eTA? Liebes Kanada, wir kommen trotzdem!

Willkommen in der Weite Kanadas

Willkommen in der Weite Kanadas

… denn obwohl seit dem 15.03.2016 nun auch Kanada-Reisende eine elektronische Einreisegenehmigung benötigen, um das zweitgrößte und wunderschöne Land zu besuchen, sollte dies kein Grund sein, Kanada den Rücken zukehren! Die Beantragung erfolgt online über die Website der kanadischen Einwanderungsbehörde, ist denkbar einfach und dauert nur wenige Minuten. Das sogenannte eTA-Verfahren (electronic Travel Authorization) ermöglicht den kanadischen Behörden das Screening von Reisegästen bereits vor ihrer Ankunft und ist eine Sicherheitsmaßnahme.

Für die eTA-Autorisierung benötigen Sie lediglich Ihre Passdaten, Kontaktinformationen und eine Kreditkarte. Die Genehmigung kostet nur 7 Kanadische Dollar und ist dann für 5 Jahre gültig – ein Grund mehr, öfter als nur alle fünf Jahre nach Kanada zu reisen! 🙂

Anfang März gab es dann seitens der CIC (Citizenship and Immigration Canada) ein Update: die eTA-Pflicht wurde bis Herbst 2016 gelockert. So bleibt die Einreisegenehmigung zwar verpflichtend, allerdings wird niemand von der Einreise abgehalten, solange er ein gültiges Rückflugticket vorweisen kann. Zur Sicherheit empfehlen wir Ihnen dennoch, bereits ab sofort für Ihre Einreise eine eTA zu beantragen.

Weitere Infos sowie weiterführende Links finden Sie auf unseren Kanada-Reiseseiten.

Übrigens: aufgrund der hohen Nachfrage gibt es ab sofort einen Zusatztermin für unsere Reise zum Indian Summer in den Yukon vom 28.08. bis 12.09.2016. Kommen Sie mit auf eine 16-tägige Wander- und Kanutour bei dem das Farbenspiel des Indian Summer Sie begeistern wird!

Schreibe einen Kommentar