Lebenstraum Kilimanjaro im Doppelpack: Marathon & Besteigung 2019!

Der Kilimanjaro zeigt den Läufern sein Gesicht

Kurz nach unserer Rückkehr vom diesjährigen Kilimanjaro-Marathon in Tansania Mitte März berichteten wir hier bereits, dass 17 Teilnehmer unserer Reise diese doppelte Herausforderung erfolgreich bewältigt haben. Dies und unsere Live-Berichte auf Facebook stießen auf ein überwältigendes Echo und haben uns darin bestätigt, dass viele Marathonläufer davon träumen, einmal den Kilimanjaro zu besteigen.

Seit einigen Jahren organisieren wir erfolgreich diese beiden spektakulären Herausforderungen. In Gesprächen mit Interessenten begegnen uns dabei nicht selten Vorbehalte, ob man das auch wirklich schaffen kann. Wir wollen Ihnen diese Zweifel gerne nehmen und Sie von diesem Vorhaben überzeugen. Unser langjähriges Know-how fließt bei der Reiseplanung und -durchführung mit ein – Sie sind bei uns also gut aufgehoben!

Regeneration an der Chemka-Quelle

Sie können selbst wählen, in welcher Kombination Sie die beiden Herausforderungen angehen möchten: Entweder Sie laufen den Marathon in und um Moshi (ca. 1000 m ü. NN) bzw. die Halbmarathon-Distanz. Je nach Empfinden und Neigung können Sie die Kilimanjaro-Besteigung davor oder danach absolvieren.

Unsere schulz sportreisen-Reiseleitung wird Sie selbstverständlich auch vor Ort betreuen. Da die richtige Akklimatisation und Regeneration zwischen Besteigung und Marathon sehr wichtig ist, haben wir zum Beispiel den Besuch der Chemka-Thermalquelle in der Nähe von Moshi in unser Programm aufgenommen.

Beim Marathon und Halbmarathon haben wir extra für unsere Läufer wieder einen schulz sportreisen-Verpflegungsstand (km 37 bzw. km 21) eingerichtet, der vor Ort von tansanischen Freunden betreut wird.

Für die Bergbesteigung auf den Kilimanjaro können Sie unterschiedliche Routen wählen: Die Tour auf der klassischen Marangu-Route mit Übernachtung in Berghütten sowie die populäre Lemosho-Route mit Übernachtung in Zelten. Wir beraten Sie zu alledem gern!

Alle unsere Teilnehmer bereiten wir gewissenhaft auf dieses spektakuläre „Doppel-Erlebnis“ vor. Dazu bieten wir zur Reisevorbereitung in der schulz-Filiale Berlin auch zwei Informationsveranstaltungen und nach Absprache persönliche Konsultationen an. Ebenso treffen Sie uns auf Laufmessen deutschlandweit und können auch dort weitere Details zur Reise erfahren. In diesem Jahr sind wir u.a. noch beim Schweriner Fünf-Seen-Lauf (6./7.Juli), dem Mauerweglauf in Berlin (9./10.August) und dem Berlin-Marathon (12.–14. September) anzutreffen.

Alle Infos und Details: www.schulz-sportreisen.de/TAN50

20. Dubai-Marathon – den Atem der Wüste spüren

Den Burj El Arab immer im Blick

Der Sport-Council der Vereinigten Arabischen Emirate hat nun offiziell den Lauftermin für den Jubiläumslauf 2019 auf den 25. Januar festgelegt.
Der Dubai-Marathon zählt zu den größten Sportveranstaltungen auf der arabischen Halbinsel. Sportliche Aktivitäten und der Laufsport an sich werden in den Golfstaaten immer populärer. Wenn in Europa Winterkälte herrscht, finden wir hier bei angenehmen Temperaturen zwischen 15 und 25 °C wesentlich bessere Bedingungen für den Laufsport vor. Ob für Spitzen- oder Hobbyläufer – dieser Wettkampf mit über 15.000 Teilnehmern auf der Marathon- und 10-km-Strecke hat sich über die Jahre in der internationalen Laufszene etabliert: Start und Ziel befinden sich in Sichtweite des berühmten Hotels Burj El Arab, die Strecke ist flach und schnell und alljährlich werden hier einige der besten Marathonzeiten weltweit gelaufen, was sich natürlich in der internationalen Laufszene herumgesprochen hat. Und nicht selten teilen uns Läufer unserer Reisegruppe mit, dass sie hier ihre persönliche Marathonbestzeit gelaufen sind!
Das sollte Motivation genug sein, sein eigenes Leistungsvermögen hier zu testen. Auch für Begleitpersonen ist gesorgt: im Start- und Zielbereich sind sie auf den Tribünen und über mehrere Videoleinwände immer hautnah am Geschehen dran.

Wir haben für Sie wieder ein spannendes Reiseprogramm vorbereitet. Unser 4-Sterne-Hotel liegt günstig in der Nähe einer U-Bahn-Station und unweit vom Start- und Zielgebiet des Marathons. Auf einer Sightseeingtour entdecken Sie mit uns die vielfältigen Facetten dieser pulsierenden Metropole am Arabischen Golf: So besichtigen Sie mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt (828 m), erspüren auf dem Gewürz- und Goldmarkt (Shouk) der Altstadt das Flair des Orients oder entdecken im Dubai Museum Al Fahidi Fort die Wurzeln des Wüstenstaates. Eine abendliche Bootstour und eine Wüstentour mit typisch arabischem Barbecue können Sie dazubuchen. Entdecken Sie ein modernes Märchen aus 1001 Nacht – die funkelnde Skyline der Mega-Metropole vor der untergehenden Sonne über der arabischen Halbinsel …

Unser besonderer Tipp: Ein Anschlussaufenthalt in den Omaner Bergen zeigt Ihnen eine ganz andere Facette dieses Landes. Sie können sich im komfortablen Ja Hatta Fort Hotel erholen und auch vielfältigen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Ein Paradies für Naturliebende und Aktivurlauber: lassen Sie sich überraschen!
Sie können aber auch nach Wunsch Verlängerungstage in Dubai buchen – in unserem 4-Sterne-Strandhotel am Jumeirah Beach.

Neugierig geworden?
Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20.

Last call: Noch fix zum 46. GutsMuths-Rennsteiglauf?

Unsere Teilnehmerin Erna Lerzer-Tornow bei der Siegerehrung 2017

Wir vergeben unsere letzten vier Startkarten für den Halbmarathon, in Verbindung mit Buchung der Unterkunft vom 25.05. bis zum 27.05.2018 im Sporthotel Oberhof bzw. im Ringberghotel Suhl. Es stehen nur noch zwei Doppelzimmer zur Verfügung.

Reisedatum: 25. – 27.05.2018
Reisepreis pro Person: € 130,- zzgl. Startgebühr Halbmarathon € 40,-
Leistungen: 2x Übernachtung/Frühstück, Startkarte Halbmarathon

Die Buchung ist nur noch bis einschließlich Donnerstag 24.05.2018, 10:00 Uhr möglich!

Alle Informationen unter www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Zum 34. Médoc-Marathon – unsere letzten Startkarten!

Ein „Läuferkarneval“ mit fast vollzählig kostümierten Teilnehmern!

Für unsere Reise zum 34. Médoc-Marathon (Fluganreise bzw. Eigenanreise) ist am 25. Juni Buchungsschluss – es sind nur noch wenige Startkarten verfügbar!

Man kann ohne Übertreibung behaupten, dass sich am zweiten September-Wochenende die ganze Region rund um Bordeaux und die Médoc-Halbinsel im Marathon-Fieber befindet. Über 8000 Teilnehmer und über 50.000 zusätzliche Besucher aus nahezu 100 Ländern geben diesem Lauffestival der Kulturen ein ganz spezielles Flair.
Das Thema des diesjährigen Médoc-Marathons lautet „Amusement park“ – alles dreht sich also ums Thema Kirmes, Spaß und Spiel. Mit den verschiedensten Interpretationen des Mottos werden wir garantiert eine ganz besonders bunte und schrille Laufkultur erleben, präsentiert von Läufern aus der ganzen Welt. Und den französischen Gastgeber gelingt es immer wieder, dieses Event mit viel Liebe zum Detail perfekt zu organisieren!

Die Marathonmesse in Pauillac schürt dabei noch einmal so richtig Appetit und Lust auf das kommende Laufspektakel mit über 8000 kostümierten Läufern.

Auch die Pastaparty im Chateau Marquis de Terme in Margeaux, am Vorabend des Laufevents, sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Teilnehmerzahl ist auf 1450 limitiert. Hierfür haben wir noch Karten zur Verfügung!

Die Laufstrecke verläuft, flankiert von 50 Chateaus, mitten durch das berühmte Weinbaugebiet. Die Läufer werden mit über 20 offiziellen Verpflegungsstellen, mit Animationsprogramm (Musik, Shows) bestens betreut. Was will das Läuferherz mehr? Die originelle Siegerehrung rundet dieses Laufspektakel ab: Die Gewinner werden auf einer riesigen Waage mit Wein aufgewogen!

Damit noch nicht genug: Am Sonntag können Sie an der Weinwanderung („Balade“) im Chateau Marquis de Term in Margeaux teilnehmen oder das Chateau de La Croix der Winzerfamilie Francisco nördlich von Pauillac besuchen. Schauen Sie dabei auch hinter die Kulissen der Weingüter und erfahren Sie bei ausgelassener Stimmung vieles rund um den Bordeaux-Wein und seine Tradition.

Sichern Sie sich noch schnell unsere letzten Startkarten!

Wir sind mit unserem Team von schulz sportreisen mit unserem eigenen Bus vor Ort. Tino Lietsch und Eckard Krause betreuen seit vielen Jahren unsere Läufer, Eckard ist sogar schon seit 1999 dabei.

Sie wünschen persönliche Beratung? Dann nutzen Sie doch die Gelegenheit und besuchen Sie uns beim 46. GutsMuths-Rennsteiglauf auf den Läufermessen in Neuhaus am Rennweg und in Oberhof sowie am Lauftag im Zielgebiet Schmiedefeld (Festwiese und Festzelt).

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Der Florenz-Marathon – das Laufspektakel in der Toskana!

Start und Ziel des Marathons: der Domplatz – die Piazza Duomo

Am letzten Novembersonntag findet alljährlich der zweitgrößte Marathon Italiens in Florenz statt. Läufer, die im Laufe der letzten 34 Jahre am Florenz-Marathon teilgenommen haben, waren fasziniert vom Flair und der Laufatmospäre: Grund genug, diesen geschichtsträchtigen Lauf in unser Reiseprogramm aufzunehmen.
Zudem präsentiert der Veranstalter diesen City-Marathonlauf mit neuer Streckenführung noch attraktiver für Läufer und Zuschauer. Den Läufern wird die Kunst, Geschichte und Kultur einer der schönsten Städte überhaupt quasi „zu Füßen gelegt“. Zudem sorgen die zahlreichen in- und ausländischen Zuschauer bei allen Beteiligten für eine tolle Stimmung an der Strecke.

Pure Begeisterung beim Zieleinlauf!

Seit 2016 bezieht der neue Kurs noch mehr weltberühmte Sehenswürdigkeiten mit ein, wie u.a. den Florentiner Dom, die Piazza della Signoria und die Brücke Ponte Vecchio. Die Strecke verläuft ohne Höhenunterschiede auf asphaltierten Straßen. Zudem sind für die Läufer die äußeren Bedingungen mit einer Durchschnittstemperatur von 12 Grad Celsius und einer durchschnittlichen Feuchtigkeit von 74 Prozent nahezu optimal.

Unser Mittelklassehotel Leonardo da Vinci bietet durch die zentrale Lage am Hauptbahnhof kurze Wege zum Start und Ziel des Marathons sowie zu den vielen Sehenswürdigkeiten. Neben unserer 4-Tage-Grundreise zum Kennenlernen der toskanischen Metropole bieten wir auch Verlängerungstage für Ausflüge in die Umgebung, so z.B. nach Pisa und Siena, und einen Besuch des Chianti-Weinbaugebietes. Auch organisieren wir gern Ihren Aufenthalt nach Ihren individuellen Wünschen.

Alle Informationen zur Reise finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/ITA30

Buenos-Aires-Marathon: einer der größten Marathons in Südamerika!

Marathonstart der über 10.000 Teilnehmer

Der Buenos-Aires-Marathon ist mit über 10.000 Teilnehmern einer der größten Marathons in Südamerika und findet am 23. September 2018 bereits zum 34. Mal statt. Ähnlich den City-Marathons in Europa, wie in Rom, Barcelona oder Florenz, erleben die Läufer auch in dieser großartigen Weltmetropole ein spannendes Spektrum aus Geschichte, Kunst und Kultur, gekrönt vom beispiellosen südamerikanischen Temperament und seiner Sportbegeisterung. Es erwartet Sie also unbestritten ein Lauferlebnis, das die weite Anreise lohnt! Zudem haben wir mit unserem Kooperationspartner ReallatinoTours ein Reiseprogramm geschnürt, dass Ihnen in kurzer Zeitspanne auch Einblick in zwei der Nachbarländer Argentiniens ermöglicht, Uruguay und Brasilien.

Die Metropole Argentiniens gehört am Lauftag ganz den Marathonis

Denn wenn Sie schon mal den weiten Trip nach Südamerika gemacht haben, dann sollten Sie sich eines der größten Naturwunder Südamerikas nicht entgehen lassen: Die Wasserfälle von Iguacu im Dreiländerdreieck mit Brasilien und Paraguay zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe und sind die größten der Welt – noch breiter als die Victoriafälle (Simbabwe/Sambia) und höher als die berühmten Niagarafälle (Kanada/USA).

Ein besonderes Naturspektakel – die Iguacu-Wasserfälle

Die Reise ist gesichert und wurde bisher von 10 Personen gebucht. Sie werden während der gesamten Reise durch eine fachkundige deutsche Reiseleitung vor Ort betreut.
Wir empfehlen den komfortablen Direktflug per Lufthansa ab/an Frankfurt/Main nach Buenos Aires, den wir auch für unsere bisher gebuchten Teilnehmer reserviert haben.

Haben wir Ihr Reisefieber geweckt? Nutzen Sie die Gelegenheit – wir haben nur noch wenige Plätze frei!

Alle Informationen zum Buenos-Aires-Marathon und Rahmenprogramm unter: www.schulz-sportreisen.de/ARG10

Der Funchal-Marathon – zum Laufopening 2019 nach Madeira

Laufen bei frühlingshaftem Wetter

Früh im Jahr, bereits am 20. Januar, lädt die „Blumeninsel“ Madeira zum Marathon oder Halbmarathon. Schon seit einiger Zeit gilt dieser Lauf als ein Geheimtipp in der Szene! Auf anspruchsvollem Kurs empfängt das Küstenstädtchen Funchal die Sportenthusiasten. Die Läufe in Funchal sind perfekt für einen ersten Leistungstest in den Wintermonaten geeignet und auch Begleitpersonen sind natürlich herzlich willkommen!

Doch warum findet dieses Event in der Laufszene einen immer größeren Zuspruch?
Madeira, etwa tausend Kilometer von der portugiesischen Küste entfernt im Atlantik gelegen, bietet ein ganzjährig mildes Klima mit einer einzigartigen Fauna und Flora. Von exotischen Blumen, blauem Meer, Steilklippen, idyllischen Dörfern in ruhigen Tälern bis hin zu malerischen Wanderwegen und wirklich herrlichen Aussichten – auf Madeira ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nach dem Wettkampf ist auch vor dem Wettkampf und so bietet die Insel bei Wandertouren ein ideales Terrain für aktives Regenerieren.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich ein paar Tage länger Zeit für die Blumeninsel und begeben Sie sich im Anschluss an das sportliche Event auf unsere Wanderreise! Auf Wunsch schnüren wir Ihnen ein Komplettpaket aus Lauf- und Wanderreise – mit allen Leistungen aus einer Hand!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/MAD22

Lissabon-Halbmarathon – auf zum Frühjahrs-Klassiker!

Das Läuferband der mehr als 30.000 auf der „Ponte 25 de Abril“

Portugals Hauptstadt mit ihren geschichtsträchtigen Stadtteilen ist seit jeher eine Reise wert. Jedes Jahr im März lässt Lissabon die Herzen aller Läufer, insbesondere die der Halbmarathonis, höher schlagen. Der „Halbe“ von Lissabon ist einer der größten und sportlich bedeutendsten Halbmarathons weltweit. Eine ideale Gelegenheit also, sportlichen Hochgenuss und Städteerlebnis miteinander zu verbinden.

Gerade die ersten 3 Anfangskilometer des Laufes zählen zu den schönsten. Gestartet wird unterhalb der riesigen Cristo-Rei-Statue, direkt auf der gewaltigen Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“. Danach bewegt sich der Läufertross über den Tejo-Fluss mit herrlichen Ausblicken auf die „Weiße Stadt“ Lissabon. Die Strecke gilt als eine der schnellsten der Welt: Noch immer hat der Weltrekord Bestand (58:23 Minuten), der vom Eritreer Zersenay Tadesse 2010 hier aufgestellt wurde. Auch beim Zieleinlauf im Stadtteil Belem, direkt am Kloster Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymus-Kloster), erwartet die Läufer eine super Stimmung.

Neben dem Lauferlebnis zeigen wir Ihnen mit unserem Programm und optionalen Angeboten, wie facettenreich die portugiesische Metropole und ihre Umgebung ist. Spektakuläre Locations erwarten Sie bei unserem Begrüßungsessen am Ankunftstag am kleinen Yachthafen unterhalb der Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“ und dann am Laufabend in der Bairro Alto (Oberen Altstadt).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt und Sie auf unser Reiseprogramm neugierig gemacht haben, dann finden Sie alle Infos zur Laufreise unter:
www.schulz-sportreisen.de/POR88

40. Stockholm-Marathon: nur noch bis 29. April buchbar!

Das Teilnehmerfeld ist auf 21.000 Läufer begrenzt

Es sind nur noch 5 Wochen bis zum Laufjubiläum in der schwedischen Metropole: Am 2. Juni findet der 40. Stockholm-Marathon statt – erstmals in seiner Geschichte auf einem Rundkurs! Die Anmeldefrist zu unserer Laufsportreise endet am 29. April.

Für Kurzentschlossene:
Wir haben noch 2 Startkarten zu vergeben!

Ihr Rahmenprogramm auf dieser Tour kann sich sehen lassen: Sie entdecken mit uns Stockholm, und das fängt schon mit unserem Hotel an, denn das Quality Hotel Globe (4 Sterne) liegt direkt an der Globe Arena, dem Veranstaltungszentrum der schwedischen Metropole. Das Stadtzentrum ist über die gleichnamige U-Bahn-Station Globen schnell und bequem zu erreichen. Wir stimmen Sie beim gemeinsamen Begrüßungsabendessen im angesagten Restaurant „Aifur“ auf das bevorstehende Laufereignis ein. Im urigen Ambiente speisen Sie auf Wikinger-Art. Lassen Sie sich überraschen! Das Highlight unserer Stadtrundfahrt wird der Besuch des Königsschlosses sein. Das Team von schulz sportreisen wird Sie vor Ort natürlich stets begleiten.

Dank seiner vielen Inseln und Kanäle wird Stockholm auch „Venedig des Nordens“ genannt

Sie können Ihren Aufenthalt auch verlängern und individuell gestalten – verschiedenste Routen und Reisedauern stehen zur Wahl. Eine Bootstour durch das „Venedig des Nordens“ ist z.B. immer ein Erlebnis, ebenso ist Stockholm eine Stadt, die sich auch mit dem Fahrrad sehr gut entdecken lässt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/SCH20

Kilimanjaro-Marathon mit Besteigung – we did it!

Relaxen an der Chemka-Quelle

Der Kilimanjaro fesselt die Menschen in jeder Hinsicht, und das seit Generationen! Viele haben ihn als sportliches Ziel auserkoren. In diesem Jahr suchten über schulz-sportreisen 17 Teilnehmer „das Besondere“ und erfüllten sich mit der Teilnahme am Kilimanjaro-Marathon und der Besteigung dieses legendären Berges einen Traum. Wir hatten das Glück, dass das Wetter in jeder Hinsicht mitgespielt hat: bei den Bergbesteigungen konstant stabile Verhältnisse – zwar kalt (bis –10 °C), aber vorwiegend sonnig und kaum Wind; beim Marathon „nur“ 24 °C maximal und bedeckter Himmel.
Auf unserer Facebook-Seite haben wir live aus Tansania berichtet. Unsere intensive Vorbereitung, die Meetings in Rostock und Berlin sowie die zahlreichen persönlichen Konsultationen haben sich wieder ausgezahlt. Alle unsere Teilnehmer sind erfolgreich von diesem Erlebnis und mit überaus positiven Feedbacks zurückgekehrt. Das spiegeln auch die Schnappschüsse unserer Teilnehmer wider. Die Anspannung und Freude darüber ist spürbar, doch etwas Besonderes geleistet und geschafft zu haben. Das spornt uns weiter an, diese zweifache Herausforderung auch 2019 wieder in einem wohldosierten Programm verpackt anzubieten.

Wir gewährleisten eine umfassende Vorbereitung aller unserer Teilnehmer auf dieses spektakuläre „Doppel-Erlebnis“. Dazu gehört auch unsere fach- und sachkundige Betreuung vor Ort und die langjährige Erfahrung unserer Reiseleitung. Es hat sich gezeigt, dass die richtige Regeneration vor Ort zwischen Besteigung und Marathon, neben einer guten körperlichen Verfassung, eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt.
Mit dem Besuch der Chemka-Thermalquelle haben wir auch dafür 2019 wieder das passende Angebot für Sie. Sich hier zwischen den beiden Herausforderungen zu erholen und die „Seele baumeln zu lassen“, hat sich überaus positiv auf die Leistungsfähigkeit unsere Teilnehmer ausgewirkt.

Unser Programmangebot ist sehr variabel und Sie können selbst entscheiden, in welcher Kombination Sie die beiden Herausforderungen bewältigen möchten. Wir haben genügend Zeit für die Akklimatisation und Regeneration vorgesehen. Wir beraten Sie hierzu gern.

Sie können den vollen Marathon laufen und bewältigen dann ca. 600 Höhenmeter, oder Sie nehmen die Lauf-Herausforderung über die Halbmarathon-Strecke an. Dann sind immer noch 300 Höhenmeter zu bewältigen. Beim Marathon und Halbmarathon präsentieren wir wieder unseren schulz sportreisen-Verpflegungsstand (km 37 bzw. km 21), betreut durch tansanische Freunde.

Für die Bergbesteigung halten wir für Sie zwei unterschiedliche Varianten bereit:
Die Tour auf der klassischen Marangu-Route in Berghütten sowie die populäre Lemosho-Route, wo Sie von der Westseite des Kilimanjaro-Nationalparks starten, im Zelt übernachten und jeden Tag hautnah den Berg vor Augen haben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie inspiriert, dieses Abenteuer in Angriff zu nehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir bereiten Sie gewissenhaft auf dieses besondere Erlebnis vor.

Sie finden uns in den kommenden Wochen auf den Läufermessen verschiedener Laufevents.
So treffen Sie uns u.a. beim Berliner Halbmarathon, dem Kyffhäuser Berglauf in Bad Frankenhausen, dem Elbdeichmarathon in Tangermünde und natürlich beim 46. GutsMuths-Rennsteiglauf in Neuhaus am Rennweg, Oberhof und Schmiedefeld/Rennsteig.

Alle Informationen unter www.schulz-sportreisen.de/TAN50

Im Endspurt zum 46. GutsMuths-Rennsteiglauf

Das große „R“ – dann sind Sie immer auf dem richtigen (Lauf-)Weg

Das „Rennsteiglauf-Fieber“ steigt – der 46. GutsMuths-Rennsteiglauf ruft und elektrisiert die Läufer! Es sind nur noch 2 Monate bis zu diesem Kultlauf in Deutschland. Und Kurzentschlossene haben bei uns immer noch die Möglichkeit, sich für alle Laufstrecken anzumelden, und dass zum Einstiegspreis!

In unserem Rennsteiglauf-Reisepaket in Kooperation mit Intersport bieten wir besondere Benefits mit Startnummernausgabe im Ringberghotel in Suhl, Zusatztransfers, einen eigenen Verpflegungsbereich im Schmiedefelder Ziel, T-Shirt und Reisebetreuung sowie Briefing zum Lauftag durch das Team schulz sportreisen. Und natürlich laden wir ein zur gemeinsamen Läuferparty im großen Zelt in Schmiedefeld!
Sie finden uns auch am Freitag auf den Läufermessen in Neuhaus am Rennweg, dort in der GutsMuths-Halle sowie in Oberhof. Am Lauftag finden Sie unseren Messestand auf dem Zielgelände Schmiedefeld gleich zweimal – auf der Zielwiese und im großen Läuferzelt.

Imposante Läuferschlange nach dem Marathonstart in Neuhaus: es geht erst einmal bergauf!


Unter den jetzt noch eingehenden Anmeldungen bis zu unserem Anmeldeschluss am 31.03.2018, verlosen wir einen Startplatz auf der Supermarathon-, Marathon- oder Halbmarathonstrecke!

Es lohnt also (noch) dabei zu sein!

Schon vorab die Termine für die nächsten Rennsteigläufe:

  • 18. Mai 2019 – 47. GutsMuths-Rennsteiglauf
  • 16. Mai 2020 – 48. GutsMuths-Rennsteiglauf
  • 08. Mai 2021 – 49. GutsMuths-Rennsteiglauf
  • 21. Mai 2022 – 50. GutsMuths-Jubiläums-Rennsteiglauf

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Der Athen-Marathon ruft die „Läufer-Narren“ am 11.11.2019!

Hoch oben auf der Akropolis

Heute, am Aschermittwoch, endet offiziell die „5. Jahreszeit“. Da es für einen Läufer ja nicht verrückt genug sein kann, kommt der Lauftermin des Athen-Marathons am 11.11.2019 gerade richtig:
Lassen Sie uns gemeinsam, am Ende des Laufjahres 2019, die „närrische“ Läuferzeit wieder beginnen!
Wir können bereits jetzt unser Reiseprogramm zu dem wohl geschichtsträchtigsten Marathon präsentieren, obwohl der Veranstalter noch gar nicht den Startschuss zur Anmeldung gegeben hat.
Das Rahmenprogramm passt: Die angebotenen drei Hotels unterschiedlicher Kategorien befinden sich mitten im Hotspot der griechischen Metropole, direkt an der Altstadt „Plaka“, in unmittelbarer Nähe und unterhalb der Akropolis.

Wir verfügen über garantierte Startkarten und unser Reiseprogramm ist zum jetzigen Zeitpunkt bereits gut gebucht. Was uns besonders freut:
Unsere Anschlussreise zu den berühmten und einzigartigen Klöstern von Méteora und Delphi ist bereits gesichert!

Unser besonderer Tipp: Mit einer Teilnahme an der AIMS-Gala am 9.11. zur Auszeichnung der besten Marathonläufer 2017/18 kann man den Spitzenläufern besonders nahekommen.

Also: Warten Sie nicht zu lange und nehmen Sie Kontakt zu uns auf – die Startkarten sind begehrt! Wir beraten gerne zu unserem Reiseprogramm und den zusätzlichen Angeboten.

Alle Informationen unter www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Der Dubai-Marathon 2018 – so schnell wie nie …

Unsere „schulzi“-Teilnehmer

… und mit einer Fülle der bisher schnellsten Laufleistungen – so präsentierte sich der Dubai-Marathon am 26.01.2018! Die ersten 5 Männer innerhalb von 9 Sekunden und die ersten 4 Frauen unter der magischen Grenze von 02:20:00 – das hat es bisher bei einem Marathon noch nicht gegeben!

Diese Leistungen verwundern nicht. Jedes Jahr ist gerade in Dubai nahezu die gesamte äthiopische Laufelite am Start. Spitzenzeiten sind also fast zwangsläufig zu erwarten und wie man sieht, wurden wir nicht enttäuscht. Wir, das waren 21 Läufer und Begleitpersonen, die mit schulz sportreisen bei diesem frühen Laufhöhepunkt 2019 dabei sein durften. Auf dem Siegertreppchen standen schließlich nur äthiopische Läufer, und mit Roza Dereje und Mosinet Geremew junge und nahezu unbekannte Läufer aus der schier endlosen Schar äthiopischer Lauf-Talente!

Aber auch unsere Teilnehmer haben mit herausragenden Laufleistungen geglänzt. Besonders zu erwähnen ist Patrick Leuschner als unser Schnellster mit persönlicher Bestleistung und bei den Frauen Irmtraut Windisch (04:46:28), die in AK 70 den 1. Platz belegen konnte.

Der Dubai-Marathon 2019 wirft schon seine Schatten voraus. Wie Renndirektor Peter Connerton auf einer Pressekonferenz nach dem Lauf informierte, wird der 20. Dubai-Marathon voraussichtlich am 25.01.2019 stattfinden. Wenn es stärkere Konkurrenz durch die kenianischen Läufer gibt, so der O-Ton der äthiopischen Läufer und Trainer, dann ist zum Jubiläum 2019 „fest mit einem neuen Weltrekord “ zu rechnen. Der Weltrekord ist (über-)fällig, so die weit verbreitete Meinung.

Schulz-sportreisen wird auch 2019 wieder dabei sein und sich dieses Laufereignis nicht entgehen lassen. Unser bewährtes Reiseprogramm ist bereits jetzt buchbar. Zum 20. Jubiläum werden wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Schon soviel sei verraten: Wir planen eine Verlängerung im Sportkomplex Hatta, nahe den Omaner Bergen. In idyllisch-gebirgiger Umgebung und bei frischer Luft warten vielfältige Aktivitäten auf unsere Teilnehmer: ein Paradies für Wanderer, Naturfreunde und Aktiv-Urlauber. Lassen Sie sich überraschen!
Sie können aber auch nach Wunsch Verlängerungstage in Dubai buchen – in unserem 4-Sterne-Strandhotel am Jumeirah Beach.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Im Endspurt … zum Rom-Marathon Anfang April!

Alljährlich, diesmal am 8. April, ruft die italienische Metropole kurz nach dem Osterfest die Läufer zum traditionellen Rom-Marathon. Der Lauf reiht sich würdig ein in die Marathon-Frühjahresklassiker und gehört mit über 10.000 Finishern zu den größten Marathonläufen in Europa. Mit dem Fun-Run-Lauf sind insgesamt über 50.000 Teilnehmer am Start! Ganz Rom steht an diesem Wochenende im Zeichen des Laufsports. Die Innenstadt ist während der Veranstaltung komplett für den Verkehr gesperrt und man erlebt Rom auf diese Weise in einem seltenen Ausnahmezustand: Läufer und Besucher haben die Stadt für sich!

Erleben Sie eine Sightseeingtour auf historischen Spuren mit Start und Ziel am Forum Romanum, über die Piazza Navona und Piazza Venezia um das Kolosseum herum. Frenetische südländische Begeisterung am Streckenrand ist Ihnen garantiert!

Unsere beiden Hotels liegen mitten im „Hotspot“ der Stadt und unweit des Start- und Zielbereichs: also kurze Wege zum Lauf und zu den Sehenswürdigkeiten. Nutzen Sie die Gelegenheit! Noch haben wir freie Plätze und noch Unentschlossene sollten nicht mehr lange zögern.

Alle Infos zur Reise unter www.schulz-sportreisen.de/ITA20

Zum Jahresausklang wartet der Florenz-Marathon!

Der Domplatz – die Piazza Duomo – ist Start und Ziel des Marathons

Der Florenz-Marathon findet jährlich immer am letzten Novembersonntag statt, und das am 25. November 2018 bereits zum 35. Mal! Dieses Laufevent ist im November eine attraktive Alternative und Ergänzung zu unseren weiteren Marathon-Angeboten wie New York, Athen und Kuba. Es gibt also genug Gründe, ab 2018 auch diesen geschichtsträchtigen Marathon in unser Reiseprogramm aufzunehmen.

Zudem präsentiert der Veranstalter diesen City-Marathonlauf mit neuer Streckenführung noch attraktiver für Läufer und Zuschauer: den Läufern wird die Geschichte und Kultur einer der schönsten Städte überhaupt quasi „zu Füßen gelegt“. Und die zahlreichen in- und ausländischen Zuschauer an der Strecke sorgen bei allen Beteiligten für Begeisterung und Gänsehaut!

Das Ziel ist nah und, trotz der Anstrengung, die Freude groß!

Seit 2016 bezieht der neue Kurs noch mehr weltberühmte Sehenswürdigkeiten mit ein, wie u.a. den Florentiner Dom, die Piazza della Signoria und die Brücke Ponte Vecchio. Die Strecke verläuft ohne Höhenunterschiede auf asphaltierten Straßen. Zudem sind für die Läufer die äußeren Bedingungen mit einer Durchschnittstemperatur von 12 Grad Celsius und einer durchschnittlichen Feuchtigkeit von 74 Prozent nahezu optimal.

Unser Mittelklasse-Hotel bietet durch die zentrale Lage am Hauptbahnhof kurze Wege bei der An- und Abreise vom Flughafen Florenz, zum Start und Ziel des Marathons sowie zu vielen Sehenswürdigkeiten. Neben unserer 4-Tage-Grundreise zum Kennenlernen der toskanischen Metropole bieten wir auch Verlängerungstage für Ausflüge in die Umgebung, so z.B. nach Pisa und Siena, und einen Besuch des Chianti-Weinanbaugebietes. Auch organisieren wir gern Ihren Aufenthalt nach individuellen Wünschen.

Alle Informationen zur Reise finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/ITA30

Leben und lieben: Das war der 35. Athen-Marathon

Das gut gefüllte alte Olympiastadion hat über 50.000 Läufer empfangen und frenetisch gefeiert!

Über 50.000 Teilnehmer haben am 35. Athen-Marathon am 12. November teilgenommen. Soviel wie noch nie in seiner 35-jährigen Geschichte! Nahezu optimale Laufbedingungen und ein enthusiastisches Publikum, vor allem ein gut gefülltes Panathinaiko-Stadion, haben den Marathon erneut zu einem unvergesslichen Lauferlebnis werden lassen. Die Griechen „leben und lieben“ ihren Marathon. Der Marathon verkörpert ihre Geschichte, ist ihre Identität und ihr Stolz. Die Organisation ist perfekt und den Läufern fehlt es vor, während und nach dem Lauf an nichts.

schulz sportreisen war in diesem Jahr wieder mit über 40 Läufern am Start und stellte damit wie im vergangenen Jahr eine der größten ausländischen Läufergruppen. Als Service-Dienstleister waren wir unmittelbar hinter der Ziellinie auch als Fotoreporter für unsere ankommenden Läufer da. Die Lauf-App vom Veranstalter macht es möglich, jederzeit per GPS über den Standort unserer Läufer informiert zu sein und Ihnen schließlich Ihr ganz besonderes Zielfoto zu überreichen.

Wir haben den Lauftag in einer urigen Taverne in der Plaka (Altstadt) unweit der Akropolis bei gutem Essen, Wein und griechischer Musik ausklingen lassen. Einige unserer Teilnehmer unternahmen am Folgetag noch eine Kreuzfahrt zu den Inseln im Saronnischen Meer – Hydra, Poros und Aegina. Unsere Reiseteilnehmer sind sich einig: Diese Marathon-Reise „zur Mutter aller Marathons“ war ein ganz besonderes Lauferlebnis!

Die Reise zum 36. Athen-Marathon 2018 am 11. November ist bereits buchbar und erste Anmeldungen liegen vor! Verschiedene Tourvarianten stehen zur Wahl, so z.B. zu den sagenumwobenen Klöstern von Metéora (UNESCO-Weltkulturerbe). Begleiten Sie uns zum 36. Athen-Marathon – Ihre beiden Reiseleiter Tino Lietsch und Eckard Krause freuen sich schon auf Sie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Dubai-Marathon – nur noch wenige Plätze frei!

Startschuss zum Dubai-Marathon

Am Morgen des 26. Januar 2018, früh um 06:30 Uhr, startet der größte Marathon auf dem arabischen Kontinent. Unser Reiseteam aus 20 Läufern ist nahezu komplett und wir haben nur noch 4 Plätze frei! Sie können den schnellsten Marathonläufern gerade bei diesem Laufevent wirklich hautnah begegnen: Die Marathon-Elite, besonders aus Äthiopien, eröffnet hier die Laufsaison der renommierten Marathonläufe. Für die Spitzenläufer ist dieser Marathon das Ausscheidungs- und Qualifikationsrennen für die großen Marathons der Welt. Schnelle Zeiten auf einem überaus schnellen und kurvenarmen Kurs sind garantiert!
Auch die Freizeit-Marathonis finden hier ideale Laufbedingungen vor. Die morgendlichen Temperaturen bewegen sich zwischen 10 und 15 °C. Die Strecke führt entlang der palmengesäumten Uferpromenade Jumeirah Beach, in Sichtweite bekannter Sehenswürdigkeiten wie dem Hotel Burj El Arab und vor der Skyline von Dubai City.

Zieleinlauf vor der Kulisse des berühmten Hotels Burj El Arab

Durch unser Mittelklassehotel Cassells im Stadtteil Al Barsha haben Sie kurze Wege zum Start und zum Ziel des Marathon-Events auf der Umm Suqeim Road. Die Metro-Station 32, Al Shadraf ist auch nur 5 Minuten vom Hotel entfernt.

Wir bieten ein kompaktes Programm rund um dieses Mega-Event. Sie lernen auf unserer Stadtrundfahrt Dubai City kennen, eine Metropole der Extreme – hier ist alles supermodern. Aber auch die traditionelle Lebensart und Verbindung zum Alten Orient ist präsent, und natürlich kann man in den Souks der Altstadt noch wie früher um den Preis feilschen. Im Anschluss geht es hoch hinauf, auf die Aussichtsplattform des Burj Khalifa in 434 Meter Höhe. Eine Wüstensafari mit arabischem Barbecue kann Ihren Aufenthalt abrunden (optional). Und natürlich haben Dubai und die angrenzenden Emirate noch mehr zu bieten – gern organisieren wir Ihnen eine Reiseverlängerung.

Sie können noch dabei sein! Die Infos zu unserer Laufreise finden Sie kompakt unter:
www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Der Lissabon-Halbmarathon – „running over the bridge“

Laufen über eine der größten Hängebrücken der Welt

Der Halbmarathon in Lissabon zieht jedes Jahr im Frühjahr besonders viele Läufer an. Einmal in luftiger Höhe über die 2,3 km lange Hängebrücke „Ponte de 25 Abril“ zu laufen – das ist am 11. März 2018 das Ziel von über 30.000 Läufern. Ein spektakuläres Erlebnis!

Ein Vorgeschmack auf dieses spezielle Laufvergnügen ist für unsere Teilnehmer bereits das Begrüßungsessen am Ankunftstag: ein angesagtes Restaurant am kleinen Yachthafen bietet zur Einstimmung einen grandiosen Brückenblick. Unsere Hotels (3 und 5 Sterne) liegen unmittelbar nebeneinander und zentrumsnah. Kurze Wege sind garantiert: Mit unserem Ziel-Shuttle-Bus bringen wir alle unsere Teilnehmer auch schnell zurück zu den Hotels.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unserem Reiseprogramm noch zahlreiche weitere Highlights, um Lissabon und seine Umgebung näher kennenzulernen.

Die Reise ist gesichert und alle Informationen unseres Angebots finden Sie unter:
www.schulz-sportreisen.de/POR88

Zum Victoria Falls Marathon nach Simbabwe – Laufabenteuer pur!

Laufen auf der Livingstone-Brücke

Laufen auf der Livingstone-Brücke

Laufen in Afrika ist immer noch ein außergewöhnliches Ereignis. Die Laufstrecke bei Marathon, Halbmarathon und Fun-Run-Lauf führt durch eine der landschaftlich schönsten Gegenden weltweit: entlang des Sambesi-Flusses mit seinen wilden Wasserfällen, durch den gleichnamigen Nationalpark und über die berühmte Livingstone-Brücke – einfach aufregend und ein garantiert aufregendes Laufabenteuer mit Gänsehaut-Faktor! Hinzu kommt die ständig präsente akustische Kulisse, das Rauschen des mächtigen Wasserfalls, denn der Sambesi-Fluss hat zu dieser Jahreszeit einen hohen Wasserstand.
Gut zu wissen: Die Organisation dieser Laufveranstaltung liegt in den professionellen Händen eines renommierten südafrikanischen Laufveranstalters, der u.a. auch jährlich in Tansania den Kilimanjaro-Marathon organisiert.
Und wenn man nun schon einmal so weit zu einer Laufveranstaltung reist, sollte man sich nicht unsere Anschlussreise nach Botswana in den Cobe-Nationalpark entgehen lassen! Eine also rundum spannende und aufregende Laufreise in Kombination mit einer nicht minder erlebnisreichen Tiersafari wartet auf Sie!

Alle Informationen finden Sie auf unserer Webseite: www.schulz-sportreisen.de/SIM02

„Runner’s High“ in Lissabon

20171015_143942-01Jeder Langstreckenläufer kennt dieses sensationelle Gefühl, das einem nur das Laufen geben kann, vor allem dann, wenn man in grandioser Umgebung unterwegs ist. Viele unserer Reisegäste durften dieses Gefühl am vergangenen Wochenende beim Lissabon Marathon in Portugals wunderbarer Hauptstadt erleben. Der Streckenverlauf ist definitiv grandios – vom Badeort Cascais geht es bis zum Praça do Comércio im Herzen von Lissabon: laufendes Sightseeing entlang des Tejo in großartiger Kulisse.

Neben dem Gefühl des „Runner’s High“ waren auch die Temperaturen „high“ und mit 32°C nicht gerade läuferfreundlich, dennoch war die Stimmung entlang der Strecke bestens und alle unsere 34 Läufer kamen auf ihren verschiedenen Streckenlängen (5,5 km, HM, M) glücklich ins Ziel.

Ein Motto im Hause schulz sportreisen lautet: „Nach dem Lauf ist vor dem Lauf …“, und so freuen wir uns bereits heute auf den Lissaboner Halbmarathon im Frühjahr (11. März 2018) über die spektakuläre Hängebrücke „Ponte 25 de Abril“ bzw. auf den nächsten Lissabon-Marathon am 14. Oktober 2018. Für beide Reisen gibt es bereits jede Menge Buchungen und die Reisedurchführung ist gesichert!

Mit unseren im Reisepreis enthaltene (Tour-)Begrüßungs- und (Tour-)Abschluss-Abendessen zeigen wir Ihnen ganz besondere Locations dieser faszinierenden Stadt am Tejo. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der portugiesischen Metropole!

Sie können auch gern individuell Ihren Aufenthalt verlängern und gestalten. Entdecken Sie die Umgebung – wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR89