Wintermuffel aufgepasst – jetzt auf die Kanaren!

44_ziege-in-pose-medium
Für wintermufflige Wanderherzen sind die Kanaren ein echter Leckerbissen: Vielfältigste Landschaften auf kleinstem Raum, gewürzt mit ganzjährig milden Temperaturen und kanarisch-spanischer Gelassenheit. Unsere feinen „Kleinen“ La Gomera, El Hierro und La Palma kurz vorgestellt:

Tropisches Flair im Tal um Hermigua

Tropisches Flair im Tal um Hermigua


La Gomera:  Wie ein großer grüner Berg erscheint die Insel dem Besucher. Üppige, unberührte Natur, vielfältige Wanderwege und tropische Täler machen den Reiz dieser Insel aus. Unsere Streckenwanderung führt Sie quer über die Insel und abschließend zum Strand im tiefenentspannten, sonnenverwöhnten Valle Gran Rey!

Gesicherte Termine: 28.01.–11.02.17, 25.02.–02.03.17

Vom Wind gepeitschter Wachholderbaum in El Sabinar

Vom Wind gepeitschter Wachholderbaum in El Sabinar


El Hierro: Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, ist hier genau richtig! El Hierro, die kleinste und und abgeschiedenste Kanareninsel, ist nur per Fähre erreichbar und von Touristen bislang völlig unbeachtet. Hotelburgen gibt es hier genauso wenig wie auf La Gomera, dafür Natur pur, authentische Begegnungen und idyllische Dörfer.

Gesicherter Termin: 25.02.–08.03.17 (Nur noch wenige Plätze!)

Blick auf die Ruta de los Volcanos und den herannahenden Nordostpassat

Blick auf die Ruta de los Volcanos und den herannahenden Nordostpassat


La Palma: Für viele die Schönste unter den Kanaren! Mit dem kleinen Hochgebirge von 2400 Höhenmetern übertrumpft La Palma seine Nachbarinseln noch an Vielseitigkeit: Grüne Schluchten, weite Lavahänge (der letzte Ausbruch 1971!) und die unberührte Natur der Caldera, dem riesigen „Urvulkan“ La Palmas mit 9 km Durchmesser! Bei früher Anfrage sind Direktflüge ab/an Düsseldorf und Berlin möglich.

Termine im März/April: 03.03.–17.03.17 und 09.04.–23.04.17

Alle Kanaren-Reisen im Überblick: www.schulz-aktiv-reisen.de/Kanaren

Schreibe einen Kommentar