Geheimtipp: Im Oktober ins Bergparadies Süditaliens!

Spekatukäre Steilküste an der Costa di Maratea

Spekatukäre Steilküste an der Costa di Maratea

Südlich der bekannten Amalfiküste liegt ein unberührtes Bergwanderparadies – der Cilento Nationalpark. Hier im zweitgrößten Nationalpark Italiens konnte sich zwischen den höchsten Gipfeln Kampaniens und der spektakulären Steilküste der Costa di Maratea ein Naturparadies mit außerordentlichem Artenreichtum entfalten. Neben 1900 zum Teil endemischen Pflanzenarten fühlen sich hier Wolf, Alpenbock und Steinadler zu Hause. Auf unserer 10-tägigen Wanderreise übernachten Sie in heimeliger Atmosphäre in einem wahrhaftigen Palazzo mitten in den Bergen und lassen sich köstlich verwöhnen! Familie Gallotti wird Sie mit hausgemachten Spezialitäten bestens bewirten – der Cilento gilt als Wiege der süditalienischen Küche!

Oktober ist die beste Reisezeit: Die Temperaturen sind zum Wandern angenehm mild und das Mittelmeer nach langen Sommermonaten auch im Oktober noch schön warm. Das Wasser ist hier am Stiefelende Italiens übrigens „ausgezeichnet“ – mit der blauen Flagge für sauberste Wasserqualität!

Weitere Infos unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA07

Termine: 22.09.–01.10.17 und 06.10.–15.10.17

Schreibe einen Kommentar