Italien – den Sommer verlängern: Fahrradurlaub in Apulien

Frühling und Herbst sind die idealen Reisezeiten für die Region am Stiefelabsatz von Italien. Unsere 8-tägige Reise beinhaltet tägliche leichte Radtouren und viele unterschiedliche Aktivitäten. So können Sie Ihren Bewegungsdrang ausleben, ohne dass die Zeit zum Genießen zu kurz kommt.

Für den Genuss sorgt allein schon die italienische Mentalität – Espresso- und Eispausen sowie Badestopps an idyllischen Buchten und weitläufigen Stränden sind die perfekten Zutaten, um die Seele baumeln zu lassen und ins „Dolce Vita“ einzutauchen.

Apropos Zutaten: Die Küche Apuliens wird als „cucina povera“ bezeichnet, als „arme Küche“. Doch die Zeiten haben sich geändert, denn heutzutage gelten fangfrischer Fisch, sonnengereiftes Gemüse und natürlich feinstes apulisches Olivenöl als Reichtum! So werden Sie auch hier der Bewegung „slow food“ begegnen und Mamma Anna zeigt Ihnen in einem Kochkurs, wie Sie „die einzig wahre“ italienische Pasta herstellen.

Der Wechsel zwischen Etappenfahrten und Rundtouren trägt weiterhin zur Gemütlichkeit bei, denn Sie genießen entspannt den einen oder anderen Abend, ohne Ihre Siebensachen für einen Standortwechsel packen zu müssen.

Unsere Reisetermine im Herbst:
08.09.–15.09.18: Der Altweibersommer lockt mit Weinernte und reifen Feigen.
13.10.–20.10.18: Warme Herbsttage, Olivenernte und noch immer Badewetter.
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA19

Tipp: Wer die Region lieber per pedes erkunden möchte, ist eingeladen, wandernd und ebenso genussvoll mit uns Apulien zu bereisen!
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA09

Schreibe einen Kommentar