Mit Herz und voller Energie in den Himalaya – die Wander- und Trailrunningsaison in Nepal ist eröffnet

Nepals Hauptreisezeit, der Herbst, steht vor der Tür. Die klare Sicht und das stabile Wetter bieten die ideale Grundlage für unsere Touren.
Der Touristenzahlen haben sich seit dem Erdbeben im April 2015 noch immer nicht so recht erholt. Das ist einerseits schade, ist man vor Ort doch auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen. Andererseits bietet sich Ihnen dadurch derzeit noch die Möglichkeit, Nepal frei von Touristenmassen zu erkunden.

Wir haben auch für die kommende Saison wieder neue, spannende und besondere Reiseerlebnisse für Sie kreiert. Höchste Zeit nun, unsere neuen Reisen nach Nepal vorzustellen, die Sie entweder besonders sportlich fordern, direkt zu den herzlichen Gastgebern nach Hause führen, einen meditativen Charakter haben oder in unbekannte Regionen wie das Dolpo vordringen.

Januar 2016: Stefan vom Team schulz sportreisen "testet" einen Teil der Strecke

Januar 2016: Stefan vom Team schulz sportreisen „testet“ einen Teil der Strecke

Trailrunning um die Annapurna mit Stefan von schulz sportreisen

Im Oktober beginnt die beliebteste Reisezeit für Trekkingfreunde und seit diesem Jahr auch für Trailrunner! Wer auf der Suche nach der ganz besonderen Herausforderung ist, kann im November auf unserer neuen Reise Annapurna Circuit Trailrun 211 Kilometer spektakuläre Trails rund um das imposante Annapurna-Massiv genießen. Im Gegensatz zu einer etablierten Marathonveranstaltung wird es keine Startnummer geben und auch niemand zum schnellsten Läufer gekürt. Vielmehr bietet Ihnen diese Reise vom 11.11.16 bis zum  29.11.16 die Möglichkeit, dem Laufsport einmal in einer der landschaftlich schönsten Gegenden der Welt ohne Wettkampfcharakter nachzugehen und eine ideale Balance zwischen körperlicher Herausforderung und mentaler Ruhe zu finden.
Kreiert hat diese besonders sportlich ambitionierte Reise unser Stefan vom Team schulz sportreisen. Die Reise ist gesichert und wird von Stefan begleitet. Eine kleine Laufgruppe freut sich über Verstärkung!
Termin: 11.11.–29.11.16
Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/NEP22

Neue Trekkingreise in Nepals unberührten Westen mit Reiseleiter Jörn Materne

Der mittlere Westen Nepals ist noch viel ursprünglicher und urwüchsiger als der bekannte Osten Nepals. Das weiß auch Ihr Nepalexperte und Reiseleiter Jörn Materne zu schätzen. Zusammen haben wir für Sie eine Nepalreise der Extraklasse geschaffen. Auf dieser Reise finden Sie Ruhe, Abgeschiedenheit und absoluten Naturgenuss.

Rara-See - Ihr Trekkingziel

Der Rara-See – Ihr märchenhaftes Trekkingziel in Nepals mittlerem Westen

Ihr Zelttrekking führt Sie von Jumla in die noch unberührte Bergwelt zum Rara-See mit besonderem Augenmerk für Mensch und Natur. Während des Trekkings werden neben gefiltertem Wasser (statt Plastikflaschen) Lebensmittel aus lokalem biologischem Anbau verwendet – eine Herzensangelegenheit. Im abgelegenen – und daher wenig besuchten – Bardia-Nationalpark an der indischen Grenze erwartet Sie eine autarke Lodge im subtropischen Klima. Die Lodge setzt Standards für ein Minimum an Umwelteinwirkung – einzigartig für Nepal. Auch hier werden Sie mit Bio-Essen aus eigenem Anbau verwöhnt und unternehmen Fluss-Safaris sowie Dschungelwanderungen.
Pilotreisetermin mit Jörn Materne: 25.11.–18.12.16
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NEP10

Weitere Nepal-Reisen, die Sie u.a. in unserem kommenden Katalog finden können:

Tsum Valley – das versteckte Tal Nepals

Ursprüngliches Nepal – das versteckte Tsum ValleyDas über Jahrhunderte unentdeckt gebliebene und durch seine Traditionen bestechende Tsum Valley lädt zum Trekken, Staunen, Ruhe tanken und Meditieren ein. Mit Tagesrucksack durchwandern Sie das Tal von Arughat aus bis zur tibetischen Grenze und nächtigen in Zelten sowie in Homestays.
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NEP08

Unser Tipp für die beschauliche Nebensaison: Im Herzen des Himalaya

Gastgeberin eines Ihrer Homestays mit einem der starken TrägerBei unserer 17-tägigen Trekking- und Erlebnisreise zwischen Annapurna und Kathmandu-Tal mit Safari im Chitwan-Nationalpark wandern Sie im Himalayavorland auf max. 1600 m Höhe mit besten Ausblicken auf die 8000er. Eine weitere Besonderheit: Sie übernachten in Homestays direkt bei den Einheimischen während Ihres Trekkings und kommen so dem Leben der Nepalesen wie auf keiner anderen Reise näher.
Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/NEP17

Viele weitere Nepalreisen – darunter auch unsere Klassiker „Namasté Nepal“ und „Annapurna-Umrundung“ finden Sie unter: www.schulz-aktiv-reisen.de/Nepal

Schreibe einen Kommentar