Faszination und Mystik: Neue Laufsportreise zum Bhutan Int. Marathon 2017

Läuferische Intensität, Balsam für die Augen sowie Inspiration für die Seele – das bieten unsere Laufreisen im Himalaya. Erst kürzlich stellten wir Ihnen unsere neue Annapurna Circuit Trailrun-Reise vor. Die ersten Anmeldungen für diese spektakuläre Trailrunning-Tour haben uns bereits erreicht. Und nun haben wir schon die nächste Himalaya-Laufreise für Sie im Angebot – die Reise zum Bhutan International Marathon vom 27.02. bis 11.03.17.

Das Taktshang (oder Tigernest-Kloster) ist ein Buddhistisches Kloster auf 3120 m Höhe

Das Taktshang (oder Tigernest-Kloster) ist ein Buddhistisches Kloster auf 3120 m Höhe

Das Königreich Bhutan
… auch Land des Donnerdrachen genannt, liegt im östlichen Himalaya zwischen Tibet im Norden und Indien im Süden. Bhutan ist von Bergketten durchzogen und umgeben. Es ist ein Land der hohen Berge und tiefen Täler, in denen Mitgefühl, Weisheit und Glück Maß aller Dinge sind. Seine lange Geschichte geht auf den Ursprung des Buddhismus zurück, die Menschen leben im Einklang mit der Natur und haben sich ihre einzigartige Identität bewahrt, die von ihrem religiösen und kulturellen Erbe herrührt.
Die höchsten Berge mit einer Höhe von 7550 m liegen im Norden, nehmen Richtung Süden immer weiter ab und gehen in Täler über. In dieser Gegend liegen die größten Städte des Landes, so auch die Hauptstadt Timphu auf 2300 m und Punakha auf 1300 m Höhe. Ganz im Süden gibt es auf einer Höhe zwischen 300 und 1300 m subtropische Regen- und Bambuswälder. Bhutan öffnet sich gerade erst dem Tourismus und ist ein Land von bemerkenswerter Schönheit mit einer unberührten Natur und mit freundlichen, traditionsverbundenen Menschen. Besucher dieses Landes dürfen sich auf eine erlebnisreiche Reise, ein beeindruckendes Abenteuer freuen.

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Punakha-Dzong-Tempel: Ziel des Bhutan International Marathon

Bei unserer Laufreise nach Bhutan lernen wir Land, Natur, Kultur und Leute kennen. Wir übernachten in landesüblichen Mittelklassehotels und werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von West-Bhutan erleben. Neben der Hauptstadt Timphu stehen auch Besuche in Paro, Punakha und Gangtey auf dem Programm. Natürlich darf auch die Wanderung zum berühmten Taktsang-Kloster nicht fehlen, dem „Tigernest“ am Rande eines Felsens auf 900 m Höhe über dem Paro-Tal.
Wichtig zu wissen: Bhutan kann nicht individuell bereist werden, sondern nur mit Guide und Fahrer. Eine Besonderheit ist auch, dass dies nur mit Vollpension geht, so dass außer persönlichen Ausgaben und Trinkgeldern keine weiteren Kosten vor Ort anfallen.

Bhutan International Marathon
Die 42 bzw. 21 Kilometer verlaufen durch atemberaubende Landschaften und Dörfer, über Hängebrücken und Felder, gekrönt von einem sensationellen Finish am historischen Punakha-Dzong-Tempel. Zögern Sie nicht länger – seien auch Sie dabei! Übrigens: 100 % der durch die Marathon-Veranstaltung erzielten Gewinne werden zur Unterstützung von Bhutans Jugend und den Olympischen Sportprogrammen verwendet.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/BHU02

Schreibe einen Kommentar