Über Stefan Utke

Produktmanagement Sportreisen (Lauf- Ski- und Radreisen weltweit)

Neuer Weltrekord beim Berlin-Marathon?

Die Spannung steigt nicht nur bei den Läufern. Wie jedes Jahr ist der Berlin-Marathon ein absolutes Läufer-Highlight. Mehr als 40.000 Läufer aus der ganzen Welt zieht es zum gemeinsamen Lauf in die deutsche Hauptstadt. Der Berlin-Marathon gilt als einer der schnellsten Läufe über 42,195 km weltweit: Hier werden seit vielen Jahren Weltrekorde gelaufen! Er gehört zu den sechs Abbott World Majors und ist eine riesige Läuferparty. 42 km Gänsehautfeeling bei phänomenalem Flair, erzeugt von über einer Million Zuschauern! Bands, DJs und Artisten sorgen an der gesamten Strecke für Stimmung und gute Laune. Der Berlin-Marathon gehört einfach zu den Marathons, die man mal gelaufen sein muss!

Freude pur beim Zieleinlauf am Brandenburger Tor

Mit unserem Berlin-Marathon-Reisepaket erhalten Sie einen garantierten Startplatz. Um sich einen unserer begehrten Startplätze zu sichern, sollten Sie am besten jetzt schon unter www.schulz-sportreisen.de/DEU44 für 2018 buchen!

Unser kleines aber feines Programm:
Am Samstag nehmen wir gern mit Ihnen am Frühstückslauf teil, der am Schloss Charlottenburg startet (dort erwarten wir Sie auch) und vor fantastischer Kulisse im Olympiastadion mit kleinem Frühstückssnack endet. Oder Sie erkunden bei unserer optionalen Tour mit dem Fahrrad Berlins Highlights, aber auch ganz versteckte Winkel und Regionen der Stadt. Ihr Ziel ist dann die Messe BERLIN VITAL zur Startnummernabholung.

Wir, das Team schulz sportreisen, werden in Berlin auf der Messe Berlin Vital mit unserem orangenen schulz sportreisen-Stand in Halle 7.70 für Sie persönlich erreich- und ansprechbar sein. Mit den Reiseunterlagen, die Sie rechtzeitig erhalten, stellen wir Ihnen alle wichtigen Details zu Ihrem Aufenthalt und Marathon in der Hauptstadt zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie schon jetzt herzlich willkommen in der Hauptstadt!

Für alle Begleitpersonen und Zuschauer wird es auch richtig spannend. Denn Dieses Jahr werden DIE drei Stars der Marathonszene gegeneinander antreten: Wilson Kipsang, Kenenisa Bekele und Eliud Kipchoge. Ein Weltrekord ist somit nicht auszuschließen! Hier das Video des SCC zur Vorfreude:

Sie haben Fragen zu Berlin? Besuchen Sie uns doch in unserer schulz ReiseLounge unweit der Volksbühne in der Schönhauser Allee 183. Für Fragen und Anliegen zu Ihrem Berlin-Aufenthalt sind wir ganz Ohr!

Der Berlin-Marathon 2018 ist bei uns bereits buchbar – jetzt Startplatz sichern!
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU44

Finnland: 7 Distanzen und Disziplinen beim sonnigsten Massen-Skievent des Frühlings

Die ersten Buchungen für unsere Reise zum Vuokatti Hiihto Skimarathon haben uns bereits erreicht. Am 17. März 2018 werden die Startschüsse für die vielen verschiedenen Rennen fallen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei – vom Einsteiger über den Profi bis zur Begleitperson: 20, 30 oder 50 km im freien oder klassischen Stil und für die ganz harten der Kainuu-Sprint: 50 km FT + 50 km CT = 100 km!
Die hervorragende Infrastruktur in und um Vuokatti bietet zudem zahlreiche optionale Freizeitangebote. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schlittenhund- oder Schneeschuhtour? Zu den Ausflügen werden Sie direkt vom Hotel abgeholt und begleitet. Die Ausflüge bieten wir Ihnen gern vor oder nach dem EUROLOPPET-Rennen an. Wir beraten Sie gern! Zudem findet man rings um Vuokatti unzählige Loipen und Möglichkeiten für Training und Entspannung – wir zeigen Ihnen gern die besten Stellen.

Das Hotel liegt direkt am Start- und Zielbereich, die sehr gute Halbpension ist, genauso wie die Nutzung von Sauna, Wachs- und Fitnessraum, inklusive. Ist man einmal da, kann man alles per Ski oder zu Fuß erreichen.

Spätestens unsere geführte Tour „Erlebe finnische Natur und Kultur“, welche ganz im Zeichen der hiesigen Traditionen steht, wird Ihren Finnlandurlaub unvergesslich machen. Per Langlaufski fahren Sie zum nahen zugefrorenen Jäätiönlampi-See (ca. 3 km). Auf dem See weiht Sie ein waschechter Finne in die Künste des Eisangelns ein. Anschließend werden Sie am wärmenden Lagerfeuer mit traditionellen Liedern und ein paar typischen leckeren Snacks sowie Kaffee und Tee verwöhnt – Finnland pur!

Vuokatti Hiihto ist das sonnigste Massen-Skievent des Frühlings!
Mit der Schneegarantie, welche die Organisation gewährleistet, und der verschneiten Hügellandschaft ist ein unvergessliches Skierlebnis gesichert! Der Vuokatti Hiihto bietet Distanzen von 20 bis 100 Kilometern in beiden Stilen. Die kürzeste Route, 20 km, führt durch Vuokattis leichteren unteren Bereich und macht eine Schleife auf der sonnigen Loipe von Katinkulta. Diese Strecke ist ideal für Langlauf-Anfänger und alle, die ein sanftes Tempo lieben. Die 30- und 50-km-Strecken sind für aktive Langläufer geeignet. Sie basieren auf der sogenannten Vaarankylä-Piste mit guten Höhenvariationen, wobei die Anstiege sanft und leicht zu bewältigen und die Abfahrten technisch leicht sind. Der Kainuu-Sprint ist ein 100-km-Skievent, bei dem die Teilnehmer zunächst eine 50-km-Runde in der klassischen Technik bewältigen und gleich danach eine weitere im Freistil. Es handelt sich also um einen Verfolgungsskilauf, der ein wenig länger als üblich ist.

Der Vuokatti Hiihto bringt Amateur- und aktive Skisportler sowie professionelle Wettkämpfer zusammen. Abhängig vom jeweiligen Jahr kann man an der Startlinie auch Profis aus Finnlands Nationalmannschaft beobachten. Der Vuokatti Hiihto ist ein Teil des internationalen Skimarathon-Cups EUROLOPPET.

Der Termin steht fest und kann natürlich gern mit uns verlängert werden:
4-Tage-Reisepaket Vuokatti Hiihto: 15.03.–18.03.2018

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24

Start beim Euroloppet Vuokatti Hiihto

Start beim Euroloppet Vuokatti Hiihto

Bhutan-Marathon am 3. März 2018: der Anmeldeschluss naht!

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Der Bhutan International Marathon (und Halbmarathon) findet am 3. März 2018 zum fünften Mal statt. 2017 hatten rund 160 Teilnehmer den Marathon und 276 Teilnehmer den Halbmarathon gefinisht.
Es ist also ein kleiner, aber feiner und gut organisierter Lauf mit einer hügeligen Strecke und einem sehr schönen Zieleinlauf am Punakha Dzong, der wichtigsten und schönsten Klosterburg Bhutans, in der u.a. Könige gekrönt wurden. Veranstalter ist das Olympische Komitee in Bhutan, so dass Einnahmen ausschließlich der Jugend- und Sportförderung in Bhutan zugutekommen.

Das Königreich Bhutan
… auch Land des Donnerdrachen genannt, liegt im östlichen Himalaja zwischen Tibet im Norden und Indien im Süden und ist von Bergketten durchzogen. Es ist ein Land der hohen Berge und tiefen Täler, in denen Mitgefühl und Weisheit hohen Wert besitzen und Glück der Maßstab aller Dinge ist.

Bei dieser Laufreise nach Bhutan lernen Sie sowohl Natur als auch Kultur, Land und Leute kennen. Sie übernachten in landesüblichen Mittelklassehotels und erleben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von West-Bhutan. Bhutan kann nicht individuell bereist werden, sondern nur mit Guide und Fahrer. Eine Besonderheit ist auch, dass dies nur mit Vollpension geht, so dass außer persönlichen Ausgaben und Trinkgeldern keine weiteren Kosten vor Ort anfallen. Sie werden Städte wie Paro, die Hauptstadt Timphu, Punakha und Gangtey sehen. Natürlich fehlt auch nicht die Wanderung zum berühmten Taktsang-Kloster, dem „Tigernest“ am Rande eines Felsens auf 900 m Höhe über dem Paro-Tal.

Achtung: Anmeldeschluss ist der 15.11.2017! Begleitpersonen sind – wie immer – herzlich willkommen. Die Mindestteilnehmerzahl ist bereits erreicht, somit ist die Reisedurchführung gesichert.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/BHU02

Wunderbarer EUROLOPPET-Saisonauftakt in Frankreich!

So sehen (nicht nur) Sieger aus! :)

So sehen (nicht nur) Sieger beim Marathon de Bessans aus! 🙂

Den jährlichen Auftakt der EUROLOPPET-Saison stellt der Marathon de Bessans dar.
Weil der idyllische Ort Bessans auf einer Höhe von 1750 Metern liegt, ist er bestens zur Eröffnung der Wettkampfsaison geeignet. Denn nicht nur Spitzenathleten nutzen Bessans zur Akklimatisation – auch Sie können die frische Höhenluft der französischen Westalpen atmen, um sich fit für weitere EUROLOPPET-Rennen zu machen.

Das von uns ausgewählte Hotel ist ein Neubau und besticht vor allem durch seine hervorragende Lage direkt an der Loipe. In nur 10 Minuten sind Sie per Ski am Start des Skirennens! Den Loipenpass zum 80 km langen Loipennetzwerk bekommen Sie natürlich von uns gleich dazu. Zudem sind Frühstück, Mittagsbuffet und Abendessen inklusive. Zum Abendessen wird guter lokaler Rot- oder Weißwein serviert.

Termine:
7 Tage: 08.01.–14.01.18
4 Tage: 11.01.–14.01.18
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA88

Noch 35 Wochen bis zum Two Oceans Marathon 2018!

Wunderbare Aussicht vom Tafelberg auf Kapstadt. (8. Reisetag)

Wunderbare Aussicht vom Tafelberg auf Kapstadt (8. Reisetag)

Man könnte sagen, es ist zwar noch lange hin – doch das heißt nicht, dass man sich mit der Buchung unserer Reise zum Two Oceans Marathon noch viel Zeit lassen sollte. Denn gerade jetzt sind die Flugpreise noch vergleichsweise günstig und genügend Reiseplätze frei! Im letzten Jahr war diese Reise bereits im November ausgebucht und dieses Jahr könnte es durchaus noch früher der Fall sein, da diese Tour zu unserer Freude immer beliebter wird: Schon jetzt haben sich 11 Personen für die Reise 2018, die stets über Ostern stattfindet, angemeldet. Die Reisedurchführung ist somit gesichert. Wie immer gibt es unter den Teilnehmern einen bunten Mix aus Ultra- und Halbmarathonis sowie Friendship-Run-Läufern.

Übrigens: diese Reise ist auch für Begleitpersonen bestens geeignet, die nicht aktiv an den Läufen teilnehmen: Das aktive und abwechslungsreiche Programm lässt keine Langeweile aufkommen und wird Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Run’n’Hike im Himalaya – unsere Lauferlebnisreise um den Thron einer Göttin

Der Himalaya – kein Gebirgszug der Welt übt eine solche Anziehungskraft aus. Seit Jahrtausenden werden seine Berge verehrt, für Buddhisten wie für Hindus sind sie der Thron der Götter. Und tatsächlich ist man nirgendwo dem Himmel so nah wie hier: im Himalaya befinden sich die hundert höchsten Gipfel der Erde. Der zehnthöchste von ihnen, die 8091 Meter hohe Annapurna, zieht nicht nur Bergsteiger aus aller Welt magisch an. Auch Wanderer und Trailrunner können sich dem Zauber der „Nahrung spendenden Göttin“, wie man Annapurna übersetzen könnte, kaum entziehen.

Dem Himmel so nah …

Der Annapurna Circuit – die rund 240 km lange Strecke rund um das Annapurna-Massiv in Nepal – gilt als die schönste und abwechslungsreichste Trekkingroute der Welt. Der Weg führt durch viele verschiedene Klimazonen von 800 Meter bis auf den 5416 Meter hohen Thorung-La-Pass. Einzigartige Landschaften und Vegetationen wechseln sich ab, wobei die Temperaturen von sehr warm bis eiskalt reichen. Auf dieser anspruchsvollen Route bieten sich immer wieder atemberaubende Panoramablicke auf 6000 bis 8000 Meter hohe schnee- und eisbedeckte Berggiganten. Besonders beeindruckend sind auch die Begegnungen mit Einheimischen, deren lockere Art und herzlicher Frohsinn einfach ansteckend ist.

Ausblick von der Prakin Gompa (4000 Meter ü.d.M.) oberhalb von Manang, wo unsere Gruppe auf Wunsch von einer Nonne gesegnet wird

Ausblick von der Prakin Gompa (4000 Meter ü.d.M.) oberhalb von Manang, wo unsere Gruppe auf Wunsch von einer Nonne gesegnet wird

Immer schnell unterwegs? Nein! Gemächlich laufen oder wandern Sie beim „Annapurna Circuit Trailrun“ (ACTR) durch mehrere Vegetations- und Klimazonen. Damit jeder sein eigenes Tempo gehen oder laufen kann, wird die Gruppe von drei Guides begleitet: Als erstes Gelu Sherpa, ein unvergleichbar freundlicher und sehr professioneller Guide und Bergführer. Früher war er als Träger und später als Guide am Mt. Everest und anderen Bergen im Khumbu tätig. Seit vielen Jahren begleitet er unsere Reisen bei schulz aktiv und schulz sportreisen in Nepal. Ein zweiter nepalesischer Assistentguide wird für diejenigen da sein, denen es vielleicht mal nicht gut geht oder die es einfach mal ganz gemächlich angehen wollen. Stefan Utke vom schulz sportreisen Team, passionierter Trailläufer und Nepalkenner, wird mit Ihnen als deutscher Reiseleiter die Tour mit Freude laufen. Um dabei optimal akklimatisiert den von Chörten und Gebetsfahnen geschmückten Thorung-La-Pass zu erreichen – einen der höchsten überquerbaren Trekking-Pässe der Welt – ist vor allem Ruhe und Geduld gefragt. Daher werden die Guides bei dieser Reise ganz besonders auf Ihr Wohlbefinden achten. Insbesondere ab einer Meereshöhe von 3500 Metern werden Sie nur langsam gehen, um Höhenkrankheit zu vermeiden. Ihr Gepäck, mit Ausnahme Ihres Trailrunning-Rucksacks, werden ausgewählte Träger für Sie transportieren. Pro Läufer ein Träger (max. 15 kg!) – wir möchten, dass die Träger auch Freude an der Tour haben und integrieren sie in unsere Gruppe, damit der kulturelle Austausch nicht zu kurz kommt. Da Buddhismus und Hinduismus die kulturelle Basis dieser Region bilden, werden Sie von Gelu viel über die Traditionen der Einwohner erfahren und auf Wunsch an einer buddhistischen Zeremonie, einer Puja, teilnehmen.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NEP22

Für Fragen ist Stefan Utke gern persönlich für Sie da:
E-Mail: stefan.utke@schulz-sportreisen.de
Telefon: +49 (0)351 266 25 23

Tipp: Die ideale Vorbereitung für die Reise 2018 bietet Ihnen Almuth Wünsch von Inncogito (Teilnehmerin der Reise 2016). Alle Infos: www.hochhinauf.de

Vuokatti: das Top-Skilauf-Terrain in Finnland – super für Profis, genial für Volkssportler!

Vuokatti, dieser traditionsreiche Trainingsort ist weltweit für seine idealen Bedingungen bekannt. Neben dem russischen, chinesischen und finnischen Skiteam trainieren ganzjährig Volkssportler aus aller Welt in Vuokatti. Im Sommer macht es der Skitunnel möglich, im Winter bieten die märchenhaft verschneite Hügellandschaft und zugefrorene Seen ringsum fantastische Voraussetzungen. Ob professionelles Ski-Analysezentrum oder idyllische Rasthütten mit Feuerstelle direkt an den Loipen – Vuokatti bietet alles, was das Skiläuferherz begehrt.

Was diese Reise wirklich besonders macht, ist eine wunderbare Kombination: Das Hotel liegt direkt am Start- und Zielbereich, die sehr gute Halbpension ist genauso wie die Nutzung von Sauna, Wachs- und Fitnessraums inklusive. Ist man einmal da, kann man alles per Ski oder zu Fuß erreichen.

Vuokattis Umgebung: unzählige Loipen und Möglichkeiten für Ausflüge, Training und Entspannung – wir zeigen Ihnen die schönsten Stellen

Vuokattis Umgebung bietet unzählige Loipen und Möglichkeiten für Ausflüge, Training und Entspannung – wir zeigen Ihnen die besten Stellen

Zahlreiche optionale Freizeitangebote bieten wir Ihnen gern vor oder nach dem EUROLOPPET-Rennen an. Diese sind zudem ideal für Begleitpersonen, welche sich auf alle Fälle in Vuokatti wohlfühlen werden.

Verbinden Sie Ihren Urlaub in Vuokatti doch mit einer Husky- oder Schneeschuhtour. Zu den Ausflügen werden Sie direkt vom Hotel abgeholt und begleitet. Wir beraten Sie gern!

Spätestens unsere geführte Tour „Erlebe finnische Natur und Kultur“, welche ganz im Zeichen der hiesigen Traditionen steht, wird Ihren Finnlandurlaub unvergesslich machen. Per Langlaufski fahren Sie zum nahegelegen zugefrorenen Jäätiönlampi-See (ca. 3 km). Auf dem See weiht Sie ein waschechter Finne in die Künste des Eisangelns ein. Anschließend werden Sie am wärmenden Lagerfeuer mit traditionellen Liedern und ein paar typischen leckeren Snacks sowie Kaffee und Tee verwöhnt – Finnland pur!

Immer ein Lächeln im Gesicht: die Organisationsleitung des Vuokatti Hiihto

Immer ein Lächeln im Gesicht: die Organisationsleitung des Vuokatti Hiihto

Seit 2013 ist der Vuokatti-Hiihto-Skimarathon ein EUROLOPPET, der ca. 2200 Teilnehmer/innen in den verschiedenen Wettkampf-Disziplinen vereint.
Eine ganze Reihe unterschiedlicher Distanzen bietet der Volkslauf: 20, 30 oder 50 km in freier oder klassischer Technik, sowie der weltweit einmalige Ski-Duathlon, wo Hartgesottene an einem Tag 50 km in klassischer und 50 km in freier Technik kombinieren.

Der Termin steht fest und kann natürlich gern mit uns verlängert werden:
4-Tage-Reisepaket Vuokatti Hiihto: 15.03.–18.03.2018

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24

Vuokatti Hiihto – es geht los!

Vuokatti Hiihto – es geht los!

Two Oceans Marathon – mit Reiseleiter Andree ein wirklich unvergessliches Erlebnis!

Klar, dass the world´s most beautiful Marathon“ bei unserer Reise im Vordergrund stand, doch zeigte sich auch dieses Jahr wieder, dass es gerade die Kombination aus Reiseleiter Andree, unserem aktiven Rahmenprogramm und dem eigentlichen Lauf-Event ist, was diese Reise für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Am Kap der Guten Hoffnung mit schulz sportreisen

Am Kap der Guten Hoffnung mit schulz sportreisen

Über die Jahre haben wir dieser Sportreise einen Charakter verliehen, der Ihnen das Land und insbesondere die „Mother City“ Kapstadt sowie ihre Menschen nahebringt. So ist unsere Reise für Läufer und für Begleitpersonen gleichermaßen ein einmaliges und spektakuläres Erlebnis: Sie führt sowohl mit dem Fahrrad durch das Herz dieser wunderbaren Hafenstadt als auch per Bus in dessen atemberaubende Umgebung. Sie besuchen das berühmte Kap der Guten Hoffnung, besteigen den Tafelberg auf besonderen Pfaden und genießen nach dem Two Oceans Marathon köstlichen Wein sowie gutes Essen in den Winelands bei Kapstadt.

Two Oceans Marathon 2018
img_3911-largeSie sind auf der Suche nach einem sportlichen Ziel für das Jahr 2018? Die 56 km des Two Oceans Marathon führen von Kapstadt nach Muizenberg an den Indischen Ozean und weiter entlang der Küstenstraße. In Fish Hoek startet die Querung der Kap-Halbinsel, wobei sich im späteren Streckenverlauf die Anstiege häufen. Insgesamt sind ca. 1500 Höhenmeter sowohl bergauf als auch bergab zu bewältigen.
Aber Sie können es gerne auch „halblang“ machen: Der beliebte Halbmarathon verläuft durch die Vororte Kapstadts und am Fuße des Tafelbergs. Ziel beider Distanzen ist das Rugby-Stadion in Newlands.

Übrigens: Nur bei uns endet der Lauf in einem urigen Pub! 🙂

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Noch genau 200 Tage bis zum Great Ethiopian Run 2017!

Die 10 km des Great Ethiopian Run werden zumeist "durchgefeiert" :-)

Die 10 km des Great Ethiopian Run werden zumeist „durchgefeiert“ 🙂

Heute in 200 Tagen wird bereits zum dritten Mal eine schulz sportreisen-Gruppe an den Start des größten Laufsportevent Afrikas gehen.

Der Great Ethiopian Run ist ein 10-km-Straßenlauf durch die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba. Obwohl dieser Lauf für die äthiopischen Athleten die große Chance bietet, ihre internationale Läuferkarriere zu starten, ist es für die meisten Teilnehmer vielmehr ein 10 km langes Straßenfest der Extraklasse. Jeder Läufer erhält ein T-Shirt in den drei Landesfarben Äthiopiens, welches gleichzeitig als Startnummer gilt.

Läuferlegende Haile Gebrselassie mit Stefan Utke vom schulz sportreisen-Team in Sululta, Äthiopien

Läuferlegende Haile Gebrselassie mit Stefan Utke vom schulz sportreisen-Team in Sululta, Äthiopien

Wir nehmen dieses Event zum Anlass für eine Reise nach Äthiopien und umrahmen es mit einem wirklich spannenden Programm – ein einzigartiger Mix aus Sport-, Kultur- und Naturerlebnissen. Der Spaß am Reisen und Erleben steht dabei wie immer im Vordergrund, doch ein besonderes Highlight ist das Laufcamp! Egal, ob Sie Laufanfänger oder fortgeschrittener Marathonläufer sind: dieses Training ist garantiert für jeden das Richtige. Gemeinsam mit Laufsporttrainer Piet Könnicke von gotorun und Reiseleiter Marco werden Sie tief in die äthiopische Laufkultur und das Leben im abessinischen Hochland eintauchen.

Trainer Piet wird Ihnen ganz individuell Tipps und Tricks zeigen, mit denen Sie Ihre Lauftechnik verbessern können. Reiseleiter Marco lebt seit einiger Zeit vor Ort und ist ein wahrer Äthiopien-Profi. Er führt Sie nah an Land, Leute und Kultur – und bringt Ihnen auf Wunsch auch gern etwas von der Landessprache Amharisch bei.

Erleben Sie Äthiopien auf einer wirklich besonderen Reise!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ETH05


Tipp: Äthiopien-Vortrag in der Reise-Kneipe Dresden am 31.05.2017!

www.reise-kneipe.de

www.reise-kneipe.de

Am Mittwoch, den 31.05.17 wird es in unserer „Fernwehschmiede“ einen zweiteiligen Vortrag über das faszinierende Land Äthiopien geben.
Im ersten Teil wird Referent Holger U. über seine Erfahrungen der Reise zum Great Ethiopian Run 2016 vortragen. Im zweiten Teil wird Peter Oehmichen vom Team schulz aktiv reisen über seine Zeit in dem ostafrikanischen Land sprechen. Herzlich willkommen – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alle Infos zum Vortrag: www.reise-kneipe.de

Marathon zur Zeit der Weißen Nächte in St. Petersburg

Die Tage werden länger und nun, da die Frühlingsblüher aus allen Ecken sprießen, zieht es die Läufer weg vom Laufband und raus auf schöne Laufstrecken. Spätestens jetzt beginnt sicher auch Ihr Training für die Laufhighlights 2017. Ein absoluter Höhepunkt in unserem Marathon-Kalender ist seit vielen Jahren der wunderschöne und äußerst beliebte White Nights Marathon in St. Petersburg. Sie waren noch nie dort und möchten in kurzer Zeit die besonderen Glanzlichter dieser nördlichsten Millionenstadt der Welt sehen sowie den fantastischen White Nights Marathon (42 oder 10 km) laufen? Dann empfehlen wir Ihnen unser abwechslungsreiches Reiseprogramm mit wunderbaren Verlängerungsmöglichkeiten zur Zeit der Weißen Nächte.

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/RUS20

Termin: 06.07.–10.07.2017:
Die Durchführung ist gesichert. Eine kleine Gruppe freut sich auf Ihre Mitreise – Begleitpersonen sind selbstverständlich herzlich willkommen!

Ihr schulz sportreisen-Ansprechpartner für diese Reise:
Stefan Utke
E-Mail: stefan.utke@schulz-sportreisen.de
Tel.: 0351 266 25 23

Vortrag in der Dresdner Reise-Kneipe: Sebastian Schliwas Goldsteig-Ultrarace 2016

Vortrag in der Reisekneipe Dresden am 15.03.2017

Vortrag in der Reise-Kneipe Dresden am 05.04.2017

Am 05.04.2017 berichtet Sebastian in einem 90-minütigen Vortrag über seine Erlebnisse und Erfahrungen, die er beim Goldsteig-Ultrarace 2016 gemacht hat. Der Goldsteig-Ultrarace gehört zu den längsten Ultraläufen weltweit und ist das längste Nonstop-Ultraevent Deutschlands. Dabei müssen innerhalb von nur 8 Tagen über 600 Kilometer, also jeden Tag über 75 Kilometer, mit insgesamt 19.000 Höhenmetern bewältigt werden. Im Jahr 2016 haben von 35 Startern nur 8 das Ziel erreicht. Sebastian war einer von diesen 8 – zwar der letzte, der mit Zuspruch der Rennleitung noch gewertet wurde, aber eben einer von wenigen, die bisher überhaupt diese Wahnsinnsstrecke bewältigt haben. Also freut Euch auf einen spannenden Vortrag mit großen Höhen und Tiefen, prägenden Grenzerfahrungen und einigen Tipps & Tricks für all diejenigen, die vielleicht ebenfalls mal einen Ultra im Leben laufen möchten!

Wem der Name Sebastian Schliwa nichts sagt: Sebastian lief von Dresden nach Eisenach, um anschließend den Supermarathon Rennsteiglauf zu bewältigen.

Seht einfach selbst:

Wo findet der Vortrag statt?
Reise-Kneipe Dresden
Görlitzer Str. 15 (Hinterhaus)
01099 Dresden

Alle Infos: http://www.reise-kneipe.de/

Wann?
Mittwoch 05.04.2017 | Einlass ab 18:00 Uhr
(Nur frühes Kommen sichert deinen Platz – keine Reservierung möglich!)
Der Vortrag startet 19:30 Uhr.

Alle Infos zum Vortrag: https://www.facebook.com/events/1483820844973542/

Alle Infos zum Rennsteiglauf: Rennsteiglauf in Kooperation mit INTERSPORT

 

Mit Frank Schulz zum EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt nach Vuokatti!

Dieses Jahr locken nicht nur Events wie der EUROLOPPET Vuokatti Hiihto, sondern auch die European Championships of Cross Country Skiing – der absolute EUROLOPPET-Saisonhöhepunkt 2017!

Die Skimarathon Europameisterschaft – beim Vuokatti Hiihto
Eine Woche nach dem mitteleuropäischen Winterfinale, beim Skadi Loppet in Bodenmais, starten im finnischen Vuokatti am 25./26.03.17 erstmals die European Championships in Skandinavien. Der Vuokatti Hiihto bietet eine ganze Reihe unterschiedlicher Distanzen, verteilt auf zwei Tage: 20, 30 oder 50 km FT oder CT; weltweit einmalig ein eintägiger Skimarathon-Duathlon über 50 km CT und 50 km FT oder 50 km FT (Sa) + 30 km CT (So) im Rahmen der Skimarathon-Europameisterschaften 2017.

Lassen Sie sich dieses wunderbare Skispektakel nicht entgehen!
Die Durchführung ist gesichert und Frank Schulz wird auch dieses Jahr die Reise begleiten.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet, nur vier Gehminuten vom Hotel entfernt!

Two Oceans Marathon 2017 – Es sind wieder 2 Restplätze verfügbar!

img_3911-large

Internationales Läuferfeld beim Old Mutual Two Oceans Marathon in Kapstadt

Unsere beliebte Reise nach Kapstadt war eigentlich schon seit Anfang Dezember 2016 ausgebucht. Doch nun können wir Ihnen doch wieder zwei Reiseplätze anbieten. Zur Verfügung steht ein Doppelzimmer oder ein Einzelzimmer in den von uns ausgewählten komfortablen Hotels. Selbstverständlich können wir Ihnen zudem die Startnummer für die 56 oder 21 km des Old Mutual Two Oceans Marathon dazubuchen.

Neben unserem Südafrika-Spezialisten und Reiseleiter Andree Merbt wird dieses Jahr auch Stefan Utke (schulz sportreisen) die 10-tägige Reise nach Südafrika begleiten.

Kapstadt

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Kapstadts wohl berühmtestes Wahrzeichen: der über 1000 Meter hohe Tafelberg

Die „Mother City“ wird oft in einem Atemzug genannt mit Rio de Janeiro, Sydney oder San Francisco. Und das mit Recht! Die faszinierende Symbiose aus Großstadtflair, malerischer Lage am Ozean, interessanter Geschichte und wunderschönem Hinterland überragt hier vielleicht sogar den Charme anderer Weltmetropolen.

Unsere abwechslungsreiche Reise ist sowohl für Läufer als auch für Begleitpersonen ein einmaliges und spektakuläres Erlebnis: Sie führt sowohl durch das Herz dieser wunderbaren Stadt als auch in dessen atemberaubende Umgebung. Sie besuchen das berühmte Kap der Guten Hoffnung, besteigen den Tafelberg auf besonderen Pfaden und genießen nach dem Two Oceans Marathon köstlichen Wein sowie gutes Essen in den Winelands bei Kapstadt.

Ein Doppelzimmer für zwei Personen oder ein Einzelzimmer für eine Person ist noch buchbar. Schnell sein lohnt sich!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Kurzer Rückblick – 1. Annapurna Circuit Trailrun

Ausblick von der Prakin Gompa (4000 m ü.d.M.) oberhalb von Manang,wo unsere Gruppe von einer Nonne gesegnet wurde.

Ausblick von der Prakin Gompa (4000 m ü.d.M.) oberhalb von Manang, wo unsere Trailrunner von einer Nonne gesegnet werden

Ein kleiner Auszug aus meinem Tagebuch:
„21.11.2016 – Es war früh, als wir an diesem Morgen aufstanden, um 4:30 Uhr klingelte mein Wecker in meinem Zimmer im Thorung High Camp auf 4925 m. Die Temperatur lag bei geschätzten -5°C und vor uns einer der höchsten Trekkingpässe der Welt, der Thorung La (5416 m). Er präsentiert sich von seiner schönsten und freundlichsten Seite, ohne Schnee und ohne Wind. Die eisbedeckten Himalaya-Giganten leuchteten im hellen Mondlicht und die Stille wurde nur von ein paar Leuten unterbrochen, die gerade von ihren Zimmern zum Aufenthaltsgebäude gingen. Unsere kleine Trailrunnergruppe, unser Guide Gelu, unsere 8-köpfige Trägermannschaft und ich trafen uns zu einem kurzen, aber reichhaltigen Frühstück. Heute ließen wir zum ersten und einzigen Mal während des Annapurna Circuit Trailrun die Laufschuhe im Rucksack und zogen uns feste, warme Wanderschuhe an.
Unter einem fantastischen Sternenhimmel gingen wir im Schein unserer Stirnlampen, bis uns die ersten Sonnenstrahlen Licht schenkten. Nach nur zwei Stunden hatten wir den höchsten Punkt der Tour erreicht. Es war 7:30 Uhr, als wir den Thorung-La-Pass erreichten. Bei dem einen oder anderen erkannte ich Freudentränen im Gesicht.

Am frühen Morgen des 21. November 2016 auf dem Thorung-La-Pass (5416 m)

Wir sind gerade dabei, den zehnthöchsten Berg der Welt, die Annapurna (8091 m) zu umrunden. Im Hinduismus wird die Annapurna als weibliche Göttin verehrt. Als Erntegöttin schenkt sie den Menschen Nahrung und uns einen großartigen Trailrun rund um diese Berggöttin!

Gebetsmühlen im Manang-District

In den letzten Tagen liefen und gingen wir 130 km vom Ausgangsort Besisahar (820 m) durch tiefe Täler, welche von Wasserfällen gesäumt sind. Wir passierten subtropische Wälder, kleine urige Bergdörfer, vorbei an Reisterrassen, Bananenpalmen und Maniwällen. Wir drehten Gebetsmühlen, besuchten buddhistische Klöster und tauchten Dank der spirituellen und kraftvollen Stimmung immer weiter in diese für uns ungewohnte Welt ein. Wir sahen Languren, Blauschafe, Yaks, Ziegen sowie sechs-, sieben- und achttausend Meter hohe Berge. Und das Beste – es ist noch lange nicht vorbei. Denn nun liegt das alte Königreich Mustang vor uns. Tief unten im Khali Gandaki, dem tiefsten Einschnittstal der Welt, werden wir Pilgerorte und Apfelplantagen durchlaufen. Wir werden in heißen Quellen baden, weitere atemberaubende Ausblicke auf die höchsten Berge der Welt genießen und den größten zusammenhängenden Rhododendronwald der Welt durchlaufen.“

Annapurna Circuit Trailrun
Zwischen dem Start in Besisahar (820 m) und dem Thorung La (5416 m) liegen 4596 Höhenmeter. Insgesamt werden Sie ca. 236 km und ungefähr 18.000 Höhenmeter (bergauf- und ab) in 13 Tagesetappen zurücklegen. Drei dieser Etappen werden auf Grund der relativ dünnen Luft ab einer Meereshöhe von ca. 3500 m gewandert.

Alle Infos zum Annapurna Circuit Trailrun: www.schulz-sportreisen.de/NEP22
Termin: 10.11. – 29.11.2017

Der Annapurna Trailrun – das sind zwei Wochen komplett aus der Zeit. Gehen und entspannt laufen mit sehr wenig Gepäck, Staunen über die grandiose Landschaft, die freundlichen Menschen und die Leistungsfähigkeit des eigenen Körpers. Geleitet und begleitet von Stefan (schulz sportreisen) und Gelu Sherpa, denen ich jeden Kunden und jede Freundin anvertrauen würde. Eine wunderbare Erfahrung – Danke!“
Zitat: Almuth Wünsch, Diplom-Psychologin; www.coachingundsport.de

St. Petersburg – die schönste Stadt der Welt zum White Nights Marathon erleben

Heute, am 21.12.2016, ist der kürzeste Tag des Jahres. Bei uns in Dresden geht die Sonne um 08:06 Uhr auf und punkt 16:00 Uhr schon wieder unter. Falls Ihnen lange Tage eher liegen, sollten Sie mit uns Anfang Juli nach St. Petersburg reisen. Denn diese nördlichste Millionenstadt ist zugleich eine der schönsten Städte der Welt und wird jedes Jahr im Sommer mit dem Naturereignis der nicht untergehenden Sonne zu einem ganz besonderen Schauplatz.

Die „White Nights“ (Weiße Nächte) von St. Petersburg geben der Stadt an der Newa Energie und Lebensfreude bis in die Morgenstunden. Die Sonnenstrahlen wärmen die Flanierenden an den Uferpromenaden und in den Schlossgärten bis tief in die Nacht – ein unbeschreibliches Gefühl! Nicht umsonst startet der „ERGO White Nights Marathon“ in dieser Zeit des Jahres.
Rund um dieses Laufereignis haben wir ein Programm gestaltet und zeigen Ihnen in „Piter“ (so nennen die Einheimischen ihre Stadt) die schönsten Sehenswürdigkeiten und weihen Sie in viele interessante Details von St. Petersburg ein. Somit ist die Reise auch für Begleitpersonen ein besonders lohnendes Ziel.

Termin: 06.07.17 – 10.07.17

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/RUS20

Unsere Reise zum Two Oceans Marathon 2017 ist ausgebucht!

Seit einer Woche ist unsere Reise zum Two Oceans Marathon 2017 ausgebucht. Da nicht nur bei dieser Laufreise die Nachfrage jährlich steigt, empfehlen wir, den Reisekalender 2017 und 2018 rechtzeitig zu gestalten. Das sichert Ihnen nicht nur Reiseplatz und Startnummer, sondern spiegelt sich auch positiv im Reisepreis wieder. Vor allem bei Flugbuchungen zahlt sich frühes Buchen aus. So kann der Flugpreis 10 Monate vor Reisebeginn schon mal 50 % günstiger sein als 3 Monate vor Reisestart. Bereits ab 11 Monaten vor Reisebeginn können wir Ihnen die passenden Flüge zu unseren Reisen zu deutlich günstigeren Konditionen buchen. Ihren Reiseplatz sichern wir Ihnen natürlich gern noch früher.

Two Oceans Marathon 2018

Sie sind auf der Suche nach einem img_3911-largesportlichen Ziel für das Jahr 2018? Die 56 km des Two Oceans Marathon führen von Kapstadt  nach Muizenberg an den Indischen Ozean und weiter entlang der Küstenstraße. In Fish Hoek startet die Querung der Kaphalbinsel, wobei sich im späteren Streckenverlauf die Anstiege häufen. Insgesamt sind ca. 1500 Höhenmeter sowohl bergauf als auch bergab zu bewältigen.

Aber Sie können es gerne auch „halblang“ machen: Der beliebte Halbmarathon verläuft durch die Vororte Kapstadts und am Fuße des Tafelbergs. Ziel beider Distanzen ist das Rugby-Stadion.

Ideal ist diese Reise nicht nur für Läufer, auch Begleitpersonen kommen während des Two Oceans Marathon auf ihre Kosten. Unser aktives und abwechslungsreiches Rahmenprogramm lässt jeden Reiseteilnehmer mit unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücken zurückkehren.

Termin: 27.03.18 – 05.04.2018

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Wie durchquert man Finnland im Winter? Per Ski natürlich!

Für einige dürfte der finnische Name „Rajalta Rajalle Hiihto“ zunächst etwas schwierig auszusprechen sein. Übersetzt bedeutet der Name nichts anderes als „von Grenze zu Grenze per Ski“. Interessanter ist jedoch, was sich hinter diesem Namen verbirgt: 7 Tage Skilanglaufen im eigenen Takt, von der russischen zur schwedischen Grenze, quer durch Finnland … ein einmaliges Erlebnis!

Finnland - Rajalta Rajalle HiihtoDie oft einsamen Loipen dieses Laufes unter dem Polarkreis führen durch Kuusamo, Taivalkoski, auf den Berg Pikku Syöte, über Ranua und bis Tornio an der Ostsee. Sind die ersten Etappen geschafft und hat man sich an den finnischen Winter gewöhnt, kann das Skilaufen zu einem anhaltenden Lächeln führen: so schön kann es trotz der Belastung sein. Mit insgesamt ca. 440 km ist der Rajalta Rajalle Hiihto einer der längsten jährlich stattfindenden klassischen Skimarathons der Welt ohne Wettkampfcharakter. Genießen Sie das Event unter Gleichgesinnten – aber Vorsicht: Suchtgefahr! 🙂

Finnland - Rajalta Rajalle Hiihto440 km durch märchenhafte Winterlandschaft quer durch Finnland – auch in diesem Jahr wurde der Traum vieler Langläufer wahr, bei diesem einzigartigen Langlaufevent dabei zu sein. schulz sportreisen leistete im März 2016 mit 45 Teilnehmern, davon allein 30 Starter im 4. Durchgang, einen guten Beitrag zum deutschen Anteil des Starterfeldes.

Für 2017 ist der 4. Durchgang bereits ausgebucht. Mit an Bord sind über 60 Skifreunde von schulz sportreisen sowie Frank Schulz vom schulz sportreisen-Team. Für die drei anderen Durchgänge sind jedoch noch einige Startplätze verfügbar! Mehr zu den 7 Tagesetappen des Rajalta Rajalle Hiihto erfahren Sie im Detailverlauf auf unserer Webseite. Da die Flugpreise nicht günstiger und die Startplätze knapp werden, empfehlen wir eine zeitnahe Reiseanmeldung.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN20

Tipp: Einen Reisebericht der Tour finden Sie unter: www.abenteuer-reiseberichte.de

Letzte Chance für Ihre Anmeldung zum internationalen Bhutan-Marathon 2017!

Läuferische Intensität, Balsam für die Augen sowie Inspiration für die Seele – das bieten unsere Laufreisen im Himalaya.
Bereits kommende Woche reist Stefan mit sieben topfitten Teilnehmern ins Herz des Himalaya, um gemeinsam mit unserem Nepal-Reiseleiter Gelu Sherpa den zehnthöchsten Berg der Erde, die Annapurna (8091 m), läuferisch zu umrunden. Alle Infos: Annapurna Circuit Run

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Das Taktshang- (oder Tigernest-) Kloster ist ein buddhistisches Kloster auf 3120 m Höhe

Das Taktshang- (oder Tigernest-) Kloster ist ein buddhistisches Kloster auf 3120 m Höhe

Schon drei Monate später, am 27. Februar 2017 startet die nächste Laufreise auf dem „Dach der Welt“, die Reise zum Bhutan International Marathon – und Sie können noch dabei sein! Die Reise ist gesichert und noch bis zum 15.11.2016 direkt buchbar (spätere Buchungen nur auf Anfrage).

Bei der Laufreise nach Bhutan lernen Sie Land, Natur, Kultur und Leute kennen. Sie übernachten in landesüblichen Mittelklassehotels und erleben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von West-Bhutan. Neben der Hauptstadt Thimphu stehen auch Besuche in Paro, Punakha und Gangtey auf dem Programm. Natürlich darf auch die Wanderung zum berühmten Taktsang-Kloster nicht fehlen, dem „Tigernest“ am Rande eines Felsens auf 900 m Höhe über dem Paro-Tal.

Auch Hängebrücken gehören zur Laufstrecke

Auch Hängebrücken gehören zur Laufstrecke

Wichtig zu wissen: Bhutan kann nicht individuell bereist werden, sondern nur mit Guide und Fahrer. Eine Besonderheit ist auch, dass dies nur mit Vollpension möglich ist, so dass außer persönlichen Ausgaben und Trinkgeldern keine weiteren Kosten vor Ort anfallen.

Bhutan International Marathon – der Lauf:
Die 42 bzw. 21 Kilometer führen durch atemberaubende Landschaften und Dörfer, über Hängebrücken und Felder und werden gekrönt von einem sensationellen Finish am historischen Punakha-Dzong-Tempel. Zögern Sie nicht länger – seien auch Sie dabei! Übrigens: 100 % der durch die Marathon-Veranstaltung erzielten Gewinne werden zur Unterstützung von Bhutans Jugend und dem olympischen Sportprogramm verwendet.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/BHU02

Two Oceans Marathon 2017 – wenige Restplätze verfügbar!

Unsere Reisegruppe zum Two Oceans Marathon im April 2016 mit Reiseleiter Andree (rechts)

Unsere Reisegruppe zum Two Oceans Marathon im April 2016 mit Reiseleiter Andree (rechts)

Läuferisch gesehen ist ein Event wie der Two Oceans Marathon natürlich kaum zu toppen, doch man kann mit viel Erfahrung und Liebe zum Detail ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Rahmenprogramm rund um solch einen Lauf gestalten. Wir haben unsere langjährige Erfahrung einfließen lassen, um Ihnen ein wirklich rundes Reisepaket anbieten zu können. Dabei ist es egal, ob Sie als laufinteressierte Begleitperson, als Halb- oder Ultramarathonläufer(in) mitreisen. Südafrikaprofi und Reiseleiter Andree zeigt Ihnen Kapstadt und seine Umgebung so aktiv wie möglich, ohne dabei den Ausgleich durch Erholung zu vergessen.

Unsere Reise zu einem der wohl bekanntesten Ultramarathon-Klassiker vom 11.04. bis 20.04.2017 ist längst gesichert und nur noch wenige Restplätze stehen zur Verfügung. Interesse? Dann ist Eile geboten!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SAF88

Skimarathon-Europameisterschaft 2017 im Wintertraumland von Vuokatti

Im März findet eines der bekanntesten Skilanglaufevents in Finnland statt. Rund 2000 Teilnehmer stehen jedes Jahr am Start des „Vuokatti Hiihto EUROLOPPET“-Rennens. Freistil und klassische Technik werden jeweils auf einer 20, 30 und einer 50 km langen Strecke durchgeführt. Zusätzlich können besonders hartgesottene Skiläufer beide Stile miteinander kombinieren und je 50 km in Freistil und klassischem Stil absolvieren … womit dann 100 km in den Beinen stecken!

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet nur 4 Gehminuten vom Hotel entfernt!

Start des Vuokatti Hiihto Euroloppet nur 4 Gehminuten vom Hotel entfernt!

European Championships of Cross Country Skiing Marathons 2017

Neben den insgesamt 7 Wettkampfvarianten haben Sie kommendes Jahr die Möglichkeit, an der Skimarathon-Europameisterschaft (European Championships of Cross Country Skiing Marathons) teilzunehmen. Am Samstag über 50 km FT und am Sonntag über 30 km CT.

Sie übernachten in einem Hotel, welches direkt am Start- und Zielbereich liegt. Die Landschaft rings um Vuokatti lädt zu kleinen oder großen Trainingsläufen ein. Sie können direkt vom Hotel aus in das Loipennetz und somit in eine idyllische Wintermärchenlandschaft starten. Gemütliche Cafés, freundliche Menschen und ein wirklich gut organisiertes Skirennen erwarten Sie in Finnland – auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN24