Ohne Kroaten: keine Kugelschreiber und keine Krawatten … und mehr

Kroatische Adria

Kroatische Adria

Ja, wer hätte es gedacht? Wenn es Slavoljub Penkala aus Zagreb nicht gegeben hätte, würden wir bis heute vielleicht mit Feder und Tinte schreiben! Die Krawatte verdankt seine Existenz ebenso den Kroaten. Die kunstvoll gebundenen roten Halstücher, die kroatische Reiter im 30-jährigen Krieg trugen, machten Mode und die Bezeichnung erinnert bis heute an ihren Ursprung („Krawat“= Kroate).

Ein Besuch Kroatiens lohnt sich aber sicher nicht wegen Kugelschreiber- und Krawatten-Kauf, sondern wegen des Landes selbst. Herrliche Küsten- und Berglandschaften, malerisch gelegene Dörfer und Städte, leckere mediterrane Küche. Davon konnte ich mich vor kurzem bei einem einwöchigen Trip selbst überzeugen. Ein paar Impessionen können Sie hier einsehen.

Bei unserer neuen 14-tägigen Multiaktivreise in Kroatien und Slowenien erleben Sie beim einwöchigen Segeltörn eins der schönsten Gebiete der kroatischen Adria. Diese Reise, während der Sie wirklich „dem Besonderen auf die Spur“ kommen, wird von unserem langjährigen und sehr beliebten Reiseleiter Thomas Kropff geführt.

Alle Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/KRO01

Im Nationalpark Kornati: Lavsa-Bucht

Im Nationalpark Kornati: Lavsa-Bucht

Schreibe einen Kommentar