Der 27. Lissabon-Halbmarathon wartet auf Sie!

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Sie laufen über die Ponte de 25 April – eine der längsten und höchsten Hängebrücken der Welt

Der Countdown läuft: Es ist nur noch ein Monat bis zum Halbmarathon-Frühjahrs-Klassiker. Unsere Laufreise ist nahezu ausgebucht! Noch haben Sie die Möglichkeit, bei diesem Frühjahrs-Opening einen Startplatz zu bekommen. Aktuell sind nur noch wenige Restplätze verfügbar, unter anderem suchen wir für eine Teilnehmerin noch eine Zimmerpartnerin. Lissabon ist immer auch eine „Laufreise“ wert, und wir bieten Ihnen dazu ein interessantes Rahmenprogramm. Unsere Reiseleiter Tino und Ecki betreuen Sie vor Ort und halten für den Aufenthalt in Lissabon interessante Tipps für Sie bereit.

Wir haben für unsere beiden Reisevarianten nur noch 5 Plätze zu vergeben!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Der 33. Médoc-Marathon am 9. September ruft!

Für unsere Reise zum 33. Médoc-Marathon in 3 Varianten (Bus-, Flug- bzw. Eigenanreise) sind die Startnummern nur noch begrenzt verfügbar!

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in "Spezialausstattung"

Ein ganz besonderes Läuferfestival, u.a. dank der 8000 Teilnehmer in „Spezialausstattung“

Die Nachfrage ist ungebrochen und wir raten allen Interessenten, die Buchung einer unserer angebotenen Reisevarianten nicht mehr lange hinauszuschieben. Das Motto des diesjährigen Médoc-Marathons lautet „Music 33 rpm“ – Musik in all ihren Facetten steht diesmal im Mittelpunkt des Laufvergnügens.

Unsere Hotels in Bordeaux sind zentral und verkehrsgünstig gelegen. Wir bieten Ihnen die gesamte Palette an Veranstaltungen rund um diesen wohl berühmtesten Weinlauf: Die Marathonmesse in Pauillac, die Pastaparty vom Veranstalter im Chateau bzw. ein Abendessen am alten Hafen von Bordeaux und einen Badetag am Atlantik in Lacanau-Océan. Die abschließende Siegerparty an der Uferpromenade vom Pauillac mitsamt Höhenfeuerwerk ist zweifellos ein ganz besonderes Erlebnis – und nur über uns buchbar! Ebenso der Besuch im Château de la Croix bei der Familie von Jean und Stephanie Francisco: die gastfreundlichen Inhaber eines der ältesten Weingüter in Familienbesitz werden uns in die Geheimnisse des Weinanbaus einführen. Freuen Sie sich auf geselliges Beisammensein mit Weinverkostung und leckerem Essen – natürlich mit Musik!

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Gastlichkeit wird bei der Winzerfamilie von Stephanie Francisco großgeschrieben

Unsere besondere Empfehlung in diesem Jahr:
Die gemeinsame Busanreise mit dem Laufladen Leipzig. Wir werden bei der Anreise in die Region Médoc die legendären Schlösser der Loire, das Königsschloss in Blois und das Schloss Chambord besuchen. Auf der Médoc-Halbinsel haben wir im Badeort Lacanau ein Strandhotel in herausragender Lage direkt an der Strandpromenade ausgewählt, von dort sind es nur 45 Fahrminuten bis Pauillac, dem Start- und Zielort des Médoc-Marathon.

Sie wünschen persönliche Beratung? Gerne – Sie treffen uns in den nächsten Wochen auf folgenden Laufmessen an:
Wasalauf in Celle, Berlin-Halbmarathon, Kyffhäuser Berglauf in Bad Frankenhausen, Elbdeichmarathon in Tangermünde, Hamburg-Marathon und Oberelbe-Marathon in Dresden

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Das war der 34. Athen-Marathon – Nachlese und Ausblick

Der beste Deutsche: Stefan Sauer in 2:59:41h

Der beste Deutsche: Stefan Sauer in 2:59:41h

Wettergott Zeus hat es auch an diesem 13. November 2016 wieder gut gemeint mit den mehr als 13.000 Marathonläufern und knapp 30.000 Teilnehmern insgesamt. Nahezu optimale Laufbedingungen und ein enthusiastisches Publikum, vor allem ein gut gefülltes Panathinaiko Olympiastadion, haben den Marathon erneut zu einem unvergesslichen Lauferlebnis werden lassen.
Wir von schulz-sportreisen waren in diesem Jahr mit über 40 Läufern am Start und damit die größte Läufergruppe aus Deutschland. Da wundert es nicht, dass mit Stefan Sauer (Appenweier/Baden-Württemberg) auch der schnellste deutsche Läufer aus unseren Reihen stammt. Aber allerhöchster Respekt gebührt auch unseren letzten ankommenden und ältesten Finishern, dem Ehepaar Karl Gerhard und Wiltrud Schödel!

Als beste Service-Dienstleister sind wir unmittelbar hinter der Ziellinie auch als Fotoreporter für unsere ankommenden Läufer da. Die Lauf-App vom Veranstalter macht es möglich, jederzeit per GPS über den Standort unserer Läufer informiert zu sein und Ihnen schließlich Ihr ganz besonderes Zielfoto zu überreichen.

Wir haben den Lauftag in einer urigen Taverne in der Plaka (Altstadt) unweit der Akropolis bei gutem Essen, Wein und griechischer Musik ausklingen lassen. Einige schlossen am Folgetag noch eine Kreuzfahrt zu den Inseln im Saronnischen Meer – Hydra, Poros und Aegina – bzw. eine Tagesfahrt nach Delphi an.
Unsere Reiseteilnehmer sind sich einig: Diese Marathon-Reise hat Spaß und Lust darauf gemacht, wiederzukommen!

Die Reise zum 35. Athen-Marathon 2017 ist bereits buchbar und beginnt am 10. November 2017. Verschiedene Tourvarianten stehen zur Wahl. So auch zu den sagenumwobenen Klöstern von Metéora, Weltkulturerbe der UNESCO. Begleiten Sie uns zum 35. Athen-Marathon! Ihre beiden Reiseleiter Tino Lietsch und Eckard Krause freuen sich schon auf Sie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Der 33. Médoc-Marathon ruft!

2016 starteten 8906 Läufer, nahezu alle kostümiert

2016 starteten 8906 Läufer, nahezu alle kostümiert

Mit unseren September-News hatten wir ja schon den Startschuss für das Reiseprogramm zum 33. Médoc-Marathon gegeben. Die Resonanz darauf ist enorm. Ein wahrer Run auf die Startkarten und unser Reiseangebot hat eingesetzt! Unsere Vermutungen haben sich wohl bestätigt: Zur Schnapszahl „33“ passt auch der Lauftermin am 9.9. – das zieht die Läuferschar nahezu magisch an …

Wer beim Médoc-Marathon an die Startlinie geht, sucht den ganz besonderen Lauf. Das lässt sich nicht nur an Kostümen, Schnapszahlen und Terminen erkennen – so möchte z.B. ein Kölner Marathonläufer mit der Startnummer „4711“ starten – warum nicht? Auch der Wunsch nach einer Startnummer mit den eigenen Geburtsdaten ist ein Renner. Es gibt rund um den Médoc nichts, was es nicht gibt und wir versuchen, all diese Wunsch-Startnummern für Sie zu ermöglichen!

Tradition: roter Teppich auf den letzten 195 Metern

Tradition: roter Teppich auf den letzten 195 Metern

Der Médoc-Marathon ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Die Stimmung an der Strecke und die Leidenschaft, mit der die Franzosen ihren wohl berühmtesten Marathon organisieren, ja: zelebrieren, sind beeindruckend und irgendwie auch ansteckend.
Dementsprechend viel Engagement und Liebe zum Detail steckt auch in unserem Reisepaket zum Médoc. Dieses ermöglicht Ihnen u.a. eine flexible Anreise (Flug, PKW), beherbergt Sie in Hotels im Zentrum von Bordeaux, begleitet Sie zur Pastaparty in einem Château oder zum stilvollen Abendessen in Bordeaux, führt Sie zur Abschlussparty nach Pauillac (und zurück) und offeriert Ihnen nicht zuletzt einen Besuch im Château de la Croix: Dieses gehört zu den ältesten Weinanbaubetrieben der Region und erlaubt zu diesem Anlass seltene Einblicke. Nicht nur Weinliebhaber sollten sich dies nicht entgehen lassen!
Last but not least: Natürlich sind auch unsere Reiseleiter mit nahezu 20-jähriger Erfahrung vor Ort dabei – mit Laufschuhen und Leidenschaft!

Ob per Bus oder Flugzeug, Eigenanreise per Pkw oder im Wohnmobil: wir arrangieren Ihr Médoc-Erlebnis – auf Wunsch natürlich mit Verlängerungsmöglichkeiten.

Eine ganz besondere Möglichkeit der Anreise möchten wir Ihnen nicht vorenthalten: Gemeinsam mit dem Leipziger Laufladen führen wir wieder eine Bus-Sonderreise durch. Das Besondere daran: Sie besichtigen bei der Anreise, die einen Tag früher erfolgt, die Königsschlösser der Loire in Blois und Chambord und beziehen für den Aufenthalt auf der Médoc-Halbinsel ein Strandhotel in Lacanau-Océan.

Unser Tipp:
Buchen Sie die Reise zum 33. Médoc-Marathon so bald wie möglich, denn unser Kartenkontingent ist limitiert und zahlreiche Buchungen sind bereits bei uns eingetroffen. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Im März 2017 zum Halbmarathon nach Lissabon!

35.000 Läufer passieren die historische Markthalle Mercado da Ribeira

35.000 Läufer passieren die historische Markthalle Mercado da Ribeira

Nicht nur für Läufer, die im März den hierzulande kalten Temperaturen entfliehen möchten, ist Lissabon mit seinem milden Klima ein lohnendes Ziel – ist doch gerade der Lissabon-Halbmarathon einer der ersten großen Leistungstests im Frühjahr. Dies ist weithin bekannt und daher sind sowohl Weltklasse-Athleten als auch Hobbyläufer in großer Zahl dabei: Mit weit über 30.000 Teilnehmern steht ganz Lissabon an diesem März-Wochenende im Zeichen dieses Laufevents!

Gerade im letzten Jahr hat sich die portugiesische Metropole weiter zum Positiven gewandelt. So werden derzeit ehrgeizige Bauvorhaben zur Verbesserung des Verkehrsnetzes in Lissabon realisiert, wichtige Verbindungsstraßen der Innenstadt verkehrsberuhigt, mehr Fahrradwege angelegt und die Fußgängerzonen erweitert. Das historische Zentrum mit der Alfama, der unteren Altstadt (Baixa) und oberen Altstadt (Bairro Alto) soll so noch mehr an Attraktivität gewinnen.

Die über 100 Jahre alte Standseilbahn "Elevador da Bica" verbindet die untere und obere Altstadt.

Die über 100 Jahre alte Standseilbahn „Elevador da Bica“ verbindet die untere und obere Altstadt.

Ein Kurztrip nach Lissabon ist daher sehr zu empfehlen. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser pulsierenden Stadt am Atlantik begeistern nicht nur Läufer, sondern natürlich auch ihre Begleiter(innen). So begeben Sie sich am Anreisetag auf eine kulinarische Reise – beim Begrüßungsessen in einem Restaurant am Yachthafen, gelegen unterhalb der Ponte de 25 Abril. Auf einer Rundfahrt und zu Fuß erkunden Sie zudem den Charme dieser facettenreichen Metropole. Der Lauftag selbst klingt landestypisch in einem Fado-Restaurant in der Bairro Alto (obere Altstadt) aus.
Unser Tipp: Verlängerungstage gleich mitbuchen! Wir empfehlen z.B. einen Ausflug nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, und Tagesausflüge in die reizvolle Umgebung nach Évora oder nach Fátima mit Besuchen in Óbidos und Nazaré.

Erste Buchungen sind bereits eingegangen. Haben wir auch Ihr Interesse geweckt?

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Frühjahrs-Klassiker: der Lissabon-Halbmarathon

Bei km 8, an den historischen Markt-Hallen "Mercado da Ribeira"

Bei km 8, an den historischen Markt-Hallen „Mercado da Ribeira“


Der Halbmarathon in Lissabon zieht jedes Jahr im Frühjahr viele Läufer in die Metropole Lissabon. Zum Lauftermin am 19. März 2017 finden wir in Lissabon ein angenehmes Klima zum Laufen, während es hierzulande noch ziemlich winterlich sein kann. Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug ab/an Deutschland durch viele Direktverbindungen schnell und bequem. Zudem ist der Lauf über eine der längsten Hängebrücken der Welt (2,3 km) schon etwas besonderes und in luftiger Höhe von 70 m über dem Meeresspiegel einfach spektakulär.

Lissabon und seine Umgebung haben viele touristische Highlights zu bieten – und daran möchten wir unsere Reisegruppe natürlich teilhaben lassen: Am Anreisetag begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise mit Begrüßungsessen in einem Restaurant am Yachthafen unterhalb der Ponte de 25 Abril. Auf Stadtrundfahrt und -rundgang entdecken Sie zudem den Charme dieser facettenreichen Metropole. Der Lauftag selbst klingt kulturell in einem Fado-Restaurant in der Bairro Alto aus. Verlängerungstage sind zusätzlich buchbar – wir empfehlen z.B. einen Ausflug nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, und Tagesausflüge in die reizvolle Umgebung nach Évora oder nach Fátima mit Besuchen in Óbidos und Nazaré.

Erste Buchungen sind bereits eingegangen. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Wir haben den Médoc-Marathon 2016 gerockt …

Die Rennsteig-Hexe wurde eingeflogen ...

Die Rennsteig-Hexe wurde eingeflogen …

… und als „gutes Omen“ war die Rennsteig-Hexe, Ines Grünbein, mit dabei. Da konnte also nichts schief gehen und gute Laune war garantiert!

Der 32. Médoc-Marathon am 10.09.2016 hat 8905 Läufer aus 74 Ländern vereint. Die Popularität des „längsten Marathons“ ist ungebrochen. Auch wenn die hohen Temperaturen von 25 bis 30 °C den Läufern alles abverlangt haben, war es ein besonderes Lauf-„Vergnügen“. Der Veranstalter hat den Zielschluss aufgrund der äußeren Bedingungen von 6:30 h auf 7:15 h verlängert.

Unsere Teilnehmer waren jedoch begeistert – vom Flair, der Stimmung und der Leidenschaft, wie die Franzosen ihren wohl berühmtesten Marathon nicht nur organisieren, sondern auch zelebrieren. Das Programm für unsere Teilnehmer hat dazu gepasst: flexible Anreise (Flug, Pkw), Hotels im Stadtzentrum von Bordeaux, Pastaparty in einem Château oder stilvolles Abendessen in Bordeaux, Abschlussparty in Pauillac, Besuch im Château de la Croix, indiv. Verlängerung am Atlantik u.m. …
Unser Teilnehmer Hubert Schlick, hier stellvertretend für viele unser Läufer genannt, meint rückblickend zu der Tour:

„Ich kann hier für alle von uns sagen, dass die Reise von schulz sportreisen und Euch beiden (Ecki u. Tino) „vor Ort“ toll organisiert war und uns neben dem Médoc-Marathon noch viele andere Highlights beschert hat.“

Für dieses besondere Laufereignis ein originelles Reisepaket zu schnüren und anzubieten, ist unser Anspruch – so auch für unsere Reiseangebote zum 33. Médoc-Marathon am 09.09.2017. Gemeinsam mit dem Leipziger Laufladen führen wir wieder eine Bus-Sonderreise durch. Das Besondere daran: Sie besichtigen bei der Anreise die Königsschlösser der Loire in Blois und Chambord und beziehen für den Aufenthalt auf der Médoc-Halbinsel ein Strandhotel in Lacanau-Océan.

Ob mit Bus oder Flugzeug, Eigenanreise per Pkw oder im Wohnmobil – wir stellen Ihr Arrangement zusammen, natürlich auch mit Verlängerungsmöglichkeiten.

Unser Tipp: Buchen Sie die Reise zum 33. Médoc-Marathon rechtzeitig – am besten schon jetzt, denn unser Kartenkontingent ist limitiert und die ersten Buchungen sind bereits bei uns eingetroffen. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Sie wünschen persönliche Beratung? Kein Problem – Sie treffen uns in diesem Herbst u.a. auf diesen Läufermessen an:

  • 43. Berlin-Marathon
  • 39. Harz-Gebirgslauf und
  • 13. Magdeburg-Marathon.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Zum Lissabon-Marathon: Laufen in der Hauptstadt des Europameisters!

Marathonis am do Comércio

Marathonis am do Comércio

Laufen hat in Portugal eine große Tradition. Die Laufelite Portugals zählt mit zu den besten in Europa. Die Euphorie ist gerade jetzt, nach der gewonnenen Fußball-Europameisterschaft, besonders groß. Das wird sich auch auf den kommenden Lissabon-Marathon am 2. Oktober 2016 auswirken. Dieser jährliche Laufhöhepunkt in Portugals Hauptstadt wird Läufer- und Zuschauermassen mobilisieren, das ist jetzt schon abzusehen.

Mit dabei zu sein, ob als Läufer oder Zuschauer, ist also ein lohnendes Ziel. Seit unserer Ankündigung zu dieser Laufreise im Mai-Newsletter, sind bereits einige Buchungen bei uns eingegangen. Das freut uns natürlich sehr. Ohne uns wiederholen zu wollen: Für jeden Läufer ist etwas dabei, ob Marathon, Halbmarathon oder der 5,5-km-Fun-Run. Alle drei Laufstrecken haben das Expo-Gelände auf der Alameda dos Oceanos zum Ziel, wo die Läuferschar am Park der Nationen und der „grünen Lunge von Lissabon“ wieder vereint wird. Die flache und schnelle Strecke ist sehr beliebt und die angenehmen äußeren Verhältnisse bieten geradezu ideale Laufbedingungen.

Wir halten für Sie zwei Programmvarianten bereit: Die Kurzvariante vom 30.09. bis 03.10.16, welche neben dem Lauf selbst auch noch eine Stadtbesichtigung beinhaltet, sowie unsere Variante mit zwei Verlängerungstagen, um das besondere Flair Lissabons und seiner Umgebung kennen zu lernen. Mit der Lissabon-erfahrenen Reiseleitung von schulz sportreisen werden wir für Sie vor Ort präsent sein. In unserem Reisepaket ebenso enthalten: Begrüßungs- und Abschlussessen in stilvollen und besonderen Locations. So wird diese Reise für Sie sowohl ein Lauf- als auch auch ein Kultur-Erlebnis!

Dürfen wir Sie in der Metropole Lissabon zu diesem Event willkommen heißen? Haben Sie Fragen zu unserem Programm-und Service Angebot?
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR89

Lauftipp: Kurztrip zum Marathon nach Lissabon!

In diesem Jahr ist die Teilnahme am Lissabon-Marathon durch den Lauftermin am 2. Oktober wohl besonders reizvoll! Freizeit und Urlaub sind ja oft begrenzt – da freut man sich über etwas zusätzliche Flexibilität beim Reisedatum. Für Läufer gilt dies ganz besonders, da diese erfahrungsgemäß an vielen Läufen teilnehmen wollen und die Termin- und Wettkampfplanung somit nicht immer einfach ist. Zudem soll Familien-Mitgliedern oder begleitenden Nicht-Läufern doch ebenfalls etwas geboten werden …
Warum in diesem Jahr also nicht mal einen Kurztrip nach Lissabon einlegen? Vielleicht möchten Sie erst am Samstag (01.10.16) anreisen und am Montag (03.10.16) zurück? Alles ist möglich, fragen Sie uns!

Stets charmant: Die prächtige Kulisse, die Lissabon den Läufern bietet

Stets charmant: Die prächtige Kulisse, die Lissabon den Läufern bietet


Das Wettkampfprogramm hält für jeden Laufgeschmack etwas bereit: Marathon, Halbmarathon und 5,5 km Fun-Run. Alle drei Laufstrecken haben das Expo-Gelände auf der Alameda dos Oceans zum Ziel, wo die Läuferschar am Park der Nationen und „grünen Lunge von Lissabon“ wieder vereint wird. Die flache und schnelle Strecke ist sehr beliebt und die angenehmen äußeren Verhältnisse bieten geradezu ideale Laufbedingungen. Auch das Umfeld stimmt: Die Portugiesen sind ziemlich „laufverrückt“ – eine ausgelassene und fröhliche Stimmung ist garantiert.

Unsere schulz sportreisen-Reiseleitung wird Sie vor Ort betreuen. Dank unserer Erfahrung haben wir viele Details und Wünsche bereits berücksichtigt und in einem „RundumSorglos-Paket“ vereint. Was darin enthalten ist? Zum Beispiel der Gepäcktransport vom Start zum Ziel. Hier in Lissabon, ob beim Halbmarathon-Klassiker im März oder dem Marathon im Oktober, ist dies ein nicht zu unterschätzender Service, der vom Laufveranstalter in Lissabon aus logistischen Gründen nicht selbst geboten werden kann. Diesen Gepäcktransport und natürlich auch Ihre Transfers vom und zum Hotel haben wir für Sie selbstverständlich organisiert.

Interesse? Sie können dabei sein, sei es als aktiver Läufer auf einer der drei Laufdistanzen oder als begeisterter Zuschauer. Lassen Sie sich durch die Teilnahme an unserem Reiseprogramm auch vom Charme der portugiesischen Metropole beeindrucken. Für unser Begrüßungs- und Abschlussessen haben wir stilvolle Locations in stimmungsvoller Umgebung gewählt. So wird diese Kurzreise für Sie sowohl ein Lauf- als auch auch ein Kultur-Erlebnis!

Sie können auch gern individuell Ihren Aufenthalt verlängern und gestalten. Entdecken Sie die Umgebung – wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR89

Unsere Reise zum 32. Médoc-Marathon ist nahezu ausgebucht!

Für unsere Reise zum 32. Mèdoc-Marathon (Fluganreise bzw. Eigenanreise) sind die Startnummern nur noch bis zum 30. April 2016 verfügbar!

Der "Marathon du Medoc" ist auch bekannt als die längste Weinprobe der Welt.

Der „Marathon du Medoc“ ist auch bekannt als die längste Weinprobe der Welt.

So wie wir im Juli 2015 den „Startschuß“ für die Buchung der Reise zum 32. Médoc-Marathon gegeben haben, werden wir nun in Kürze unser Kontingent am Startnummern an den Médoc-Lauf-Liebhaber gebracht haben. Buchungsschluß ist definitiv der 30. April 2016!
Das Motto des diesjährigen Médoc-Marathon: „Les Contes et Légendes“ („Geschichten und Legenden“) garantiert wieder einen „Kostüm-Lauf-Karneval“. Mit den verschiedensten Interpretationen des Mottos werden wir eine ganz besondere „bunte und schrille“ Laufkultur erleben, die Läufer aus über 50 Länder zueinander bringt.

Der Lauf ist ein riesiger feuchtfröhlicher Läuferkarneval.

Der Lauf ist ein riesiger feuchtfröhlicher Läuferkarneval.

Unsere Reiseleiter Eckard Krause und Tino Lietsch werden auch in diesem Jahr wieder mit einer stattlichen Anzahl von Läufern und Begleitpersonen am 8. bzw. 9. September auf die Médoc-Halbinsel reisen. Unsere 3 noch buchbaren Hotels in Bordeaux sind zentral und verkehrsgünstig gelegen. Wir bieten Ihnen die gesamte Palette an Veranstaltungen rund um diesen wohl berühmtesten Weinlauf: Die Marathonmesse in Pauillac, die Pastaparty vom Veranstalter in einem Chateau bzw. ein Abendessen in Bordeaux am alten Hafen und einen Badetag am Atlantik in Lacanau Ocean. Die Siegerparty in einem Festzelt an der Uferpromenade in Pauillac mit Höhenfeuerwerk zum Abschluss des Marathontages ist ohne Zweifel ein ganz besonderes Erlebnis und nur über uns buchbar! Ebenso der Besuch des Chateaus de la Croix der Familie von Jean und Stephanie Francisco. Das Chateau ist eines der ältesten Weingüter im Familienbesitz und die Inhaber werden uns in die „Geheimnisse des Weinanbaus“ einführen. Die Gastfreundlichkeit der Familie Francisco wird beim geselligen Beisammensein (Weinverkostung mit Essen und Musik) wohl jeden überzeugen.

Sie wünschen persönliche Beratung? Kein Problem – Sie treffen uns auf in den nächsten Wochen diesen Läufermessen an:

  • Berlin-Halbmarathon,
  • Kyffhäuser Berglauf in Bad Frankenhausen,
  • Elbdeichmarathon in Tangermünde und
  • Oberelbe-Marathon in Dresden

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Das war der 26. Lissabon-Halbmarathon 2016 – Ausblick auf 2017 und den Lissabon Marathon im Herbst 2016

Genialer Auftakt! Die ersten 3 Kilometer führen über eines der Wahrzeichen Lissabons: die Ponte 25 de Abril

Genialer Auftakt! Die ersten 3 Kilometer führen über eines der Wahrzeichen Lissabons: die Ponte 25 de Abril

Auch die 26. Ausgabe dieses „Frühjahrsklassikers“ in der weißen Stadt am Tejo fand am 20. März 2016 bei besten äußeren Bedingungen statt. Neben den Spitzenathleten aus Afrika waren über 30.000 Laufbegeisterte am Start. Die Siegerzeiten können sich sehen lassen. Bei den Männern dominierten die kenianischen Läufer mit dem Sieger Sammy Kitwara (59:47 min) und bei den Frauen die Ethiopierinnen um die Siegerin Ruti Aga (1:09:16 min). Doch auch fernab der Spitzenzeiten lohnte sich die Teilnahme schon aufgrund der einmaligen und immer wieder faszinierenden Überquerung der Ponte 25 de Abril. Sie ist eine der größten und mit 2,3 km längsten Hängebrücken der Welt und normalerweise für „Fußgänger“ gesperrt.

Auch der Veranstalter hat den Lauf wieder bestens organisiert. Fortschritte zu den Vorjahren im Interesse der Läufer sind unverkennbar. Die Gestaltung des Zielareals am Hieronymus-Kloster wurde optimiert. Der ganze Zielauslauf für diese „Läufermassen“ ist flüssiger und auch der neue Stadtort der Marathonmesse am Kulturzentrum Belem ist optimal gelegen.

Portugals Hauptstadt stets im Blick... Traumhafte Aussichten erwarten die Läufer auf den ersten Kilometern.

Portugals Hauptstadt stets im Blick… Traumhafte Aussichten erwarten die Läufer auf den ersten Kilometern.

schulz-Sportreisen war mit einer 30 köpfigen Läufergruppe wieder mit dabei und begeistert von der Athmosphäre! Von unserem City-Hotel führten uns kurze Wege mit den Nahverkehrsmitteln zum Halbmarathon-Start und zu allen Hightlights der portugiesischen Metropole. Optimal für unsere Teilnehmer: Unser eigener Gepäcktransport, der ja vom Veranstalter aus logistischen Gründen nicht angeboten werden kann und Transfer mit eigenem Teambus vom Ziel zum Hotel. Unsere Begrüßungs- und Abschluss-Essen an ganz besonderen Orten in Lissabon, haben diese Reise abgerundet und zu einem bleibenden „Lauf- und Reiseerlebnis“ gemacht!

Es gibt viele Gründe sich jetzt schon den Lauftermin für den 27. Lissabon-Halbmarathon, den 19. März 2017 vorzumerken! Wir haben wieder eine Reise zu diesem besonderen Event vorbereitet!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Auch weisen wir auf unsere Reise zum Lissabon Marathon am 2. Oktober 2016 hin! Dort findet der Marathon vom Badeort Cascais nach Lissabon statt und endet in Lissabon, am Park der Nationen. Der Halbmarathon mit Start auf von der 17 km langen Brücke Vasco da Gama führt nach Lissabon zum Park der Nationen.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR89

Dubai-Marathon – einer der schnellsten seiner Art!

06.30 Uhr Start bei angenehmen äußeren Temperaturen

06.30 Uhr Start bei angenehmen äußeren Temperaturen

Ich hatte den Teilnehmern unserer Läufergruppe nicht zu viel versprochen: „Begeisterte, ausgelassene Stimmung und Weltklassezeiten wie am Fließband“ – das war der Dubai-Marathon 2016!

Die Bedingungen waren nahezu optimal und auch durch die Vorverlegung der Startzeit waren Weltklassezeiten praktisch vorprogrammiert. Lange Zeit lag bei den Männern sogar der Weltrekord in der Luft: bis km 31 waren einige Läufer ca. 15 Sekunden unter Weltrekord unterwegs – und ein „Pulk“ aus 10 Läufern führte zu diesem Zeitpunkt noch das Lauffeld an. „Na ja, wenn nicht in diesem Jahr, dann 2017“, so haben die äthiopischen Trainer sich mir gegenüber geäußert. Die Siegerzeiten waren dennoch herausragend: bei den Männern Tesfaye Abera in 02:04:24 und bei den Frauen Tirfi Tsegaye in 02:19:41.

Die Zuschauertribünen im Start- und Zielbereich waren vor allem mit den zahlreichen äthiopischen Fans voll besetzt. Alle Läufer wurden frenetisch gefeiert! Über zwei riesige Video-Leinwände waren die Zuschauer stets live dabei und auch unsere Läufer waren angetan von Stimmung und Organisation. 30.000 Läufer aus über 100 Ländern auf allen drei Strecken sind eine beachtliche logistische Herausforderung, die vom Veranstalter jedoch bravourös gemeistert wurde.

Nicht nur der Marathon hat uns wieder beeindruckt: Dubai hat eine Menge Attraktionen zu bieten. Alles wirkt mächtig und beeindruckend – vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa (828 m), über das berühmte Hotel „Burj el Arab“ bis hin zur Altstadt mit ihren Souks (orientalischen Märkten). Die abendlichen Licht- und Farbspiele an vielgestaltigen Gebäuden, der rege Schiffsverkehr auf dem Dubai Creek, der Kontrast aus modernem Dubai und auch die endlose Wüste – alles in allem eine eine imposante Kulisse, die zu durchreisen sich immer wieder mal wie eine Zeitreise anfühlt.

„Spannend und aufregend“: So wird auch unsere Reise zum Dubai-Marathon im Januar 2017 gestaltet sein. Wir haben für Sie ein Programm gestrickt, das sowohl Laufsport-Fans als auch reiselustigen Begleitern reichlich Lust auf die Wüstenmetropole Dubai machen wird. Vor Ort profitieren Sie zudem von kurzen Wegen – dank eines gut ausgebauten U-Bahn-Systems und sorgfältig ausgewählten, günstig gelegenen Hotels. Jetzt Plätze sichern und dabei sein!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Reise zum 26. Lissabon-Halbmarathon – so gut wie ausgebucht!

Ein Lauf u.a. auf der Ponte 25 de Avril, einer der höchsten und längsten Hängebrücken.

Ein Lauf u.a. auf der Ponte 25 de Avril, einer der höchsten und längsten Hängebrücken.

Die Idee, die Laufsaison mit einer Reise zu einem Halbmarathon zu beginnen, gewinnt immer mehr Anhänger. Wenn dann mit Lissabon eine der geschichtsträchtigsten Hauptstädte Europas ruft und dazu noch angenehmes Laufwetter zu erwarten ist, dann ist das Interesse erfahrungsgemäß groß. So auch in knapp 6 Wochen, wenn der 26. Halbmarathon in der weißen Stadt am Tejo stattfindet.

Wir haben für unsere beiden Reisevarianten nur noch 4 Plätze zu vergeben!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR89

Lissabon-Halbmarathon: am 20. März ist es wieder soweit!

Über 30.000 Läufer auf der Ponte 25 de Abril …

Über 30.000 Läufer auf der Ponte 25 de Abril …

Das Interesse an unserer Reise in die portugiesische Metropole spricht für sich: Bisher werden über 30 Läufer und Laufbegeisterte, begleitet von den schulz sportreisen-Mitarbeitern Eckard Krause und Tino Lietsch an unserer Reise zum Halbmarathon-Klassiker in der Stadt der Seefahrer teilnehmen. Der Lauf über eine der längsten Hängebrücken der Welt (2,3 km) ist spektakulär und begeistert über 30.000 Teilnehmer. Für Kurzentschlossene ist die Teilnahme an unserem Reiseprogramm sowie die Laufteilnahme noch möglich!

Die Laufstrecke verläuft in 60 m Höhe über dem Fluss Tejo

Die Laufstrecke verläuft in 60 m Höhe über dem Fluss Tejo

Lissabon hat viel zu bieten – und daran möchten wir unsere Reisegruppe natürlich teilhaben lassen: Am Anreisetag begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise mit Begrüßungsessen in einem Restaurant am Yachthafen unterhalb der Ponte de 25 Abril. Auf Stadtrundfahrt und -rundgang entdecken Sie zudem den Charme dieser facettenreichen Metropole. Der Lauftag selbst klingt kulturell in einem Fado-Restaurant in der Bairro Alto aus. Verlängerungstage sind zusätzlich buchbar – wir empfehlen z.B. einen Ausflug nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, und Tagesausflüge in die reizvolle Umgebung nach Évora oder nach Fátima mit Besuchen in Óbidos und Nazaré.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Dubai-Marathon – nur noch 4 Wochen bis zum Start!

Die Läufer passieren viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Burj El Arab.

Die Läufer passieren viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Burj El Arab.

Nicht nur für die Weltelite ist der Dubai-Marathon das erste bedeutende Kräftemessen des Jahres. Auch zahlreiche Hobby-Marathonläufer haben diesen Marathon unter der Sonne am Persischen Golf für sich entdeckt. Jeder kann auf diesem flachen Kurs eine schnelle Zeit bei optimalen Bedingungen erreichen. Gerade die äthiopischen Spitzenläufer um Tsegaye Kebede (zweimaliger Sieger des London-Marathon) haben sich vorgenommen, den Weltrekord von Denis Kimetto anzugreifen. Die Startzeit wurde auch deshalb um 30 Minuten auf 06:30 Uhr vorverlegt. Diese Maßnahme der Veranstalter spricht dafür, dass alles getan wird, um der Läuferschar optimale Bedingungen bieten zu können.

Sie können unsere Läufergruppe, begleitet von schulz sportreisen-Mitarbeiter Eckard Krause, noch verstärken und die 4- bzw. 5 Tage-Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate buchen. Sie nehmen nicht nur an einem der schnellsten Marathons weltweit teil, sondern haben auch die Möglichkeit, sich auf den Burj Khalifa, auf das höchste Gebäude der Welt (828 m) zu begeben. Ein Besuch auf einer der beiden Aussichts-Plattformen (auf 434 bzw. 550 m Höhe) lohnt sich immer!

Die Metropole am Golf wächst rasant, doch auch den Atem des alten Orient ist im historischen Zentrum mit seinen zahlreichen Märkten noch spürbar. Auch diese Facetten Dubais sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Anmeldeschluss für dieses Marathon-Erlebnis und für unser Reiseprogramm ist der 29.12.2015!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DUB20

Kilimanjaro-Marathon – laufen am höchsten Berg Afrikas

Start und Ziel mit Blick zum höchsten Berg Afrikas

Start und Ziel mit Blick zum höchsten Berg Afrikas

Es gibt nichts was es nicht gibt – und so ist es nahezu logisch, dass vor einigen Jahren die Idee verwirklicht wurde, nicht nur den Kilimanjaro zu besteigen, sondern auch einen Marathonlauf zu organisieren! Seit einigen Jahren wird der Marathon (auch als Halbmarathon und 5 km Fun Run) in und um Moshi durchgeführt.

Tansania ist eben auch ein Laufland. Es ist zwar nicht ganz so erfolgreich bei internationalen Wettkämpfen wie seine Nachbarn aus Uganda, Kenia und Äthiopien – aber das Laufen gehört auch hier zur Lebenskultur. Wir möchten Ihnen nun auch diese Facette Tansanias zeigen und haben eine Sonderreise organisiert. Begleitet wird diese Tour von mir selbst. Das bietet sich einfach an, da ich das Land seit 20 Jahren kenne und inzwischen einen ganz besonderen Bezug zu Land und Leuten habe. Zudem betreue ich unsere Marathonreisen weltweit. Diese Tour kann also viel mehr für Sie werden als nur ein Lauferlebnis!

Der Kilimanjaro ist ein ständiger Begleiter

Der Kilimanjaro ist ein ständiger Begleiter

Unsere Marathon-Laufreise vom 25. bis 29. Februar 2016 ist ab sofort schon ab € 350,– buchbar (p.P. im DZ mit HP, inkl. Transfers ab/an Flughafen Kilimanjaro). Die Teilnahmegebühr für den Marathon bzw. den Halbmarathon beträgt € 60,–.

Neugierig geworden? Fragen offen? Kontaktieren Sie uns – am einfachsten via E-Mail an info@schulz-sportreisen.de … eine Veröffentlichung der Tour auf www.schulz-sportreisen.de erfolgt in Kürze.

Anschlussprogramme sind ebenfalls buchbar! Kombinieren Sie Ihre Laufreise doch mit einer Kilimanjaro-Besteigung, faszinierenden Safaris in Nationalparks und/oder einem Badeurlaub auf der Gewürzinsel Sansibar

Alle Infos in Kürze unter: www.schulz-sportreisen.de/Running

Médoc-Marathon – der „wirklich längste“ Marathon

Kurz vor dem Start der über 8.000 kostümierten Läufer

Kurz vor dem Start der über 8.000 kostümierten Läufer

So fasst Dirk Ehrlich (Laufgruppe SC Riesa) seine Erlebnisse von unserer diesjährigen Reise zum 31. Médoc-Marathon zusammen:

„Wir haben einige Tage gebraucht, um die Reise zu verarbeiten. So viele Eindrücke – einfach gigantisch! Es war richtig super und einer der schönsten Läufe die wir gemacht haben. Wir waren der Meinung, der Jungfrau- und Zermatt-Marathon sind nicht zu toppen – geht aber doch! DANKE, es war eine rundherum gelungene Reise mit unheimlich vielen schönen Erlebnissen, die nur ein Fazit zulassen: Das müssen wir wieder machen!“

Nahezu jeder der 8.000 Läufer aus über 70 Ländern war wieder kostümiert unterwegs und die Originalität kennt keine Grenzen. Die französische Lebensart, kombiniert mit einem nicht zu beschreibenden „Spaß-Faktor“, garantiert bei über 8.000 Teilnehmern ein einmaliges Laufvergnügen! Auch die Streckenplaner hatten in diesem Jahr wieder eine besondere Überraschung parat. Auf unsere Nachfrage hin erfuhren wir: der „letzte Kilometer“ ab km 41 war in Wirklichkeit über 2 km lang! Das hat am Ende aber wohl keinen der Läufer mehr so richtig gestört …

Spaß steht beim Médoc an erster Stelle.

Spaß steht beim Médoc an erster Stelle.

Für dieses Event ein originelles Reisepaket zu schnüren und anzubieten, ist unser Anspruch – so auch für unsere Reiseangebote zum 32. Médoc-Marathon am 10.09.2016. Wir stricken wieder ein unverwechselbares Programm rund um den Lauf, das Ihnen ein hohes Maß an Erlebnis bietet und zugleich große Flexibilität einräumt. So erfolgt schon die Anreise ganz nach Ihren Wünschen – ob mit Bus oder Flugzeug, Eigenanreise per Pkw oder im Wohnmobil … wir stellen Ihr Arrangement zusammen, natürlich auch mit Verlängerungsmöglichkeiten.

Übrigens: Das Motto für den 32. Médoc-Marathon lautet: „Les Contes et Légendes“ – „Geschichten und Legenden.“ Unser Tipp: Buchen Sie die Reise zum 32. Médoc-Marathon rechtzeitig – am besten schon jetzt, denn unser Kartenkontingent ist limitiert und die ersten Buchungen sind bereits eingetroffen. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Sie wünschen persönliche Beratung? Kein Problem – Sie treffen uns in diesem Herbst u.a. auf diesen Läufermessen an:

  • 38. Harz-Gebirgslauf,
  • 12. Magdeburg-Marathon,
  • 17. Dresden-Marathon und
  • 30. Glauchauer Herbstlauf.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Marathon-Klassiker zum Jahresausklang: New York, Athen und Havanna

New York Marathon, km 35: riesige Begeisterung an der gesamten Strecke

New York Marathon, km 35: riesige Begeisterung an der gesamten Strecke

Den New York Marathon einmal gelaufen zu sein, das Ziel eines jedes ambitionierten Marathonläufers. Unser Reiseprogramm mit Anschlussmöglichkeiten hält für jeden Geschmack etwas bereit. Ob Badeurlaub in Florida, eine Busrundreise durch den Westen der USA oder von Miami Beach eine Kreuzfahrt zu den Bahamas. Genau das Richtige, um diesem Laufhöhepunkt einen würdigen Rahmen zu geben!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/USA11

Athen – Uferpromenade an der Bucht von Piräus

Athen – Uferpromenade an der Bucht von Piräus

Oder begeben Sie sich mit uns zu den Wurzeln der „Lauf-Geschichte“, zum Athen-Marathon. Seit über 20 Jahren sind wir mit Reisegruppen dabei. Die Durchführung der Tour ist garantiert und vor Ort erwartet Sie ein Mitarbeiter vom schulz sportreisen-Team als Reiseleiter. Athen und das Umland, z.B. Peleponnes, hat vieles zu bieten. Sie können sehr gern den Aufenthalt verlängern – wir organisieren für Sie auch Ausflüge nach Wunsch. Sehr zu empfehlen: eine Tages-Kreuzfahrt zu den Saronnischen Inseln Hydra, Poros und Aegina …

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Havanna-Marathon: Die "Habaneros" sind mit Leidenschaft dabei!

Havanna-Marathon: Die „Habaneros“ sind mit Leidenschaft dabei!


Als Dritter im Bunde lockt der Havanna-Marathon auf Kuba. Wir spüren in letzter Zeit das wachsende Interesse gerade an einer Reise zu diesem Marathon. Die Reisedurchführung ist garantiert und der Gründer von schulz aktiv reisen, Frank Schulz, wird persönlich die Reise leiten. Wir bieten also „Reise-Know-how aus erster Hand“ und eine sportliche Marathonreise, gespickt mit interessanten Einblicken in die sich wandelnde kubanische Gesellschaft. Auch hier sind Reiseverlängerungen buchbar – wir beraten Sie gern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/CUB88

Jetzt noch zum Berlin-Marathon 2015 – die letzten 2 Startkarten sichern!

40.000 Läufer unmittelbar vor dem Start

40.000 Läufer unmittelbar vor dem Start

Für Kurzentschlossene! Sie können sich noch in die über 40.000 Starter zum Berlin-Marathon einreihen. Bis Freitag den 14.08.2015 um 18.00 Uhr können wir unsere letzten 2 Teilnehmer melden! Die Marathon-Euphorie wird sicher wieder groß sein, lassen Sie sich dieses Laufspektakel nicht entgehen. Wir bieten Ihnen mit unserem Marathon-Hotel in Start- und Zielnähe optimale Bedingungen – sowie natürlich die persönliche Betreuung vor Ort durch unser bewährtes Marathon-Team!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU44

21. Costa-Rica-Marathon und Ultralauf am Panamakanal – wahlweise mit Erlebnisreise!

Start der 3.500 Läufer am Estadio National in der Hauptstadt San José

Start der 3.500 Läufer am Estadio National in der Hauptstadt San José

Viel haben wir von Marathonläufen in Mittelamerika gehört – Buenos Aires, Santiago de Chile, Lima, Rio de Janeiro … doch ein Marathon, ein Lauf in Costa Rica, ist bisher nur Insidern bekannt!

Der Costa Rica-Marathon gehört der AIMS an, der Vereinigung der internationalen Marathonläufe weltweit und wir können behaupten, dass sich in Form dieses Laufes ein besonderes „Juwel“ etabliert hat. Neben dem Marathon-, Halbmarathon- und 10-km-Läufern gehen auch Rollstuhlfahrer an den Marathon-Start. Sogar ein Familienlauf auf der Distanz von 4 bis 8 km gehört dazu. Gewertet wird beim Marathon und 10-km-Lauf in 12 Altersklassen bei Männern und Frauen, bis Altersklasse über 75 Jahre und älter. Es lohnt sich also auch für weniger ambitionierte Läufer, diesen Lauf im Auge zu behalten und sich mit Gleichaltrigen zu messen!

Vom Atlantik zum Pazifik: Ultra-Lauf über 70 km, am Panamakanal, von Purto Pilòn nach Panama City

Vom Atlantik zum Pazifik: Ultra-Lauf über 70 km, am Panamakanal, von Purto Pilòn nach Panama City

Am 4. Dezember 2016 findet die 21. Auflage in Costa Ricas Hauptstadt San José statt.
Um das Laufereignis herum haben wir für Sie ein vielfältiges Aktivprogramm gestrickt. Costa Rica wird nicht zu Unrecht als „Schweiz Mittelamerikas“ bezeichnet. Auf den Spuren der spanischen Kolonialzeit gehen Sie auf Entdeckungsreise durch das Land – Vulkane, Flüsse, Flora und Fauna werden Sie in den Bann ziehen. Unser Angebot reicht von Wanderungen zum Gipfel des Vulkan Arenal bis zu Rafting auf dem Rio Sarapiqui.

… doch halt, es geht noch weiter: zum Ultra-Lauf-Abenteuer von Küste zu Küste, entlang des Panamakanals über 70 km! Diese Lauf wird von costaricanischen und panamesischen Lauffreunden gemeinsam organisiert. Die Strecke führt von Puerto Pilòn nach Panama City als Staffellauf – für zwei, vier oder mit 8 Läufer je Team. Selbstverständlich können sich auch Einzelläufer dieser besonderen Herausforderung stellen.

Vulkan Arenal (1600 m) sticht aus dem Regenwald

Vulkan Arenal (1600 m) sticht aus dem Regenwald

Wir haben für Sie 5 verschiedene Reisevarianten vorbereitet:

  • Grundreise mit Costa Rica-Marathon
    vom 01.12. bis 7.12.16
  • Grundreise mit Costa Rica-Marathon und Verlängerung mit Entdeckungstour durch Costa Rica
    vom 01.12. bis 12.12.16
  • Grundreise mit Costa Rica-Marathon und Ultra-Lauf am Panamakanal
    vom 01.12 bis 16.12.16
  • Grundreise in Costa Rica mit Ultra-Lauf am Panamakanal
    vom 05.12. bis 16.12.16
  • Ultra-Lauf am Panamakanal
    vom 11.12. bis 16.12.16

Appetit bekommen? Auf unserer Webseite finden Sie alle weiteren Infos zu den verschiedenen Varianten!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/COS05