Aktive Winterwochen in Skandinavien – Schneeschuh, Husky, Ski, Rentier, Tretschlitten, Eisangeln …

Eine Reise in den Hohen Norden, nach Finnland und Schwedisch-Lappland, ist besonders im Winter reizvoll: Eine Reise ins endlose Weiß, zu meterhohen Schneewehen, den Polarlichtern, zur Ruhe der verschneiten Wälder. All jenen, die keine reine Skitour unternehmen möchten, bieten unsere multiaktiven Winterwochen die Möglichkeit, Schönheit und Vielfalt des finnischen Winters aktiv und erholsam zu erleben. Sie probieren verschiedenste Winteraktivitäten aus, vom Schneeschuhwandern über Eislochangeln bis zum Hundeschlittenfahren, sogar den Tretschlitten (einmalig und lustig!) u. v. m. Jede der Touren bietet Besonderheiten, die keine andere hat. Wir stellen Ihnen heute vier Touren etwas genauer vor, zwei in Finnland und zwei in Schwedisch-Lappland. Wir sind gespannt, welche Ihr Favorit wird! Vorkenntnisse sind bei allen Touren nicht erforderlich. Und Sie ahnen schon, was allen gemeinsam ist? Richtig, die Sauna! Denn nichts Schöneres gibt es nach einem winterlichen Tag draußen! 😊

Aktive Winterwoche in Finnisch-Karelien (FIN06)

Ganz neu in unserem Programm, beinhaltet diese Winteraktivwoche nicht nur zahlreiche tolle Aktivitäten, sondern bietet Ihnen mit unserer „liebsten“ Finnin Minna auch eine einzigartige, garantiert deutschsprachige Reiseleitung, dazu Minnas wunderschönes karelisches Gasthaus als charmante Unterkunft mit liebevoll hergerichteten Zimmern und exzellenter preisgekrönter Verpflegung. Sie gehen zwei Tage mit Huskys auf Hundeschlittenfahrt, laufen Schneeschuh, gehen Eisangeln, kochen bei winterlichen Temperaturen am offenen Feuer einer finnischen Kota, fahren Tretschlitten und gehen nach kurzer Skischule auf eine leichte Skilanglauftour. Nach der Sauna haben Mutige sogar die Chance, im Eisloch zu baden! Die ersten Buchungen für die Pilotreise sind schon eingegangen – Kiitos! Mit der nächsten Doppelbuchung ist der Termin 21.01.–28.01.23 gesichert.

Alle Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN06

Wintercamp Idre (SCH05)

Unser Wintercamp Idre, eine multiaktive Winterwoche im schwedischen Schneeparadies Dalarna, bietet Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen abwechslungsreiche Wintersportmöglichkeiten. Natürlich schnallen Sie sich Langlaufski und Schneeschuhe an. Zudem ist diese Tour aber unsere einzige im Programm, bei der Sie auch Tourenski, Snowboarden und Abfahrtski ausprobieren können. Halbtägige Huskytouren können optional zugebucht werden. Günstig und umweltfreundlich: eine erdgebundene Anreise per Bus und Fähre ist hier für alle Termine vorgesehen. Auf dieser Winterreise übernachten Sie im Mehrbett-Zimmer in gemütlichen, einfachen Hütten. Termine ab Weihnachten bis Ostern.

Alle Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH05

Aktive Winterwoche in Saija (FIN32)

Seit über 10 Jahren einer unserer Finnland-Klassiker, erfreut sich diese Multiaktivwoche zu Recht andauernder Beliebtheit. Saija, eine zauberhaft gelegene Holzlodge am Rande des Polarkreises, ist zugleich Huskyfarm und beheimatet ein ausgezeichnetes Restaurant, welches auch Sie während der Tour mit finnischen Köstlichkeiten versorgt. Sie laufen Schneeschuh, Ski und gehen auf Huskytour. Zudem fahren Sie Fatbike durch den Schnee – ja, auch im Winter ist Fahrradfahren möglich… Bonus: Sie haben die Möglichkeit, eine Rentierfarm zu besuchen! Die gemütliche Blockhausübernachtung im privaten Doppelzimmer mit eigener Sauna können Sie ergänzen durch eine Nacht in einer „Sky Cabin“ (Glasdach-Blockhütte zur Polarlichtbeobachtung) oder eine Nacht in einem Schnee-Iglu (ab Mitte Januar verfügbar). Termine ab Anfang Dezember bis Ostern.

Alle Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN32

Aktive Winterwoche in Schwedisch-Lappland (SCH28)

Ihre Gastgeber Simone und Jürg, beide stammen ursprünglich aus der Schweiz, heißen Sie herzlich willkommen auf ihrer wunderschön gelegenen, familiär geführten Huskyfarm. Während Ihrer Aktivwoche testen Sie nicht nur Schneeschuh, Ski, Hundeschlitten und Eisangel und den dampfenden HotPot unter freiem Himmel, hier geht es auch kulinarisch zu! Simone und Jürg versorgen Sie mit hervorragenden gefriergetrockneten Leckereien. Die beiden bereiten alles selbst zu. Es werden Beeren aus den Wäldern Lapplands verwendet, lokales Elch- und Rentierfleisch sowie regionaler Fisch (Bergsaibling). Selbstgebackenes Brot ist ein Muss. Egal ob Knäckebrot, Buns für die Elchburger, der sonntägliche Hefezopf oder das ofenfrische Brot zum Frühstück: alles stammt aus der hauseigenen Backstube. Bei einem Tagesausflug nach Jokkmokk mit Museumsbesuch lernen Sie die samische Kultur kennen. Die Reise ist diesen Winter bereits sehr gut gefragt, daher sind nur auf zwei Tourterminen (24.02.–03.03.23 und 17.–24.03.23) noch wenige Restplätze verfügbar. Beeilen Sie sich also, sollte sie Ihr Favorit sein!

Alle Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/SCH28