Vom Rennsteig in die Welt

Schön wars am vergangenen Wochenende, als der Rennsteig-Skilauf bei besten Bedingungen und teils auch Sonnenschein gut 800 „Skater“ und „Klassiker“ zum 40. Jubiläum auf die Bretter rief.

Auch wir genossen die klassische 15- und 30-km-Distanz am Sonntag sowie die zahlreichen Gespräche mit vielen, die mit uns unterwegs waren oder sein werden. Während der eine oder andere die ersten Frühlingsblümchen herbeisehnt, starten wir erst richtig winterlich durch: Ob Iserlauf, Tartu, Vasaloppet, Vuokatti, Murmansk oder Island mit dem Fossavatn  – uns steht gemeinsam noch einiges bevor und natürlich freuen wir uns darauf! Immer wieder werden wir auch von unseren Gästen inspiriert, Reisen zu ausgewählten Läufen neu oder wieder anzubieten. So werden wir den Birkebeiner Rennet 2018 wieder selbst durchführen, der Vasaloppet China wird aufgrund zahlreicher Wünsche bereits vor dem Jahreswechsel starten, so dass Silvester fernab der deutschen Heimat zelebriert werden kann.
Ganz gespannt sind wir auf unsere diesjährigen Newcomer zum Saisonausklang: den Skarverennet in Südnorwegen und Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen. Einzeln oder in Kombination besteht auch noch bis Ende Februar die Möglichkeit, sich uns bei diesen sensationellen Landschafts-Skiläufen anzuschließen.

In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche noch laufende und nächste Ski-Saison – und wenn Sie wieder einmal in Oberhof sind, schauen Sie gern in unserer kleinen schulz-Filiale vorbei. Von hier aus geht es in die weite Welt.

Mit Frank Schulz zum EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt nach Vuokatti!

Dieses Jahr locken nicht nur Events wie der EUROLOPPET Vuokatti Hiihto, sondern auch die European Championships of Cross Country Skiing – der absolute EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt 2017!

Die Skimarathon Europameisterschaft – beim Vuokatti Hiihto
Eine Woche nach dem mitteleuropäischen Winterfinale, beim Skadi Loppet in Bodenmais, starten im finnischen Vuokatti am 25./26.03.17 erstmals die European Championships in Skandinavien. Der Vuokatti Hiihto bietet eine ganze Reihe unterschiedlicher Distanzen, verteilt auf zwei Tage: 20, 30 oder 50 km FT oder CT; weltweit einmalig ein eintägiger Skimarathon-Duathlon über 50 km CT und 50 km FT oder 50 km FT (Sa) + 30 km CT (So) im Rahmen der Skimarathon-Europameisterschaften 2017.

Lassen Sie sich dieses wunderbare Skispektakel nicht entgehen!
Die Durchführung ist gesichert und Frank Schulz wird auch dieses Jahr die Reise begleiten.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Der 27. Lissabon-Halbmarathon wartet auf Sie!

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Der Countdown läuft: Es ist nur noch ein Monat bis zum Halbmarathon-Frühjahrs-Klassiker. Unsere Laufreise ist nahezu ausgebucht! Noch haben Sie die Möglichkeit, bei diesem Frühjahrs-Opening einen Startplatz zu bekommen. Aktuell sind nur noch wenige Restplätze verfügbar, unter anderem suchen wir für eine Teilnehmerin noch eine Zimmerpartnerin. Lissabon ist immer auch eine „Laufreise“ wert, und wir bieten Ihnen dazu ein interessantes Rahmenprogramm. Unsere Reiseleiter Tino und Ecki betreuen Sie vor Ort und halten für den Aufenthalt in Lissabon interessante Tipps für Sie bereit.

Wir haben für unsere beiden Reisevarianten nur noch 5 Plätze zu vergeben!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Der 33. Médoc-Marathon am 9. September ruft!

Für unsere Reise zum 33. Médoc-Marathon in 3 Varianten (Bus-, Flug- bzw. Eigenanreise) sind die Startnummern nur noch begrenzt verfügbar!

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in "Spezialausstattung"

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in „Spezialausstattung“

Die Nachfrage ist ungebrochen und wir raten allen Interessenten, die Buchung einer unserer angebotenen Reisevarianten nicht mehr lange hinauszuschieben. Das Motto des diesjährigen Médoc-Marathons lautet „Music 33 rpm“ – Musik in all ihren Facetten steht diesmal im Mittelpunkt des Laufvergnügens.

Unsere Hotels in Bordeaux sind zentral und verkehrsgünstig gelegen. Wir bieten Ihnen die gesamte Palette an Veranstaltungen rund um diesen wohl berühmtesten Weinlauf: Die Marathonmesse in Pauillac, die Pastaparty vom Veranstalter im Chateau bzw. ein Abendessen am alten Hafen von Bordeaux und einen Badetag am Atlantik in Lacanau-Océan. Die abschließende Siegerparty an der Uferpromenade vom Pauillac mitsamt Höhenfeuerwerk ist zweifellos ein ganz besonderes Erlebnis – und nur über uns buchbar! Ebenso der Besuch im Château de la Croix bei der Familie von Jean und Stephanie Francisco: die gastfreundlichen Inhaber eines der ältesten Weingüter in Familienbesitz werden uns in die Geheimnisse des Weinanbaus einführen. Freuen Sie sich auf geselliges Beisammensein mit Weinverkostung und leckerem Essen – natürlich mit Musik!

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Unsere besondere Empfehlung in diesem Jahr:
Die gemeinsame Busanreise mit dem Laufladen Leipzig. Wir werden bei der Anreise in die Region Médoc die legendären Schlösser der Loire, das Königsschloss in Blois und das Schloss Chambord besuchen. Auf der Médoc-Halbinsel haben wir im Badeort Lacanau ein Strandhotel in herausragender Lage direkt an der Strandpromenade ausgewählt, von dort sind es nur 45 Fahrminuten bis Pauillac, dem Start- und Zielort des Médoc-Marathon.

Sie wünschen persönliche Beratung? Gerne – Sie treffen uns in den nächsten Wochen auf folgenden Laufmessen an:
Wasalauf in Celle, Berlin-Halbmarathon, Kyffhäuser Berglauf in Bad Frankenhausen, Elbdeichmarathon in Tangermünde, Hamburg-Marathon und Oberelbe-Marathon in Dresden

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Wir haben die WM-Loipen schon mal getestet …

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Wenn am 22. Februar der Startschuss zur Nordischen Ski-WM im finnischen Skilanglauf-Mekka Lahti fällt, können 20 schulz sportreisen-Reiseteilnehmer stolz behaupten, die WM-Loipen im Rahmen unserer Finlandia-Hiihto-Reise bereits auf Herz und Nieren geprüft zu haben. Einige probierten sogar die „Ultra“-Distanz über 100 km CT aus, welche in diesem Jahr zum Finlandia erstmals und einmalig anlässlich der 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands ausgetragen wurde. Reiseleiter Frank Schulz und unsere Reisegäste zeigten sich begeistert von den Loipen, vor allem im Skistadion unterhalb der Sprungschanzen.

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Für 2018 stehen Ihnen wieder verschiedene Reisevarianten zur Auswahl: eine Langvariante mit Unterkunft in gemütlichen Hütten (direkt an der Loipe, oberhalb von Lahti) oder zwei Kurzvarianten mit Unterkunft im Hotel direkt in Lahti. Im kommenden Jahr findet der Finlandia Hiihto wieder traditionell Ende Februar statt und lässt sich sehr gut mit dem Tartu-Skimarathon in Estland und/oder dem Vasaloppet in Schweden kombinieren. Sprechen Sie uns jetzt an und sichern Sie sich Ihre Startplätze – gern schnüren wir Ihnen die passenden Reisepakete!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN21

Sehenswert: Kurzfilm zum Annapurna Circuit Trailrun

Als wir im November 2016 zum ersten Mal die Annapurna (8091 m) läuferisch umrundeten, passte einfach alles zusammen: das Träger- und Guide-Team, die kleine Reisegruppe und das Wetter.
Severin alias The Walking Giant hat diese Reise in einem kurzen Film festgehalten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie diesen wirklich gelungenen Kurzfilm!

Wer sie selbst erleben möchte – die frische Bergluft, atemberaubende Aussichten auf die sechs-, sieben- und achttausend Meter hohen Berge, die kleinen urigen Bergdörfer, Yaks, Ziegen, Languren und Blauschafe sowie die spirituelle und kraftvolle Stimmung, ausgelöst durch die unverfälschte traditionelle Lebensart der Einheimischen, sollte sich zum Annapurna Circuit Trailrun 2017 anmelden.

Fakten zum Annapurna Circuit Trailrun:

  • Nur bei uns! Der schönste Trek der Welt als Etappenlauf!
  • Reise mit idealer Balance zwischen körperlicher Herausforderung und mentaler Ruhe
  • 236-km-Strecke in 13 Tagesetappen (6 bis 25 km täglich)
  • Überquerung des Thorung-La-Passes (5416 m) – für ausreichend Akklimatisation sorgen Ihre Guides
  • Vollpension während der Tage auf dem Annapurna Circuit!
  • Übernachtung in Lodges und Hotels
  • Ausblicke auf die 8000er Manaslu, Annapurna und Dhaulagiri
  • Heiße Quellen in Tatopani
  • schulz sportreisen-Reiseleitung durch Gelu Sherpa, Furba Sherpa und Stefan Utke

Nächster Termin: 10.11.–29.11.2017 (erste Buchungen haben uns bereits erreicht)

Alle Infos zu dieser wirklich außergewöhnlichen und einzigartigen Lauf- und Trekkingreise:
www.schulz-sportreisen.de/NEP22

Midnight Sun Marathon in Tromsø

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die Touren in den Hohen Norden, und das wiederum erfreut uns! 🙂 Schon jetzt ist die Reise nach Tromsø zum Midnight Sun Marathon gesichert, aber weitere Anmeldungen sind natürlich herzlich willkommen. Sie werden begeistert sein vom Lauf in der Mittsommernachtssonne – das sei versprochen, und beste Betreuung ist durch die Ultra-Läuferin und Norwegen-Kennerin Steffi Krieg garantiert.

Alle Informationen zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/NOR81

Barcelona-Marathon 2017: Letzte Chance …

… um noch mit uns nach Barcelona zu reisen und am Marathon teilzunehmen. Und es lohnt sich! Wir haben ein farbenfrohes Programm um den Lauftag herum zusammengestellt, und auch wenn wir keine Garantie für das Wetter geben können, sind es aktuell doch schon frühlingshafte 14 °C mit Sonnenschein! Bis wir am 10. März anreisen, wird es in dieser, auch durch Gaudis Bauwerke so sehenswerten Stadt, sicherlich noch angenehmer. Buchungen sind noch bis Ende Februar möglich.

Bienvenidos a Cataluña!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SPA44

Two Oceans Marathon 2017 – Es sind wieder 2 Restplätze verfügbar!

img_3911-large

Internationales Läuferfeld beim Old Mutual Two Oceans Marathon in Kapstadt

Unsere beliebte Reise nach Kapstadt war eigentlich schon seit Anfang Dezember 2016 ausgebucht. Doch nun können wir Ihnen doch wieder zwei Reiseplätze anbieten. Zur Verfügung steht ein Doppelzimmer oder ein Einzelzimmer in den von uns ausgewählten komfortablen Hotels. Selbstverständlich können wir Ihnen zudem die Startnummer für die 56 oder 21 km des Old Mutual Two Oceans Marathon dazubuchen.

Neben unserem Südafrika-Spezialisten und Reiseleiter Andree Merbt wird dieses Jahr auch Stefan Utke (schulz sportreisen) die 10-tägige Reise nach Südafrika begleiten.

Kapstadt

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Die „Mother City“ wird oft in einem Atemzug genannt mit Rio de Janeiro, Sydney oder San Francisco. Und das mit Recht! Die faszinierende Symbiose aus Großstadtflair, malerischer Lage am Ozean, interessanter Geschichte und wunderschönem Hinterland überragt hier vielleicht sogar den Charme anderer Weltmetropolen.

Unsere abwechslungsreiche Reise ist sowohl für Läufer als auch für Begleitpersonen ein einmaliges und spektakuläres Erlebnis: Sie führt sowohl durch das Herz dieser wunderbaren Stadt als auch in dessen atemberaubende Umgebung. Sie besuchen das berühmte Kap der Guten Hoffnung, besteigen den Tafelberg auf besonderen Pfaden und genießen nach dem Two Oceans Marathon köstlichen Wein sowie gutes Essen in den Winelands bei Kapstadt.

Ein Doppelzimmer für zwei Personen oder ein Einzelzimmer für eine Person ist noch buchbar. Schnell sein lohnt sich!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Marcialonga 2017 oder mit Tino im Trentino :-)

Das Trentino lud am letzten Januarwochenende zum größten Skimarathon Italiens. Ich selbst war mit dabei – als Reiseleiter einer 40-köpfigen Gruppe hochmotivierter Skilangläufer. Trotz des wenigen Naturschnees zauberten die Veranstalter eine perfekte Loipe.

Unsere schulz’schen Skifreunde kurz vor dem Start

Unsere schulz’schen Skifreunde kurz vor dem Start

Das Rennen fand nicht auf der 70 km langen Originalstrecke statt, sondern wurde auf  57 km zwischen Mazzin und Cavalese ausgetragen. Minus neun Grad am Start und strahlend blauer Himmel verliehen dem Marcialonga jedoch perfekte Rahmenbedingungen.
Wie immer war die Stimmung am Streckenrand grandios und in den zahlreichen Dolomitendörfern wie Canazei, Moena, Predazzo, Ziano und Molina peitschten Zuschauer die Läufer euphorisch an. Auf den letzten drei Kilometern machte die berüchtigte „Cascata“ ihrem Ruf einmal mehr alle Ehre und verlangte den Läufern noch einmal alles ab. Der Zieleinlauf in Cavalese entschädigte jedoch für alles!

Unser Fazit: Eine rundum gelungene Marcialonga-Reise!

Übrigens: Wir haben unser Startnummernkontingent für 2018 bereits bestellt. Wenn auch Sie dabei sein möchten, heißt es – genau wie in der Loipe – „schnell sein!“, d.h. gleich anmelden und sich den Startplatz 2018 sichern …

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ITA10

Pilotreise nach Serbien – seien Sie dabei!

Sind Sie auch vom Pioniergeist gepackt? Dann gesellen Sie sich doch zu unserer Pilotreise nach Serbien vom 21.05.–02.06.2017! Die ersten Entdeckungslustigen haben sich bereits angemeldet und freuen sich auf weitere Mitfahrer.

Wenn Sie sich nun fragen, was es in Serbien überhaupt zu entdecken gibt – genau dann sollten Sie auf jeden Fall dort hinreisen! Für Natur- und Aktivurlauber ist das Land nämlich noch ein echter Geheimtipp und hat mit seinen wilden Landschaften eine Menge zu bieten!
Bei unserer Reise erwandern Sie das Naturschutzgebiet Uvac mit seinem malerischen See, dichte Wälder des Tara-Nationalparks und die Tresnjica-Schlucht, die für ihre Gänsegeier-Population bekannt ist. Spektakuläre Aussichten erwarten Sie im Nationalpark Đerdap: Wuchtige Felsen des „Eisernen Tores“ umrahmen die Donau an der serbisch-rumänischen Grenze – hier hat der Fluss gleichzeitig seine schmalste, weiteste und tiefste Stelle.
Natürlich werden Sie einen Einblick in die serbische Kultur und Geschichte erhalten: Im ganzen Land liegen zahlreiche Kirchen, Klöster und Festungen verstreut. Aber auch die herrliche Abendstimmung bei einem Spaziergang durch die quirligen Straßen von Belgrad sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Weitere Termine in diesem Jahr: 25.06.17–07.07.17 und 20.08.17–01.09.17
Hier geht es zur Reisebeschreibung.

Kubanische Weitblicke in Oberhof

Sophie Hensel

Sophie Hensel

Pünktlich zu den Winterferien in Thüringen eröffnen wir nun final unsere Filiale in Oberhof. In der Mitte Deutschlands sind wir ab 8. Februar persönlich ansprechbar zu unseren mehr als 430 Aktiv- und Sportreisen. Sophie, studierte Touristikerin und in Erfurt beheimatet, ist von mittwochs bis sonntags zwischen 11 und 17 Uhr für Sie vor Ort – in direkter Nachbarschaft zu Sport Luck, dem Spezialisten rund um Sportkleidung, Equipment und passende Kurse. Ob Sie die Ski zur Reise oder die Reise zu den Ski suchen – Oberhof macht’s möglich … :-).


kubaUnd was kubanische Weitblicke in Oberhof zu suchen haben, verrät Ihnen Firmenchef Frank Schulz am kommenden Freitag (10. Februar) im „Haus des Gastes“ persönlich. Mit frischen Impressionen macht er Lust auf ein Land Lateinamerikas, dessen Vergangenheit so prägend und nachhaltig wie in keinem anderen spürbar ist. Schauen Sie gern vorbei und lassen Sie sich mitnehmen zu den Menschen im Wandel!
10.02.2017, 19:30 Uhr: „Reisebericht Kuba – frische Erlebnisse auf der Insel des Umbruchs“

Mit dem Rennsteig-Skilauf am 11./12.2. schwingen wir uns natürlich auch auf die Bretter. Nach dem Vasaloppet in China, dem Dolomitenlauf und dem Finlandia Hihhto im finnischen Lahti setzt sich unsere „Renn“serie nun auch im deutschen Winter fort, gefolgt von Gatineau Loppet, Tartu, Vasaloppet, Svalbard (Spitzbergen) Skimarathon u.v.m. Wir freuen uns auf alle sportlichen Mitstreiter – auf bald!

Ostern: Reiseideen für Kurzentschlossene

Suchen Sie nach einem schönen Reiseziel rund um Ihren Osterurlaub? Seien Sie clever: planen Sie jetzt noch Ihren Urlaub im April und nutzen Sie die beiden Feiertage Karfreitag und Ostermontag! Für alle Kurzentschlossenen haben wir einige lohnenswerte Inseln und Länder ins (verfrühte) Osternest gepackt, bunt gemischt von Europa über Mittelamerika bis ins südliche Afrika. Geordnet nach Flugstunden geben wir Ihnen einen Überblick über die Ziele, die Sie über Ostern in eine andere Welt versetzen. Lassen Sie sich inspirieren von den Kanaren, Italien & Co, aber auch vom Iran, Costa Rica oder ausgewählten afrikanischen Zielen – viel (Vor-)Freude!

Flugzeit 2–4 Stunden:

La Palma: unterwegs in der Caldera

La Palma: Wandern in der Caldera

La Palma – Isla Bonita
15 Tage Wandern in alle Teile der Insel, ausgehend von 3 Standorten

Bergwelten bis 2400 m, tropisch-grüne Schluchten, schwarze Lavalandschaften und idyllische Badebuchten – von 3 Standorten aus erleben Sie die schön(st)e Kanaren-Insel in ihrer ganzen Vielfalt.
Termin: 09.04.–23.04.17 (fast gesichert)

La Gomera: unterwegs im grünen Inselinneren

Unterwegs im grünen Inselinneren Gomeras

La Gomera – Inseldurchquerung
15 Tage Inseltrekking und Badeaufenthalt im Valle Gran Rey

Auf La Gomera erleben Sie bei einer Trekkingtour den immergrünen Silberlorbeerwald und können zum Abschluss im entspannten Valle Gran Rey die Seele baumeln lassen. Erholung pur!
Termin: 08.04.–22.04.17 (bereits gesichert)

Mit etwas Glück immer wieder mal in Sicht: die Nachbarinseln.

Blick auf die Nachbarinsel

Liparische Inseln – Wandern auf den Vulkaninseln des Mittelmeers
10 Tage Erlebniswandern mit Inselhüpfen

Für wanderfreudige Mittelmeerliebhaber ist der April eine wunderbare Reisezeit: Denn dann steht die Landschaft in voller Blüte, die Temperaturen sind angenehm mild und Touristen sind nur vereinzelt unterwegs. Unser Tipp: Inselhüpfen auf den Liparen mit Nachtbesteigung des Stromboli.
Zusatztermin: 14.04.–23.04.17 (nur noch wenige Plätze!)

Wandern an der Algarve

Wandern an der Algarve

Die Algarve – Wandern am Südwestzipfel Europas
10 Tage die Algarve vom Atlantik bis ins Hinterland aktiv und genussvoll erleben

Am südwestlichen Ende Europas beginnt der Sommer früh. Erkunden Sie mit uns die Algarve mit ihrem hügeligen Hinterland auf aktive und genussvolle Weise.
Termin: 13.04.–22.04.17

Flugzeit 5–7 Stunden:

Blütenpracht

Blütenpracht

Madeira – das immergrüne Wanderparadies
10 oder 15 Tage Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik

In 10 Tagen lernen Sie auf abwechslungsreichen Wanderungen alle Facetten der Blumeninsel kennen: Levadas, schroffe Steilküsten, verwunschene Lorbeerwälder und die zerklüftete Bergwelt mit dem höchsten Berg der Insel (1862 m).
Anschließend haben Sie die Möglichkeit, während einer individuellen Verlängerung am Meer Ihren Urlaub entspannt ausklingen zu lassen.
Termine:
07.04.–17./21.04.17 (nur noch wenige Plätze!)
14.04.–23./28.04.17 (nur noch wenige Plätze!)

Faszinierende Vulkanlandschaft am Sete Cidades im Nordwesten São Miguels

Faszinierende Vulkanlandschaft auf São Miguel

São Miguel – Kraterseen, heiße Quellen und Vulkane
10 oder 15 Tage Urlaub und Wandern auf der vielseitigsten Insel der Azoren

Anstatt in kurzer Zeit viele Inseln zu besuchen, erkunden Sie São Miguel, die Hauptinsel der Azoren, aktiv und tiefgründig. Ideal dazu passt eine individuelle Verlängerung auf Pico, wo sie den höchsten Berg Portugals bezwingen können.
Termin: 13.04.–22.04.17

Kameltrekking in Jordanien

Kameltrekking in Jordanien

Kultur und Natur im Königreich Jordanien
15 Tage Erlebnisrundreise mit Wanderungen und Kameltrekking

Auf dieser Reise empfängt Sie das geschichtsträchtige Jordanien mit klassischen Höhepunkten wie dem Wadi Rum und der in Stein gehauenen Nabatäerstadt Petra – aber es hat noch viel mehr zu bieten!
Termin: 08.04.–22.04.17 (fast gesichert)

Irans Schönheit entdecken

Irans Schönheit entdecken

Salam Iran – das alte Persien
15 Tage Kultur- und Begegnungsreise mit abwechslungsreichen Wanderungen im Hochgebirge und in Sandwüsten

Neben den Wanderungen in grandiosen Landschaften gewähren zahlreiche Begegnungen einen abwechslungsreichen Einblick in das Land und seine Kultur.
Termin: 14.04.–28.04.17

Langstreckenziele (ab 10 Stunden Flugdauer):

Costa Ricas Wahrzeichen: das Faultier

Costa Ricas Wahrzeichen: das Faultier

Regenwald, Vulkane und tropische Strände
16 Tage Erlebnisreise im Norden Costa Ricas mit Badeaufenthalt am Pazifik

Das Natur- und Tierparadies Mittelamerikas empfängt Sie mit einer schier unendlichen Flora & Fauna und den wohl freundlichsten Menschen der Welt! Eine Übernachtung mitten im Dschungel, ein Schulbesuch sowie das Mittagessen beim Bauern Otto machen die Vielfalt des kleinen Landes nachhaltig erlebbar – Vulkane, Regenwälder & Traumstrände inklusive.
Termin: 08.04.–23.04.17 (bereits gesichert)

Kanufahrt auf einem der Seitenarme im Amazonasgebiet

Kanufahrt durch das Amazonasgebiet

Naturparadies Amazonas, Pantanal und Iguaçu
16 Tage Dschungelleben am Amazonas, Tierbeobachtungen im Pantanal und Besuch der Iguaçu-Wasserfälle

Erkunden Sie drei Naturparadiese Brasiliens! Der Artenreichtum im Regenwald und im Pantanal wird Sie beeindrucken: viele Affenarten, Aras und sogar Flussdelfine können in freier Natur beobachtet werden. Dabei gehen wir zu Fuß und per Boot auf die Pirsch, auch nachts. Gekrönt wird die Reise vom Besuch der mächtigen Wasserfälle von Iguaçu.
Termin: 08.04.–23.04.17 (bereits gesichert)

namibia2Wandern im vielseitigen Herzen Namibias (Discover Namibia)
21 Tage aktive Wanderreise durch Zentral-Namibia mit Zeltunterkünften

Entdecken Sie die Highlights Namibias intensiv: Abwechslungsreiche Wanderungen führen Sie ins Naukluft-Gebirge, auf das Plateau des Waterbergs und zum Sonnenaufgang in die höchsten Sanddünen der Welt. Im Etosha-Nationalpark geht es auf Pirsch, im Damaraland erkunden Sie jahrtausendealte Felsgravuren der Ureinwohner und abends campen Sie an den schönsten Naturschauplätzen unter dem „Kreuz des Südens“.
Termin: 10.04.–30.04.17 (nur noch wenige Plätze!)

Auf Safari, u.a. im Krüger-Nationalpark

Auf Safari, u.a. im Krüger-Nationalpark

Outdoor-Paradies Kapstadt und Western Cape
16 Tage Multiaktiv-Reise rund um Kapstadt: abwechslungsreicher Mix aus Wandern, Kanu- und Radtouren

Unser „zukünftiger Klassiker“ in Südafrika: 16 Tage multiaktiv unterwegs in der Region rund um Kapstadt. Dank extrem kurzer Fahrzeiten geht es fast täglich auf abwechslungsreiche Fahrrad- und Wandertouren.
Termin: 08.04.–23.04.17 (bereits gesichert)

Baobabs sind typisch für den Senegal

Typisch für den Senegal: Baobabs

Von St. Louis bis ins Hügelland der Bassari
16 Tage Erlebnisreise vom Atlantik bis ins Hinterland mit leichten Wanderungen und authentischen Begegnungen

Ziel dieser Reise sind die abgeschieden liegenden Dörfer der noch sehr traditionell lebenden Bassari und Bedik im Südosten des Senegal. Auf dieser 16-tägigen Wander- und Kulturreise erkunden Sie aber natürlich auch die Atlantikküste mit den großen Sehenswürdigkeiten des Landes.
Termin: 08.04.–23.04.17

Blick vom Atakora-Plateau (Benin)

Blick vom Atakora-Plateau (Benin)

Wanderungen, Ahnenkulte und Voodoo in Westafrika
16 Tage intensive Wanderreise mit besonderen Einblicken in eine faszinierend fremde Welt

Togo und Benin sind die Heimat des Voodoo. Auf dieser Reise erleben Sie verschiedene faszinierend-fremde Zeremonien und tauchen in diese Kultur ein. Viele Wanderungen und eine Trekkingtour führen Sie durch grandiose Natur.
Termin: 08.04.–23.04.17

schulz „on Tour“ … München und Oberhof

schulz aktiv reisen "on tour"

schulz aktiv reisen „on tour“

Fehlt es Ihnen noch an Inspiration für den nächsten Urlaub oder haben Sie noch ein wenig Beratungsbedarf, um die passende Reise zu finden? Besuchen Sie uns doch auf einer der nächsten Reisemessen, denn auch im Februar sind wir wieder „on Tour“ und haben unser Know-how im Gepäck!

So sind wir in diesem Monat in München auf der Reisemesse f.re.e zu finden sowie mit einem Vortrag über Kuba in Oberhof und freuen uns darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

  • Vom 22. bis 26. Februar sind wir in München auf der Reisemesse f.re.e. Sie finden uns in Halle 4 am Stand 309 im Außengang.
  • Am 10. Februar 2017 um 19:30 Uhr können Sie im Haus des Gastes (Oberhof-Information) Crawinkler Straße 2, 98559 Oberhof, den Reisebericht „Kuba – frische Erlebnisse von der Insel des Umbruchs“ mit Frank Schulz erleben.

Alle weiteren Messen und Veranstaltungen:
www.schulz-aktiv-reisen.de/Messen

Sri Lanka – Saisonauftakt mit nächster Buchung gesichert!

Unsere Reisegruppe auf Sri Lanka

Unsere Reisegruppe auf Sri Lanka

Kurz nach Weihnachten begleitete unser langjähriger Reiseleiter Christian Hertel unsere Reisegruppe nach Sri Lanka und stellte die frischen Impressionen auch auf unseren Reisetagen vor. Ob Wandern, Fahrradfahren, Canyoning oder Rafting – neben den sportlichen Aktivitäten kommen Land und Leute bei dieser Aktivreise natürlich nicht zu kurz, und so besuchen wir ein einheimisches Dorf sowie ein gemeinnütziges Elefantenhaus, in dem ehemalige Arbeitselefanten ihren Lebensabend unter angenehmen Bedingungen verbringen.
Die Reisesaison für Sri Lanka beginnt wieder im November und unsere Gruppenreise vom 18.11. – 05.12.2017 steht derzeit schon kurz vor Durchführungsgarantie, nur noch eine Person fehlt zur gesicherten Durchführung des Termins – übrigens aufgrund der beginnenden Saison noch für € 140,- pro Person günstiger als die Folgetermine. Derzeit sucht noch ein männlicher Teilnehmer einen Zimmerpartner für diese Reise. Lassen Sie sich inspirieren – vielleicht ist ja das schöne Sri Lanka mit seinen üppiggrünen Teeplantagen, gastfreundlichen Menschen und seiner vielfältigen Landschaft Ihr nächstes Reiseziel?

Alle Details zur Reise: www.schulz-aktiv-reisen.de/SRI13.

16. Februar 2017: Südafrika-Themenabend mit Vortrag in der ReiseLounge Berlin

Giraffen im Krüger-Nationalpark

Giraffen im Krüger-Nationalpark

Nachdem wir uns im November ausführlich Bolivien gewidmet haben, geht es für unseren zweiten Themenabend in der ReiseLounge ans Kap der Guten Hoffnung. Sie sind herzlich eingeladen!

„Die Welt in einem Land!“ So wird Südafrika oft umschrieben und weckt damit natürlich eine hehre Erwartung. Aber entscheiden Sie selbst: Unser Afrika-Experte Peter Oehmichen wird Ihnen bei unserem 2. Themenabend in der ReiseLounge von schulz aktiv reisen dieses faszinierende Land näherbringen.

Weltberühmt sind der Krüger-Nationalpark und das Kap der Guten Hoffnung. Zwischen diesen beiden Höhepunkten erwarten den Besucher noch zahlreiche andere Naturspektakel, die vor allem für Wanderer und Radfahrer ideal sind.

Die Vielfalt Südafrikas zeigt sich auch in den Begegnungen mit der artenreichen Tierwelt: Auf unseren Reisen erleben Sie nicht nur die klassischen Safari-Aktivitäten vom Geländewagen aus! Bei geführten Bush Walks und bei Radtouren kommen Sie den „Big Five“ ganz nah.

Der kulturelle Reichtum des Landes wird Sie ebenfalls überraschen. Traditionelle Dörfer, verschlafene Ortschaften und moderne Weltmetropolen bilden einen starken Kontrast.

Am Donnerstag, 16.02.2017, um 18 Uhr beginnt der 30-minütige Südafrika-Vortrag in der ReiseLounge. Bereits ab 16 Uhr sowie im Anschluss an den Vortrag stehen wir Ihnen für Ihre Fragen rund um eine Reise „ans Kap“ zur Verfügung.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, uns bei einem Glas südafrikanischem Pinotage persönlich zu treffen und an Peters kostenlosem Vortrag teilzunehmen. Da unsere Berliner Filiale ein recht kleines Etablissement mit begrenzten Sitzplatzkapazitäten ist, bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.02.2017 (alternativ unter reiselounge@schulz.reisen oder +49 (0)30 449 29 73 möglich).

Wir freuen uns auf Sie!

filialen.schulz.reisen/reiselounge

„Bilder der Erde“: Die Live-Reportagen im Februar

www.bilder-der-erde.de

www.bilder-der-erde.de

Ein Tipp für Reisefreunde, speziell im Raum Dresden: Im Februar können Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bilder der Erde die folgenden Live-Reportagen erleben.

Auf allen Vorträgen in Dresden sind auch wir persönlich vor Ort und beraten Sie gern in den Pausen sowie nach den Vorträgen fachkundig zu unseren Reisen in die vorgestellten Länder – und natürlich zu weiteren Reisen weltweit.

Radebeul, Schloss Wackerbarth:

  • 25.02.17, 20:00, „Vietnam“ von Olaf Schubert

Dresden, Kino Schauburg:

  • 26.02.17, 14:00, „Island – Insel aus Feuer und Eis“ von Peter Gebhard
  • 26.02.17, 17:00, „Patagonien – Ein Jahr Abenteuer am Ende der Welt“ von Peter Gebhard
  • 26.02.17, 20:00, „Island – Insel aus Feuer und Eis“ von Peter Gebhard – Wiederholungsvortrag

Alle weiteren Infos zur Vortragsreihe finden Sie unter: www.bilder-der-erde.de

Gute Unterhaltung wünscht das Team von schulz aktiv reisen!

Gesichter unserer Reisen – Ihre Reiseleiter in Nepal und Tibet 2017

Christian Hertel

Unterwegs auf der Kailash-Kora gemeinsam mit Tibetern und Pilgern

Unterwegs auf der Kailash-Kora gemeinsam mit Tibetern und Pilgern

Tibet – ein Ort der Spiritualität und des Glaubens. Glasklare Luft, riesige Steppen, Berge und die schier unendlichen Dimensionen begleiten Sie auf Ihren Reisen. Dieses Land voller Geheimnisse bringt Ihnen Christian Hertel auch 2017 näher wie kein anderer – und nimmt Sie mit auf Reisen der ganz besonderen Art. “Chris” ist leidenschaftlicher Asienliebhaber, studierte in Hongkong und spricht neben Chinesisch auch etwas Tibetisch. Seit 2003 bereist Chris buddhistische Kulturen Asiens. Seine größte Hingabe gilt dem tibetischen Kulturkreis, den er durch zahlreiche Touren im Himalaya – sowohl allein als auch mit Reisegruppen – in über 10 Jahren intensiv erforschte. Ganz besonders schätzt Chris die Herzlichkeit der Tibeter und die unglaubliche Stärke ihres Glaubens.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf faszinierende Touren mit Christian Hertel und erkunden Sie mit ihm Orte abseits der üblichen Pfade.

Touren mit Christian Hertel nach Tibet:

Jörn Materne

Reiseleiter Jörn Materne

Reiseleiter Jörn Materne

Wer ihn auf unseren Reisetagen erlebt hat, weiß, wovon unser Reiseleiter Jörn spricht. „Das schönste ist, den Teilnehmer an eine unsichtbare Hand zu nehmen, um ihm das Land, welches man liebt, näherzubringen, ihm bei seinen Erfahrungen behilflich zu sein und ihn entspannter, inspiriert und mit neuen Impulsen versehen zu verabschieden. Wandern in den Tälern und Bergen des Himalaya ist sicher eine Art Krönung, lassen sich hier doch Natur, Aktivsein, Meditation und Erlebnisse der besonderen Art am intensivsten erfahren.“ In kleinen Geschichten bringt Jörn einem vieles, zunächst Unverständliches, mit Leichtigkeit näher und bereichert Sie mit Erfahrungen aus über 40 Ländern und mehr als 25 Jahren intensiven und abenteuerlichen Reisens. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er als Reiseleiter in 7 Ländern.

Vom 29.09.17 — 21.10.17 begleitet Sie Jörn Materne in das über Jahrhunderte unentdeckt gebliebene und durch seine Traditionen bestechende Tsum Valley. Eine Reise zum Trekken, Staunen, Ruhetanken oder auch Meditieren.

Gelu Sherpa

Einen besseren Guide können wir uns für diese Reise kaum vorstellen – Gelu Sherpa

Einen besseren Guide können wir uns für diese Reise kaum vorstellen – Gelu Sherpa

Namasté! Unser Reiseleiter Gelu führt schon seit einigen Jahren unsere Reise Namasté Nepal zum Poon Hill, unsere Große Annapurna Umrundung und seit 2016 sogar unseren Annapurna Circuit Trailrun.

Er selbst stammt aus dem Solo Khumbu-Gebiet, der Heimat der Sherpas – dem Volk aus dem Osten. Obwohl Gelus nepalesische Heimat das Everest-Gebiet ist und er auch selbst schon zweimal fast auf dem Gipfel des höchsten Berges unserer Erde stand, liebt er die Trekkingtouren im Annapurna-Gebiet und kennt die Menschen hier wie seine Westentasche. Durch seine jahrelangen Erfahrungen als Reiseleiter, sein gutes Wissen und hervorragende Gebietskenntnisse ist er zu einem geschätzten, Deutsch sprechenden Begleiter unserer Gruppen geworden.

Reisen mit Gelu:

Warum gerade … Sizilien?

Unterwegs mit dem Kajak vor der "Schwefelinsel" Vulcano im Norden Siziliens

Unterwegs mit dem Kajak vor der „Schwefelinsel“ Vulcano im Norden Siziliens

Der höchste Vulkan, das größte Meeresreservat, der einzige daueraktive Vulkan Europas und die wohl einzige Radfahrinsel Italiens – mit Superlativen geht die größte Mittelmeerinsel nicht gerade sparsam um. Für naturliebende Aktivurlauber ist das gebirgige Eiland mit seinen paradiesischen Archipelen ein echtes Eldorado.

Lavalandschaft auf dem Ätna

Lavalandschaft auf dem Ätna

Aufstieg zum Ätna (3345 m)
Der Ätna ist der höchste Berg Siziliens und zugleich der größte Vulkan Europas. In den Wintermonaten schneebedeckt, lohnt ein Aufstieg ab Mai bis Oktober. Der letzte Ausbruch war erst 1993. Mit einem Guide können Sie die schwarzen Lavahänge des Ätna auch fernab der Seilbahn auf wenig begangenen Pfaden erkunden.

Stromboli bei Nacht

Stromboli bei Nacht

Der daueraktive Stromboli
Am besten lässt sich der Vulkan auf gleichnamiger Insel nachts besteigen, wenn die Feuerfontänen bis in die Ferne leuchten. Zusammen mit den umliegenden sechs Inseln bildet der Stromboli den Archipel der Liparen. Von idyllisch grün bis vulkanisch karg bilden die Inselchen ein mediterranes Wanderparadies mit Dolce-Vita-Flair und allgegenwärtigem Meerblick. Übrigens sind sie auch ein wunderbares Seekajak-Revier für Einsteiger.

Ägadische Inseln, Hafen von Levanzo

Ägadische Inseln, Hafen von Levanzo

Schnorchelparadies mit Karibikflair
Das größte Meeresreservat Europas schützt seit 1991 zahlreiche Unterwasserpflanzen und seltene Fische im Westen Siziliens, darunter auch viele Korallen. Am besten lässt sich das azurblaue Schnorchelparadies von den Ägadischen Inseln aus erkunden. Anders als die Liparen sind die Ägadischen Inseln geflutete Überreste Siziliens und deshalb deutlich älteren Ursprungs.

Radfahrinsel Favignana

Radfahrinsel Favignana

Die einzige Radfahrinsel
Favignana, die größte und bekannteste Insel der Ägadischen Inseln, ist überwiegend flach und wohl die einzige Radfahrinsel Italiens. Berühmt ist sie für die Mattanza, den traditionellen Thunfischfang Siziliens mit ausgeklügelten Netzsystemen.

Wanderparadies Madonien Naturpark

Wanderparadies Madonien Naturpark

Geheimtipp: Madonien
Ein Geheimtipp Siziliens sind die unberührten Bergwelten der Nebrodi und Madonien. Die an der Nordküste Siziliens gelegenen Gebirgsketten (bis 1977 m) bilden eine Fortsetzung der Apenninen und lassen mit eindrucksvollen Karstformationen das Wandererherz höher schlagen. Besonders empfehlenswert ist hier eine Schluchtenwanderung durch das Tiberio-Flussbett.

Unsere aktiven Sizilien-Reisen im Überblick:

„Aktiv“ trifft „Sport“ zum Skiausklang in Südnorwegen und auf Spitzbergen

Ob Skarverennet oder einfach nur über die Fjells - ein Wintertraum!

Ob Skarverennet oder einfach nur über die Fjells – ein Wintertraum!

Kürzlich rief mich eine begeisterte Skifreundin an: Sie hätte es auf unsere Spitzbergen-Skimarathonreise abgesehen, wolle aber nicht so sehr wegen des Wettkampfes dorthin. Sie liebe Skilanglauf, sei dabei nicht sonderlich ambitioniert, genieße lieber. Und das inmitten der unendlichen Eiswelten Spitzbergens – ein Traum! Der Halbmarathon auf Brettern als aktive Genussvariante also. Klasse, dachte ich, nicht gegen die Zeit, sondern mit ihr. Nicht ambitioniert, sondern genussvoll – was nicht heißen soll, dass Ambition Genuss ausschließt. Sie wissen, was ich meine …

Ganz ähnlich und gewissermaßen im Doppelpack gestaltet es sich in Südnorwegen beim Skarverennet. Mehr als 15.000 Skiläufer – darunter tausende „Ski-Genießer“ 🙂 – machen sich durch den Hallingskarvet-Nationalpark auf den Weg. Ein großartiges Volksfest auf Brettern, das man so oder so angehen kann, und das ganz ohne Massenstart und langes Warten in der Kälte auskommt. Einmalig ist dabei auch, dass Sie nur mit dem Zug zum Start gelangen, die prickelnde Spannung fängt hier schon im Zugabteil an. Wenn Ihnen ganz und gar nicht nach so vielen Zweibeinern auf Brettern ist, Ihrer besseren Hälfte aber schon, so nehmen Sie es „aktiv“ und Ihre andere Hälfte „sportlich“ – Winteraktivwoche in Geilo und/oder Skarverennet.

Wir sind gespannt auf Ihre Vorlieben bei der nordischen Kombination zum Winterausklang: www.schulz-sportreisen.de/NOR22