Bhutan-Marathon am 3. März 2018: der Anmeldeschluss naht!

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Der Bhutan International Marathon (und Halbmarathon) findet am 3. März 2018 zum fünften Mal statt. 2017 hatten rund 160 Teilnehmer den Marathon und 276 Teilnehmer den Halbmarathon gefinisht.
Es ist also ein kleiner, aber feiner und gut organisierter Lauf mit einer hügeligen Strecke und einem sehr schönen Zieleinlauf am Punakha Dzong, der wichtigsten und schönsten Klosterburg Bhutans, in der u.a. Könige gekrönt wurden. Veranstalter ist das Olympische Komitee in Bhutan, so dass Einnahmen ausschließlich der Jugend- und Sportförderung in Bhutan zugutekommen.

Das Königreich Bhutan
… auch Land des Donnerdrachen genannt, liegt im östlichen Himalaja zwischen Tibet im Norden und Indien im Süden und ist von Bergketten durchzogen. Es ist ein Land der hohen Berge und tiefen Täler, in denen Mitgefühl und Weisheit hohen Wert besitzen und Glück der Maßstab aller Dinge ist.

Bei dieser Laufreise nach Bhutan lernen Sie sowohl Natur als auch Kultur, Land und Leute kennen. Sie übernachten in landesüblichen Mittelklassehotels und erleben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von West-Bhutan. Bhutan kann nicht individuell bereist werden, sondern nur mit Guide und Fahrer. Eine Besonderheit ist auch, dass dies nur mit Vollpension geht, so dass außer persönlichen Ausgaben und Trinkgeldern keine weiteren Kosten vor Ort anfallen. Sie werden Städte wie Paro, die Hauptstadt Timphu, Punakha und Gangtey sehen. Natürlich fehlt auch nicht die Wanderung zum berühmten Taktsang-Kloster, dem „Tigernest“ am Rande eines Felsens auf 900 m Höhe über dem Paro-Tal.

Achtung: Anmeldeschluss ist der 15.11.2017! Begleitpersonen sind – wie immer – herzlich willkommen. Die Mindestteilnehmerzahl ist bereits erreicht, somit ist die Reisedurchführung gesichert.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/BHU02

Schreibe einen Kommentar