Frühjahrs-Klassiker: der Lissabon-Halbmarathon

Bei km 8, an den historischen Markt-Hallen "Mercado da Ribeira"

Bei km 8, an den historischen Markt-Hallen „Mercado da Ribeira“


Der Halbmarathon in Lissabon zieht jedes Jahr im Frühjahr viele Läufer in die Metropole Lissabon. Zum Lauftermin am 19. März 2017 finden wir in Lissabon ein angenehmes Klima zum Laufen, während es hierzulande noch ziemlich winterlich sein kann. Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug ab/an Deutschland durch viele Direktverbindungen schnell und bequem. Zudem ist der Lauf über eine der längsten Hängebrücken der Welt (2,3 km) schon etwas besonderes und in luftiger Höhe von 70 m über dem Meeresspiegel einfach spektakulär.

Lissabon und seine Umgebung haben viele touristische Highlights zu bieten – und daran möchten wir unsere Reisegruppe natürlich teilhaben lassen: Am Anreisetag begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise mit Begrüßungsessen in einem Restaurant am Yachthafen unterhalb der Ponte de 25 Abril. Auf Stadtrundfahrt und -rundgang entdecken Sie zudem den Charme dieser facettenreichen Metropole. Der Lauftag selbst klingt kulturell in einem Fado-Restaurant in der Bairro Alto aus. Verlängerungstage sind zusätzlich buchbar – wir empfehlen z.B. einen Ausflug nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, und Tagesausflüge in die reizvolle Umgebung nach Évora oder nach Fátima mit Besuchen in Óbidos und Nazaré.

Erste Buchungen sind bereits eingegangen. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/POR88

Schreibe einen Kommentar