Sizilien: Das Geheimnis der Blutorangen


Jetzt im Winter versorgt uns das sonnenverwöhnte Sizilien mit süß-saftigen Zitrusfrüchten aller Art. Von Oktober bis März/April ist die Haupterntezeit, einige weiße Sorten werden aber auch später, die Sorte Calabrese sogar erst im Juni geerntet. Einst von den Arabern nach Sizilien importiert, sind Orangen heute eine Institution Siziliens. Berühmt ist Sizilien für die arancia rossa: Auf den fruchtbaren Lavahängen des Ätna gedeihen die orange-roten Blutorangen besonders gut. Die rote Färbung der arancia rossa ist übrigens auf einen Farbstoff zurückzuführen, der nur in kühlen Winternächten gebildet wird, weshalb sie erst ab Dezember bei uns im Supermarkt zu haben ist. Sind die Nächte zu mild, bleibt die Orange orange.

Dass Sizilien weitaus mehr zu bieten hat als Zitronen und Orangen, können Sie auf unserer Wanderreise rund um den Ätna entdecken. Grüne Flusstäler, schwarze Lavahänge und Eisgrotten, wilde Küsten mit skurrilen Basaltsäulen und malerische Sandstrände – die Landschaft um den Ätna ist reizend kontrastreich und lädt ein zum Wandern und Genießen. Ein besonderes Erlebnis der Reise ist mit Sicherheit der Aufstieg zum Ätna bis auf 3300 m Höhe – hier sind Trittsicherheit und Kondition erforderlich.

Aber auch die besondere Kulinarik Siziliens ist auf dieser Reise Programm: Denn die seit der Antike wechselnden Fremdherrschaften haben nicht nur unterschiedlichste kulturelle Prägungen von antiker Tempelarchitektur, über arabisch-normannische Ornamentik bis hin zu barocken Kathedralen hervorgebracht, sondern auch die Küche Siziliens nachhaltig beeinflusst. Neben Orangen zählen Pistazien, die „grünen Diamanten“, zum köstlichen Erbe der Araber. Pistazienpesto, Pistaziencreme und süßes Pistaziengebäck gibt es vor allem um Bronte, dem Hauptanbaugebiet Siziliens für Pistazien. Ein Besuch Brontes mit Verkostung ist natürlich ein Muss!

Die Pistazienernte findet übrigens nur alle zwei Jahre und immer im September statt. Im September 2015 ist es wieder soweit, eine gute Gelegenheit, um Sizilien und dem Ätna einen Besuch abzustatten. Reisetermine gibt es Ende September vom 27.09. bis 04.10.15 und im Oktober, wenn bei uns der Herbst Einzug hält und die Mittelmeerinsel mit einer Sommerverlängerung lockt.

Wer schon jetzt Lust auf Sizilien hat, der kann sich mit folgendem Rezept den Winter versüßen:

Sizilianischer Orangensalat (4 Personen)

Sizilianischer Orangensalat

Sizilianischer Orangensalat

Zutaten:

  • 6 saftige Orangen/Blutorangen
  • 3 Schalotten
  • 3 EL gutes Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • evtl. Fenchel (in dünnen Scheiben)
  • 3 EL schwarze oder grüne Oliven

Zubereitung:

  • Schalotten sehr fein schneiden
  • Oliven in Scheiben schneiden
  • Orangen filetieren
  • evtl. Fenchel vom Strunk befreien und in feine Scheiben schneiden
  • Öl in eine Schüssel geben, Orangen, Zwiebeln und Oliven dazu geben
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen

(Quelle: http://www.gourmet-blog.de/sizilianischer-orangensalat/)

Buon appetito!

Schreibe einen Kommentar