Norwegisches Volksfest auf Brettern

Mit den Fatbikes lassen sich hervorragend Wintertouren angehen.

Mit den Fatbikes lassen sich hervorragend Wintertouren angehen.

Gestern noch weilte ich bei kühlen 8 Grad in der fantastischen Region rund um Geilo, 220 km nordwestlich von Oslo, und heute verwöhnen mich gut 23 Grad in Dresden. Nicht, dass mir die frische nordische Luft nicht zugesagt hätte; ganz im Gegenteil. Wie wunderbar diese Sauerstoffzelle Norwegen sein kann, zeigten mir die vergangenen sieben Tage – auf der Suche nach neuen Ideen, dieses Outdoorparadies aktiv zu bereisen. Zugegeben, stabiles Wetter sieht anders aus, man sieht es an den beigefügten Fotos, doch irgendwie gehört wechselhaftes Wetter auch zum Land, Sommer wie Winter, habe ich mir sagen lassen.
Mit all den Eindrücken werden wir uns alsbald an die Arbeit machen, um für den Sommer eine Wander-Hüttentour, für März/April 2017 Skilanglauf-Hüttentouren und auch eine Winteraktivwoche in den Regionen Geilo und Al anzubieten. Ohne Weiteres lässt sich bis in den späten Frühling in diesen Regionen noch bestens der Schnee genießen.

Ob Skarverennet oder einfach nur über die Fjells -  ein Wintertraum

Ob Skarverennet oder einfach nur über die Fjells – ein Wintertraum

Wenn in unseren Breiten schon gar nicht mehr an Schnee zu denken ist, zelebrieren die Norweger in der zweiten Aprilhälfte ein Skifest der besonderen Art. Der Skarverennet, der über 37 km von Finse nach Ustaoset führt, gleicht mehr einem norwegischen Volksfest als einem Skiwettbewerb. Nach Finse gelangt man im Winter nur per Zug. Glauben Sie uns: es wird bereits morgens im Zug das zu spüren sein, was dieses Skilanglauf-Volksfest auch auf der Strecke und vor allem im Ziel ausmacht: Sky is the limit! Ab 7 Uhr bis 11.45 Uhr steigt man in die nur für den Skarverennet präparierten Spuren ganz nach Lust und Laune ein (Skating und klassischer Stil gleichermaßen möglich). Wenn Sie Lust auf den Skarverennet haben oder auch nur diese fantastische Skilanglaufregion (auf Brettern oder gar auf dem Fatbike) erfahren möchten, so kommen Sie gern mit: Skarverennet 2017.

Der Großteil fährt klassisch und gemütlich - es gibt aber auch eine Wettkampf-Klassifizierung

Der Großteil fährt klassisch und gemütlich – es gibt aber auch eine Wettkampf-Klassifizierung

Aus unserem wunderbaren Hotel in Geilo, das auch die Ski-Elite zum Skarverennet berherbergen wird, „fallen“ Sie direkt auf die Loipen, die Sie bis hoch ins norwegische Fjell bringen. Geführte Touren auf Ski, Schneeschuhen oder dem Fatbike können ergänzend arrangiert werden. Wenn Ihnen so richtig nach aktivem Winter ist, sind Sie in Geilo bestens aufgehoben. Wir freuen uns schon jetzt darauf!

Alle Infos zum Skarverennet 2017:
www.schulz-sportreisen.de/NOR22

Impressionen aus Al und Geilo – Sommer wie Winter:

Schreibe einen Kommentar