Azoreanisches Winterhoch – São Miguel entspannt in der Nebensaison genießen

São Miguel ist die größte und facettenreichste Insel des Archipels und im Sommer schon lange kein Geheimtipp mehr. In der Nebensaison, im Frühjahr und Herbst, lässt es sich hier aber herrlich entspannt wandern. Ganz frische Bilder, die Reiselust wecken, hat uns Familie Kunze von der letzten Tour (Oktober/November) mitgebracht. Vielen Dank hierfür!

Der azoreanische Wettergott ist zuweilen unberechenbar und im Winter dann und wann sogar mal launisch. Aber jenseits des quirligen Sommer genießt man in diesem Zeitraum vor allem Stille und Einsamkeit – ideal, um einfach die Seele baumeln zu lassen. Und dank des warmen Golfstroms sind die Temperaturen auf São Miguel mit 20 °C auch im Winter mild und angenehm.

Ihr Reiseleiter Oliver

Ihr Reiseleiter Oliver

Die nächste Möglichkeit São Miguel zu entdecken, haben Sie schon vom 19.01. bis 28.01.17 auf unserer Reise São Miguel – Kraterseen, heiße Quellen und Vulkane. Unser Reiseleiter Oliver, der auf der Insel lebt und sie wie seine Westentasche kennt, freut sich darauf, mit Ihnen die schönsten Plätze der Insel zu erkunden. Und sollte der Wettergott wirklich mal mit dem falschen Fuß aufgestanden sein, hat Oliver immer einen guten Plan B parat. Und was gibt es Schöneres nach erfüllten Wandertagen, als die Muskeln in den warmen Thermalquellen von Furnas zu entspannen?

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/AZR06

Schreibe einen Kommentar