Grönlanddurchquerung per Ski

Es ist gewiss eines der spektakulärsten Ski-Abenteuer des Lebens: in gut 25 Tagen ca. 580 Kilometer von der Ostküste Grönlands in Isotorq quer über das Inlandeis nach Kangerlussuaq. In dieser Zeit beweist man sich jeden Tag psychisches und physisches Leistungsvermögen. Gewiss nichts, was einfach gegeben ist, sondern umfassendes Training und Vorbereitung braucht. Ein Abenteuer, das daher weniger die spontanen Enthusiasten einlädt als jene, die aufgrund ihrer Vorerfahrung durchaus wissen, worauf sie sich einlassen.
So fand im zurückliegenden März das obligatorische Expeditionstraining in der überaus prädestinierten Region bei Finse statt, 260 km nordwestlich von Oslo in der nördlichen Handangervidda und nur mit der Bergenbahn erreichbar. In den fünf Tagen vollzogen die Teilnehmer gewissermaßen die Grönlanddurchquerung „en miniature“. Auf Backcountry-Ski mitsamt Zelt, Pulka und Verpflegung wurden bei sich wechselnden Wetterbedingungen die Runden gezogen, konnten sich die Teilnehmer körperlich und gedanklich auf den Ort einstimmen, wo sie sich im Juli/August wiederfinden werden.
In Kombination zu dieser Expeditionsvorbereitung empfiehlt sich unsere Skitour durch die Handangervidda, Europas größtes Hochplateau, wo sich schon in früheren Zeiten Expeditionsteams auf die Arktis und Antarktis vorbereiteten.

Damit steht nun das 5-köpfige Team unter Führung des erfahrenen Expeditionsleiters Alexander Steurenthaler für die Grönlanddurchquerung 2019 in den Startlöchern.
Für 2020 haben wir bereits erste Anfragen. Einer finalen Entscheidung folgt stets ein ausführliches Coaching-Gespräch mit Alexander und diesem wiederum eine gründliche Vorbereitung. Die Weichen stellt schließlich das Expeditionstraining in Finse im März 2020. Eine Buchung der Grönlanddurchquerung unterliegt bis zum erfolgreich absolvierten Training dem Vorbehalt. Sie und Alexander entscheiden erst dann, ob Sie an der Durchquerung teilnehmen.
Sie wollen 2020 dabei sein? Schlafen Sie einige Nächte darüber 😉 – und machen Sie sich dann auf einen außergewöhnlichen Weg!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-aktiv-reisen.de/GRO19

Impressionen aus der Region bei Finse vom vorbereitenden Training im März 2019

Es braucht Ihr Jawort …

Wenn manche unsere Reisegäste bei ihrer Erstbuchung oftmals Kataloge und Newsletter unberücksichtigt lassen, ist die Verwunderung später groß, wenn sie nach ihrer Reise keinen Katalog oder unsere sportlichen News erhalten. Das hat einen guten Grund: Die Hüter der persönlichen Daten legen schützend ihre Hände auf „Verbraucher“, damit diese verschont werden vor nicht erwünschten Informationen. Hier braucht es Ihre ausdrückliche Zustimmung.

Aktuell ist unser Skiing-Katalog auf dem Postweg zu unseren Skisport-Reisegästen. Wenn Sie diesen bisher noch nicht bezogen haben, Ihnen das abendliche Blättern auf der Couch jedoch zusagt, so geben Sie uns einfach Ihr Jawort. Wir freuen uns, die Begeisterung für den Skilanglauf mit Ihnen zu teilen und gemeinsam an den Startlinien der zahlreichen herausragenden Läufe zu stehen. Auf bald!

Hangana Hake Run & Ride – zum größten Lauf- und Sport-Event nach Namibia!

Namibia ist eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt – ein Natur- und Tierparadies mit Namib-Wüste, Kalahari-Wüste, Fish-River-Canyon, Erongo-Gebirge, Brandberg, Etosha-Nationalpark und Caprivi-Region. Die wechselvolle und überwiegend auch deutsch geprägte Geschichte begegnet einem nahezu überall, deutlich sichtbar vor allem in der Hauptstadt Windhoek und Städten wie Swakopmund, Lüderitz und Walvis Bay.
Was viele nicht wissen: auch in sportlicher Hinsicht braucht sich das Land nicht hinter seinem Nachbarn Südafrika mit den bekannten Laufveranstaltungen wie Two Oceans Marathon und Comrades Race zu verstecken. Marathons haben in Namibia seit den 80er Jahren eine lange Tradition, wie mir Frank Slabbert, den man gern auch als „Vater der Laufbewegung in Namibia“ bezeichnet, erst kürzlich beim Treffen in Swakopmund erklärte. Der Marathon wird seit 1983 jährlich durchgeführt und trägt seit 2017 den Namen der Hangana Seafood Company aus Walvis Bay.
Die Strecke folgt der reizvollen Route zwischen Namib-Wüste und Atlantischem Ozean, auf der Verbindungsstraße von Swakopmund nach Walvis Bay. Neben den Laufwettbewerben über die Marathon- und Halbmarathon-Distanz sowie einem 10-km-Fun-Run gibt es auch Radwettbewerbe, so ein 105-km-Rad-Straßenrennen und je ein Mountain- bzw. Fat-Bike-Rennen über 21 km durch die Sanddünen bei Walvis Bay.

Bereits 2006 nahmen wir mit deutschen und schweizerischen Läufern am Atlantik Coast Marathon von Swakopmund nach Walvis Bay teil und lernten namibische Läufer der drei großen Laufclubs Swakopmund Striders, Walvis Bay Dolphins und Windhoek Harriers kennen. Eine Laufreise zu diesem Sportevent am 3. Oktober 2020 wird nun wahr!

Beim Two Oceans Marathon zu Ostern dieses Jahres in Kapstadt trafen wir wieder mit den namibischen Läufern um Anja Kreiner zusammen. Sie freuen sich schon sehr, dass unsere Läufer 2020 zu diesem Sport-Event anreisen und haben uns spontan zu einer gemeinsamen Läuferparty eingeladen.

Wir haben ein Reiseprogramm vorbereitet, das Sie viele der bereits genannten Highlights dieses faszinierenden Landes bei der Grund- und der Anschlussreise erleben lässt. So bieten wir u.a. mit dem Hotel „A la Mer“ in Swakopmund eine Unterkunft direkt am Meer und mit Blick auf den 300 m langen Bootssteg. Wer aber den Atem der Wüste spüren will, ist in der Desert Breeze Lodge genau richtig. Sie können einen Bungalow der Lodge optional buchen.

Wir gestalten die An- und Abreise für Sie so bequem wie möglich und bieten einen Direktflug mit Air Namibia von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück. Die Reiseplätze sind begrenzt. Erste Buchungen liegen bereits vor.

Alle Informationen zur Reise unter www.schulz-sportreisen.de/NAM20

50. Two Oceans Marathon – Impressionen vom Jubiläum

Am frühen Morgen beim gemeinsamen Aufstieg auf den 1000 Meter hohen Tafelberg

Unsere Reise zum Jubiläumslauf war schnell ausgebucht. Auch wenn die Strecke in diesem Jahr aufgrund von Protestaktionen vor dem Hintergrund der Wahlen in Südafrika etwas geändert wurde, war auch der 50. Two Oceans Marathon ein ganz besonderes Erlebnis. Wir durften 12 Halbmarathonis, 12 Ultramarathonis sowie 6 Reiselustigen, welche ihre Liebsten im Ziel empfingen, die Kap-Region zeigen bzw. sie zum Start des legendären Laufevents führen. Nicht nur in Südafrika hat dieser Lauf mittlerweile Kultstatus.

Hier ein paar Impressionen von unserer Reise zum 50. Two Oceans Marathon:

Und was wird 2020 neu sein?

2020 werden wir natürlich wieder nach Kapstadt reisen, um mit Ihnen bei the world’s most beautiful Marathon dabei zu sein. Bei unserer Reise wird es nur ein paar kleine Änderungen geben. So werden wir die ersten drei Tage in einem anderen Hotel wohnen, noch näher am Start und Ziel. Die City Bike Tour wird auf den dritten Reisetag verlegt, um den Ankunftstag in Kapstadt für Sie ruhiger zu gestalten.

15 Anmeldungen haben uns bereits erreicht. Somit sind momentan auch noch genau 15 Reiseplätze buchbar.

Alle Infos und Buchung unter: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Vätternrundan 2019 – noch ein letzter Platz verfügbar!

Achtung Radsportfreunde! Wenn Sie noch ganz kurzentschlossen beim größten Jedermann-Radrennen der Welt, bei der legendären Vätternrundan in Schweden mit von der Partie sein möchten, haben Sie noch bis zum 30.05. die Chance, sich bei uns anzumelden. Auf unserer beliebten und seit langem ausgebuchten Tour haben wir durch eine kurzfristige Absage wieder einen Platz verfügbar.

Zauberhaft: Landschaften à la Astrid Lindgren

Auf 300 landschaftlich herrlichen Kilometern geht es am 15.06. einmal rund um den zweitgrößten See Schwedens: ein Event der Serie „En Svensk Klassiker“, zu der u.a. auch der berühmte Vasaloppet zählt.

Unsere Startzeit ist um 02:00 Uhr, wir fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen)! Alle Startformalitäten erledigen wir für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben die prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala zur Mittsommerzeit.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Ushuaia Loppet – Skifahren am Ende der Welt …

Etwas erstaunt waren wir schon, denn mit solch einem internationalen Ansturm auf unsere Pilotreise zum Ushuaia Loppet in Patagonien hatten wir nun doch nicht gerechnet. Inzwischen haben sich bereits 14 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Schweden für unsere Reise im August nach Argentinien angemeldet, was uns natürlich überaus freut.

Der Ushuaia Loppet kann als 50-km- oder 25-km-Variante klassisch gelaufen werden.

Während hierzulande dann eher Schwitzen angesagt ist, herrscht in Patagonien Winter und der Ushuaia Loppet begrüßt Skilangläufer aus der ganzen Welt zum Auftakt der Worldloppet-Saison 2019/2020. Für alle Skilanglauffreunde mit dem ambitionierten Ziel, einmal „Global Worldloppet Master“ zu werden, ist der Lauf natürlich ein Muss!

Aktuell haben wir noch 4 freie Plätze für die Reise und die Anmeldung ist noch bis Anfang Juni möglich. Frank Schulz persönlich wird die Tour begleiten.

Und einmal auf dem südamerikanischen Kontinent, bieten wir Ihnen mit unserem erlebnisreichen Anschlussprogramm in Brasilien eine einzigartige Möglichkeit: Gemeinsam mit unserem dort lebenden Reiseleiter Rainer geht es u.a. nach Rio de Janeiro – natürlich mit Copacabana, Eco Lodge im Regenwald und Ilha Grande, einer der schönsten Inseln Brasiliens! Einige Geheimtipps sind natürlich auch eingebaut …

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ARG90

Der Rennsteiglauf – Kult-Lauf der Superlative!

Über 3.000 Marathonis beim Start in Neuhaus am Rennweg

Wer kennt ihn nicht – den Rennsteiglauf? Er ist Kult, ist Lauf-Geschichte und der größte Crosslauf Europas! In diesem Jahr mobilisierte dieser Lauf auf dem Kammweg des Thüringer Waldes mit seinen drei Laufdistanzen und auf der Nordic-Walking- und Wanderstrecke über 16.000 Aktive. Mit 70.000 Besuchern insgesamt herrschte bei optimalen Bedingungen sportlicher Ausnahmezustand. Die bestens präparierten Laufstrecken entlang des berühmten Weltwanderweges und in der Region des UNESCO-Biosphärenreservats Vessertal sorgten für ein beeindruckendes Lauferlebnis im „schönsten Ziel der Welt, in Schmiedefeld“. Grandios die Stimmung an der Strecke, im Ziel und bei der abschließenden Läuferparty in Schmiedefeld.

Schon seit Jahren sind wir der Region – ob zum Rennsteiglauf oder im Winter – sehr verbunden. Wir sind Förderer des Rennsteiglaufes, veranstalten jährlich ein SkiOpening in der Skihalle in Oberhof, sind bei verschiedenen Wintersportereignissen dabei und mit einer Filiale in Oberhof, Crawinkler Str. 1 vertreten.

In unserem Rennsteiglauf-Reisepaket in Kooperation mit Intersport bieten wir besondere Benefits mit Zusatztransfers, einem eigenen Bereich im Schmiedefelder Ziel, Teilnehmer-Shirt und Reisebetreuung durch das Team schulz sportreisen. 2020 bieten wir eine Bus-Anreise ab/an Dresden mit ausgewählten Zustiegen an. Es lohnt also in jeder Hinsicht dabei zu sein!

Übrigens: die ersten 10 Buchungen für den 48. GutsMuths-Rennsteiglauf am 16.05.2020 liegen bereits vor …

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Der schulz-sportreisen-Stammtisch im Festzelt

Jetzt anmelden zum Äthiopien-Laufcamp im November!

Erst im März berichteten wir in unserem Reiseblog über die Reise zum Great Ethiopian Run. Mittlerweile haben sich 6 Personen angemeldet, womit die Durchführung gesichert ist. Nach 2015 und 2016 werden wir nun also wieder mit kleiner Gruppe und Trainer Piet von gotorun nach Äthiopien reisen um tief in die äthiopische Laufkultur und das Leben im abessinischen Hochland einzutauchen. Dabei werden Sie auf eine ganz besondere Art Äthiopien entdecken und sich ideal auf die bevorstehende Laufsaison vorbereiten. Der Great Ethiopian Run (10 km in Addis Abeba) wird bei dieser Reise nur eines der vielen Highlights darstellen.

Termine 2019:
09.11.–21.11.19 – 13-tägige Grundreise (gesicherte Durchführung)
09.11.–26.11.19 – 18-Tage-Reise (Grundreise u. Verlängerung mit Trekkingtour im Simiengebirge)

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ETH05

Tipp 1: Mit einer Spende für die Läuferinnen und Mädchen im äthiopischen Dorf Bekoji können Sie nicht nur reisen, sondern auch Gutes tun. Alle Infos zum Hilfsprojekt unseres Partners finden Sie unter www.gotorun.de/

Tipp 2: Der Tagesspiegel bzw. die Potsdamer Neuesten Nachrichten haben einen Artikel zu unserer Tour veröffentlicht, zu finden unter www.pnn.de/

Langvariante Reykjavík-Marathon fast gesichert

Laufen in Reykjavík und Wandern in den Westfjorden: diese verheißungsvolle Kombination erwartet unsere diesjährigen Reykjavík-Marathonteilnehmer – zumindest wenn sie sich auch zur 4-tägigen Verlängerungsreise entschließen. Und diese lohnt sich auf jeden Fall. Die Tour geht nämlich in die wildromantischen Westfjorde, ein Landstrich, der abseits der bekannten Ringstraße liegt und somit von den meisten Touristen links liegengelassen wird. Völlig zu Unrecht! Hier warten spektakuläre Landschaften, gespickt mit hohen Bergen, kargen Felsplateaus, weißen Sandstränden, rauschenden Wasserfällen und reizvollen Fischerdörfern.

Mit den nächsten zwei Anmeldungen ist die Verlängerungsreise übrigens auch gesichert. Wer jetzt noch unschlüssig mit den Zehen wippt, dem sei gesagt, dass man nicht mehr allzu lange zögern sollte, denn die Zimmer während des Reykjavík-Marathons sind nur begrenzt verfügbar.

Als Entscheidungshilfe haben wir hier eine kleine Galerie vorbereitet … 😉

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ISL10

Tallinn-Marathon und noch viel mehr …

Am 8. September 2019 heißt es: Tallinn läuft …!

Tallin ist eine der drei baltischen Hauptstädte, bei denen manch einer zunächst einmal grübelt, zu welchem Land sie eigentlich gehört. Nicht Litauen, nicht Lettland … sondern natürlich Estland! Die moderne und durchaus sportliche Kapitale liegt hoch oben im Norden, nur durch 60 Kilometer Ostsee von Helsinki in Finnland getrennt. Grund genug für uns, diese beiden charmanten Hauptstädte im Rahmen unserer Reise zum Tallinn-Marathon im September zu verknüpfen.

Bei unserer Langvariante mit Tourauftakt in Helsinki haben Sie beste Gelegenheit, „Carboloading“ auf Finnisch zu betreiben – geht es doch bei unserem „Finish Food Walk“ auf kulinarische Entdeckungsreise.

Rund um den Marathon lernen Sie gemeinsam mit unserer Reiseleiterin und Tallinn-Liebhaberin Ines auch Estlands Hauptstadt kennen (und ganz bestimmt lieben). Ob beim gemeinsamen Spaziergang durch die historischen Altstadtgassen, beim Blick in die urige Kneipenszene oder per Radtour zum weißen Ostseestrand.

Für die Reise bieten wir Ihnen verschiedene Aufenthaltsvarianten mit und ohne Vorprogramm an. Aktuell wäre auf der Kurzvariante auch ein Platz im 1/2 Doppelzimmer (m) verfügbar.

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST09

Marcialonga: bestes Event der Visma-Ski-Classics-Serie 2019!

Genial ist die Durchfahrt durch das WM- und Weltcup-Skistadion in Lago di Tesero

Seit einigen Jahren hat sich die Visma-Classics-Ski-Serie nun schon im Skilanglaufzirkus etabliert. Kein Wunder, ist die Serie, an der sowohl Profiteams als auch Volksläufer teilnehmen können, doch mit klangvollen Events der Skiszene wie Vasaloppet, Birkebeiner, Marcialonga, Jizerska 50, Toblach-Cortina und vielen weiteren Highlights gespickt.

Beim Abschlussrennen in Levi wählten Athleten, Trainer, Organisatoren und Journalisten nun das beste Langstreckenrennen der Saison 2018/2019. Mit großem Abstand wurde der Marcialonga zum besten internationalen Langlaufevent der Serie gekürt.

Wir sagen „Congratulazioni Marcialonga“ und freuen uns bereits auf den 26. Januar 2020, wenn es auf den legendären 70 Kilometern von Moena nach Cavalese wieder heiß hergehen wird. Für unsere Reise ins Val die Fiemme und Val di Fassa haben sich zum jetzigen, noch recht frühen Zeitpunkt bereits 20 Skifreunde angemeldet – somit ist bereits gut die Hälfte unserer Startplätze vergeben. Wer bei unserer Tour noch mit von der Partie sein möchte, sollte wie immer schnell sein und sich am besten jetzt schon anmelden.

Alle Infos zur Reise:www.schulz-sportreisen.de/ITA10

Zu den 12. Weltmeisterschaften im Winterschwimmen nach Slowenien!

Wohlfühl-Wassertemperatur maximal 5 °C!

Sportliche (Reise-)Aktivitäten kennen keine Grenzen. Auch das ist schulz sportreisen: Vor vier Jahren wurden wir auf der Läufermesse zum Elbdeich-Marathon in Tangermünde (Sachsen-Anhalt) gefragt, ob wir nicht ein Reiseprogramm zu den 10. Weltmeisterschaften im Winterschwimmen in Tjumen (Sibirien) 2016 anbieten könnten. Schwimmen im eiskalten und nur bis zu 5 °C „warmen“ Wasser – eine unglaubliche Vorstellung, dies nur in einfacher Badebekleidung (kein Neoprenanzug erlaubt!) und in Wettkampfform zu betreiben. Doch gesagt, getan: die Reise zu den 10. Weltmeisterschaften nach Tjumen wurde organisiert und unsere Teilnehmer waren begeistert! Nicht nur das, auch 2018 in Tallinn waren wir wieder mit fast 30 Teilnehmern dabei.

Noch in Tallinn kam die Anfrage: „Macht ihr das auch 2020 zu den 12. Weltmeisterschaften wieder?“ Wir haben nicht lange überlegt und diese doch sehr spezielle Sportreise auch für 2020 in unser Programm aufgenommen.

Die International Winter Swimming Association (IWSA) hat die 12. Weltmeisterschaften vom 3. bis 9. Februar 2020 nach Bled (Slowenien) vergeben – eine atemberaubende Kulisse am Bleder See mit Blick auf die Alpen. Wieder werden sich über 1000 Eisschwimmer aus nahezu 50 Ländern treffen und eine Woche lang in 17 Schwimmdisziplinen ihre Weltmeister küren. Aber auch Eisschwimmen für jedermann auf kurzen Strecken, ohne Wettkampfcharakter, wird angeboten – ein perfekter „Schnupperkurs“ für Einsteiger.

Wichtig für die Teilnehmer unserer Reise – wir organisieren für Sie ein Komplettpaket aus einer Hand: Flug, Wettkampfanmeldung, Hotel, Rahmenprogramm und selbstverständlich eine örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung durch schulz sportreisen. Ein großer Vorteil: Unser 4-Sterne-Hotel Best Western Lovec bietet am Bleder See alle Annehmlichkeiten, um sich auch von den Wettkämpfen zu entspannen. Das Rahmenprogramm ermöglicht einen Abstecher in die charmante Hauptstadt Ljubljana, außerdem treffen wir mit slowenischen Eisschwimmern zusammen und lernen bei einem Ausflug in die nähere Umgebung mit der Adelsberger Grotte eines der größten Höhlensysteme der Welt kennen.

Haben wir Ihre Neugierde an dieser frostigen Herausforderung geweckt? Wollen Sie sich auch als Einsteiger in einem neuen sportlichen Metier versuchen? Dann kommen Sie doch mit uns gemeinsam nach Slowenien!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/EIS01

Paradiesischer Seychellen-Marathon

Letztes Jahr wurde die Reise zum Seychellen-Marathon von uns ins Leben gerufen. Die Premiere im Februar dieses Jahres in kleiner Gruppe lief ausgezeichnet und hat die Weichen für alle kommenden Marathons auf den traumhaften Seychellen gestellt.

Bei tropischen Temperaturen und gelegentlichen Regenschauern führt die Strecke aller Laufoptionen fast ausschließlich am Meer entlang. Wenn nicht schon der Blick auf das türkisglitzernde Wasser und die herrliche tropische Vegetation entlang der Strecke die Anstrengung lohnen, so spätestens der anschließende Sprung ins kühle Nass, denn Start und Ziel befinden direkt am Meer, gleich beim Hotel. Die Strecke ist durchgehend befestigt, jedoch sorgen die An- und Abstiege gerade zu Beginn des Laufes für ein anspruchsvolles Niveau.

Für eine optimale Vorbereitung wird unsere Gruppe vor Ort von Simon Labiche betreut. Er selbst ist diesen Marathon schon einige Male gelaufen und ist Streckenrekordhalter. Das positive Gemüt dieses Supersportlers wird Sie verzaubern und seine wertvollen Tipps werden Ihnen helfen, auch unter tropischen Temperaturen gute Ergebnisse zu erzielen.

Auch nach dem anstrengenden Lauf war bei unserer Marathon-Premiere die Stimmung bestens. Es wurde mit dem typisch seychellischen Takamaka-Rum angestoßen und voller Vorfreude geschwärmt von kommenden Ausflügen auf diesen traumhaften Archipel.

Wenn Sind jetzt schon die Lauf- und Reiselust packt, Sie aber noch unentschlossen sind, legen wir Ihnen folgenden Reisebericht ans Herz: „Die Seychellen-Marathon-Tour war für alle Teilnehmer eine Reise ins Paradies. Die Freundlichkeit der Bevölkerung, die gute Organisation und Strecke des Marathons (es gibt auch 21k/10k/5K) die paradiesische Atmosphäre überall, das Insel-Hopping, Flora und Fauna, die tollen lokalen Guides, die hohe Lebensqualität haben dazu geführt, dass wir alle noch bleiben wollten und zurückkommen wollen. Die liebe Ines hatte alles im Griff und ist auch selbst gelaufen. Vielen Dank an Ines Lehmann und schulz sportreisen für das tolle Angebot!
Wenn Ihr Zeit habt seht euch mein Video auf YouTube an.“ (Louis Emringer, März 2019)

Alle Infos zur Reise:
www.schulz-sportreisen.de/SEY10

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren – ich berate Sie gern!
Ines Lehmann (+49 (0)30 449 29 73)

Dubai-Marathon 2020 – Lauftermin bestätigt!

Der Lauftermin für den 21. Dubai-Marathon am 24. Januar 2020 ist nun offiziell bestätigt. Dieser Marathon am Arabischen Golf zu Beginn eines jeden Jahres ist das Kräftemessen der Weltelite!
Die hier gelaufenen Zeiten zählen in der Laufszene immer wieder zu den schnellsten, so dass der Dubai-Marathon in dieser Hinsicht gleich hinter dem Berlin-Marathon auf dem 2. Platz rangiert. Die Äthiopier bringen gerade hier immer wieder junge Talente an den Start. Zudem sind auch mit der Konkurrenz aus Kenia immer mehr Spitzenläufer vertreten und so Weltklasse-Zeiten vorprogrammiert.
Die Resonanz auf unseren Newsletter-Artikel vom Februar war bereits beachtlich. Auch viele bisherige Teilnehmer an unserer Dubai-Laufreise bestätigen immer wieder, dass sie hier ihre Marathon-Bestleistung erzielt haben. Mittlerweile gibt es Anfragen auch aus Österreich und der Schweiz.

Das Emirat am Golf hat sich in den letzten Jahren somit zu einem echten Läufer-Mekka entwickelt, was die über 20.000 Teilnehmer eindrucksvoll belegen: es ist in jeder Hinsicht ein besonderes Ziel für reiselustige Marathonläufer. Wem dieser Marathon-Start übrigens noch zu früh im Jahr liegt, der kann seine Grundschnelligkeit auch auf der 10-km-Strecke testen.

Vor Ort profitieren Sie von kurzen Wegen. Unser 4-Sterne-Hotel Byblos befindet sich im Stadtteil Barsha Heights, in der Nähe von Start und Ziel auf der Umm Suqeim Road und direkt an der U-Bahn-Station „Dubai Internet-City“. Tauchen Sie auf unserer Reise für eine kurze Zeit ein in eine Welt, in der es, zum Beispiel mit dem höchsten Gebäude der Welt, keine Grenzen der Superlative zu geben scheint. Begegnen Sie mit den arabischen Märkten, den Souks, jedoch ebenso der Ursprünglichkeit arabischen Brauchtums sowie der Schönheit der Landschaft in der endlosen Wüste – besonders dank der Licht- und Farbspiele zum Sonnenuntergang.

Wir haben für Sie ein Reiseprogramm gestrickt, das sowohl Laufsportlern als auch reiselustigen Begleitern reichlich Appetit auf die kontrastreichen Facetten von Dubai machen wird. Wem der Aufenthalt (4 Tage) zu kurz sein sollte, kann die Reise natürlich auch individuell verlängern – wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Letzte Chance für New York 2019 …

Bestens betreut im „Hexenkessel New York“ durch unsere schulz’schen Reiseleiter

Die Planungen für eines der absoluten Laufhighlights des Jahres, den New York Marathon 2019, laufen im Hause schulz sportreisen aktuell auf Hochtouren. Derzeit haben wir nur noch sehr wenige Restplätze verfügbar und eine Reiseanmeldung mit garantierter Startnummer ist nur noch bis zum 31. Mai möglich. Wenn Sie also noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Herbst-Marathon sind, warum nicht die Straßen von „Big Apple“ unsicher machen?

Neben der garantierten Startnummer erwartet Sie professionelle Betreuung für Läufer und Begleitpersonen durch unseren Reiseleiter Tino, der im Vorjahr selbst seine New-York-Premiere feiern durfte. Unser Quartier schlagen wir mitten im Herzen von Manhattan auf: im Hotel Millennium Broadway in unmittelbarer Nähe zum Times Square.

Neben Trainingsläufen im Central Park und einem gemeinsamen Frühstück mit ausführlichem Laufbriefing erwartet Sie eine Manhattan-Cruise-Bootstour mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline. Auch alle Begleitpersonen können bei unserer Fantour Marathonluft schnuppern und ihre Läufer anfeuern.

Es erwartet Sie ein unvergesslicher Marathon in einer pulsierenden Stadt, in der einfach alles noch gigantischer und großartiger ist als anderswo!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Zum Jubiläum in Rom: 25. Maratona Di Roma

Kurz nach dem Start vor dem Nationaldenkmal Vittorio Emanuele II.

Unsere Läufer voller Tatendrang!

Anfang des Monats waren wir zum 25. Jubiläum des „Maratona Di Roma“ in der „Ewigen Stadt“, um durch das größte Freilichtmuseum der Welt zu laufen. Das Wetter war auf unserer Seite. Mit strahlend blauem Himmel wurden wir empfangen und konnten die Sonne während des Frühstückslaufes und dem gemeinsamen Stadtsparziergang genießen. Als sich die 9611 Athleten am Sonntag früh am Startpunkt auf der Via de Imperali einfanden, hatte der Wettergott jedoch eine ordentliche Abkühlung für unsere Sportler parat, die zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht nötig gewesen wäre. Die gute Laune ließ sich jedoch niemand nehmen und schon eine gute Stunde später, bei herrlichem Sonnenschein, sehnte sich der ein oder andere nach solch einer Erfrischung.

Stadtführerin Lydia mit Reiseleiter Armin auf dem Campo de´ Fiori

Da die sieben Hügel, auf denen Rom erbaut wurde, im Streckenverlauf ausgelassen wurden, ist der Lauf generell flach, jedoch durch die vielen Kopfsteinpflasterstraßen teils etwas herausfordernd. Tebalu Zawude Heyi, aus Äthiopien, belegte mit einer Zeit von 02:08:37 den ersten Platz, doch die Zeiten unserer 19 Marathonis sind ebenfalls hervorzuheben. So ist Axel eine Wahnsinnszeit von 02:57:21 gelaufen und somit drittschnellster Läufer seiner Altersklasse und als bester deutscher Läufer ins Ziel gekommen.

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder zum Rom-Marathon reisen und freuen uns schon „Die Unterwelt von Rom“, mit unserer Stadtführerin Lydia, zu erkunden.

Der Lauftag ist vom Veranstalter noch nicht bestätigt, doch wir merken Sie schon gerne vor und reservieren Ihnen einen Startplatz. Gern gestalten wir auch Ihren Verlängerungsaufenthalt nach Ihren Wünschen und halten vielfältige Angebote für Sie bereit.

Alle Informationen zu unserer Reise 2020 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/ITA20

Lebenstraum Kilimanjaro im Doppelpack: Marathon & Besteigung 2019!

Der Kilimanjaro zeigt den Läufern sein Gesicht

Kurz nach unserer Rückkehr vom diesjährigen Kilimanjaro-Marathon in Tansania Mitte März berichteten wir hier bereits, dass 17 Teilnehmer unserer Reise diese doppelte Herausforderung erfolgreich bewältigt haben. Dies und unsere Live-Berichte auf Facebook stießen auf ein überwältigendes Echo und haben uns darin bestätigt, dass viele Marathonläufer davon träumen, einmal den Kilimanjaro zu besteigen.

Seit einigen Jahren organisieren wir erfolgreich diese beiden spektakulären Herausforderungen. In Gesprächen mit Interessenten begegnen uns dabei nicht selten Vorbehalte, ob man das auch wirklich schaffen kann. Wir wollen Ihnen diese Zweifel gerne nehmen und Sie von diesem Vorhaben überzeugen. Unser langjähriges Know-how fließt bei der Reiseplanung und -durchführung mit ein – Sie sind bei uns also gut aufgehoben!

Regeneration an der Chemka-Quelle

Sie können selbst wählen, in welcher Kombination Sie die beiden Herausforderungen angehen möchten: Entweder Sie laufen den Marathon in und um Moshi (ca. 1000 m ü. NN) bzw. die Halbmarathon-Distanz. Je nach Empfinden und Neigung können Sie die Kilimanjaro-Besteigung davor oder danach absolvieren.

Unsere schulz sportreisen-Reiseleitung wird Sie selbstverständlich auch vor Ort betreuen. Da die richtige Akklimatisation und Regeneration zwischen Besteigung und Marathon sehr wichtig ist, haben wir zum Beispiel den Besuch der Chemka-Thermalquelle in der Nähe von Moshi in unser Programm aufgenommen.

Beim Marathon und Halbmarathon haben wir extra für unsere Läufer wieder einen schulz sportreisen-Verpflegungsstand (km 37 bzw. km 21) eingerichtet, der vor Ort von tansanischen Freunden betreut wird.

Für die Bergbesteigung auf den Kilimanjaro können Sie unterschiedliche Routen wählen: Die Tour auf der klassischen Marangu-Route mit Übernachtung in Berghütten sowie die populäre Lemosho-Route mit Übernachtung in Zelten. Wir beraten Sie zu alledem gern!

Alle unsere Teilnehmer bereiten wir gewissenhaft auf dieses spektakuläre „Doppel-Erlebnis“ vor. Dazu bieten wir zur Reisevorbereitung in der schulz-Filiale Berlin auch zwei Informationsveranstaltungen und nach Absprache persönliche Konsultationen an. Ebenso treffen Sie uns auf Laufmessen deutschlandweit und können auch dort weitere Details zur Reise erfahren. In diesem Jahr sind wir u.a. noch beim Schweriner Fünf-Seen-Lauf (6./7.Juli), dem Mauerweglauf in Berlin (9./10.August) und dem Berlin-Marathon (12.–14. September) anzutreffen.

Alle Infos und Details: www.schulz-sportreisen.de/TAN50

Nepal – Annapurna Circuit Trailrun 2018 ist gesichert!

Wer für 2018 noch nach einer wirklich besonderen Sportreise sucht, der sollte sich diese Reise mal etwas genauer ansehen. Denn so langsam rückt er näher, der ruhige Lauf um die „Berggöttin“ Annapurna (8019 m).

Vom 9. bis zum 28. November 2018 haben auch Sie die Gelegenheit, den Annapurna Circuit gemeinsam mit dem Guide-Team von schulz sportreisen zu laufen.

In diesem Land, das so magisch, mystisch und märchenhaft ist, das durch spektakuläre Natur sowie seine so interessanten und sehr herzlichen Einwohner eine kraftvolle und beruhigende Stimmung auslöst, werden Sie ohne Zeit- und Erfolgsdruck eine atemberaubende Strecke laufen. Neben den Tagen in Kathmandu und Pokhara werden Sie in 13 Tagen in Ihrem eigenen Tempo das gewaltige Bergmassiv umrunden.
Nirgendwo anders auf der Welt findet man zwei 8000er so eng beisammen wie in der Annapurna Conservation Area. Zudem zieren zahlreiche fünf- sechs- und siebentausend Meter hohe Berge sowie urige Bergdörfer und Klosteranlagen diesen einzigartigen Weg.

Ob Sie gehen oder laufen, bestimmen Sie ganz allein. Vor allem in den unteren Höhenlagen können Sie befreit und losgelöst durch die wunderbaren Wälder und Felder laufen – nur mit Ihrem kleinen Laufrucksack und geradezu göttlichen Ausblicken. Weiter oben wird die Luft dünn, dort werden Sie das Tempo deutlich drosseln und gemeinsam mit den Guides zum Thorung-La-Pass bis auf 5416 Meter aufsteigen.

15 Start- und Reiseplätze sind momentan noch buchbar.
Alle Infos und Anmeldung unter: www.schulz-sportreisen.de/NEP22

20. Dubai-Marathon – den Atem der Wüste spüren

Den Burj El Arab immer im Blick

Der Sport-Council der Vereinigten Arabischen Emirate hat nun offiziell den Lauftermin für den Jubiläumslauf 2019 auf den 25. Januar festgelegt.
Der Dubai-Marathon zählt zu den größten Sportveranstaltungen auf der arabischen Halbinsel. Sportliche Aktivitäten und der Laufsport an sich werden in den Golfstaaten immer populärer. Wenn in Europa Winterkälte herrscht, finden wir hier bei angenehmen Temperaturen zwischen 15 und 25 °C wesentlich bessere Bedingungen für den Laufsport vor. Ob für Spitzen- oder Hobbyläufer – dieser Wettkampf mit über 15.000 Teilnehmern auf der Marathon- und 10-km-Strecke hat sich über die Jahre in der internationalen Laufszene etabliert: Start und Ziel befinden sich in Sichtweite des berühmten Hotels Burj El Arab, die Strecke ist flach und schnell und alljährlich werden hier einige der besten Marathonzeiten weltweit gelaufen, was sich natürlich in der internationalen Laufszene herumgesprochen hat. Und nicht selten teilen uns Läufer unserer Reisegruppe mit, dass sie hier ihre persönliche Marathonbestzeit gelaufen sind!
Das sollte Motivation genug sein, sein eigenes Leistungsvermögen hier zu testen. Auch für Begleitpersonen ist gesorgt: im Start- und Zielbereich sind sie auf den Tribünen und über mehrere Videoleinwände immer hautnah am Geschehen dran.

Wir haben für Sie wieder ein spannendes Reiseprogramm vorbereitet. Unser 4-Sterne-Hotel liegt günstig in der Nähe einer U-Bahn-Station und unweit vom Start- und Zielgebiet des Marathons. Auf einer Sightseeingtour entdecken Sie mit uns die vielfältigen Facetten dieser pulsierenden Metropole am Arabischen Golf: So besichtigen Sie mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt (828 m), erspüren auf dem Gewürz- und Goldmarkt (Shouk) der Altstadt das Flair des Orients oder entdecken im Dubai Museum Al Fahidi Fort die Wurzeln des Wüstenstaates. Eine abendliche Bootstour und eine Wüstentour mit typisch arabischem Barbecue können Sie dazubuchen. Entdecken Sie ein modernes Märchen aus 1001 Nacht – die funkelnde Skyline der Mega-Metropole vor der untergehenden Sonne über der arabischen Halbinsel …

Unser besonderer Tipp: Ein Anschlussaufenthalt in den Omaner Bergen zeigt Ihnen eine ganz andere Facette dieses Landes. Sie können sich im komfortablen Ja Hatta Fort Hotel erholen und auch vielfältigen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Ein Paradies für Naturliebende und Aktivurlauber: lassen Sie sich überraschen!
Sie können aber auch nach Wunsch Verlängerungstage in Dubai buchen – in unserem 4-Sterne-Strandhotel am Jumeirah Beach.

Neugierig geworden?
Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20.

Two Oceans Marathon 2019 – noch 3 Restplätze verfügbar!

Reiseleiter Andree zeigt Ihnen „sein“ Südafrika mit sehr viel Freude und Fachkenntnis

Die Osterfeiertage, das Kap der Guten Hoffnung und, wie die Südafrikaner mit Recht behaupten, „the world´s most beautiful marathon“ sind nicht nur für unsere Reiseleiter Andree und Stefan seit mehreren Jahren eine ideale Kombination. Auch unsere Teilnehmer bestätigen uns immer wieder, wie schön bei dieser Reise alles zusammenpasst. Die grandiose Kombination aus aktivem Rahmenprogramm mit spektakulären Naturhighlights, dem Laufevent und der Weinverkostung im malerischen Weinviertel Stellenbosch scheint sich herumzusprechen, denn diese Reise ist von Jahr zu Jahr früher ausgebucht. So haben wir nun nur noch 3 Restplätze übrig. Die Startnummer für den Halb- oder Ultramarathon, welcher 2019 bereits zum 50. Mal stattfinden wird, bieten wir Ihnen natürlich gern dazu an!

Direkt zur Reiseanmeldung: 50. Two Oceans Marathon

Detaillierte Reiseausschreibung: www.schulz-sportreisen.de/SAF88