Das war der 33. Médoc-Marathon – ein Läuferfestival der Superlative!

Laufen unterm Regenbogen!

Laufen unterm Regenbogen!

Das hat der Médoc-Marathon in seiner über 30-jährigen Geschichte noch nicht erlebt: Das Wetter gab dem Event dieses Mal eine ganz besondere Note, „spielte und lief“ im wahrsten Sinne des Wortes mit. Alle die dabei waren, sind sich einig: Eine derartige Laufveranstaltung gibt es nicht noch einmal! Die Organisation, der Verlauf und die Stimmung – und dann das „verrückte Wetter“ … man hatte das Gefühl, die Organisatoren hätten das Wetter extra für das ganze Event komponiert und aufgeführt – mit optimalen Temperaturen für die Läufer und einem Wechsel von leichten und kräftigen Regengüssen. Schon das Vorprogramm mit einer Musikband hoch über den Läufern heizte mit rockigen Rhythmen kräftig ein, getreu dem Motto „Musik mit 33 Umdrehungen“, Hochseilartisten vollführten atemberaubende Akrobatik, Läufer und Zuschauer hatten gleichermaßen Gänsehaut … dann der Start!

Auch unterwegs war immer für Unterhaltung gesorgt!

Auch unterwegs war immer für Unterhaltung gesorgt!

Der 33. Médoc-Marathon vereinte wieder fast 9.000 Läufer aus 74 Ländern. Die Popularität der „längsten Weinprobe der Welt“ ist ungebrochen. Auch wenn dieser ungewöhnliche Wettermix den Läufern alles abverlangt hat, war es wieder ein ganz besonderes Laufvergnügen mit kaum zu überbietendem Einfallsreichtum bei den Kostümen!

Unsere Teilnehmer waren begeistert – von der Organisation durch den Veranstalter, vom Flair, der Stimmung und der Leidenschaft, mit der die Franzosen ihren wohl berühmtesten Marathon nicht nur organisieren, sondern auch zelebrieren. Wir freuen uns besonders über den Reisebericht von Dr. Martin Sowa aus Engstingen, der in seinen Ausführungen sehr emotional und treffend seine Eindrücke wiedergibt, zu finden unter:
www.abenteuer-reiseberichte.de/

Eine der über 30 Verpflegungsstellen

Eine der über 30 Verpflegungsstellen

Für dieses besondere Laufereignis auch für 2018 ein originelles, stimmiges Reisepaket zu schnüren, ist unser Anspruch. Der 34. Médoc-Marathon findet am 08.09.2018 statt. Das Programm für unsere Teilnehmer hat sich dieses Jahr wieder bewährt und wird daher auch für 2018 so angeboten: flexible Anreise (Flug, Pkw, Zug), unsere drei Hotels im Stadtzentrum von Bordeaux, die Pastaparty in einem Château oder das stilvolle Abendessen in Bordeaux, ein Besuch im Château de la Croix, die individuelle Verlängerung am Atlantik u.v.m. …

Strandidylle in Lacanau-Océan

Strandidylle in Lacanau-Océan

Ob per Bus oder Flugzeug, Eigenanreise per Pkw, Zug oder im Wohnmobil – wir stellen Ihr Arrangement zusammen, natürlich auch mit Verlängerungsmöglichkeiten. Dabei empfehlen wir Bordeaux und seine Umgebung, doch auch den Badeort Lacanau-Océan und unser Strandhotel, das direkt am Atlantik liegt und selbstverständlich Zimmer mit Blick aufs Meer bietet!

Unser Tipp: Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Startkarte und buchen Sie die Reise zum 34. Médoc-Marathon, denn unser Kartenkontingent ist limitiert und die ersten Buchungen sind bereits eingetroffen. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Sie wünschen persönliche Beratung? Kein Problem, Sie treffen uns im kommenden Herbst u.a. auf diesen Läufermessen an:

  • 44. Berlin-Marathon
  • 40. Harz-Gebirgslauf
  • 14. Magdeburg-Marathon und
  • 19. Dresden-Marathon.

Alle Infos zum Médoc-Marathon: www.schulz-sportreisen.de/FRA55

Alle Messetermine mit schulz sportreisen: www.schulz-sportreisen.de/Messen

Schreibe einen Kommentar