Das war der 34. Athen-Marathon – Nachlese und Ausblick

Der beste Deutsche: Stefan Sauer in 2:59:41h

Der beste Deutsche: Stefan Sauer in 2:59:41h

Wettergott Zeus hat es auch an diesem 13. November 2016 wieder gut gemeint mit den mehr als 13.000 Marathonläufern und knapp 30.000 Teilnehmern insgesamt. Nahezu optimale Laufbedingungen und ein enthusiastisches Publikum, vor allem ein gut gefülltes Panathinaiko Olympiastadion, haben den Marathon erneut zu einem unvergesslichen Lauferlebnis werden lassen.
Wir von schulz-sportreisen waren in diesem Jahr mit über 40 Läufern am Start und damit die größte Läufergruppe aus Deutschland. Da wundert es nicht, dass mit Stefan Sauer (Appenweier/Baden-Württemberg) auch der schnellste deutsche Läufer aus unseren Reihen stammt. Aber allerhöchster Respekt gebührt auch unseren letzten ankommenden und ältesten Finishern, dem Ehepaar Karl Gerhard und Wiltrud Schödel!

Als beste Service-Dienstleister sind wir unmittelbar hinter der Ziellinie auch als Fotoreporter für unsere ankommenden Läufer da. Die Lauf-App vom Veranstalter macht es möglich, jederzeit per GPS über den Standort unserer Läufer informiert zu sein und Ihnen schließlich Ihr ganz besonderes Zielfoto zu überreichen.

Wir haben den Lauftag in einer urigen Taverne in der Plaka (Altstadt) unweit der Akropolis bei gutem Essen, Wein und griechischer Musik ausklingen lassen. Einige schlossen am Folgetag noch eine Kreuzfahrt zu den Inseln im Saronnischen Meer – Hydra, Poros und Aegina – bzw. eine Tagesfahrt nach Delphi an.
Unsere Reiseteilnehmer sind sich einig: Diese Marathon-Reise hat Spaß und Lust darauf gemacht, wiederzukommen!

Die Reise zum 35. Athen-Marathon 2017 ist bereits buchbar und beginnt am 10. November 2017. Verschiedene Tourvarianten stehen zur Wahl. So auch zu den sagenumwobenen Klöstern von Metéora, Weltkulturerbe der UNESCO. Begleiten Sie uns zum 35. Athen-Marathon! Ihre beiden Reiseleiter Tino Lietsch und Eckard Krause freuen sich schon auf Sie!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/GRL10

Schreibe einen Kommentar