Neu im Programm: Genusswandern an der Südküste Sardiniens

Traumhafte Ausblicke warten nicht nur in der Bucht von Chia

Traumhafte Ausblicke warten nicht nur in der Bucht von Chia

Sie sind reif für die Insel – Sie wissen nur noch nicht für welche? Allen, die auf der Suche nach einem entspannten Urlaub mit der richtigen Mischung aus Kultur, Erholung und leichten Wanderungen sind, empfehlen wir die Reise Genusswandern an der Südküste Sardiniens, die wir neu für Sie kreiert haben.

Auf leichten Genusswanderungen und Spaziergängen, ohne technische Schwierigkeiten und für jedermann und -frau machbar, erkunden Sie die Südküste Sardiniens am Capo Carbonara und an den Traumstränden von Chia. Das traditionelle Sardinien lernen Sie hier in kleinen Gebirgsdörfern im Landesinneren kennen.

Während der Wanderungen haben Sie viel Zeit zum Entdecken und Fotografieren.

Während der Wanderungen haben Sie viel Zeit zum Entdecken und Fotografieren

Auf die Spuren von Sardiniens wechselvoller Geschichte begeben Sie sich unter anderem in Cagliari (Hauptstadt der Insel und Startpunkt der Reise), den Ruinen von Nora oder der Festungsanlage „Nuraghe Arrubiu“. Während der Reise wechseln Sie nur einmal die Unterkunft. Wenige Transfers und zwei kleine, gemütliche, familiengeführte 3- bzw. 4-Sterne-Hotels versprechen viel Zeit zum Entspannen und Erholen.

Auf Sardinien lässt sich wunderbar der Herbst verlängern: Oktober ist für Kenner eine der besten Reisezeiten auf dieser Insel. Die Temperaturen sind ideal zum Wandern und Genießen, es sind weniger Besucher unterwegs und das Meer ist noch warm genug zum Baden. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen:
Die nächste Gelegenheit bietet sich vom 19.10. bis 26.10.14.

Sie sind „reif“ für Sardinien, aber möchten Ihren Urlaub etwas aktiver verbringen? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Reise Gesichter Sardiniens.
Tipp: Für den Termin vom 26.09.14 bis 05.10.14 gibt es bereits erste Anmeldungen …

Alle Infos zu den Reisen:
Genusswandern an der Südküste Sardiniens
Gesichter Sardiniens

Schreibe einen Kommentar