Großbritannien: Die Wandersaison ist eröffnet

Großbritannien steht im Juni ganz im Zeichen der Monarchin. Queen Elizabeth feierte zwar schon am 21. April 2016 ihren 90.(!) Geburtstag aber die Insulaner sind da sehr pragmatisch und verschieben die große Feier kurzerhand in den Juni, da die Wahrscheinlichkeit für schönes Wetter größer ist. Das Wochenende vom 10. bis 12. Juni wird daher in London ganz von den königlichen Geburtstagsfeierlichkeiten bestimmt. Und für alle Nachtschwärmer gibt es sogar auch ein kleines Geschenk: Die Pubs dürfen an diesem Wochenende ausnahmsweise bis um 1 Uhr öffnen – statt wie üblich nur bis 23 Uhr.

Doch der Juni ist nicht nur die beste Zeit um königliche Geburtstage zu feiern, sondern leitet auch die Reisezeit für unsere Großbritannien-Reisen ein. Zugegeben: mit Regen ist in Großbritannien immer zu rechnen und Regenjacke und Regenschirm sollten im Wandergepäck nicht fehlen. Doch statistisch gesehen, fällt im Juni der geringste Niederschlag. Besonders angenehm: die langen Sommerabende lassen einem besonders viel Zeit zum Landschaftsgenuss. Wen jetzt ganz kurzfristig das Reisefieber packt, der kann jetzt noch die Chance ergreifen. Auf der Reise „Unterwegs in den Western Highlands“ vom 11.06. bis 18.06.16 gibt es noch einige freie Plätze!

Wandern im Snowdonia-Nationalpark

Wandern im Snowdonia-Nationalpark

In den Sommermonaten Juli und August klettern auch die Temperaturen ein wenig nach oben, aber mit Durchschnittstemperaturen von 20 bis 21 °C ist es dennoch kühler und milder als bei uns auf dem Festland – perfekt um die Wanderschuhe zu schnüren und die Gegend aktiv zu entdecken. Besonders Highlight ist die Heideblüte Ende August und Anfang September wenn die Landschaft in kräftigen Lila-Tönen schimmert.

Viele Termine unserer Reisen in Großbritannien sind in der Durchführung bereits gesichert:

Wandern durch Wales
Der Lake District – Englands schönste Seite
Unterwegs in den Western Highlands
Western Highlands und schottische Hebrideninseln

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fireworks_Over_the_2011_Royal_Edinburgh_Military_Tattoo_MOD_45153059.jpg

Royal Military Tattoo in Edinburgh

Kleiner Tipp: Unsere Reise „Unterwegs in den Western Highlands“ endet in Edinburgh. Die Hauptstadt Schottlands ist es definitiv wert, hier noch ein oder zwei Tage länger zu bleiben. Die passende Verlängerung können Sie bei uns einfach anfragen. Im August findet außerdem im Rahmen des größten Musikfestivals Schottlands alljährlich das Edinburgh Royal Military Tattoo statt. Internationale Militärkapellen, Tanzgruppen, Akrobaten und spektakuläre Feuerwerke versprechen ein unvergessliches Erlebnis. Tickets für die Vorstellungen buchen wir auf Ihren Wunsch gern dazu. Allerdings sollten Sie, falls Sie Ihre Verlängerung für August planen, nicht mehr zu lange mit der Entscheidung warten. Aufgrund der Festivalzeit im August sind die Hotelkapazitäten erfahrungsgemäß in Edinburgh sehr knapp.

Schreibe einen Kommentar