Neue Indien-Aktivreise mit Himalayatrekking, Tigersafari und Rajasthan!

Ein Sadhu am Ufer des Ganges

Sadhu am Ufer des Ganges

Vom Dach der Welt durch die indische Wildnis zu den kulturellen Höhepunkten Rajasthans: Erleben Sie Nordindiens Vielfalt aktiv und authentisch!

Im Garwhal Himal begeben Sie sich auf eine der schönsten Kurztrekkingrouten im Himalaya. Weniger ausgebaut als vergleichbare Routen im benachbarten Nepal und Tibet, ist dieser Landstrich im südöstlichen Himalaya unter Wanderern noch ein echter Geheimtipp. Eine kleine Raftingtour auf dem Ganges bietet einen interessanten Perspektivwechsel und ist mit Sicherheit ein einmaliges Erlebnis.
Der Ganges ist der heiligste Fluss im Hinduismus: „Mutter Ganga“ gilt als die Personifizierung Gottes. Jährlich pilgern Millionen Hindus in die unzähligen Pilgerorte am Fluss, ein Bad im Gangeswasser verspricht Heilung und Absolution. An den Badeghats von Rishikesh können Sie das spirituelle Treiben am Fluss beobachten. Hier meditierten schon die Beatles mit den Yogis …

Ein weiteres Sahnehäubchen der Reise ist mit Sicherheit die Fahrt mit dem indischen Zug. Authentischer kann eine Indienerfahrung nicht sein! Sie besuchen auch das weltberühmte Taj Mahal und den Ranthambore-Nationalpark in Rajasthan. Das Tigerreservat bietet optimale Bedingungen, wenn Sie einmal den Bengalischen Tiger in freier Wildbahn erleben möchten. Zum Abschluss sollten Sie auf den bunten Märkten Jaipurs einen original indischen Chai probieren: Mit viel Zucker, Gewürzen und traditionell ohne Sahnehäubchen!

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/IND11

Schreibe einen Kommentar