Vom Rennsteig in die Welt

Schön wars am vergangenen Wochenende, als der Rennsteig-Skilauf bei besten Bedingungen und teils auch Sonnenschein gut 800 „Skater“ und „Klassiker“ zum 40. Jubiläum auf die Bretter rief.

Auch wir genossen die klassische 15- und 30-km-Distanz am Sonntag sowie die zahlreichen Gespräche mit vielen, die mit uns unterwegs waren oder sein werden. Während der eine oder andere die ersten Frühlingsblümchen herbeisehnt, starten wir erst richtig winterlich durch: Ob Iserlauf, Tartu, Vasaloppet, Vuokatti, Murmansk oder Island mit dem Fossavatn  – uns steht gemeinsam noch einiges bevor und natürlich freuen wir uns darauf! Immer wieder werden wir auch von unseren Gästen inspiriert, Reisen zu ausgewählten Läufen neu oder wieder anzubieten. So werden wir den Birkebeiner Rennet 2018 wieder selbst durchführen, der Vasaloppet China wird aufgrund zahlreicher Wünsche bereits vor dem Jahreswechsel starten, so dass Silvester fernab der deutschen Heimat zelebriert werden kann.
Ganz gespannt sind wir auf unsere diesjährigen Newcomer zum Saisonausklang: den Skarverennet in Südnorwegen und Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen. Einzeln oder in Kombination besteht auch noch bis Ende Februar die Möglichkeit, sich uns bei diesen sensationellen Landschafts-Skiläufen anzuschließen.

In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche noch laufende und nächste Ski-Saison – und wenn Sie wieder einmal in Oberhof sind, schauen Sie gern in unserer kleinen schulz-Filiale vorbei. Von hier aus geht es in die weite Welt.

Mit Frank Schulz zum EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt nach Vuokatti!

Dieses Jahr locken nicht nur Events wie der EUROLOPPET Vuokatti Hiihto, sondern auch die European Championships of Cross Country Skiing – der absolute EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt 2017!

Die Skimarathon Europameisterschaft – beim Vuokatti Hiihto
Eine Woche nach dem mitteleuropäischen Winterfinale, beim Skadi Loppet in Bodenmais, starten im finnischen Vuokatti am 25./26.03.17 erstmals die European Championships in Skandinavien. Der Vuokatti Hiihto bietet eine ganze Reihe unterschiedlicher Distanzen, verteilt auf zwei Tage: 20, 30 oder 50 km FT oder CT; weltweit einmalig ein eintägiger Skimarathon-Duathlon über 50 km CT und 50 km FT oder 50 km FT (Sa) + 30 km CT (So) im Rahmen der Skimarathon-Europameisterschaften 2017.

Lassen Sie sich dieses wunderbare Skispektakel nicht entgehen!
Die Durchführung ist gesichert und Frank Schulz wird auch dieses Jahr die Reise begleiten.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Der 27. Lissabon-Halbmarathon wartet auf Sie!

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Der Countdown läuft: Es ist nur noch ein Monat bis zum Halbmarathon-Frühjahrs-Klassiker. Unsere Laufreise ist nahezu ausgebucht! Noch haben Sie die Möglichkeit, bei diesem Frühjahrs-Opening einen Startplatz zu bekommen. Aktuell sind nur noch wenige Restplätze verfügbar, unter anderem suchen wir für eine Teilnehmerin noch eine Zimmerpartnerin. Lissabon ist immer auch eine „Laufreise“ wert, und wir bieten Ihnen dazu ein interessantes Rahmenprogramm. Unsere Reiseleiter Tino und Ecki betreuen Sie vor Ort und halten für den Aufenthalt in Lissabon interessante Tipps für Sie bereit.

Wir haben für unsere beiden Reisevarianten nur noch 5 Plätze zu vergeben!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Der 33. Médoc-Marathon am 9. September ruft!

Für unsere Reise zum 33. Médoc-Marathon in 3 Varianten (Bus-, Flug- bzw. Eigenanreise) sind die Startnummern nur noch begrenzt verfügbar!

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in "Spezialausstattung"

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in „Spezialausstattung“

Die Nachfrage ist ungebrochen und wir raten allen Interessenten, die Buchung einer unserer angebotenen Reisevarianten nicht mehr lange hinauszuschieben. Das Motto des diesjährigen Médoc-Marathons lautet „Music 33 rpm“ – Musik in all ihren Facetten steht diesmal im Mittelpunkt des Laufvergnügens.

Unsere Hotels in Bordeaux sind zentral und verkehrsgünstig gelegen. Wir bieten Ihnen die gesamte Palette an Veranstaltungen rund um diesen wohl berühmtesten Weinlauf: Die Marathonmesse in Pauillac, die Pastaparty vom Veranstalter im Chateau bzw. ein Abendessen am alten Hafen von Bordeaux und einen Badetag am Atlantik in Lacanau-Océan. Die abschließende Siegerparty an der Uferpromenade vom Pauillac mitsamt Höhenfeuerwerk ist zweifellos ein ganz besonderes Erlebnis – und nur über uns buchbar! Ebenso der Besuch im Château de la Croix bei der Familie von Jean und Stephanie Francisco: die gastfreundlichen Inhaber eines der ältesten Weingüter in Familienbesitz werden uns in die Geheimnisse des Weinanbaus einführen. Freuen Sie sich auf geselliges Beisammensein mit Weinverkostung und leckerem Essen – natürlich mit Musik!

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Unsere besondere Empfehlung in diesem Jahr:
Die gemeinsame Busanreise mit dem Laufladen Leipzig. Wir werden bei der Anreise in die Region Médoc die legendären Schlösser der Loire, das Königsschloss in Blois und das Schloss Chambord besuchen. Auf der Médoc-Halbinsel haben wir im Badeort Lacanau ein Strandhotel in herausragender Lage direkt an der Strandpromenade ausgewählt, von dort sind es nur 45 Fahrminuten bis Pauillac, dem Start- und Zielort des Médoc-Marathon.

Sie wünschen persönliche Beratung? Gerne – Sie treffen uns in den nächsten Wochen auf folgenden Laufmessen an:
Wasalauf in Celle, Berlin-Halbmarathon, Kyffhäuser Berglauf in Bad Frankenhausen, Elbdeichmarathon in Tangermünde, Hamburg-Marathon und Oberelbe-Marathon in Dresden

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Wir haben die WM-Loipen schon mal getestet …

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Wenn am 22. Februar der Startschuss zur Nordischen Ski-WM im finnischen Skilanglauf-Mekka Lahti fällt, können 20 schulz sportreisen-Reiseteilnehmer stolz behaupten, die WM-Loipen im Rahmen unserer Finlandia-Hiihto-Reise bereits auf Herz und Nieren geprüft zu haben. Einige probierten sogar die „Ultra“-Distanz über 100 km CT aus, welche in diesem Jahr zum Finlandia erstmals und einmalig anlässlich der 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands ausgetragen wurde. Reiseleiter Frank Schulz und unsere Reisegäste zeigten sich begeistert von den Loipen, vor allem im Skistadion unterhalb der Sprungschanzen.

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Für 2018 stehen Ihnen wieder verschiedene Reisevarianten zur Auswahl: eine Langvariante mit Unterkunft in gemütlichen Hütten (direkt an der Loipe, oberhalb von Lahti) oder zwei Kurzvarianten mit Unterkunft im Hotel direkt in Lahti. Im kommenden Jahr findet der Finlandia Hiihto wieder traditionell Ende Februar statt und lässt sich sehr gut mit dem Tartu-Skimarathon in Estland und/oder dem Vasaloppet in Schweden kombinieren. Sprechen Sie uns jetzt an und sichern Sie sich Ihre Startplätze – gern schnüren wir Ihnen die passenden Reisepakete!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN21

Sehenswert: Kurzfilm zum Annapurna Circuit Trailrun

Als wir im November 2016 zum ersten Mal die Annapurna (8091 m) läuferisch umrundeten, passte einfach alles zusammen: das Träger- und Guide-Team, die kleine Reisegruppe und das Wetter.
Severin alias The Walking Giant hat diese Reise in einem kurzen Film festgehalten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie diesen wirklich gelungenen Kurzfilm!

Wer sie selbst erleben möchte – die frische Bergluft, atemberaubende Aussichten auf die sechs-, sieben- und achttausend Meter hohen Berge, die kleinen urigen Bergdörfer, Yaks, Ziegen, Languren und Blauschafe sowie die spirituelle und kraftvolle Stimmung, ausgelöst durch die unverfälschte traditionelle Lebensart der Einheimischen, sollte sich zum Annapurna Circuit Trailrun 2017 anmelden.

Fakten zum Annapurna Circuit Trailrun:

  • Nur bei uns! Der schönste Trek der Welt als Etappenlauf!
  • Reise mit idealer Balance zwischen körperlicher Herausforderung und mentaler Ruhe
  • 236-km-Strecke in 13 Tagesetappen (6 bis 25 km täglich)
  • Überquerung des Thorung-La-Passes (5416 m) – für ausreichend Akklimatisation sorgen Ihre Guides
  • Vollpension während der Tage auf dem Annapurna Circuit!
  • Übernachtung in Lodges und Hotels
  • Ausblicke auf die 8000er Manaslu, Annapurna und Dhaulagiri
  • Heiße Quellen in Tatopani
  • schulz sportreisen-Reiseleitung durch Gelu Sherpa, Furba Sherpa und Stefan Utke

Nächster Termin: 10.11.–29.11.2017 (erste Buchungen haben uns bereits erreicht)

Alle Infos zu dieser wirklich außergewöhnlichen und einzigartigen Lauf- und Trekkingreise:
www.schulz-sportreisen.de/NEP22

Midnight Sun Marathon in Tromsø

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die Touren in den Hohen Norden, und das wiederum erfreut uns! 🙂 Schon jetzt ist die Reise nach Tromsø zum Midnight Sun Marathon gesichert, aber weitere Anmeldungen sind natürlich herzlich willkommen. Sie werden begeistert sein vom Lauf in der Mittsommernachtssonne – das sei versprochen, und beste Betreuung ist durch die Ultra-Läuferin und Norwegen-Kennerin Steffi Krieg garantiert.

Alle Informationen zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/NOR81

Barcelona-Marathon 2017: Letzte Chance …

… um noch mit uns nach Barcelona zu reisen und am Marathon teilzunehmen. Und es lohnt sich! Wir haben ein farbenfrohes Programm um den Lauftag herum zusammengestellt, und auch wenn wir keine Garantie für das Wetter geben können, sind es aktuell doch schon frühlingshafte 14 °C mit Sonnenschein! Bis wir am 10. März anreisen, wird es in dieser, auch durch Gaudis Bauwerke so sehenswerten Stadt, sicherlich noch angenehmer. Buchungen sind noch bis Ende Februar möglich.

Bienvenidos a Cataluña!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SPA44

Two Oceans Marathon 2017 – Es sind wieder 2 Restplätze verfügbar!

img_3911-large

Internationales Läuferfeld beim Old Mutual Two Oceans Marathon in Kapstadt

Unsere beliebte Reise nach Kapstadt war eigentlich schon seit Anfang Dezember 2016 ausgebucht. Doch nun können wir Ihnen doch wieder zwei Reiseplätze anbieten. Zur Verfügung steht ein Doppelzimmer oder ein Einzelzimmer in den von uns ausgewählten komfortablen Hotels. Selbstverständlich können wir Ihnen zudem die Startnummer für die 56 oder 21 km des Old Mutual Two Oceans Marathon dazubuchen.

Neben unserem Südafrika-Spezialisten und Reiseleiter Andree Merbt wird dieses Jahr auch Stefan Utke (schulz sportreisen) die 10-tägige Reise nach Südafrika begleiten.

Kapstadt

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Die „Mother City“ wird oft in einem Atemzug genannt mit Rio de Janeiro, Sydney oder San Francisco. Und das mit Recht! Die faszinierende Symbiose aus Großstadtflair, malerischer Lage am Ozean, interessanter Geschichte und wunderschönem Hinterland überragt hier vielleicht sogar den Charme anderer Weltmetropolen.

Unsere abwechslungsreiche Reise ist sowohl für Läufer als auch für Begleitpersonen ein einmaliges und spektakuläres Erlebnis: Sie führt sowohl durch das Herz dieser wunderbaren Stadt als auch in dessen atemberaubende Umgebung. Sie besuchen das berühmte Kap der Guten Hoffnung, besteigen den Tafelberg auf besonderen Pfaden und genießen nach dem Two Oceans Marathon köstlichen Wein sowie gutes Essen in den Winelands bei Kapstadt.

Ein Doppelzimmer für zwei Personen oder ein Einzelzimmer für eine Person ist noch buchbar. Schnell sein lohnt sich!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Marcialonga 2017 oder mit Tino im Trentino :-)

Das Trentino lud am letzten Januarwochenende zum größten Skimarathon Italiens. Ich selbst war mit dabei – als Reiseleiter einer 40-köpfigen Gruppe hochmotivierter Skilangläufer. Trotz des wenigen Naturschnees zauberten die Veranstalter eine perfekte Loipe.

Unsere schulz’schen Skifreunde kurz vor dem Start

Unsere schulz’schen Skifreunde kurz vor dem Start

Das Rennen fand nicht auf der 70 km langen Originalstrecke statt, sondern wurde auf  57 km zwischen Mazzin und Cavalese ausgetragen. Minus neun Grad am Start und strahlend blauer Himmel verliehen dem Marcialonga jedoch perfekte Rahmenbedingungen.
Wie immer war die Stimmung am Streckenrand grandios und in den zahlreichen Dolomitendörfern wie Canazei, Moena, Predazzo, Ziano und Molina peitschten Zuschauer die Läufer euphorisch an. Auf den letzten drei Kilometern machte die berüchtigte „Cascata“ ihrem Ruf einmal mehr alle Ehre und verlangte den Läufern noch einmal alles ab. Der Zieleinlauf in Cavalese entschädigte jedoch für alles!

Unser Fazit: Eine rundum gelungene Marcialonga-Reise!

Übrigens: Wir haben unser Startnummernkontingent für 2018 bereits bestellt. Wenn auch Sie dabei sein möchten, heißt es – genau wie in der Loipe – „schnell sein!“, d.h. gleich anmelden und sich den Startplatz 2018 sichern …

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ITA10