Neue Wanderreise in Sardinien – im September mit extrakleiner Gruppe!

Malerische Buchte,n umrahmt von felsiger Steilküste - Sardinien lockt mit unberührten Bergregionen und Mittelmeerfeeling

Malerische Buchte,n umrahmt von felsiger Steilküste – Sardinien lockt mit unberührten Bergregionen und Mittelmeerfeeling

Sommersonnenwende vorbei, die Tage werden schon kürzer – und noch kaum Sonne genossen? Nach dem Sommer ist vor dem Sommer … man muss nur das richtige Reiseziel wählen. Im sonnenverwöhnten Sardinien können Sie beispielsweise auch im Herbst noch sommerliche Temperaturen genießen. Dazu kommen Berglandschaften und eine türkisblaue Meeresprise – fertig ist das mediterrane Bergerlebnis Sardinien!

Ausgehend von zwei Standorten im Nordosten und Südwesten Sardiniens unternehmen Sie abwechselnd Wanderungen entlang der Küste und in die unberührten Gebirgslandschaften im Inselinneren. Im Nationalpark Gennargentu und im Supramonte-Massiv erleben Sie mediterrane Flora in Bergkulisse; der Aufstieg zum Tafelberg Monte Novo San Giovanni und die Schluchtenwanderung durch die Gola di Gorrupu, eine der tiefsten Schluchten Europas, gehören sicher zu den Höhepunkten. Im Südwesten der Insel erwarten Sie ausgedehnte Pinienwälder, pittoreske Ortschaften und weite Sandstrände. Wandern und Erholung sind gleichermaßen Programm: Stets bleibt genügend Zeit zum Relaxen an türkisblauen Buchten und malerischen Stränden.

Sie übernachten in Dorgali, einem Bergstädtchen in herrlicher Lage am Fuße des Supramonte-Massivs und im Hafenstädtchen Sant’Antioco auf einer kleinen Halbinsel im Südwesten Sardiniens. Vor Ort reisen Sie in einem kleinen Minibus, die Gruppe ist bei dieser Reise extraklein mit maximal 8 Personen.

Der nächste Reisetermin vom 15.09. bis 24.09.2016 ist mit den nächsten beiden Buchungen gesichert!

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/ITA21

Schreibe einen Kommentar