Auf allen bisher beschriebenen Touren kann die Skilanglaufausrüstung auch ausgeliehen werden, sollten Sie dies wünschen.

Die gleiche, eben genannte Distanz legen Sie auf unserem Klassiker „150 km Skitour nördlich des Polarkreises“ zurück (nur an 6 statt 5 Skitagen). Diese Tour von Hütte zu Hütte ist mit Abstand unsere meistgebuchte Skitour seit vielen Jahren und führt Sie, ausgehend vom kleinen Dorf Rauhala, in den wunderschönen Pallas-Ylläs-Nationalpark im hohen Norden Lapplands. Sie laufen täglich ca. 30 km durch traumhaft verschneite Winterlandschaften, durch die einsame und intakte Wildnis der Tundra und der lappländischen Wälder, immer entlang einer Kette von „Tunturis“ (Fjälls), den flachen, rundköpfigen Bergen Nordfinnlands, und lassen dabei die Seele baumeln. Sie nächtigen in urigen, rustikalen Hütten, teils mit Schlafsack. Einige haben keinen Strom oder fließendes Wasser, stattdessen bieten sie eine sehr gemütliche Atmosphäre mit einem knisternden gusseisernen Ofen, der nach Ihrer Ankunft in der Hütte schnell für wohlig warme Temperaturen sorgt. Den Tag lassen Sie bei einem entspannenden Gang in die Sauna und bei leckerer finnischer Hausmannskost ausklingen. Alle Infos und Restplätze unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN92

Unsere anspruchsvollste Tour „245 km Skitour nördlich des Polarkreises (FIN93)“ beginnt analog der eben beschriebenen 150km-Skitour im kleinen Dorf Rauhala und führt Sie ebenso in den Pallas-Ylläs-Nationalpark. Die Tagesetappen sind bei dieser Tour jedoch mit 35–55 km deutlich länger und Sie müssen somit zwingend eine sehr gute Kondition mitbringen (jeder Teilnehmer muss mind. 10–15 km in einer Stunde laufen können, wobei die Strecke nicht eben, sondern bergig ist). Für die sportlichsten und aktivsten Langläufer ist diese Tour genau die richtige. Alle Infos und Restplätze unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN93

👉 Noch ein kleiner Hinweis: Bei den beiden letztgenannten Touren kann an ausgewählten Tagen auch geskatet werden!