Alpenüberquerung auf dem E5 – schon jetzt für 2017 buchen

Ein Schritt nach dem anderen, die Gipfel der Ötztaler und Lechtaler Alpen im Blick, blühende Bergwiesen, klare Luft. Manchmal muss man gar nicht so weit reisen, um vom Arbeitsalltag abzuschalten und Stille und Natur zu genießen. Und manchmal ist auch einfach nur der Weg das Ziel. Dies ist sicherlich nur einer der Gründe warum die Alpenüberquerung von Jahr zu Jahr auf dem Fernwanderweg E5 immer beliebter wird.

Zu Fuß von den Allgäuer Alpen bis nach Meran

Zu Fuß von den Allgäuer Alpen bis nach Meran

Die Tour startet ganz geruhsam in einem komfortablen Gasthaus in Oy-Mittelberg und führt später bis an die 3000-m-Grenze und damit in den Bereich des ewigen Schnees. Bunte Blumenwiesen und grüne, grasbedeckte Berge erwarten Sie in den Allgäuer Alpen. Die faszinierenden Rundblicke und markanten Felszacken der Lechtaler Alpen sowie die endlosen Gletscher und Bergriesen im Ötztal werden Sie begeistern. Übers Timmelsjoch wandern Sie schließlich durch das sonnige Passeiertal nach Meran in Südtirol. Nach anstrengenden Wanderetappen genießen Sie am Abend urige Hüttenatmosphäre, bevor am nächsten Tag wieder der Berg bzw. der Weg ruft.

Wer gern mit leichtem Rucksack unterwegs ist und auf eine tägliche Dusche nicht verzichten möchte, ist bei der Komfortvariante bestens aufgehoben. Übernachtet wird in gemütlichen Gasthäusern im Tal, zwischen denen auch das Hauptgepäck für Sie transportiert wird.

Die Alpenüberquerung auf der Originalroute des E5 hat sich mittlerweile zu einem echten Klassiker entwickelt, sodass die Termine für Sommer und Herbst 2016 bereits im März fast komplett ausgebucht waren! Wer daher gern im nächsten Jahr auf der Originalroute des E5 unterwegs sein möchte, sollte nicht zu spät mit der Planung starten und kann sich schon jetzt einen Platz für 2017 sichern. Die Termine für 2017 sind bereits online!

Alle Infos:
Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran (Hüttenvariante)
Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran (Komfortvariante)

Schreibe einen Kommentar