Über Tino Lietsch

Tel. +49 (0)351 266 25-22 tino.lietsch@schulz-sportreisen.de

Auf den Spuren der legendären Birkebeiner …

Er gilt als einer der härtesten Skilanglauf-Marathons der Welt: Das Birkebeinerrennet in Norwegen. 54 Kilometer und fast tausend Höhenmeter bringen die Athleten an ihre Grenzen. Für alle Skilangläufer Pflicht: ein Rucksack mit 3,5 kg Gewicht – mit historischer Bedeutung! Das Gewicht symbolisiert das Königskinds Håkon Håkonsson, das die Birkebeiner Torstein Skevla und Skjervald Skukkra im 13. Jahrhundert auf Skiern auf der Route des Marathons von Rena nach Lillehammer vor den Feinden der Dynastie retteten.

Traumhafte Ausblicke …

Heute befindet sich windschützende Kleidung im Rucksack, weil die meisten Kilometer oberhalb der Baumgrenze gelaufen werden. Die Strecke des Birkebeiners ist gleichermaßen anspruchsvoll und atemberaubend. Zudem ist die Begeisterung der Norweger für ihren Nationalsport Nr.1 sehr stark zu spüren.

Unser ideal und direkt an der Loipe gelegenes Hotel in Nordseter ist perfekt, um sich auf das große Skilanglauf-Event vorzubereiten. Auch im kommenden Winter werden wir dort wieder unsere Basis haben. Sie haben die Wahl, entweder im gemütlichen Doppelzimmer zu übernachten oder in komfortablen Hütten (Achtung: bereits fast ausgebucht), welche dem Hotel direkt angeschlossen sind. Auch sportlergerechte Verpflegung wird im Rahmen der Halbpension groß geschrieben. Wir organisieren Ihre Startnummer und alle nötigen Transfers vor Ort im schulz-eigenen Bus.

Es ist also alles angerichtet – Sie können sich voll und ganz auf den Lauf und die legendären 54 km von Rena nach Lillehammer konzentrieren!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NOR30

Ushuaia Loppet eröffnet Worldloppet Saison – Ski-Opening rückt näher!

Die schulzis am Ende der Welt in Patagonien beim Ushuaia Loppet

Zur Eröffnung der Skisaison im August (!) machte sich eine 13-köpfige Gruppe von schulz sportreisen auf nach Argentinien, ans Ende der Welt in Feuerland. Mit dem Ushuaia Loppet ertönte am vergangenen Sonntag der Startschuss für die diesjährige Worldloppet-Saison. Und die insgesamt ca. 350 Teilnehmer durften sich über einen wahren Sahnetag freuen: Sonnenschein, verschneite Berggipfel und perfekte Schneebedingungen bildeten den optimalen Rahmen für ein unvergessliches Skilanglauferlebnis in Patagonien.

Die schulz’sche Skisaison ist nun also eröffnet und in gut drei Monaten starten wir dann bei unserem Ski-Opening am zweiten Adventwochenende (06.–08.12.) in der Thüringer Wintersporthochburg Oberhof so richtig durch. Hierzu möchten wir wieder alle Skifreunde herzlich einladen, vom Anfänger über den Genussläufer bis hin zum ambitionierten Skilangläufer.

Testen nach Herzenslust: Skimaterial renommierter Hersteller, diesmal bereits ab Freitag

Das Besondere: Im Rahmen unseres Ski-Openings können Sie nach Herzenslust hochwertiges und neuestes Skimaterial (Ski, Stöcke, Schuhe) renommierter Skifirmen testen – in diesem Jahr übrigens bereits ab Freitagnachmittag.

Zudem bieten wir Ihnen völlig kostenfreie Skilanglaufkurse sowohl für klassische Technik als auch für Skating an. Mit etwas Glück, liegt bereits Naturschnee entlang des Rennsteigs und Sie können die unzähligen Loipenkilometer voll auskosten. Sowohl der Eintritt in die Skihalle als auch das umfangreiche Testen sind bereits im Reisepreis inklusive. Es erwartet Sie ein „winteressantes“ Wochenende mit Schneegarantie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU01

Skilanglauf: Einfach mal ausprobieren …

„Minna’s sanfte Skischule“ ab Februar 2020: buchbar ab August 2019

Egal, wie man es dreht und wendet: Skilanglauf ist eine der Sportarten, deren Faszination ein ganzes Leben hält. Kaum ein Sport spricht den menschlichen Organismus so ganzheitlich und geschmeidig an, dass er nicht auch bis in hohe Alter für Begeisterung sorgt. Skilanglauf nimmt fast jede Muskelfaser in Beschlag, ist gelenkschonend und ein perfekter Herz-Kreislauf-Trainer. Gewiss, es braucht den Schnee, doch wenn er da ist und Sie in freier Natur durch den Schnee gleiten, gibt es nur eines: unwahrscheinlich viel Freude!

Interessant sind oftmals die Geschichten hinter den Läufern, wann und unter welchen Umständen sie in Berührung mit dem Skilanglauf kamen: ob es die alten Holzski in Großmutters Keller waren, die die Neugier weckten, oder der 60. Geburtstag den Startpunkt für ein neues „Zeitalter auf Ski“ setzte. Es ist also nie zu spät, mit Skilanglauf zu beginnen. Was es unbedingt braucht, sind grundlegende Kenntnisse der beiden Technik-Stile – klassisch oder Skating. Nicht zuletzt findet man über das Erlernen der Technik heraus, welches Temperament auf Ski einem mehr liegt. Stand man als Kind öfter auf Schlittschuhen, ist die halbe Miete zum Skaten schon drin. Und dabei macht Technik auch Spaß, da sie nicht zuletzt Kraft und Energie schont, die Anstrengung gezielt dort eingesetzt wird, wo sie gebraucht wird, ob über lange Distanzen oder bei Aufstiegen.

Um es einfach mal auszuprobieren eignet sich unser jährliches Ski-Opening in Oberhof bestens. Hier können Sie kostenfrei an kurzweiligen Anfänger- oder Fortgeschrittenenkursen teilnehmen und zudem zahlreiche Ski, Schuhe und Stöcke testen und das passende Material für sich finden.

Schon deutlich umfassender können Sie Technik erlernen, verfeinern und sich ausprobieren bei unseren Skicamps im Riesengebirge oder in der Olympiaregion Seefeld/Leutasch, welche sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene richten. Unser Trainer Christof Schor betreut Sie mit sehr viel Fingerspitzengefühl und vermittelt Ihnen nach neusten Lehrmethoden die klassische oder die freie Technik (Skating).

Und weil Finnland die Mutter des Skilanglaufs ist, haben wir eine neue anfängerfreundliche Reise mit unserer Minna in Karelien im Programm. Wir sind überzeugt, dass Minna jeden Neu- und Wiedereinsteiger für den Skilanglauf in ihrer „entspannten Skischule“ begeistern wird. Zwei Termine mit je einer Woche stehen ab Februar 2020 zur Wahl.

Es lohnt sich, Skilanglauf auszuprobieren und für sich zu entdecken – ein Sport der Körper und Seele in Einklang bringt. Aber Vorsicht: es besteht Suchtgefahr!

Ski-Opening: www.schulz-sportreisen.de/DEU01
Skicamp Harrachov: www.schulz-sportreisen.de/CZE05
Skicamp Leutasch: www.schulz-sportreisen.de/AUT85
„Minna’s sanfte Skischule“: online ab August 2019 unter www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN05

 

Jubiläumsmarathon in Tallinn!

Auf jeden Finisher wartet eine Jubiläumsmedaille mit estnischem Eichenblattsymbol

Die wunderbare estnische Hauptstadt Tallinn feiert in diesem Jahr ihren 800-jährigen Geburtstag! Doch damit nicht genug, denn mit dem Tallinn-Marathon jährt sich auch die größte Laufveranstaltung des gesamten Baltikums bereits zum 30. Mal – da darf unsere bisher 10-köpfige schulz’sche Läufergruppe natürlich nicht fehlen!

Wenn Sie kurzentschlossen noch mit von der Partie sein möchten, haben Sie nur noch bis Ende Juli Gelegenheit, sich für unsere Reise anzumelden. Aktuell haben wir noch 3 Plätze (ein Doppelzimmer und ein 1/2 Doppelzimmer/männlich) verfügbar.

Bei unserer Langvariante mit Tourauftakt in Helsinki haben Sie beste Gelegenheit, „Carboloading“ auf Finnisch zu betreiben – geht es doch bei unserem „Finish Food Walk“ auf kulinarische Entdeckungsreise.

Rund um den Marathon lernen Sie gemeinsam mit unserer Reiseleiterin und Tallinn-Liebhaberin Ines auch Estlands Hauptstadt kennen (und ganz bestimmt lieben). Ob beim gemeinsamen Spaziergang durch die historischen Altstadtgassen, beim Blick in die urige Kneipenszene oder per Radtour zum weißen Ostseestrand.

Also auf zum (Party-)Marathon nach Tallinn! 😉

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST09

Nur noch 164 Tage …

Es erwartet Sie eine lustige Runde zum 10. Ski-Opening

… dann ist, auch wenn man es kaum glauben mag, schon wieder Winter!!!

Zumindest beim 10. Jubiläum unseres schulz sportreisen-Ski-Opening’s mit Schneegarantie vom 06.12. bis 08.12.2019 in der Oberhofer Skihalle.

Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, (vor-)verlängern wir das Skifahren an diesem 2. Adventswochenende. So wird die Skihalle dieses Mal bereits ab Freitag 14:00 Uhr ihre Pforten öffnen und ab dann präsentieren alle renommierten Skifirmen Ihre neuesten Modelle, ob Ski, Stöcke oder Schuhe, kostenfrei zum Testen. Dafür gibt es das neue 3-Tages-Ticket oder das bewährte 2-Tages-Ticket ab Samstag, welches bereits in unserem Reisepaket inklusive ist.

Ab Samstag gibt es dann auch wieder kostenfreie Skikurse für Anfänger und Fortgeschrittene in klassischer und freier Technik.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/DEU01

Vätternrundan – ein schwedischer Sommertraum mit Suchtfaktor!

Eine hoch motivierte Gruppe von Radsportlern ging dieses Jahr mit uns an den Start.

Fast ausschließlich freudige und lächelnde Gesichter konnte man bei der diesjährigen Zieleinfahrt der Vätternrundan im schwedischen Motala beobachten. Der Grund liegt auf der Hand, hatte es der Wettergott doch wirklich überaus gut mit den Radlern gemeint. Bei lauwarmen Frühsommertemperaturen und kaum Wind herrschten beste Rahmenbedingungen rund um den zweitgrößten See Schwedens. Dazu eine Landschaft wie aus einem Film von Astrid Lindgren und eine bestens organisierte 300-km-Radtour machten das größte Jedermann-Radrennen der Welt für alle Teilnehmer unvergesslich. Und so berichtete auch ein Großteil unserer 50 Teilnehmer vom besonderen Geist der Tour.

Bestes Wetter machten die Tour 2019 zum Genuss.

Wir sind bereits heute voller Vorfreude auf 2020, haben schon ein fixes Startnummernkontingent und auch unsere beliebte Sportlerherberge in Ljungsbro, unweit vom Start- und Zielort Motala, für das kommende Jahr gesichert.

Aktuell überrollt uns bereits eine starke Buchungswelle, über 25 Plätze sind bereits für nächstes Jahr gebucht, maximal 44 Plätze können wir anbieten. Deshalb heißt es für alle Radsportfreunde, die 2020 auch einmal den Geist der Vätternrundan spüren möchten: schnell sein und zeitnah anmelden!

Und hier noch ein kleiner Video-Appetithappen der ganz sicher Lust und Laune macht!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

 

Saint-Tropez Marathon 2020 – ein neuer Stern am schulz’schen Läuferhimmel!

Ein Hauch von Luxus, pompöse Yachten, teure Sportwägen und natürlich Promis, wohin man blickt, das ist es, was einem in den Sinn kommt und was die meisten erwarten, wenn sie Saint-Tropez hören.

Doch Saint-Tropez ist längst nicht nur Klischee und Wiege des internationalen Jet-Sets, sondern gerade im Frühjahr ein ganz bezauberndes Städtchen mit kleinen, schmalen Gassen, malerischen Vorhöfen und Olivenbäumen, dessen Charme kaum jemand widerstehen kann, wenn er sich einmal auf den kleinen Hafenort eingelassen hat. Und mittlerweile hat der Ort auch einen wunderbaren Marathon zu bieten.

Als wir Ende März einer Einladung der Veranstalter des „Marathon du Golfe de Saint Tropez“ folgten, waren wir äußerst positiv überrascht von diesem noch jungen Lauf, welcher erst zum zweiten Mal stattfand. Perfektes Laufwetter und ein Kurs durch eine einzigartige Landschaft, oft direkt am Meer entlang, durch Weinberge und zahlreiche Hügel Südfrankreichs sind die idealen Zutaten für unsere neue Laufreise im kommenden Jahr 2020.

Eine Woche vor Ostern, vom 02.04. bis 06.04.20 startet also unsere „Pilotreise“ zum 3. Saint-Tropez-Marathon. Tourauftakt wird mit einer Übernachtung in der quirligen Metropole Nizza sein. Im Anschluss beziehen wir Quartier im Startort Saint-Maxime.

Wie immer steht im Fokus der Lauf – übrigens gibt es neben dem Marathon auch die 18-km-„Transgolfe“-Variante. Aber auch am schulz’schen Rahmenprogramm fehlt es nicht. Neben unserem Begrüßungsessen und einer geführten Citytour in Nizza erwartet Sie unsere sportliche Reiseleiterin Diana zu einer gemütlichen Radtour nach Saint-Tropez mit Besuch des Wochenmarktes, dem malerischen Fischerdorf Port Grimaud und dem Filmmuseum wo es alles über die berühmtesten Bürger von Saint-Tropez – Louis de Funes und Brigitte Bardot – zu erfahren gibt.

In diesem Sinne – „Bienvenue à Saint-Tropez“!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/FRA33

Vätternrundan 2019 – noch ein letzter Platz verfügbar!

Achtung Radsportfreunde! Wenn Sie noch ganz kurzentschlossen beim größten Jedermann-Radrennen der Welt, bei der legendären Vätternrundan in Schweden mit von der Partie sein möchten, haben Sie noch bis zum 30.05. die Chance, sich bei uns anzumelden. Auf unserer beliebten und seit langem ausgebuchten Tour haben wir durch eine kurzfristige Absage wieder einen Platz verfügbar.

Zauberhaft: Landschaften à la Astrid Lindgren

Auf 300 landschaftlich herrlichen Kilometern geht es am 15.06. einmal rund um den zweitgrößten See Schwedens: ein Event der Serie „En Svensk Klassiker“, zu der u.a. auch der berühmte Vasaloppet zählt.

Unsere Startzeit ist um 02:00 Uhr, wir fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen)! Alle Startformalitäten erledigen wir für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben die prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala zur Mittsommerzeit.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Ushuaia Loppet – Skifahren am Ende der Welt …

Etwas erstaunt waren wir schon, denn mit solch einem internationalen Ansturm auf unsere Pilotreise zum Ushuaia Loppet in Patagonien hatten wir nun doch nicht gerechnet. Inzwischen haben sich bereits 14 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Schweden für unsere Reise im August nach Argentinien angemeldet, was uns natürlich überaus freut.

Der Ushuaia Loppet kann als 50-km- oder 25-km-Variante klassisch gelaufen werden.

Während hierzulande dann eher Schwitzen angesagt ist, herrscht in Patagonien Winter und der Ushuaia Loppet begrüßt Skilangläufer aus der ganzen Welt zum Auftakt der Worldloppet-Saison 2019/2020. Für alle Skilanglauffreunde mit dem ambitionierten Ziel, einmal „Global Worldloppet Master“ zu werden, ist der Lauf natürlich ein Muss!

Aktuell haben wir noch 4 freie Plätze für die Reise und die Anmeldung ist noch bis Anfang Juni möglich. Frank Schulz persönlich wird die Tour begleiten.

Und einmal auf dem südamerikanischen Kontinent, bieten wir Ihnen mit unserem erlebnisreichen Anschlussprogramm in Brasilien eine einzigartige Möglichkeit: Gemeinsam mit unserem dort lebenden Reiseleiter Rainer geht es u.a. nach Rio de Janeiro – natürlich mit Copacabana, Eco Lodge im Regenwald und Ilha Grande, einer der schönsten Inseln Brasiliens! Einige Geheimtipps sind natürlich auch eingebaut …

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ARG90

Tallinn-Marathon und noch viel mehr …

Am 8. September 2019 heißt es: Tallinn läuft …!

Tallin ist eine der drei baltischen Hauptstädte, bei denen manch einer zunächst einmal grübelt, zu welchem Land sie eigentlich gehört. Nicht Litauen, nicht Lettland … sondern natürlich Estland! Die moderne und durchaus sportliche Kapitale liegt hoch oben im Norden, nur durch 60 Kilometer Ostsee von Helsinki in Finnland getrennt. Grund genug für uns, diese beiden charmanten Hauptstädte im Rahmen unserer Reise zum Tallinn-Marathon im September zu verknüpfen.

Bei unserer Langvariante mit Tourauftakt in Helsinki haben Sie beste Gelegenheit, „Carboloading“ auf Finnisch zu betreiben – geht es doch bei unserem „Finish Food Walk“ auf kulinarische Entdeckungsreise.

Rund um den Marathon lernen Sie gemeinsam mit unserer Reiseleiterin und Tallinn-Liebhaberin Ines auch Estlands Hauptstadt kennen (und ganz bestimmt lieben). Ob beim gemeinsamen Spaziergang durch die historischen Altstadtgassen, beim Blick in die urige Kneipenszene oder per Radtour zum weißen Ostseestrand.

Für die Reise bieten wir Ihnen verschiedene Aufenthaltsvarianten mit und ohne Vorprogramm an. Aktuell wäre auf der Kurzvariante auch ein Platz im 1/2 Doppelzimmer (m) verfügbar.

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST09

Marcialonga: bestes Event der Visma-Ski-Classics-Serie 2019!

Genial ist die Durchfahrt durch das WM- und Weltcup-Skistadion in Lago di Tesero

Seit einigen Jahren hat sich die Visma-Classics-Ski-Serie nun schon im Skilanglaufzirkus etabliert. Kein Wunder, ist die Serie, an der sowohl Profiteams als auch Volksläufer teilnehmen können, doch mit klangvollen Events der Skiszene wie Vasaloppet, Birkebeiner, Marcialonga, Jizerska 50, Toblach-Cortina und vielen weiteren Highlights gespickt.

Beim Abschlussrennen in Levi wählten Athleten, Trainer, Organisatoren und Journalisten nun das beste Langstreckenrennen der Saison 2018/2019. Mit großem Abstand wurde der Marcialonga zum besten internationalen Langlaufevent der Serie gekürt.

Wir sagen „Congratulazioni Marcialonga“ und freuen uns bereits auf den 26. Januar 2020, wenn es auf den legendären 70 Kilometern von Moena nach Cavalese wieder heiß hergehen wird. Für unsere Reise ins Val die Fiemme und Val di Fassa haben sich zum jetzigen, noch recht frühen Zeitpunkt bereits 20 Skifreunde angemeldet – somit ist bereits gut die Hälfte unserer Startplätze vergeben. Wer bei unserer Tour noch mit von der Partie sein möchte, sollte wie immer schnell sein und sich am besten jetzt schon anmelden.

Alle Infos zur Reise:www.schulz-sportreisen.de/ITA10

Letzte Chance für New York 2019 …

Bestens betreut im „Hexenkessel New York“ durch unsere schulz’schen Reiseleiter

Die Planungen für eines der absoluten Laufhighlights des Jahres, den New York Marathon 2019, laufen im Hause schulz sportreisen aktuell auf Hochtouren. Derzeit haben wir nur noch sehr wenige Restplätze verfügbar und eine Reiseanmeldung mit garantierter Startnummer ist nur noch bis zum 31. Mai möglich. Wenn Sie also noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Herbst-Marathon sind, warum nicht die Straßen von „Big Apple“ unsicher machen?

Neben der garantierten Startnummer erwartet Sie professionelle Betreuung für Läufer und Begleitpersonen durch unseren Reiseleiter Tino, der im Vorjahr selbst seine New-York-Premiere feiern durfte. Unser Quartier schlagen wir mitten im Herzen von Manhattan auf: im Hotel Millennium Broadway in unmittelbarer Nähe zum Times Square.

Neben Trainingsläufen im Central Park und einem gemeinsamen Frühstück mit ausführlichem Laufbriefing erwartet Sie eine Manhattan-Cruise-Bootstour mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline. Auch alle Begleitpersonen können bei unserer Fantour Marathonluft schnuppern und ihre Läufer anfeuern.

Es erwartet Sie ein unvergesslicher Marathon in einer pulsierenden Stadt, in der einfach alles noch gigantischer und großartiger ist als anderswo!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Unsere Übersee-Worldloppet in den kommenden Jahren

Der Birkebeiner liegt gerade hinter uns, vor uns der Fossavatn und der Svalbard-Marathon auf Spitzbergen. Und auch im Sommer 2019 bieten wir mit unserer Reise zum Ushuaia ein großes Skiabenteuer in der südlichsten Stadt der Welt. Die nächste Chance, zumindest mit uns, besteht dann erst wieder 2024 …

Die Worldloppet-Vereinigung umfasst 20 Skimarathons auf der ganzen Welt

Unsere Übersee-Worldloppet im Überblick:

2019: Ushuaia Argentinien 18.08.19 (nur noch Restplätze)
2020: Vasaloppet China (04.01.20) und Gatineau Kanada (15./16.02.20)
2021: Vasaloppet China (04.01.21) und Sapporo Japan (07.02.21)
2022: Vasaloppet China (04.01.22) und Gatineau Kanada (Februar 2022)
2023: Vasaloppet China (04.01.23) und Kangaroo Australien und Merino Neuseeland (Aug./Sept. 2023)
2024: Vasaloppet China (04.01.24), Gatineau Kanada (Februar 2024) und Ushuaia Argentinien (August 2024)

Da im Jahr 2021 der Gatineau zeitgleich mit dem Iserlauf an den Start geht und wir zu diesem Lauf jährlich mit bis zu 50 Skifreunden fahren, mussten wir uns entscheiden …

Somit wird unsere nächste Kanada-Reise bereits 2020 stattfinden und von da an wieder im zweijährigen Rhythmus.

Nach dem Vasalauf ist vor dem Vasalauf …

Die Elite 2019 am berühmten ersten Berg

Was war das wieder für ein beeindruckendes Skilanglauferlebnis …!

Auch wenn sich die Bedingungen beim Vasaloppet 2019 durch jede Menge Neuschnee und Gegenwind nicht gerade einfach gestalteten, war es für jeden Finisher ein großes Abenteuer und sicher ein bleibendes Erlebnis.

Die Startnummern für die Vasaloppet Week 2020 sind nun bereits gesichert und Sie können sich ab sofort für eine unserer zahlreichen Reisevarianten anmelden. Egal, ob Sie am „Öppet Spar“ – dem 90-km-Lauf mit deutlich weniger Teilnehmern und effektiver Zeitnahme –, dem „HalvVasan“ – der 45-km-Halbdistanz – oder am legendären „Vasaloppet“ teilnehmen möchten: wir garantieren Ihnen Ihre Startnummer und übernehmen die komplette Anmeldung mit Seeding (zur Startgruppenverbesserung).

Egal ob Anreise per Bus oder Flug, lange oder kurze Reisevariante, Unterkunft in gemütlichen Hütten oder im Hotel – alles ist möglich. Vor Ort profitieren Sie von unserem jahrelangen Know-how und vor allem von unseren Bussen direkt im Start- und Zielbereich.

Wenn Sie 2020 an der Öppet Spar oder am HalvVasan teilnehmen möchten, so haben wir unsere Reise dahingehend nochmals optimiert. Anreise ist nun bereits am Samstag, so kann der Sonntag zur ruhigen Vorbereitung genutzt werden, bevor es am Montag auf die 90 km lange Strecke geht.

Alle Infos unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH10

Jetzt die Restplätze zum New York Marathon sichern!

Beim New York City Marathon geht es durch alle fünf Stadtteile des Big Apple

Wer träumt nicht davon, einmal im Leben gemeinsam mit 50.000 Läuferinnen und Läufern den Marathon in „Big Apple“ zu laufen? Der New York Marathon gilt als DAS Laufevent schlechthin, und 2019 werden wir wieder mit einer „schulz“-Gruppe vor Ort sein. Tino vom schulz sportreisen-Team wird die Gruppe in New York betreuen und ist schon voller Vorfreude, auch wenn es noch ein Weilchen dauert!

Wenn auch Sie 2019 noch mit von der Partie sein möchten, sichern Sie sich jetzt noch einen unserer Restplätze! Unsere Reise ist bereits sehr gut gebucht, aktuell sind noch drei Zimmer und vier Startnummern verfügbar. Schnell sein lohnt sich!

Es erwartet Sie ein faszinierender Marathon in der Stadt, die niemals schläft. Unser Hotel befindet sich direkt am berühmten Times Square in bester Lage von New York. Die Strecke führt Sie zunächst über Brooklyn, Queens und die Bronx bis in die gewaltigen Häuserschluchten von Manhattan. Sie erleben also alle fünf Stadtteile hautnah! Ein unvergessliches Highlight ist der spektakuläre Zieleinlauf im Central Park.

Übrigens feiert der New York Marathon 2020 sein 50-jähriges Jubiläum. Gern nehmen wir auch für dieses Spektakel jetzt schon Ihre Voranmeldung entgegen.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Achtung Radsportfreunde – wieder zwei Plätze zur Vätternrundan 2019 verfügbar

Wie jedes Jahr ist unsere begehrte Schwedenreise zum größten Jedermann-Radrennen der Welt bereits seit Oktober ausgebucht. Eigentlich! Denn durch eine kurzfristige Stornierung sind aktuell wieder zwei Plätze für unsere Busreise (samt garantierter Startnummer) frei geworden.

Europas größtes Jedermann-Radrennen startet Mitte Juni

Wenn Sie also Mitte Juni gern mit 20.000 Radsportverrückten Schwedens zweitgrößten See, den Vätternsee, umrunden möchten, dann nutzen Sie JETZT die Gelegenheit und melden sich zu unserer Reise an! Es erwarten Sie die legendären Mittsommernächte und eine traumhafte Radtour durch Astrid-Lindgren-Landschaften.

Unsere Startzeit ist um 02:00 Uhr, wir fahren also dem Sonnenaufgang (ca. 02:45 Uhr entgegen). Wir erledigen alle Startformalitäten für Sie und auf der Tour profitieren Sie von unseren Start- & Zieltransfers, unserem Rad- und Technikservice und erleben die prächtige Stimmung entlang der Strecke und im Start-/Zielort Motala.

Anmeldeschluss ist der 30.04.2019!

www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/SCH40

Ushuaia Loppet – Skilanglauf am Ende der Welt in Patagonien

Der Ushuaia Loppet eröffnet am 18.08.19 die Worldloppet-Saison 2019/2020

Für viele ist Skilanglauf im August schwer vorstellbar und dennoch gibt es sie, die positiv „verrückten“ Skifreunde, die sich unserer Pilotreise ans Ende der Welt nach Ushuaia anschließen. Wir freuen uns bereits über 7 Anmeldungen zu unserer Reise zum Auftakt in die Worldloppet-Saison 2019/2020.

Während hierzulande dann eher Schwitzen angesagt ist, herrscht in Patagonien Winter und der Ushuaia Loppet begrüßt Skilangläufer aus der ganzen Welt.

Inzwischen wurde auch von den Organisatoren der Lauftermin 18. August 2019 bestätigt. Für alle Skilanglauffreunde mit dem ambitionierten Ziel einmal „Global Worldloppet Master“ zu werden, ist der Lauf natürlich ein Muss!

Hier ein kleiner Vorgeschmack in bewegten Bildern:

Wie immer bei schulz sportreisen steht natürlich das Skilanglauf-Event im Fokus unserer Reise, aber ist man schon einmal auf dem südamerikanischen Kontinent, bietet es sich natürlich an, die Reise noch etwas zu verlängern.

Hier offerieren wir Ihnen mit unserem Anschlussprogramm in Brasilien eine geniale Möglichkeit: Gemeinsam mit unserem dort lebenden Reiseleiter Rainer geht es u.a. nach Rio de Janiero – natürlich mit Copacabana, Eco Lodge im Regenwald und Ilha Grande, zu einer der schönsten Inseln Brasiliens! Einige „Geheimtipps“ von ihm sind natürlich auch eingebaut.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ARG90

Letzte Startnummern für das große Skisaison-Finale auf Island!

Der Fossavatn-Skimarathon – nur wenig südlich des Polarkreises 🙂

Wenn Ende April in unseren Gefilden längst der Frühling Einzug hält, steigt mit dem Fossavatn-Skimarathon im hohen isländischen Nordwesten das Finale der Skimarathon- & Worldloppet-Saison. Auf offiziellem Wege sind längst alle Startnummern für den 50 km Hauptlauf in einer grandiosen Naturkulisse ausverkauft.

Glücklicherweise verfügen wir durch unser garantiertes Startnummernkontingent noch über ganz wenige Restplätze für dieses einmalige Skilanglaufabenteuer.

Hoch oberhalb vom kleinen Städtchen Ísafjörður finden die Wettbewerbe (über 50 km, 25 km oder 12,5 km) statt. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke mit 1200 Höhenmetern ist vor allem eines angesagt: Langlaufgenuss pur – wo sonst erlebt man einen Skimarathon mit Meerblick?

Berühmt ist auch das Kuchenbuffet nach dem Lauf

Die gesamte Organisation rund um den Lauf mit ca. 600 Teilnehmern ist sehr herzlich und liebevoll, ein großes Highlight ist vor allem das Kuchenbüffet nach dem Lauf und die Finisherparty am Abend mit großem heimischem Fischbüffet.

Unser „Isländer“ vor Ort und schulz sportreisen-Mitarbeiter Rico Bittner lebt seit geraumer Zeit unweit von Ísafjörður und wird Sie bestens vor Ort betreuen. Das Ski-Event steht natürlich im Fokus der Reise, aber auch das „Drumherum“ wird Sie mehr als beeindrucken. Sie lernen die sehenswerte Hauptstadt Reykjavík bei einem gemeinsamen Stadtspaziergang kennen, starten durch bei einer Kajaktour im Fjord und erleben den atemberaubenden Dynjandi – den König der Wasserfälle. Natürlich darf auch ein Badeaufenthalt in einem heißen isländischen Hot Pot nicht fehlen!

Wenn Sie noch mit von der Partie sein möchten, ist die Anmeldung nur noch bis zum 20. März möglich.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/ISL11

Rucksackpflicht: seit 2017 muss ein 1,5 kg schwerer Rucksack mit warmer Kleidung mitgeführt werden

 

Unser „Isländer“ vor Ort: Rico Bittner

63 km Loipe präpariert – Otepää bereit für den Tartu-Skimarathon

Ein Foto vom 10. Januar – die Strecke in bestem Zustand …

Das estnische Skilanglauf-Mekka Otepää war am ersten Januarwochenende mal wieder in aller Munde, fand doch mit dem Weltcup in der Nordischen Kombination einmal mehr ein großes Skispektakel statt. Und das nächste steht schon in den Startlöchern!

Am 17. Februar steigt die 46. Auflage des beliebten Tartu- Skimarathons. Und der Winter präsentiert sich auch in Estland aktuell von seiner besten Seite: die 63-km-Langdistanz ist bereits vollständig präpariert.

Für unsere Reise haben wir noch 4 Restplätze zu vergeben – wer also kurz entschlossen noch mit von der Partie sein möchte, sollte sich schnellstmöglich anmelden!

So wie das Streckenprofil ist auch die neue Medaille ein wenig „hügelig“ 🙂

Neben dem Skimarathon, der natürlich im Fokus steht, tauchen wir auch ein wenig in die estnische Kultur ein: unsere Tour startet in Tallinn, hier lernen Sie die Highlights der Hauptstadt kennen, und Ihre Reiseleiterin Ines hält den ein oder anderen kulinarischen Geheimtipp für Sie bereit.

Auf unserer zweiten Station in Otepää können Sie am Vortag des Skimarathons die Loipen der Originalstrecke und im Startgebiet des Thevandi-Stadions zum Testen nutzen und noch ein bisschen in unserem herrlichen Spa-Hotel relaxen.

Und weil es so schön ist, hier noch ein motivierendes Video:

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/EST10

Let’s go! New York City Marathon 2019

Unser New-York-Reiseleiter Tino bei seiner NY-Premiere auf der Verrazzano Brücke, wo der Lauf startet.

Unter Läufern kommt man ja generell sehr schnell ins Gespräch. Oft heißt es dann „Wo bist du schon gelaufen?“ oder „Was hast du in Zukunft noch vor?“ und zumeist landet man dann immer auch beim legendären New York City Marathon. Und das natürlich aus gutem Grund, ist es doch das – mit Abstand – größte Laufspektakel der Welt.

Und so freuen wir uns, dass wir auch 2019 eine Reise zum New York City Marathon anbieten können. Neben der garantierten Startnummer erwartet Sie professionelle Betreuung für Läufer und Begleitpersonen durch unseren Reiseleiter Tino, welcher im Vorjahr selbst seine New-York-Premiere feiern durfte. Unser Quartier schlagen wir mitten im Herzen von Manhattan auf: im Hotel Millenium Broadway in unmittelbarer Nähe zum Times Square.

Neben Trainingsläufen im Central Park und einem gemeinsamen Frühstück mit ausführlichem Laufbriefing erwartet Sie auch eine Manhattan-Cruise-Bootstour mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline.

Der Lauf selbst ist natürlich ein unvergessliches Erlebnis mit grandioser Stimmung und – wie alles in dieser Stadt – einfach eine Nummer größer als anderswo. Auch alle Begleitpersonen können am Lauftag Marathonluft schnuppern und kommen bei unserer Fantour auf ihre Kosten.

Da wir nur über ein begrenztes Startnummernkontingent verfügen, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung!

Alle Infos zur Reise unter: www.schulz-sportreisen.de/USA11