Westkanada individuell – von den Rocky Mountains bis zum Pazifik

Kanadische Wildnis individuell erleben

Kanadische Wildnis individuell erleben

Nordamerika – das ist das Land der Grizzlys, Schwarzbären, Elche und Wapitis, der endlosen Weite, Ursprünglichkeit und unberührten Natur! Erkunden Sie die Provinzen Alberta und British Columbia bei Ihrem 20-tägigen individuellen Wanderurlaub durch Westkanada – als Selbstfahrer in eigenem Tempo. Mit Ihrem Mietwagen durchqueren Sie die Nationalparks Kootenay, Jasper, Banff und Yoho; alle vier gehören zu den Canadian Rocky Mountain Parks und somit zum UNESCO-Welterbe. In einem der naturbelassensten Länder der Welt kombinieren Sie genussvolles Wandern mit Wildnisabenteuer und Städteerlebnis: Auf Wanderrouten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade erleben Sie Westkanadas vielseitige Regionen hautnah und je nach Kondition, Lust und Laune. Sie haben die Freiheit, selbst zu gestalten und genau die Wanderungen zu unternehmen, die Sie sich wünschen! Wir unterbreiten Ihnen konkrete Vorschläge zu Wanderrouten und unterstützen bei der Planung der Tracks. Mitten in der Natur übernachten Sie ganz romantisch auf Zeltplätzen und in Camps.

Grizzlybär in freier Wildbahn

Grizzlybär in freier Wildbahn

Banff- und Jasper-Nationalpark, Lake Louise und Maligne Lake

Hier jagt ein landschaftliches Highlight  das nächste: Rodeo-Stadt Calgary, Rocky Mountains, Banff-Nationalpark, Jasper-Nationalpark, Lake Louise, Cariboo Mountains, Maligne Lake, Wells Gray Provincial Park, Vancouver Island und Vancouver sowie Okanagan Valley. Genießen Sie grandiose Berglandschaften mit tiefen Schluchten und schneebedeckten Gipfeln, Wildblumenfelder, glasklare Seen und bunte Wälder während Ihrer Selbstfahrerreise durch den kanadischen Westen. Auf einer der schönsten Fernstraßen der Welt, dem Icefields Parkway, führt Ihr Weg mitten durch den Banff- bis zum Jasper-Nationalpark. Sie passieren majestätische Gletscher und eindrucksvolle Felsformationen sowie im Herzen der Rocky Mountains das größte Gletscherfeld der Bergkette: das Columbia Icefield mit einer Eisfläche von 325 Quadratkilometern.

Blick vom Sulphur Mountain über das Bow Valley

Blick vom Sulphur Mountain über das Bow Valley

Garibaldi Provincial Park, Vancouver Island und Okanagan Valley

Nahe Whistler wartet ein Geheimtipp auf Sie: der Garibaldi Provincial Park mit seinen türkisfarbenen Seen, mystisch anmutenden Wanderwegen und seiner dichten Vegetation. Mit der Autofähre gelangen Sie nach Vancouver Island, wo Sie vom Frühjahr bis zum Herbst mit etwas Glück Wale vor der Küste beobachten können. Sie besuchen die Metropole Vancouver, die unter den lebenswertesten Städten der Welt weit oben rangiert, bevor Sie weiter ins fruchtbare Okanagan Valley fahren. Die Region ist für ihre vielen Sonnenstunden im Jahr bekannt, weshalb „Westkanadas Kalifornien“ ertragreiche Obstplantagen und erstklassige Weinanbaugebiete hervorgebracht hat.

Juni bis September sind die angenehmsten Monate, um die kanadische Wildnis zu erwandern. Kontaktieren Sie uns zur Realisierung Ihres ganz individuellen Westkanada-Traums!
Alle Informationen und Preise zu unserem neuen 20-Tage-Wanderurlaub für Selbstfahrer unter:

www.schulz-individuell.de/KAN60

Schreibe einen Kommentar