Der Lissabon-Halbmarathon – das war wieder (Lauf-)Spaß!

Die ersten 2,3km werden über die Hängebrücke 25 de Avril gelaufen

Der Halbmarathon-Klassiker in der Metropole Portugals hat erneut die Läufer(-massen) bewegt. Über 30.000 liefen wieder über die einzigartige Hängebrücke Ponte 25 de Avril (83 m ü.M.) den Halbmarathon bzw. die 7,2 km. Alles hat in diesem Jahr gepasst – Wetter, Organisation und natürlich die Stimmung. Dass bei diesen Bedingungen die Spitzenläufer aus Kenia (Frauen) und Äthiopien (Männer) mit Weltklassezeiten unter einer Stunde (Männer) und knapp über 01:06 h (Frauen) brillierten, unterstreicht die nahezu perfekten Bedingungen.

Unsere Teilnehmer waren voll des Lobes über die Laufveranstaltung und beeindruckt von der Vielfalt, die Lissabon und seine Umgebung zu bieten hat. Auch wir haben mit unserem Rahmenprogramm dazu beigetragen, dass bei allen unseren Teilnehmern diese Laufreise äußerst positiv in Erinnerung bleiben wird.
Unsere Highlights: Das Begrüßungsessen in einem besonderen Restaurant unterhalb der mächtigen Brücke, die Ausflüge ins Alentejo nach Évora, die Segelboot-Tour auf dem Tejo zum Sonnenuntergang und schließlich der Abend nach dem Lauf in einem Fado-Restaurant.

Haben wir Ihren Lauf-Appetit geweckt? 2020 wartet der 30. Lissabon-Halbmarathon auf Sie, und die Reise ist bereits jetzt schon buchbar!

Alle Informationen finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/POR88

Noch zum Stockholm-Marathon Anfang Juni!

Eine Reise in die schwedische Metropole zu verbinden mit der Teilnahme am traditionellen Stockholm-City-Marathon ist immer eine lohnende Sache. Dieses Ereignis vereint am 1. Juni wieder über 20.000 Marathonläufer mit Start und Ziel am/im Stockholmer Olympiastadion von 1912. Bisherige Teilnehmer schwärmen von der sehr guten Organisation. Seit zwei Jahren findet der Lauf auf einem Rundkurs statt und zeigt noch mehr von dieser faszinierenden Stadt in den Schären.

Stockholm, auch „Venedig des Nordens“ genannt, breitet sich über 14 Inseln aus. Unsere Unterkunft, das 4-Sterne-Globen-Hotel direkt am Kultur- und Sportzentrum der Hauptstadt, nur 10 Minuten bis zum Zentrum, der Altstadt Gamla Stan, mit dem Königsschloss und vielen Cafés, Restaurants, Galerien und Boutiquen, ist die ideale Location.
Unser Programm bietet Ihnen die schönsten Highlights Stockholms, außerdem ein besonderes Begrüßungsessen in einem Restaurant auf „Vikinger-Art“, zudem Boots- und Radtouren. Es bleibt aber auch Zeit für eigene Unternehmungen – unser Reiseleiter Andree Merbt hält Tipps für Sie bereit.

Unsere Laufreise ist bereits gesichert und Andree freut sich darauf, Sie in Stockholm zu begrüßen!

Alle Informationen zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/SCH20

Der 20. Dubai-Marathon – was für ein Erlebnis!

Unsere „schulzi“-Teilnehmer vor dem Marathon-Start

Seit Jahren sorgt der Dubai-Marathon in der Laufszene mit erstklassigen Laufleistungen für Aufsehen. Beim Jubiläumslauf vor 4 Wochen war das nicht anders. Der junge Äthiopier Getaneh Molla erreichte bei seinem Marathon-Debüt (!) hervorragende 02:03:34 und die Kenianerin Ruth Chepngetich mit 02:17:08 die drittbeste je gelaufene Zeit. Dabei haben nicht nur die Spitzenläufer geglänzt, auch unsere 14 Laufteilnehmer waren mit ihren erzielten Laufzeiten mehr als zufrieden.

Die äußeren Bedingungen haben wieder gepasst: die Laufstrecke, flach wie ein Brett und entlang der von Palmen gesäumten Uferpromenade, die den Läufern hin und wieder etwas Schatten spendeten. In Start- und Zielnähe dann das architektonische Highlight von Dubai – das 6-Sterne-Hotel Burj El Arab, dazu ein begeistertes (Ziel-)Publikum mit vielen äthiopischen Fans. Eine immer wieder beeindruckende Stimmung!

schulz sportreisen wird auch 2020 wieder zum Dubai-Marathon reisen. Seien Sie mit dabei und profitieren Sie von unserer eigenen Reiseleitung vor Ort!
Unser Reiseprogramm ist bereits jetzt buchbar. In unserer Grundreise bieten wir Ihnen die wesentlichen Highlights des Emirates Dubai.

Gern gestalten wir auch Ihren Verlängerungsaufenthalt nach Ihren Wünschen und halten vielfältige Angebote für Sie bereit.

Haben wir Sie neugierig gemacht?  Gern informieren wie Sie – sprechen Sie uns an!

Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Faszination Médoc-Marathon

Der Marathon-Start – eine Läufer-Parade der Kostüme

Eigentlich ist es überflüssig über diesen Lauf-Marathon auf der Médoc-Halbinsel nahe Bordeaux noch viele Worte zu verlieren. Der Médoc-Marathon, in den 80er Jahren ins Leben gerufen, um den Tourismus in der Weinanbau-Region anzukurbeln, genießt mittlerweile weltweit Popularität. Die Nachfrage nach den begehrten Startkarten ist riesengroß und übersteigt die verfügbaren 8800 um etwa das 10-fache.

Schulz-sportreisen ist ein langjähriger Partner der Organisatoren des Médoc-Marathon. Schon Anfang der 90er Jahre haben wir das Besondere und die unverwechselbare Art, einen Lauf-Marathon durch die Weingüter so zu präsentieren, schätzen und lieben gelernt. Jedes Jahr wird ein anderes Laufmotto kreiert. Da ist bei den Teilnehmern das Staunen und die Faszination groß – über die Kreativität der Organisatoren bei der Programmgestaltung genauso wie über den Einfallsreichtum der Läufer bei der Wahl ihrer Kostüme.

Von unserem garantierten Startkarten-Kontingent für den 35. Médoc-Marathon am 7. September 2019 ist ein Großteil bereits verkauft. Noch haben Sie die Chance, sich über uns für dieses besondere Laufvergnügen anzumelden. Unser Vorteil: Wir sind vor Ort mit mindestens zwei Reiseleitern für Sie da und mit eigenen Bussen flexibel unterwegs.

Allerdings ist unser Reiseprogramm in Bezug auf die angegebenen Hotels nur noch eingeschränkt bzw. auf Nachfrage buchbar – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Alle Informationen zu unserer Reise finden Sie unter: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Zum 47. GutsMuths-Rennsteiglauf – Traditionslauf mit magischer Anziehungskraft

In Schmiedefeld – dem Ziel entgegen

Und wieder steigt das „Rennsteiglauf-Fieber“ – der 47. GutsMuths-Rennsteiglauf ruft und elektrisiert die Läufer! Nach einem kurzen Winterloch häuft sich die Nachfrage für Deutschlands Landschaftslauf Nr.1, fast 130 Teilnehmer haben bisher unser Reisepaket gebucht – und das kann sich durchaus sehen lassen. Mit dem Ringberg-Hotel auf dem Ringberg in Suhl haben wir auch die ideale und optimal gelegene Unterkunft für Sie. Es sind nur noch 3 Monate bis zu diesem Kultlauf in Deutschland, doch Kurzentschlossene haben bei uns immer noch die Möglichkeit, sich für alle Laufstrecken anzumelden, und das zum Einstiegspreis!

In unserem Rennsteiglauf-Reisepaket in Kooperation mit Intersport bieten wir besondere Benefits mit Startnummernausgabe im Ringberghotel in Suhl, einen eigenen Verpflegungsbereich im Schmiedefelder Ziel, T-Shirt und Reisebetreuung sowie Briefing zum Lauftag durch das Team schulz sportreisen. Und natürlich laden wir ein zur gemeinsamen Läuferparty im großen Zelt in Schmiedefeld! Für Ihre entspannte Teilnahme haben wir Zusatztransfers organisiert.
Sie finden uns auch am Freitag auf den Läufermessen in Neuhaus am Rennweg, dort in der GutsMuths-Halle sowie in Oberhof. Am Lauftag finden Sie unseren Messestand auf dem Zielgelände Schmiedefeld gleich zweimal – auf der Zielwiese und im großen Läuferzelt.

Unter den jetzt noch eingehenden Anmeldungen bis zu unserem Anmeldeschluss am 31.03.2018 verlosen wir einen Startplatz auf der Supermarathon-, Marathon- oder Halbmarathonstrecke. Es lohnt also (noch) dabei zu sein!

Schon vorab die Termine für die nächsten Rennsteigläufe:

16. Mai 2020 – 48. GutsMuths-Rennsteiglauf
08. Mai 2021 – 49. GutsMuths-Rennsteiglauf
21. Mai 2022 – 50. GutsMuths-Jubiläums-Rennsteiglauf

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Unser Countdown zum Lissabon-Halbmarathon läuft!

Die Läuferschar auf der Hängebrücke Ponte de 25 Avril

Noch noch zwei Monate sind es bis zum Halbmarathon-Frühjahrsklassiker in der Metropole Portugals. Entfliehen Sie der Kälte und besuchen Sie Lissabon – beste Gelegenheit, sein Leistungsvermögen auf der Halbmarathonstrecke bzw. beim 7-km-Lauf zu testen.
Die Strecke über eine der höchsten und längsten Hängebrücken auf unserem Kontinent ist einfach spektakulär. Und fast 40.000 Teilnehmer geben diesem Event ein ganz besonderes und spezielles Flair.
Auch Lissabon ist eine in jeder Hinsicht faszinierende Stadt mit zahlreichen Facetten. Wir bieten Ihnen zum Lauf ein interessantes Rahmenprogramm und auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen. Neben Begrüßungs- und Abendessen in ganz besonderen Locations bieten wir auch Ausflüge ins Umland – lassen Sie sich überraschen!

Unser Reiseleiter Eckard Krause wird Sie betreuen und hält für den Aufenthalt in Lissabon interessante Tipps für Sie bereit.
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

20. Dubai-Marathon: Zum Laufjubiläum in die Wüstenmetropole

Start der Spitzenläufer um 06.00 Uhr

Am Morgen des 25. Januar 2019, früh um 07:00 Uhr, für die Profis bereits um 06:00 Uhr, startet der 20. Dubai-Marathon. Mit über 20.000 Läufern (Marathon, 10 km, 4 km) zählt diese Sportveranstaltung zu den größten in den arabischen Ländern. Unser Reiseteam besteht derzeit aus 14 Läufern und Begleitpersonen, die vor Ort persönlich von einem schulz sportreisen-Mitarbeiter betreut werden. Sie können den schnellsten Marathonläufern bei diesem Laufevent wirklich hautnah begegnen: Die Marathon-Elite, besonders aus Äthiopien, eröffnet hier die Laufsaison der renommierten Marathonläufe. Für die Spitzenläufer ist dieser Marathon das Ausscheidungs- und Qualifikationsrennen für die großen Marathons der Welt. Schnelle Zeiten auf einem flachen und kurvenarmen Kurs sind garantiert!
Auch die Freizeit-Marathonis finden hier ideale Laufbedingungen vor. Die morgendlichen Temperaturen bewegen sich zwischen 10-15 °C und die Strecke führt entlang der palmengesäumten Uferpromenade Jumeirah Beach, in Sichtweite bekannter Sehenswürdigkeiten und der Skyline von Dubai City. Start und Ziel befinden sich vor der Kulisse des berühmten Hotels Burj al Arab.

Durch die Lage unseres Mittelklassehotels Byblos im Stadtteil Barsha Heigths (Umm Suqeim Road) haben Sie relativ kurze Wege zum Start/Ziel des Marathon-Events. Auch die Metro-Station Dubai Internet City ist nur fünf Minuten vom Hotel entfernt.

Wir bieten ein kompaktes Programm rund um dieses Mega-Event. Sie lernen auf unserer Stadtrundfahrt Dubai City kennen, eine Metropole der Extreme – hier ist alles supermodern. Aber auch die traditionelle Lebensart und Verbindung zum Alten Orient ist präsent, und so können Sie in den Souks noch wie früher um den Preis feilschen. Im Anschluss geht es hoch hinauf – zur Aussichtsplattform des Burj Khalifa in 434 Metern Höhe. Am Laufabend laden wir Sie ein zu einer Bootsfahrt, mit Abendessen auf dem Dubai Creek. Eine Wüstensafari mit arabischem Barbecue kann Ihren Aufenthalt abrunden (optional).

Noch können Sie dabei sein und sich bis zum 29. Dezember 2018 anmelden! Alle Informationen zu unserer Laufreise finden Sie kompakt unter:
www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Kilimanjaro-Marathon 2019: Marathon und Kili-Besteigung – Die doppelte Herausforderung

Am 3. März 2019 findet der 16. Kilimanjaro-Marathon statt – in Moshi/Tansania, am Fuße des höchsten Berges Afrikas! Wir haben seit einigen Jahren die Idee umgesetzt, diesen Marathon mit einer Besteigung des Kilimanjaro zu verbinden und anzubieten.
Die Reise für 2019 ist bereits gesichert und aktuell werden 10 Teilnehmer den Kilimanjaro vor- bzw. nach dem Marathon besteigen. Sie werden vor Ort von unserem schulz-sportreisen Mitarbeiter Eckard Krause betreut und auf diese doppelte Herausforderung vorbereitet.

Eckard Krause hat bereits 1996 unmittelbar im Anschluss des Ägypten-Marathons (15.02.1996) am 20.02.1996, also nur 6 Tage später, auf dem Gipfel des Kilimanjaro gestanden. Wie er selber sagt,
hat ihn dieses Erlebnis bis heute geprägt. In den Folgejahren hat ihn das Land Tansania und der Kilimanjaro nicht mehr losgelassen. In Eigenregie, dann später für das Reiseunternehmen „REISEZEIT-Tourismus GmbH“ und seit einigen Jahren für schulz-sportreisen, hat Eckard bisher nahezu 700 Sportbegeisterte auf die Besteigung des Kilimanjaro vorbereitet.

Wir sind beim Marathon offiziell akkreditiert

Sich dieser doppelten Herausforderung erfolgreich zu stellen, ist für jeden Teilnehmer machbar, wenn auch nicht einfach. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Variante für ihn in Frage kommt. Eine Garantie, beides erfolgreich zu bewältigen, kann niemand geben. Grundvoraussetzung für ein Erfolgserlebnis ist eine gewisse körperliche Fitness, kombiniert mit einer gründlichen Vorbereitung (Ausrüstung/mentale Einstellung). Darauf möchten wir Sie auch gewissenhaft vorbereiten und vor Ort unterstützen: Beim Marathon/Halbmarathon profitieren Sie von unserem schulz sportreisen-Verpflegungsstand, und unsere Teams für die Besteigung des Kilimanjaro, bestehend aus Guides, Koch und Trägern, sind durchweg erfahrene Bergführer, denen Sie sich blind anvertrauen können. Die Zeichen für den Erfolg stehen günstig: Unsere diesjährigen 19 Teilnehmer haben die sportlichen Aufgaben mit Bravour gemeistert.

Für die Kilimanjaro-Besteigung halten wir für Sie zwei unterschiedliche Varianten bereit: die Tour auf der klassischen Marangu-Route mit Übernachtungen in Berghütten und die ebenso populäre Lemosho-Route, bei der Sie von der Westseite des Kilimanjaro-Nationalparks starten und im Zelt übernachten. Zwei Akklimatisationstage in Moshi sind zwischen den Ereignissen fest eingeplant, um Körper und auch Psyche genug Zeit zur Regeneration bzw. Vorbereitung zu lassen. Wir haben auch den Besuch der Chemka Quelle, auch „hot spring“ (heiße Quelle) genannt, im Programm.

Haben wir Ihr Interesse oder Ihren Ehrgeiz geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir bereiten Sie gewissenhaft auf dieses besondere Erlebnis vor. Wenn nicht mehr für 2019, dann vielleicht für 2020.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/TAN50

Athen-Marathon – Marathongeschichte selbst erleben!

Zieleinlauf im Olympiastadion

Fast 60.000 Teilnehmer nahmen insgesamt am 36. Athen-Marathon teil. Von den gemeldeten 18.000 Marathonis erreichten 15.700 das Ziel im Panathinaiko-Olympiastadion: ein neuer Rekord! Auch dank Wettergott Zeus hatten die Läufer optimale Bedingungen. Ein enthusiastisches Publikum im wieder gut gefüllten Panathinaiko-Olympiastadion ließen den Marathon erneut zu einem unvergesslichen Lauferlebnis werden. Die Griechen „leben und lieben“ ihren Marathon – er ist Teil ihrer Geschichte, ihrer Identität und Stolz des ganzen Volkes. Das erlebt man hier hautnah. Und so ist die Organisation perfekt und den Läufern fehlt es rund um den Lauf an nichts.

Auf der AIMS-Gala: Gladys Cherono mit Ines Lehmann

Schulz sportreisen war in diesem Jahr mit über 54 Läufern am Start und stellte damit, wie schon in den letzten beiden Jahren, eine der größten ausländischen Läufergruppen. Einige unserer Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, bei der AIMS-Gala und der Auszeichnung der weltbesten Marathonläufer dabei zu sein. Die Siegerin des Berlin-Marathons, Gladys Cherono, wurde ebenso geehrt, wie der Weltrekordler Eluid Kipchoge. Unsere Sightseeingtour am Vortag des Laufes führte uns zum Wahrzeichen Athens, der Akropolis, die wir gleich morgens vor dem großen Publikumsandrang bestaunen durften. Danach ging es weiter zum Startort, dem Dorf Marathon, wo wir das Marathon-Museum in Augenschein nahmen: lebendige Marathongeschichte! Anschließend erlebten wir die Eröffnungszeremonie, bei der Gladys Cherono die Flamme entzündete, und auf der Fahrt nach Athen erhielten die Läufer schon mal eine kleine Kostprobe der Laufstrecke. Entspannt konnten wir dann die Marathonmesse im Stadtteil Piräus besuchen, denn jeder Teilnehmer hatte bereits bei Ankunft seine Startunterlagen erhalten.

Als Service-Dienstleister waren wir unmittelbar hinter der Ziellinie auch als Fotoreporter für unsere ankommenden Läufer da. Die kostenlose Lauf-App (Google play; App Store) vom Veranstalter macht es möglich, jederzeit per GPS über den Standort unserer Läufer informiert zu sein und einigen unserer Teilnehmer ihr ganz besonderes Zielfoto zu überreichen.

Mit unseren 70 Teilnehmern ließen wir den Lauftag in einer urigen Taverne ausklingen, bei gutem Essen, Wein und griechischer Musik. Mit der 3-Insel-Kreuzfahrt zu den Inseln im Saronischen Meer – Hydra, Poros und Aegina, fand die Reise für 23 unserer Teilnehmer ihren Abschluss. Mit 18 Teilnehmern ging es im Anschluss nach Delphi und Kalambaka, wo uns die sagenumwobenen Klöster von Méteora (UNESCO-Weltkulturerbe) in Staunen versetzten. Unsere Reiseteilnehmer waren sich einig: Diese Marathonreise „zur Mutter aller Marathons“ mit Anschlussprogramm war ein ganz besonderes Lauf- und Naturerlebnis!

Die Reise zum nächsten Athen-Marathon 2019 am 10. November ist bereits buchbar und erste Anmeldungen liegen vor. Auch hier besteht wieder die Möglichkeit eines Anschlussprogramms. Begleiten Sie uns zum 37. Athen-Marathon – Ihre Reiseleiter Ines Lehmann und Eckard Krause freuen sich schon auf Sie!

Alle Infos zur Reise: www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Unsere Sonderreise 2020: Der Hangana Hake Run & Ride in Namibia!

Von dieser Sportveranstaltung werden sicher viele Läufer noch nichts gehört haben. Dieser Lauf an der Atlantikküste Namibias, der immer am 1. Oktoberwochenende stattfindet, hat schon eine 20 Jahre alte Tradition und wurde bis 2016 unter dem Namen Lucky-Star-Marathon durchgeführt. Bereits 2006 hat unser Mitarbeiter Eckard Krause dorthin eine Laufreise in Eigenregie organisiert. Der Kontakt zu den Organisatoren ist in den Folgejahren nie abgerissen.
Inzwischen zählt dieses Sportevent für Läufer und Radfahrer zu den bedeutendsten Sportveranstaltungen in Namibia. Und dieses Land und dieses Event sind nicht minder attraktiv als Südafrika mit dem Two-Oceans-Marathon!
Die Küstenstadt Walvis Bay ist Start und Ziel fast aller Wettkämpfe. Der Marathon wird als One-Way-Marathon von Swakopmund nach Walvis Bay durchgeführt.
Es geht für die Läufer immer entlang der Küste, auf einer Asphaltstraße mit welligem Profil, begrenzt durch den Atlantischen Ozean und die Dünen der Namib-Wüste.

Ein Halbmarathon und ein 10-km-Lauf runden das Läuferprogramm ab. Radsportler können sich bei einem 105-km-Straßenrennen und zwei Mountainbike-Rennen beweisen (jeweils über 21 km).

Namibia zählt neben Südafrika zu den attraktivsten Reiseländern in Afrika. Das liegt sicher auch daran, dass der deutsche und europäische Einfluss nahezu überall präsent ist. Die Infrastruktur ist vergleichbar mit den Standards in Europa. Dazu kommt eine Landschaft von unvergleichlicher Schönheit, mit der Namib- und der Kalahari-Wüste, dem Erongo-Gebirge und dem Etoscha-Nationalpark.

Wir haben für Sie ein kompaktes Reiseprogramm geschnürt. Viele Highlights des Landes haben wir in unserem Reisprogramm miteinander kombiniert und attraktive Unterkünfte dazu ausgewählt. Die Laufreise ist in 2 Varianten als 10 Tage- bzw. 18- Tage-Reise buchbar. Die Plätze sind jedoch begrenzt!

Für diese Reise steht Ihnen unser Mitarbeiter Eckard Krause vom schulz-sportreisen-Team (+49 (0)304225730 ) gerne Rede und Antwort.
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NAM20

Übrigens: Wer gerne schon 2019 das besondere Running-Erlebnis sucht, den dürfte auch unsere Sonderreise nach Peru zur Chaski-Challenge interessieren. Unsere Südamerika-Spezialistin Sophie Streck (+49 (0)351 266 25-31) freut sich auf Ihren Anruf!
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/PER19

Zum 25. Rom-Marathon – Termin nun offiziell bestätigt!


Welcher Marathoni möchte nicht einmal im Leben durch die geschichtsträchtige italienische Hauptstadt laufen! Wenn auch Sie mit diesem Gedanken spielen, sollten Sie sich den 7. April 2019 bereits heute schon rot im Kalender anstreichen und sich möglichst schnell für diese Reise entscheiden.
Unsere Hotels sind zentral gelegen. Die Wege zum Start und Ziel des Marathons sind kurz und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten schnell erreichbar.
Erleben Sie beim Lauf eine Sightseeingtour auf historischen Spuren, vorbei am Kolosseum, dem Forum Romanum oder über die Piazza Navona. Frenetische südländische Begeisterung am Streckenrand ist Ihnen garantiert!

Unsere Reise ist bereits gut gebucht und gesichert. Gerne buchen wir für Sie auch Verlängerungstage davor und danach. Also am besten gleich anmelden – aktuell haben wir sehr günstige Flugangebote parat. Erfahrungsgemäß steigen die Flugpreise, je näher der Reisetermin rückt.

Alle Informationen zu unserem Reiseangebot finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/ITA20

Das war der 34. Médoc-Marathon – „retour avec plaisir!“

Stimmungsvoll starten die über 8.000 Läufer

Wooow, war das wieder ein Lauferlebnis! Über 8.000 fast durchweg kostümierte Läufer aus 90 Ländern hatten sich am vergangenen Samstag in Pauillac zum legendären und „längsten“ Marathon eingefunden. Bei durchweg Sonnenschein und Temperaturen bis 28°C meinten es die Wettergötter fast zu gut mit den Teilnehmern. Raffinierte Kostüme rund um das diesjährige Motto „Amusement park“ und eine ausgelassene Stimmung schon zwei Stunden vor dem Start sorgten für prickelnde Atmosphäre mit Gänsehaut-Feeling. Die Franzosen zelebrierten dieses Laufereignis wieder mit viel Hingabe und Liebe zum Detail. Die Organisation war perfekt und nichts dem Zufall überlassen.

Schon das Vorprogramm hatte es in sich. Hochseilartisten vollführten atemberaubende Akrobatik, Läufer und Zuschauer kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus … dann der Start! Die erste Verpflegungsstelle war bereits nach 800 m eingerichtet und über 30 folgen dann entlang der Laufstrecke. Die Chateaus hatten sich wieder herausgeputzt und die Strecke war, dem Motto getreu, originell gestaltet.

Die letzten 5 km mit Zieleinlauf an der Uferstraße, parallel zur Garonne, waren wie immer spektakulär: Verpflegungsstände mit Austern, Entrecote (Fleischhäppchen) und Käse – und 1 km vor dem Ziel konnte man sich sogar schminken lassen. Zur Abkühlung wurde Eis gereicht und solange der Vorrat reichte auch noch Bier. Was will man mehr!

Für dieses besondere Laufereignis bieten wir für 2019 ein originelles und stimmiges Reisepaket. Der 35. Médoc-Marathon findet am 07.09.2019 statt. Das Programm für unsere Teilnehmer hat sich dieses Jahr wieder bewährt und wird daher auch für 2019 so angeboten: flexible Anreise (Flug, Pkw, Zug), unsere drei Hotels im Stadtzentrum von Bordeaux, die Pastaparty in einem Château oder das stilvolle Abendessen in Bordeaux, ein Besuch im Château de la Croix, die individuelle Verlängerung am Atlantik u.v.m.

Ob per Bus oder Flugzeug, Eigenanreise per Pkw, Zug oder im Wohnmobil – wir stellen Ihr Arrangement zusammen, natürlich auch mit Verlängerungsmöglichkeiten.
Unser besonderes „Bonbon“ bei Anreise per Pkw:
Wir bieten zwei Reisepakete mit Unterkunft, einmal nahe und fußläufig am Start und Ziel in Pauillac, die Pension Le Coeur des Vignes der Familie Pascal und dann im Badeort Lacanau-Océan das Strandhotel Lóyat, das direkt am Atlantik liegt und selbstverständlich Zimmer mit Blick aufs Meer bietet. Die Plätze hierfür sind aber begrenzt!

Die letzten 195 m werden auf Kunstrasen gelaufen

Unser Tipp: Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Startkarte und buchen Sie die Reise zum 35. Médoc-Marathon, denn unser Kartenkontingent ist limitiert und die ersten Buchungen sind bereits eingetroffen. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Sie wünschen persönliche Beratung? Kein Problem, Sie treffen uns im kommenden Herbst u.a. auf diesen Läufermessen an:

  • 45. Berlin-Marathon
  • 41. Harz-Gebirgslauf
  • 15. Magdeburg-Marathon
  • 20. Dresden-Marathon

Alle Infos zum Médoc-Marathon: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Alle Messetermine mit schulz sportreisen: www.schulz-sportreisen.de/Messen

Im Mai ist Rennsteiglauf!


Dieser Slogan ist für Rennsteigläufer ein ungeschriebenes Gesetz: „Niemals Erster, immer Sieger, Rennsteiglauf – wir kommen wieder!“ Der GutsMuths-Rennsteiglauf ist ein Kultlauf, der sich mittlerweile auch international einen Namen gemacht hat. So wurde er bei der diesjährigen Wahl des „Marathon des Jahres 2017“ zum vierten Mal in Folge zum beliebtesten Marathon im deutschsprachigen Raum gewählt.

Im nächsten Jahr findet der 47. Rennsteiglauf am 18. Mai statt und wird auch dieses Mal über 15.000 Laufverrückte zum größten Crosslauf Europas in den Thüringer Wald ziehen.

In unserem Rennsteiglauf-Reisepaket in Kooperation mit Intersport bieten wir besondere Benefits mit Startnummernausgabe im Ringberghotel in Suhl, Zusatztransfers, einen eigenen Verpflegungsbereich im Schmiedefelder Ziel, T-Shirt und Reisebetreuung sowie Briefing zum Lauftag durch das Team schulz sportreisen. Und natürlich laden wir ein zur gemeinsamen Läuferparty im großen Zelt in Schmiedefeld!

Sie finden uns noch in diesem Herbst auf einigen Laufmessen, so beim Berlin-Marathon an diesem Wochenende, im Oktober dann beim Harz-Gebirgslauf in Wernigerode, beim Magdeburg- und Dresden-Marathon.
Gern können Sie sich auch in unserer Filiale in Oberhof (im Oberen Hof, integriert im Sport-Luck, Crawinkler Str. 1) beraten lassen. Unser Team dort wird Sie mit allen Informationen rund um den Rennsteiglauf und unserem Reiseprogramm versorgen.
Oder, falls es Sie mal nach Berlin zieht, schauen Sie gerne in unserer Filiale in der Schönhauser Allee 183 vorbei. Unser Kollege Eckard Krause vom Team schulz-sportreisen ist langjähriges Mitglied des GutsMuths-Rennsteiglauf-Vereins und steht Ihnen umfassend für Auskünfte zur Verfügung.

Der „Run“ auf unsere Startkarten hat bereits begonnen: Wer mit einem Start auf der Halbmarathon-Strecke liebäugelt, sollte nicht mehr allzulange mit der Anmeldung warten. Der Halbmarathon mit seinen 7.000 Teilnehmern ist schon immer zeitig ausgebucht.

Rennsteiglauf-Reisepaket: www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Zur „Mutter aller Marathons“ nach Athen!

Gänsehaut-Atmosphäre im Ziel

Die Popularität des bedeutendsten Marathons in der Laufgeschichte ist ungebrochen und fasziniert nach wie vor die Läufergemeinde. In unserem Newsletter vom November 2017 hatten wir taufrisch vom 35. Athen-Marathon berichtet. Die Resonanz war enorm und es erreichten uns viele Anfragen und Reisebuchungen. Über 70 Laufenthusiasten werden mit uns am 11. November dieses Jahres zum 36. Athen-Marathon reisen. Worin liegt nun das Erfolgsrezept des Athen-Marathons? Die Griechen „leben und lieben“ ihren Marathon. Der Marathon verkörpert ihre Geschichte, ist ihre Identität und ihr ganzer Stolz. Die Organisation ist perfekt und den Läufern fehlt es vor, während und nach dem Lauf an nichts.

Auf der Akropolis – ein Muss für jeden Athen-Besucher

Seit 25 Jahren sind wir als Reiseveranstalter beim Athen-Marathon mit Herzblut dabei, immer bemüht, dieses Lauferlebnis als etwas Besonderes zu kommunizieren und zu präsentieren. Auch in diesem Jahr werden wir mit zwei Reiseleitern vor Ort sein und unsere Gäste wieder bestens betreuen, angefangen mit dem persönlichen Empfang am Flughafen von Athen. Unsere Teilnehmer erhalten bereits am Ankunftstag ihre Startunterlagen. Mit unseren drei Hotels sind wir direkt in der Altstadt (Plaka) präsent, im Hotspot der griechischen Metropole. Auf unserer Sightseeingtour erleben Sie Athen kompakt. Wir besuchen die Akropolis sowie die Marathonmesse in Piräus und fahren entlang der Laufstrecke zum Dorf Marathon, wo wir das Marathonmuseum besichtigen.


Für jeden Läufer ein besonderer Höhepunkt: der Zieleinlauf im altehrwürdigen Panathinaiko-Olympiastadion von 1896! Wir sind für Sie im Ziel bestens positioniert. Als langjähriger Partner des Athen-Marathons sind wir akkreditiert und haben somit Zugang zum unmittelbaren Zielbereich. Die Lauf-App des Veranstalters macht es möglich, jederzeit per GPS über den Standort unserer Läufer informiert zu sein und Ihnen schließlich, so hoffen wir, Ihr ganz besonderes Zielfoto zu überreichen.

Damit noch nicht genug: am Laufabend laden wir alle unsere Teilnehmer ein, mit uns in einer urigen Taverne den Marathon-Tag ausklingen zu lassen. Dabei wollen wir auch die Leistungen unserer Läufer würdigen. Lassen Sie sich überraschen!

Für einige unserer Teilnehmer ist die Reise aber damit noch nicht zu Ende. Sie gehen auf Tagestour nach Delphi oder auf Schiffstour zu den Saronnischen Inseln – Hydra, Poros und Aegina.
Wir freuen uns besonders, dass 20 Teilnehmer die Anschlussreise nach Delphi und zu den Klöstern von Metéora gebucht haben.

Alle Reisevarianten können aktuell über unsere Homepage gebucht werden – allerdings sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

Alle Informationen zu unserer Reise finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Mit Tino und Stefan nach Lissabon!

Wir erwarten Sie in Lissabon!

Wer eine abwechslungsreiche und interessante Laufstrecke liebt, ist beim Lissabon-Marathon genau richtig. Am 14. Oktober 2018 findet der 31. Lissabon-Marathon statt, und jeder Läufer kann sich je nach Leistungsfähigkeit, Lust und Laune auf der Marathonstrecke, dem Halbmarathon und auf der 8- km-Strecke beweisen. Der Streckenverlauf auf den drei angebotenen Laufstrecken ist definitiv grandios – vom Badeort Cascais geht es für die Marathonis bis zum Praça do Comércio im Herzen von Lissabon: laufendes Sightseeing entlang des Tejo in großartiger Kulisse. Optimal: Wir bringen unsere Marathonläufer mit unserem eigenem Bus zum Start nach Cascais. Die Halbmarathonis und 8-km-Läufer starten auf der Brücke Vasco da Gama, mit 17 km eine der längsten Brücken unseres Kontinents. Und – seit dem letzten Jahr ist die Halbmarathonstrecke noch attraktiver geworden: Das historische Zentrum mit dem Rossio-Platz, die Prachtstraße „Avenida la

Libertade“ und den Platz Marqués de Pombal können die Läufer nun bestaunen.

Über 20 Läufer/-innen sind über uns gebucht und in diesem Jahr wieder mit dabei. Sie werden wie gewohnt von unserem lauferfahrenen Team – Tino Lietsch und Stefan Utke – bestens betreut. Unsere beiden Hotels liegen zentrumsnah nebeneinander und in U-Bahn-Nähe und garantieren für alle unsere Unternehmungen relativ kurze Wege. Mit unserem im Reisepreis enthaltenen (Tour-)Begrüßungs- und (Tour-)Abschluss-Abendessen zeigen wir Ihnen ganz besondere Locations dieser faszinierenden Stadt am Tejo. Was will man mehr? Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der portugiesischen Metropole!
Gern können Sie individuell Ihren Aufenthalt verlängern und gestalten. Entdecken Sie die Umgebung – wir beraten Sie gern.

Alle Informationen zu unserer Reise 2018 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/POR89.

Lebenstraum Kilimanjaro im Doppelpack: Marathon & Besteigung 2019!

Der Kilimanjaro zeigt den Läufern sein Gesicht

Kurz nach unserer Rückkehr vom diesjährigen Kilimanjaro-Marathon in Tansania Mitte März berichteten wir hier bereits, dass 17 Teilnehmer unserer Reise diese doppelte Herausforderung erfolgreich bewältigt haben. Dies und unsere Live-Berichte auf Facebook stießen auf ein überwältigendes Echo und haben uns darin bestätigt, dass viele Marathonläufer davon träumen, einmal den Kilimanjaro zu besteigen.

Seit einigen Jahren organisieren wir erfolgreich diese beiden spektakulären Herausforderungen. In Gesprächen mit Interessenten begegnen uns dabei nicht selten Vorbehalte, ob man das auch wirklich schaffen kann. Wir wollen Ihnen diese Zweifel gerne nehmen und Sie von diesem Vorhaben überzeugen. Unser langjähriges Know-how fließt bei der Reiseplanung und -durchführung mit ein – Sie sind bei uns also gut aufgehoben!

Regeneration an der Chemka-Quelle

Sie können selbst wählen, in welcher Kombination Sie die beiden Herausforderungen angehen möchten: Entweder Sie laufen den Marathon in und um Moshi (ca. 1000 m ü. NN) bzw. die Halbmarathon-Distanz. Je nach Empfinden und Neigung können Sie die Kilimanjaro-Besteigung davor oder danach absolvieren.

Unsere schulz sportreisen-Reiseleitung wird Sie selbstverständlich auch vor Ort betreuen. Da die richtige Akklimatisation und Regeneration zwischen Besteigung und Marathon sehr wichtig ist, haben wir zum Beispiel den Besuch der Chemka-Thermalquelle in der Nähe von Moshi in unser Programm aufgenommen.

Beim Marathon und Halbmarathon haben wir extra für unsere Läufer wieder einen schulz sportreisen-Verpflegungsstand (km 37 bzw. km 21) eingerichtet, der vor Ort von tansanischen Freunden betreut wird.

Für die Bergbesteigung auf den Kilimanjaro können Sie unterschiedliche Routen wählen: Die Tour auf der klassischen Marangu-Route mit Übernachtung in Berghütten sowie die populäre Lemosho-Route mit Übernachtung in Zelten. Wir beraten Sie zu alledem gern!

Alle unsere Teilnehmer bereiten wir gewissenhaft auf dieses spektakuläre „Doppel-Erlebnis“ vor. Dazu bieten wir zur Reisevorbereitung in der schulz-Filiale Berlin auch zwei Informationsveranstaltungen und nach Absprache persönliche Konsultationen an. Ebenso treffen Sie uns auf Laufmessen deutschlandweit und können auch dort weitere Details zur Reise erfahren. In diesem Jahr sind wir u.a. noch beim Schweriner Fünf-Seen-Lauf (6./7.Juli), dem Mauerweglauf in Berlin (9./10.August) und dem Berlin-Marathon (12.–14. September) anzutreffen.

Alle Infos und Details: www.schulz-sportreisen.de/TAN50

20. Dubai-Marathon – den Atem der Wüste spüren

Den Burj El Arab immer im Blick

Der Sport-Council der Vereinigten Arabischen Emirate hat nun offiziell den Lauftermin für den Jubiläumslauf 2019 auf den 25. Januar festgelegt.
Der Dubai-Marathon zählt zu den größten Sportveranstaltungen auf der arabischen Halbinsel. Sportliche Aktivitäten und der Laufsport an sich werden in den Golfstaaten immer populärer. Wenn in Europa Winterkälte herrscht, finden wir hier bei angenehmen Temperaturen zwischen 15 und 25 °C wesentlich bessere Bedingungen für den Laufsport vor. Ob für Spitzen- oder Hobbyläufer – dieser Wettkampf mit über 15.000 Teilnehmern auf der Marathon- und 10-km-Strecke hat sich über die Jahre in der internationalen Laufszene etabliert: Start und Ziel befinden sich in Sichtweite des berühmten Hotels Burj El Arab, die Strecke ist flach und schnell und alljährlich werden hier einige der besten Marathonzeiten weltweit gelaufen, was sich natürlich in der internationalen Laufszene herumgesprochen hat. Und nicht selten teilen uns Läufer unserer Reisegruppe mit, dass sie hier ihre persönliche Marathonbestzeit gelaufen sind!
Das sollte Motivation genug sein, sein eigenes Leistungsvermögen hier zu testen. Auch für Begleitpersonen ist gesorgt: im Start- und Zielbereich sind sie auf den Tribünen und über mehrere Videoleinwände immer hautnah am Geschehen dran.

Wir haben für Sie wieder ein spannendes Reiseprogramm vorbereitet. Unser 4-Sterne-Hotel liegt günstig in der Nähe einer U-Bahn-Station und unweit vom Start- und Zielgebiet des Marathons. Auf einer Sightseeingtour entdecken Sie mit uns die vielfältigen Facetten dieser pulsierenden Metropole am Arabischen Golf: So besichtigen Sie mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt (828 m), erspüren auf dem Gewürz- und Goldmarkt (Shouk) der Altstadt das Flair des Orients oder entdecken im Dubai Museum Al Fahidi Fort die Wurzeln des Wüstenstaates. Eine abendliche Bootstour und eine Wüstentour mit typisch arabischem Barbecue können Sie dazubuchen. Entdecken Sie ein modernes Märchen aus 1001 Nacht – die funkelnde Skyline der Mega-Metropole vor der untergehenden Sonne über der arabischen Halbinsel …

Unser besonderer Tipp: Ein Anschlussaufenthalt in den Omaner Bergen zeigt Ihnen eine ganz andere Facette dieses Landes. Sie können sich im komfortablen Ja Hatta Fort Hotel erholen und auch vielfältigen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Ein Paradies für Naturliebende und Aktivurlauber: lassen Sie sich überraschen!
Sie können aber auch nach Wunsch Verlängerungstage in Dubai buchen – in unserem 4-Sterne-Strandhotel am Jumeirah Beach.

Neugierig geworden?
Alle Informationen zu unserer Reise 2019 finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/DUB20.

Last call: Noch fix zum 46. GutsMuths-Rennsteiglauf?

Unsere Teilnehmerin Erna Lerzer-Tornow bei der Siegerehrung 2017

Wir vergeben unsere letzten vier Startkarten für den Halbmarathon, in Verbindung mit Buchung der Unterkunft vom 25.05. bis zum 27.05.2018 im Sporthotel Oberhof bzw. im Ringberghotel Suhl. Es stehen nur noch zwei Doppelzimmer zur Verfügung.

Reisedatum: 25. – 27.05.2018
Reisepreis pro Person: € 130,- zzgl. Startgebühr Halbmarathon € 40,-
Leistungen: 2x Übernachtung/Frühstück, Startkarte Halbmarathon

Die Buchung ist nur noch bis einschließlich Donnerstag 24.05.2018, 10:00 Uhr möglich!

Alle Informationen unter www.schulz-sportreisen.de/DEU38

Zum 34. Médoc-Marathon – unsere letzten Startkarten!

Ein „Läuferkarneval“ mit fast vollzählig kostümierten Teilnehmern!

Für unsere Reise zum 34. Médoc-Marathon (Fluganreise bzw. Eigenanreise) ist am 25. Juni Buchungsschluss – es sind nur noch wenige Startkarten verfügbar!

Man kann ohne Übertreibung behaupten, dass sich am zweiten September-Wochenende die ganze Region rund um Bordeaux und die Médoc-Halbinsel im Marathon-Fieber befindet. Über 8000 Teilnehmer und über 50.000 zusätzliche Besucher aus nahezu 100 Ländern geben diesem Lauffestival der Kulturen ein ganz spezielles Flair.
Das Thema des diesjährigen Médoc-Marathons lautet „Amusement park“ – alles dreht sich also ums Thema Kirmes, Spaß und Spiel. Mit den verschiedensten Interpretationen des Mottos werden wir garantiert eine ganz besonders bunte und schrille Laufkultur erleben, präsentiert von Läufern aus der ganzen Welt. Und den französischen Gastgeber gelingt es immer wieder, dieses Event mit viel Liebe zum Detail perfekt zu organisieren!

Die Marathonmesse in Pauillac schürt dabei noch einmal so richtig Appetit und Lust auf das kommende Laufspektakel mit über 8000 kostümierten Läufern.

Auch die Pastaparty im Chateau Marquis de Terme in Margeaux, am Vorabend des Laufevents, sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Teilnehmerzahl ist auf 1450 limitiert. Hierfür haben wir noch Karten zur Verfügung!

Die Laufstrecke verläuft, flankiert von 50 Chateaus, mitten durch das berühmte Weinbaugebiet. Die Läufer werden mit über 20 offiziellen Verpflegungsstellen, mit Animationsprogramm (Musik, Shows) bestens betreut. Was will das Läuferherz mehr? Die originelle Siegerehrung rundet dieses Laufspektakel ab: Die Gewinner werden auf einer riesigen Waage mit Wein aufgewogen!

Damit noch nicht genug: Am Sonntag können Sie an der Weinwanderung („Balade“) im Chateau Marquis de Term in Margeaux teilnehmen oder das Chateau de La Croix der Winzerfamilie Francisco nördlich von Pauillac besuchen. Schauen Sie dabei auch hinter die Kulissen der Weingüter und erfahren Sie bei ausgelassener Stimmung vieles rund um den Bordeaux-Wein und seine Tradition.

Sichern Sie sich noch schnell unsere letzten Startkarten!

Wir sind mit unserem Team von schulz sportreisen mit unserem eigenen Bus vor Ort. Tino Lietsch und Eckard Krause betreuen seit vielen Jahren unsere Läufer, Eckard ist sogar schon seit 1999 dabei.

Sie wünschen persönliche Beratung? Dann nutzen Sie doch die Gelegenheit und besuchen Sie uns beim 46. GutsMuths-Rennsteiglauf auf den Läufermessen in Neuhaus am Rennweg und in Oberhof sowie am Lauftag im Zielgebiet Schmiedefeld (Festwiese und Festzelt).

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Der Florenz-Marathon – das Laufspektakel in der Toskana!

Start und Ziel des Marathons: der Domplatz – die Piazza Duomo

Am letzten Novembersonntag findet alljährlich der zweitgrößte Marathon Italiens in Florenz statt. Läufer, die im Laufe der letzten 34 Jahre am Florenz-Marathon teilgenommen haben, waren fasziniert vom Flair und der Laufatmospäre: Grund genug, diesen geschichtsträchtigen Lauf in unser Reiseprogramm aufzunehmen.
Zudem präsentiert der Veranstalter diesen City-Marathonlauf mit neuer Streckenführung noch attraktiver für Läufer und Zuschauer. Den Läufern wird die Kunst, Geschichte und Kultur einer der schönsten Städte überhaupt quasi „zu Füßen gelegt“. Zudem sorgen die zahlreichen in- und ausländischen Zuschauer bei allen Beteiligten für eine tolle Stimmung an der Strecke.

Pure Begeisterung beim Zieleinlauf!

Seit 2016 bezieht der neue Kurs noch mehr weltberühmte Sehenswürdigkeiten mit ein, wie u.a. den Florentiner Dom, die Piazza della Signoria und die Brücke Ponte Vecchio. Die Strecke verläuft ohne Höhenunterschiede auf asphaltierten Straßen. Zudem sind für die Läufer die äußeren Bedingungen mit einer Durchschnittstemperatur von 12 Grad Celsius und einer durchschnittlichen Feuchtigkeit von 74 Prozent nahezu optimal.

Unser Mittelklassehotel Leonardo da Vinci bietet durch die zentrale Lage am Hauptbahnhof kurze Wege zum Start und Ziel des Marathons sowie zu den vielen Sehenswürdigkeiten. Neben unserer 4-Tage-Grundreise zum Kennenlernen der toskanischen Metropole bieten wir auch Verlängerungstage für Ausflüge in die Umgebung, so z.B. nach Pisa und Siena, und einen Besuch des Chianti-Weinbaugebietes. Auch organisieren wir gern Ihren Aufenthalt nach Ihren individuellen Wünschen.

Alle Informationen zur Reise finden Sie unter www.schulz-sportreisen.de/ITA30