Wir haben die WM-Loipen schon mal getestet …

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Unsere Reisegruppe im WM-Stadion von Lahti, Start und Ziel des Finlandia Hiihto

Wenn am 22. Februar der Startschuss zur Nordischen Ski-WM im finnischen Skilanglauf-Mekka Lahti fällt, können 20 schulz sportreisen-Reiseteilnehmer stolz behaupten, die WM-Loipen im Rahmen unserer Finlandia-Hiihto-Reise bereits auf Herz und Nieren geprüft zu haben. Einige probierten sogar die „Ultra“-Distanz über 100 km CT aus, welche in diesem Jahr zum Finlandia erstmals und einmalig anlässlich der 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands ausgetragen wurde. Reiseleiter Frank Schulz und unsere Reisegäste zeigten sich begeistert von den Loipen, vor allem im Skistadion unterhalb der Sprungschanzen.

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Samstags stehen die klassischen Wettbewerbe auf dem Programm, sonntags die Freistil-Wettkämpfe

Für 2018 stehen Ihnen wieder verschiedene Reisevarianten zur Auswahl: eine Langvariante mit Unterkunft in gemütlichen Hütten (direkt an der Loipe, oberhalb von Lahti) oder zwei Kurzvarianten mit Unterkunft im Hotel direkt in Lahti. Im kommenden Jahr findet der Finlandia Hiihto wieder traditionell Ende Februar statt und lässt sich sehr gut mit dem Tartu-Skimarathon in Estland und/oder dem Vasaloppet in Schweden kombinieren. Sprechen Sie uns jetzt an und sichern Sie sich Ihre Startplätze – gern schnüren wir Ihnen die passenden Reisepakete!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN21

Schreibe einen Kommentar