Expedition zum kältesten bewohnten Ort der Welt – nur noch 3 freie Plätze!

Auf dem Weg nach Oimjakon

Auf dem Weg nach Oimjakon

Die Reise in eines der extremsten Gebiete unseres Planeten, nach Jakutien, ist ein einmaliges Erlebnis. Hier, im Nordosten Russlands, befindet sich Oimjakon – ein Dorf, in dem die kältesten Temperaturen aller bewohnten Orte der Erde gemessen wurden (-71,2 °C). Das Beeindruckende ist, dass im Sommer die Temperaturen in Oimjakon auf über 30 °C steigen können. Damit sind übers Jahr also die Temperaturunterschiede von ca. 100 °C möglich!

Die nächsten Expeditionsreisen nach Jakutien werden von unserem russlanderfahrenen Reiseleiter Matthias Kunz begleitet. Der erste Termin im Februar 2015 ist bereits ausgebucht – zum zweiten Termin vom 09.03. bis 23.03.2015 können aktuell noch 3 Personen mitfahren.

Bei Jakuten zu Gast

Bei Jakuten zu Gast


Unterwegs in einem Spezialfahrzeug erleben Sie die atemberaubende, winterliche Pracht Jakutiens: verschneite Gebirgszüge, von Eis gesäumte Flüsse und die überwältigende Weite der Landschaft. Wo immer Sie abseits der Piste laufen, sind Sie wahrscheinlich der erste Mensch, der hier einen Schritt hinsetzt.
Lassen Sie sich verzaubern von gastfreundlichen Jakuten, leckeren Spezialitäten und einem Farbenfeuerwerk unberührter Winterlandschaften!

Russland/Jakutien – Nach Oimjakon, zu kältesten Ort der Welt!

Schreibe einen Kommentar