Lapponia-Skiwoche: das letzte Ski-Highlight vor der Sommerpause!

Die Läufe der Lapponia Skiwoche werden vorwiegend in Skatingtechnik durchgeführt, doch auch für den klassischen Stil ist eine Spur präpariert.

Die Läufe der Lapponia Skiwoche werden vorwiegend in Skatingtechnik durchgeführt, doch auch für den klassischen Stil ist eine Spur präpariert.

Wenn in unseren Gefilden längst der Frühling erwacht ist, findet vom 11. bis 15. April 2016 in Lappland, im hohen finnischen Norden, rund um Muonio die 39. Lapponia-Skiwoche statt. An jedem zweiten Tag (Mo, Mi u. Fr) steht ein Wettkampf auf dem Programm. Eine ideale Gelegenheit, die Skisaison 2015/16 auf eine ganz besondere Art und Weise und vor allem schneesicher ausklingen zu lassen.

Finnische Gemütlichkeit und Gelassenheit ist hier allgegenwärtig. Selbst einen Tag vor den jeweiligen Wettkämpfen kann man sich noch entschließen, an diesen über die lange oder doch die kurze Distanz teilzunehmen. In einer Woche drei Lang- und Kurzläufe mit insgesamt bis zu 190 Wettkampfkilometern bestreiten zu können, ist ein ganz besonderer Reiz. Eingerahmt von den weißen Tunturi-Bergen ist zudem ein traumhaftes Naturerlebnis garantiert! Die Läufe sind zwar größtenteils zum Skating präpariert, doch auch eine klassische Loipe ist stets vorhanden.

Oft im Blick: Die gewltigen Tunturi Berge.

Oft im Blick: Die gewaltigen Tunturi-Berge.

Unser gemütliches Hotel in Olos ist immer auch der Zielpunkt, was natürlich für jeden Rennläufer sehr komfortabel ist. Genießen Sie die Sauna (auch in allen Zimmern!) im Anschluss an die Läufe und freuen Sie sich auf den nächsten Wettkampftag. Nutzen Sie diese Gelegenheit für Ihr letztes Ski-Highlight vor der Sommerpause!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/FIN22

Schreibe einen Kommentar