Reisepassdaten – kurz informiert

Wichtig zu wissen: Für einen Großteil unserer Reisen sind Reisepassdaten für Flugbuchungen oder oftmals auch für Permits im Reiseland erforderlich. Daher werden diese Daten von uns im Buchungsformular abgefragt. Bei nachträglichen Namensänderungen kann es u.U. zu Problemen und Preisänderungen kommen. Bitte überprüfen Sie daher bei Ihrer Buchung genau, ob Sie Ihren Namen korrekt und vollständig angegeben haben – genau so, wie diese Daten auf dem Reisepass (oder für manche Reiseziele: auf dem Personalausweis), mit dem Sie die Reise antreten, vermerkt sind.

Beispiel für maschinenlesbaren Bereich auf der Rückseite des Personalausweises

Beispiel für maschinenlesbaren Bereich auf der Rückseite des Personalausweises

Die Angaben im maschinenlesbaren Teil des Dokumentes sind die entscheidenden. „Maschinenlesbar“ sind jene Zeilen Ihres Reisepasses oder Ausweises, die mit spitzen Klammern aufgefüllt sind. Bei Personalausweisen bis 2010 befindet sich dieser Teil 2-zeilig auf der Vorderseite, bei neuen Personalausweisen seit 2010 3-zeilig auf der Rückseite.

Für Permits im Reiseland sind oftmals alle Namen und Daten notwendig. Daher benötigen wir meist zusätzlich eine Kopie Ihres Reisepasses per E-Mail.

Schon gewusst? Ab dem 1. März werden in Deutschland die neuen Reisepässe ausgegeben. Der Reisepass hat ab März ein neues Design und ist etwas kleiner als der bisherige. Ihre alten Reisepässe behalten jedoch weiterhin ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Ablaufdatum.

Schreibe einen Kommentar