Ein Großteil der Marcialonga-Loipe ist fertig präpariert

Die Loipen im Lago di Tesero Skistadion sind bestens präpariert.

Die Loipen im Skistadion von Lago di Tesero sind bestens präpariert.

Im Rahmen unseres Skilanglauf-Camps mit Peter Schlickenrieder haben wir auch die Chance genutzt, im Weltcup-Skistadion von Lago di Tesero zu trainieren – und haben somit schon einmal einen Teil der Marcialonga-Originalstrecke getestet.

Im Moment noch ein etwas gewöhnungsbedürftiger Anblick, doch bis Ende Januar wird wohl auch noch der Naturschnee hinzukommen.

Im Moment noch ein etwas gewöhnungsbedürftiger Anblick, doch bis Ende Januar wird wohl auch noch der Naturschnee hinzukommen.


Auch wenn es ringsherum noch eher grün ist und nicht so winterlich wie es sich der Skilangläufer wünscht, sind die Kunstschnee-Loipen bereits jetzt, gut 5 Wochen vor dem großen Klassiker, in einem sehr guten Zustand. Der Lauf wird also in jedem Fall stattfinden können. Wenn Sie mit von der Partie sein möchten, dann haben Sie noch bis zum 28.12. die Chance, sich bei uns anzumelden.

Dieser Termin ist die absolute Deadline für die Startnummernregistrierung. Nur 2 Plätze für die 70 km (oder auch 45 km) von Moena nach Cavalese sind noch verfügbar. Freuen Sie sich neben der sportlichen Herausforderung auf beste, südländische Stimmung entlang der Strecke.

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/ITA10

Schreibe einen Kommentar