Marokko – ganz entspannt

Nachdem ich gemeinsam mit 9 anderen wanderwütigen Reisenden, den Hohen Atlas (www.schulz-aktiv-reisen.de/MAR09) erfolgreich durchwandert hatte habe ich mir noch ein paar Tage Entspannung in Essouira gegönnt. Dieser kleine Hafenort an der Atlantikküste hat eine sehr bewegte Geschichte und wenn man durch die engen Gassen der Medina wandelt, kann man diese noch erahnen. Natürlich gibt es auch die Errungenschaften der Neuzeit wie Telefon, Strom und Satellit, neue Türen und Fenster – aber darunter ist die historische Substanz aus der alten Zeit welche Geschichten aus mehreren Jahrhunderten erzählen könnte – und das spürt man.

Hier habe ich mich dann mit einem starken Kaffee in eines der Straßenrestaurants gesetzt und habe einfach die Zeit vorbei ziehen lassen. Dazu das Rauschen des Meeres, die Lockrufe der Händler im Basar, das Kreischen der Möwen und der Ruf des Muezzin zum Gebet machten die Situation perfekt: einfach Entspannung pur! Die Hippies in den 60ern wussten schon wo man gut „abhängen“ kann …

Sollten sie einmal auf einer unserer Marokkoreisen sein, so fragen sie nach dieser Verlängerung, schlafen Sie in einem Riad (marokkanische Herberge) mit seinem einmaligen Flair und lassen sie den lieben Gott mal einen guten Mann sein …

Schreibe einen Kommentar