Über Tino Lietsch

Tel. +49 (0)351 266 25-22 tino.lietsch@schulz-sportreisen.de

Achtung Radsportfreunde – wieder zwei Plätze zur Vätternrundan 2019 verfügbar

Wie jedes Jahr ist unsere begehrte Schwedenreise zum größten Jedermann-Radrennen der Welt bereits seit Oktober ausgebucht. Eigentlich! Denn durch eine kurzfristige Stornierung sind aktuell wieder zwei Plätze für unsere Busreise (samt garantierter Startnummer) frei geworden.

Europas größtes Jedermann-Radrennen startet Mitte Juni

Wenn Sie also Mitte Juni gern mit 20.000 Radsportverrückten Schwedens zweitgrößten See, den Vätternsee, umrunden möchten, dann nutzen Sie JETZT die Gelegenheit und melden sich zu unserer Reise an! Es erwarten Sie die legendären Mittsommernächte und eine traumhafte Radtour durch Astrid-Lindgren-Landschaften.

Unsere Startzeit ist um 02:00 Uhr, wir fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen). Wir erledigen alle Startformalitäten für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben die prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala.

Anmeldeschluss ist der 30.04.2019!

www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Ushuaia Loppet – Skilanglauf am Ende der Welt in Patagonien

Der Ushuaia Loppet eröffnet am 18.08.19 die Worldloppet-Saison 2019/2020

Für viele ist Skilanglauf im August schwer vorstellbar und dennoch gibt es sie, die positiv „verrückten“ Skifreunde, die sich unserer Pilotreise ans Ende der Welt nach Ushuaia anschließen. Wir freuen uns bereits über 7 Anmeldungen zu unserer Reise zum Auftakt in die Worldloppet-Saison 2019/2020.

Während hierzulande dann eher Schwitzen angesagt ist, herrscht in Patagonien Winter und der Ushuaia Loppet begrüßt Skilangläufer aus der ganzen Welt.

Inzwischen wurde auch von den Organisatoren der Lauftermin 18. August 2019 bestätigt. Für alle Skilanglauffreunde mit dem ambitionierten Ziel einmal „Global Worldloppet Master“ zu werden, ist der Lauf natürlich ein Muss!

Hier ein kleiner Vorgeschmack in bewegten Bildern:

Wie immer bei schulz sportreisen steht natürlich das Skilanglauf-Event im Fokus unserer Reise, aber ist man schon einmal auf dem südamerikanischen Kontinent, bietet es sich natürlich an, die Reise noch etwas zu verlängern.

Hier offerieren wir Ihnen mit unserem Anschlussprogramm in Brasilien eine geniale Möglichkeit: Gemeinsam mit unserem dort lebenden Reiseleiter Rainer geht es u.a. nach Rio de Janiero – natürlich mit Copacabana, Eco Lodge im Regenwald und Ilha Grande, zu einer der schönsten Inseln Brasiliens! Einige „Geheimtipps“ von ihm sind natürlich auch eingebaut.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ARG90

Letzte Startnummern für das große Skisaison-Finale auf Island!

Der Fossavatn-Skimarathon – nur wenig südlich des Polarkreises 🙂

Wenn Ende April in unseren Gefilden längst der Frühling Einzug hält, steigt mit dem Fossavatn-Skimarathon im hohen isländischen Nordwesten das Finale der Skimarathon- & Worldloppet-Saison. Auf offiziellem Wege sind längst alle Startnummern für den 50 km Hauptlauf in einer grandiosen Naturkulisse ausverkauft.

Glücklicherweise verfügen wir durch unser garantiertes Startnummernkontingent noch über ganz wenige Restplätze für dieses einmalige Skilanglaufabenteuer.

Hoch oberhalb vom kleinen Städtchen Ísafjörður finden die Wettbewerbe (über 50 km, 25 km oder 12,5 km) statt. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke mit 1200 Höhenmetern ist vor allem eines angesagt: Langlaufgenuss pur – wo sonst erlebt man einen Skimarathon mit Meerblick?

Berühmt ist auch das Kuchenbuffet nach dem Lauf

Die gesamte Organisation rund um den Lauf mit ca. 600 Teilnehmern ist sehr herzlich und liebevoll, ein großes Highlight ist vor allem das Kuchenbüffet nach dem Lauf und die Finisherparty am Abend mit großem heimischem Fischbüffet.

Unser „Isländer“ vor Ort und schulz sportreisen-Mitarbeiter Rico Bittner lebt seit geraumer Zeit unweit von Ísafjörður und wird Sie bestens vor Ort betreuen. Das Ski-Event steht natürlich im Fokus der Reise, aber auch das „Drumherum“ wird Sie mehr als beeindrucken. Sie lernen die sehenswerte Hauptstadt Reykjavík bei einem gemeinsamen Stadtspaziergang kennen, starten durch bei einer Kajaktour im Fjord und erleben den atemberaubenden Dynjandi – den König der Wasserfälle. Natürlich darf auch ein Badeaufenthalt in einem heißen isländischen Hot Pot nicht fehlen!

Wenn Sie noch mit von der Partie sein möchten, ist die Anmeldung nur noch bis zum 20. März möglich.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ISL11

Rucksackpflicht: seit 2017 muss ein 1,5 kg schwerer Rucksack mit warmer Kleidung mitgeführt werden

 

Unser „Isländer“ vor Ort: Rico Bittner

63 km Loipe präpariert – Otepää bereit für den Tartu-Skimarathon

Ein Foto vom 10. Januar – die Strecke in bestem Zustand …

Das estnische Skilanglauf-Mekka Otepää war am ersten Januarwochenende mal wieder in aller Munde, fand doch mit dem Weltcup in der Nordischen Kombination einmal mehr ein großes Skispektakel statt. Und das nächste steht schon in den Startlöchern!

Am 17. Februar steigt die 46. Auflage des beliebten Tartu- Skimarathons. Und der Winter präsentiert sich auch in Estland aktuell von seiner besten Seite: die 63-km-Langdistanz ist bereits vollständig präpariert.

Für unsere Reise haben wir noch 4 Restplätze zu vergeben – wer also kurz entschlossen noch mit von der Partie sein möchte, sollte sich schnellstmöglich anmelden!

So wie das Streckenprofil ist auch die neue Medaille ein wenig „hügelig“ 🙂

Neben dem Skimarathon, der natürlich im Fokus steht, tauchen wir auch ein wenig in die estnische Kultur ein: unsere Tour startet in Tallinn, hier lernen Sie die Highlights der Hauptstadt kennen, und Ihre Reiseleiterin Ines hält den ein oder anderen kulinarischen Geheimtipp für Sie bereit.

Auf unserer zweiten Station in Otepää können Sie am Vortag des Skimarathons die Loipen der Originalstrecke und im Startgebiet des Thevandi-Stadions zum Testen nutzen und noch ein bisschen in unserem herrlichen Spa-Hotel relaxen.

Und weil es so schön ist, hier noch ein motivierendes Video:

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST10

Let’s go! New York City Marathon 2019

Unser New-York-Reiseleiter Tino bei seiner NY-Premiere auf der Verrazzano Brücke, wo der Lauf startet.

Unter Läufern kommt man ja generell sehr schnell ins Gespräch. Oft heißt es dann „Wo bist du schon gelaufen?“ oder „Was hast du in Zukunft noch vor?“ und zumeist landet man dann immer auch beim legendären New York City Marathon. Und das natürlich aus gutem Grund, ist es doch das – mit Abstand – größte Laufspektakel der Welt.

Und so freuen wir uns, dass wir auch 2019 eine Reise zum New York City Marathon anbieten können. Neben der garantierten Startnummer erwartet Sie professionelle Betreuung für Läufer und Begleitpersonen durch unseren Reiseleiter Tino, welcher im Vorjahr selbst seine New-York-Premiere feiern durfte. Unser Quartier schlagen wir mitten im Herzen von Manhattan auf: im Hotel Millenium Broadway in unmittelbarer Nähe zum Times Square.

Neben Trainingsläufen im Central Park und einem gemeinsamen Frühstück mit ausführlichem Laufbriefing erwartet Sie auch eine Manhattan-Cruise-Bootstour mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline.

Der Lauf selbst ist natürlich ein unvergessliches Erlebnis mit grandioser Stimmung und – wie alles in dieser Stadt – einfach eine Nummer größer als anderswo. Auch alle Begleitpersonen können am Lauftag Marathonluft schnuppern und kommen bei unserer Fantour auf ihre Kosten.

Da wir nur über ein begrenztes Startnummernkontingent verfügen, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung!

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Mit Frauenpower zu TjejVasan und Vasalauf!

Der Frauenlauf führt über eine Distanz von 30 km von Oxberg nach Mora

Dass der legendäre Vasaloppet in Schweden ein Lauf für Jedermann ist, ist hinlänglich bekannt. Dass sich aber gerade im hinteren Starterfeld oft dramatische Szenen im Kampf gegen die Uhr bzw. mit dem Besenwagen abspielen, hat nun „Wahnsinn Wasalauf“-Buchautor Monty Gräßler beleuchtet: in einer spannenden Story rund um unseren Rostocker Reisegast Martina (siehe unten).

Wenn Sie nach dem Lesen auch selbst die Lust verspüren, sich der spannenden Herausforderung Vasaloppet zu stellen, dann sollten Sie sich schnellstens anmelden – wir haben nur noch wenige Restplätze für 2019 verfügbar. Übrigens werden wir 2019 auch erstmals mit einer kleinen Gruppe beim TjejVasan, dem 30-km-Frauenlauf vertreten sein (Samstag, 23. Februar), es muss ja nicht gleich der 90-km-Hauptlauf sein. Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie Interesse an unserer Spezialreise zum TjejVasan haben.

Vasalauf: Erfolgreiches Duell mit dem Besenwagen

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH10

Kanada ruft: Gatineau Loppet 2019 – letzte Chance!

Das Ziel im riesigen Gatineau Park

Beim größten Cross-Country-Skifestival Kanadas, dem Gatineau Loppet, sind wir im Februar 2019 wieder mit einer schlagkräftigen Reisegruppe von schulz sportreisen vertreten.

Die Skilanglauf-Wettbewerbe im wunderschönen Gatineau Park über 51 km (oder 27 km) in klassischer Technik (am Samstag) oder im freien Stil (am Sonntag) stehen natürlich im Fokus unserer Reise. Darüber hinaus werden wir im Vorfeld aber auch die weite, unberührte und überwältigende Natur Kanadas sowie die beiden Metropolen Montreal und Ottawa kennenlernen.

Wenn Sie also gemeinsam mit 6000 Skifreunden an der Startlinie stehen möchten, haben Sie nur noch bis Ende Dezember Gelegenheit sich für unsere Reise anzumelden (Anmeldeschluss ist der 30.12.18).

Frank Schulz wird die nur aller zwei Jahre stattfindende Reise leiten und freut sich auf Sie!

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/KAN18

New York Marathon 2019 ab sofort buchbar!

Tino vom Team schulz sportreisen: mittendrin auf der Verrazzano-Brücke zwischen Staten Island und Brooklyn

Alle Laufsportfreunde sollten sich bereits jetzt den 3. November 2019 rot im Kalender markieren, denn dann startet der 49. New York City Marathon, das größte Laufsportereignis der Welt.

Samt einer großen Gruppe laufbegeisterter Reisegäste stand Tino vom schulz-Team vor wenigen Wochen selbst an der Startlinie auf der berühmten Verrazzano-Brücke und konnte sich hautnah von der einzigartigen Atmosphäre entlang der Strecke – durch alle fünf New Yorker Stadtteile – überzeugen. Unser Fazit: ein bewegendes und bleibendes Lauferlebnis in einer Stadt in der Superlative! Rund zwei Millionen Zuschauer sorgen entlang der Strecke für Gänsehautatmosphäre und bejubeln 50.000 Läufer auf ihrem Weg zum Ziel im Central Park.

Ein Teil unserer Läufer beim morgendlichen Warm-up im Central Park

Ab sofort kann unsere Reise für 2019 gebucht werden. Natürlich, wie gewohnt, mit garantierter Startnummer (wir erledigen alle Anmeldeformalitäten für Sie). Wir beziehen im 4-Sterne-Hotel „Millenium Broadway“ Quartier, direkt am Times Square im Herzen Manhattans! Wir organisieren alle nötigen Transfers vor Ort und bieten Ihnen neben morgendlichen Trainingsläufen im Central Park auch eine „Manhattan Cruise“-Bootstour mit allen wichtigen Infos rund um den New York Marathon an Bord. Auch Begleitpersonen kommen bei unserer „Fantour“ entlang der Marathonstrecke auf ihre Kosten und können ihre Läufer anfeuern.

Wir besuchen gemeinsam die (riesige) Marathonmesse zur Startnummernabholung, die Eröffnungsparade im Central Park sowie das Marathon Dinner am Vortag des Laufes. Auch ein gemeinsames Abschlussessen (samt Medaille) darf nicht fehlen.

Gern organisieren wir auch Ihre Reise(vor-)verlängerung in New York oder gewünschte Anschlussreisen.

Alle Infos und Buchung zur Reise unter: nyc.schulz-sportreisen.de

Immer wieder lockt das Baltikum … im Winter mit dem Tartu-Skimarathon!

Reisestart in Estlands Hauptstadt Tallinn

Seit vielen Jahren sind wir gleichermaßen im Sommer wie auch im Winter sehr gern zu Gast in Estland. Im September natürlich mit den Läuferinnen und Läufern in der Hauptstadt, beim Tallinn Marathon, und im Februar im Wintersportort Otepää wo sich beim Tartu-Skimarathon die Weltelite und die Volksläufer miteinander messen.

Hier erwartet Sie, liebe Skifreunde, ein besonderer Skimarathon. Wahlweise über 63 oder 31 km zieht sich die Strecke durch eine beeindruckende Wald- und Seenlandschaft. Nicht umsonst gilt die Tartu-Strecke unter Skiexperten als die beste klassische Skilanglaufstrecke der Welt. Durch ihr kupiertes Streckenprofil ist sie ebenso anspruchsvoll wie schön.

Unsere Baltikum-Expertin und Skilangläuferin Ines Schmitt begleitet und betreut Sie auf der Reise. Natürlich steht der Wettbewerb im Fokus, aber ebenso erleben Sie Estland auf besondere Weise, z.B. beim Tourauftakt in Tallinn mit Altstadt-Tour. Darüber hinaus erwarten Sie einige landestypische kulinarische Leckerbissen, so dass Sie gut gestärkt an der Startlinie des Tartu-Skimarathons stehen.

Zudem genießen Sie in Otepää unser Spa-Hotel mit Schwimmbad, Sauna und Massageangebot. Es befindet sich in unmittelbarer Loipennähe und ist ca. 20 Gehminuten vom Thevandi Skistadion entfernt.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/EST10

Mit schulz’scher Frauenpower zum längsten Skimarathon der Welt

Der Lauf führt 220 km durch Schwedisch-Lappland (Bild: Adam Klingeteg)

Ein Skimarathon mit 220 km Länge ist sicher eine sehr extreme Erfahrung. Und doch gibt es Sie – die Ski-Enthusiasten*innen und Ski-Ultraläufer*innen dieser Welt, die sich jedes Jahr im März beim Nordenskiöldslopppet im hohen Norden Schwedens (in Jokkmok) dieser wirklich besonderen Herausforderung stellen. Das Rennen führt durch eine beeindruckende Naturkulisse in Schwedisch-Lappland und ist bestens organisiert.

Für unsere Reise 2019 haben wir bereits 6 Anmeldungen erhalten, darunter 3 Frauen (!), was uns natürlich ganz besonders freut. Somit gibt es bereits jetzt einen Teilnehmerrekord an deutschen Damen 🙂

Frauenpower: für 2019 haben sich bereits 3 Skilangläuferinnen bei uns angemeldet …

Für alle Skifreunde unter Ihnen, für die es gern mal etwas mehr Kilometer sein dürfen, haben wir noch 4 weitere Plätze auf unserer Reise verfügbar. Wie immer bei schulz sportreisen können Sie sich ganz auf das Rennen fokussieren. Flughafentransfers, Unterkunft im Hotel in Jokkmokk (mit speziell auf den Lauf abgestimmten Mahlzeiten), Start- & Zieltransfers sowie Wachsservice organisieren wir für Sie.

Da die Teilnehmerzahl streng limitiert ist, empfehlen wir eine Buchung bis spätestens Mitte Dezember.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH88

Frühbucherangebot für Reise zum Isergebirgslauf verlängert

Nach wie vor ist der „Jizerska Padesatka“ einer der beliebtesten Läufe im Worldloppet-Zirkus. Im kommenden Winter findet der Hauptlauf über die 50-km-Distanz am 10. Februar statt.

Speziell jetzt im September spüren wir deutlich, dass viele Skifahrer ihre Winterplanung in Angriff nehmen, und so hat sich bereits eine Vielzahl von Teilnehmern für unsere Kurzreise zum Isergebirgslauf (09.02.–10.02.2019) angemeldet. Die gute Nachricht für alle Skifreunde: Wir haben unser Frühbucherangebot nun noch einmal bis zum 30.09.2018 verlängert. Wenn Sie also im kommenden Winter mit von der Partie sein möchten, melden Sie sich schnell noch vergünstigt für unsere Reise an.

Wie immer sind wir mit zwei Bussen (einer für die schnellen Läufer und einer für die Genussläufer) vor Ort und werden in unmittelbarer Nähe des Startgeländes parken, perfekt, um sich vor dem Lauf noch einmal aufzuwärmen und dann entspannt zu starten.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/CZE04

Vasaloppet China 2019: mit Ski-Ass Michael Richter

Groß war die Freude in unserem Skiteam, als wir mit Michael Richter eine echte Skimarathongröße für die Reiseleitung unserer Worldloppet-Übersee-Reise nach Fernost zum Vasaloppet China gewinnen konnten. Michael ist seit vielen Jahren in der Skilanglaufszene zu Hause und hat dabei beachtliche Ergebnisse erzielen können.

Resieleiter 2019: Vasaloppet Elite Fahrer Michael Richter.

Unter anderem ist er seit vielen Jahren beim Vasaloppet in Schweden im Elitefeld der Top-20-Läufer zu finden. Michael ist natürlich auch ein freundlicher und lockerer Typ und freut sich bereits darauf, unsere schulz-sportreisen-Gruppe vor Ort in China zu betreuen. Aktuell sind 8 Gäste angemeldet und einige Restplätze noch verfügbar. Die Buchung sollte bis spätestens Ende Oktober erfolgen, so dass die Visabeschaffung noch stressfrei organisiert werden kann. Wir sind Ihnen dabei gern behilflich.

Der Vasaloppet China steht natürlich im Fokus der Reise und kann als 50-km- oder 25-km-Variante absolviert werden.

Darüber hinaus tauchen wir natürlich auch in die chinesische Kultur ein. Erleben Sie eine faszinierende Kombination aus Skilanglauf und Sightseeing mit Highlights wie der Chinesischen Mauer, der Verbotenen Stadt oder dem Olympiastadion in Peking.

 

 

 

 

 

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf ein beeindruckendes Skilanglauferlebnis:

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/CHN88

Marcialonga 2019 – jetzt anmelden!

Genial ist die Durchfahrt durch das WM- und Weltcup-Skistadion in Lago di Tesero

Als Anfang Juli die offizielle Rennanmeldung für den größten Skimarathon Italiens, den Marcialonga, online geöffnet wurde, waren (wieder einmal) binnen weniger Minuten alle verfügbaren Startplätze ausverkauft. Das zeigt die nicht enden wollende Begeisterung der Skilanglauffreunde an diesem Event.

Wir haben bereits frühzeitig ein Startplatzkontingent für die 70 km (oder auch die „Light“-Variante über 45 km) von Moena nach Cavalese gesichert und können Ihnen Ihre Startnummer gern in Kombination mit unserer Reise ins Val di Fiemme anbieten. Wenn Sie bei diesem einzigartigen Worldloppet mit über 7000 Teilnehmern und prächtiger Stimmung mit von der Partie sein möchten, dann melden Sie sich gleich an.

Wie immer werden wir in Ziano di Fiemme Quartier beziehen und mit unserem Bus vor Ort sein. Eine Trainingsfahrt am Samstag auf der Originalstrecke, Wachsraum und unser Start- & Zieltransfer runden unsere Reise zu diesem beeindruckenden Event ab. Nicht umsonst wurde der Marcialonga 2018 zum schönsten Lauf der Visma Ski Classics Serie gewählt!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ITA10

„Testival“ in Oberhof – am 1. Adventswochenende mit Schneegarantie

Dreh-und Angelpunkt unseres Ski-Openings ist die Skihalle in Oberhof.

Wer von Ihnen hat sich in den vergangenen heißen Wochen wohl nicht nach einem kühlen Plätzchen gesehnt …? Der ideale Fleck für eine (zugegeben richtig heftige) Abkühlung war mit Sicherheit die Skihalle in Oberhof mit ihren konstanten –4°C. Gerade in den Sommermonaten ist sie Trainingsstätte für die Weltelite im Skilanglauf und Biathlon. Traditionell werden wir dort am ersten Dezemberwochenende bei unserem Ski-Opening in die Skisaison starten. Hierzu möchten wir wieder alle Skifreunde herzlich einladen, vom Anfänger über den Genussläufer bis hin zum ambitionierten Skilangläufer.

Das Besondere: Im Rahmen unseres Ski-Openings können Sie nach Herzenslust hochwertiges und neuestes Skimaterial (Ski, Stöcke, Schuhe) renommierter Skifirmen testen oder Ihre Ski „weltcuptauglich“ vom Profi wachsen lassen und in der Skihalle ausprobieren. Zudem bieten wir Ihnen völlig kostenfreie Skilanglaufkurse sowohl für klassische Technik als auch für Skating an. Mit etwas Glück, so wie im Vorjahr, liegt bereits Naturschnee entlang des Rennsteigs und Sie können die unzähligen Loipenkilometer voll auskosten.

Großer Spaß im Vorjahr – es war bereits eine Menge Naturschnee gefallen …

Oberhof ist wie kaum ein zweiter Ort in Deutschland mit dem Wintersport und speziell mit Skilanglauf verbunden. Wir von schulz aktiv reisen pflegen seit vielen Jahren eine besondere Beziehung zu Oberhof und seinen Loipen, was wir inzwischen auch in Form unserer Filiale im „Sport Luck“ in der Ortsmitte zeigen.

Ein gemütlicher Abend erwartet unsere Gäste am Samstagabend (01.12.18) im Haus des Gastes. Wir berichten mit beeindruckenden Bildern von besonderen Skilanglauferlebnissen und geben einen Ausblick auf die aktuelle Skisaison. Der eine oder andere Überraschungsgast wird ebenfalls dabei sein. Sowohl der Eintritt in die Skihalle als auch das umfangreiche Testen sind bereits im Reisepreis inklusive. Es erwartet Sie ein „winteressantes“ Wochenende mit Schneegarantie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU80

Vätternrundan 2019 – nur noch 10 Startnummern verfügbar

Unter den Radsportveranstaltungen weltweit gehört die Vätternrundan mit Sicherheit zu den beliebtesten. Die Begeisterung an der 300 km langen Herausforderung rund um den zweitgrößten See Schwedens ist ungebrochen!

Kaum anders ist es zu erklären, dass es aktuell einen echten Run auf unsere Reise vom 12.06. bis 17.06.2019 zu diesem besonderen „Jedermann“-Radrennen gibt. Über 30 Plätze sind bereits gebucht und aktuell nur noch 10 Plätze mit Startnummer verfügbar. Wer noch dabei sein möchte, sollte nun schnell sein und sich gleich anmelden! Was gibt es Schöneres, als Schweden zur Zeit der Mittsommernächte zu erleben und mit 22.000 Radlern gemeinsam das Abenteuer Vätternrundan zu absolvieren!

Landschaft wie aus einem Astrid-Lindgren-Film

Unsere Startzeit ist wieder um 02:00 Uhr, Sie fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen). Wir erledigen alle Startformalitäten für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- und Zieltransfers sowie unserem Rad- und Technikservice und erleben die SDUdenprächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala. Dieser schwedische Klassiker ist eine ganz besondere Herausforderung und lebt von der einzigartigen Atmosphäre am Streckenrand und seiner Bilderbuchkulisse. Kurzum: dieses Event gehört auf die To-do-Liste eines jeden Radsportlers!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Birkebeiner Rennet 2019 mit Unterkunft im Wintersportort Nordseter

Unsere Hotelanlage mit angeschlossenen Hütten in Nordseter

Winter pur mit Schnee satt und Temperaturen um die –20 °C hieß es im vergangenen Winter zum legendären Birkebeiner Rennet in Norwegen. Da waren unsere Reiseteilnehmer natürlich froh, ein schönes und vor allem warmes Quartier zu haben.

Unser ideal und direkt an der Loipe gelegenes Hotel in Nordseter ist perfekt um sich auf das große Skilanglaufevent vorzubereiten.

Auch im kommenden Winter werden wir dort wieder unsere Basis haben. Sie haben die Wahl, entweder im gemütlichen Doppelzimmer zu übernachten oder in komfortablen Hütten, welche dem Hotel direkt angeschlossen sind. Auch sportlergerechte Verpflegung wird im Rahmen der Halbpension groß geschrieben. Wir organisieren Ihre Startnummer und alle nötigen Transfers vor Ort im schulz sportreisen-eigenen Bus.

Es ist also alles angerichtet – Sie können sich voll und ganz auf den Lauf und die legendären 54 km von Rena nach Lillehammer konzentrieren.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NOR30

„Laufend“ die Polarnächte in Tromsö erleben …

Tromsö – Haupstadt Nordnorwegens und Tor zur Arktis

Manch einer fragt sich vielleicht: Warum reist man 2400 km bis in den hohen Norden Norwegens, um dann in Kälte und Dunkelheit einen Halbmarathon zu laufen? Vor allem, wenn man Kälte und Dunkelheit zu dieser Jahreszeit auch zu Hause mehr als genug hat …?

Die Antwort ist einfach: weil die Polarnächte im Winter etwas ganz besonderes, ja Magisches haben! Ähnlich wie die Mittsommernächte, in denen es im hohen skandinavischen Norden kaum bis gar nicht dunkel wird, haben auch die Polarnächte im Winter mit den spektakulären Polarlichtern ihren ganz besonderen Reiz. So steigt die Sonne von Ende November bis Mitte Januar nicht über den Horizont und nur für ein paar Stunden wird die Landschaft in ein zauberhaft blaues Licht getaucht.

In dieser Polarnachtperiode können Sie Ihr persönliches Laufjahr 2019 auf ganz besondere Art und Weise eröffnen: mit dem Tromsö-Polar-Night-Halbmarathon am 5. Januar. Das Lauferlebnis steht natürlich im Fokus, darüber hinaus haben wir ein schönes Rahmenprogramm zusammengestellt, mit Begrüßungs- und Abschlussessen, gemeinsamem Morgenläufchen, Besuch des Polarmuseums und einer Schneeschuhwanderung. Unser in Norwegen lebender Reiseleiter und Ironman-Teilnehmer Martin Müller freut sich auf Sie.

Willkommen in Tromsö, dem Tor zur Arktis!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NOR80

Anmeldung zur Vätternrundan 2019 ist geöffnet!

Tino und Stefan vom schulz sportreisen Team: wieder mal hellauf begeistert

Einmal mehr durfte unsere 50 Radler starke Gruppe Mitte Juni eine Vätternrundan „par excellence“ erleben. Nahezu perfekte Wetterbedingungen, kaum Wind, eine Landschaft wie aus einem Film von Astrid Lindgren und eine bestens organisierte 300-km-Radtour rund um den Vätternsee machten das größte Jedermann-Radrennen in Schweden für alle Teilnehmer unvergesslich.

Und so sind wir bereits heute voller Vorfreude auf 2019, haben bereits ein fixes Startnummernkontingent und auch unsere beliebte Sportlerherberge in Ljungsbro, unweit vom Start- und Zielort Motala, für das kommende Jahr gesichert.

Aktuell haben wir eine sehr starke Nachfrage und bereits zahlreiche Anmeldungen für die Tour, deshalb heißt es für alle Radsportfreunde, die 2019 mit von der Partie sein möchten: schnell sein! 🙂

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Der neue Skiing Katalog 2018/2019 ist da!

Kaum waren wir von den letzten großen Läufen auf Island, Spitzbergen und in Schweden zurück, ging auch schon unser neuer Skiing-Katalog in Druck. Für die kommende Ski-Saison mit allen europäischen Worldloppets und vielen besonderen Ski-Events (Rajalta Rajalle, Skarverennet, Nordenskiöldsloppet …) sind wir startklar und stehen Ihnen für alle Ihre Pläne, Fragen und Absichten zur Verfügung.

Skifreunde können sich 2019 auf ein besonderes Bonbon freuen – unsere Reisen zu den Übersee-Worldloppets: zum Vasaloppet China, dem Gatineau Loppet in Kanada und dem Ushuaia Loppet in Argentinien.

Alle, die mit uns in den letzten Jahren bei Skisportreisen unterwegs waren, erhalten postalisch in den nächsten Tagen unseren Skiing-Katalog. Wer Informationen digital bevorzugt, kann bereits jetzt in die Tiefe gehen: Blättern Sie im Online-Skiing-Katalog oder informieren Sie sich in unserem Sportkalender über die in Ihre Zeitpläne passenden Events.

Wir freuen uns auf ein sportliches Wiedersehen an den Startlinien der Langlaufwelt!

Tallinn-Marathon jetzt auch mit spannendem Anschlussprogramm bis Riga

Unsere Estlandreise zum Tallinn-Marathon im September ist nun um ein weiteres Highlight reicher. Wenn Sie nach unserer Marathonreise die Schönheiten des Baltikums auf aktive Weise entdecken möchten, so haben wir nun auch noch eine spannende Reiseverlängerung für Sie parat: Es erwartet Sie ein buntes Programm mit Tourauftakt in Helsinki, einem spannenden Marathon in Tallinn und einer aktiven Reiseverlängerung bis Riga!

Höhepunkte unserer Anschlusstour von Tallinn bis Riga sind eine Moorwanderung im Marimetsa- Hochmoor, eine Kajaktour im Kleininseln-Schutzgebiet der Insel Hiiumaa, eine Inselrundfahrt und geführte Wandertour auf Hiiumaa und zum Abschluss die Highlights von Riga. Die Tour ist natürlich deutschsprachig geführt und übernachtet wird in gemütlichen, landestypischen Gasthäusern.

Die Anschlusstour ist bereits gesichert. Neugierig geworden? Fragen Sie uns gerne an!

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST09