Senegal: Beste Reisezeit steht unmittelbar bevor

Endlos lange Strände laden zum Entspannen ein.

Endlos lange Strände laden zum Entspannen ein.

Der Senegal, gelegen an der westlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents, wird oft als das Tor zu Afrika bezeichnet. Nicht nur aufgrund seiner Lage! Hier entdecken Sie afrikanische Lebensfreude und Leichtigkeit, kommen in Kontakt mit der Bevölkerung, deren Traditionen und ihrer faszinierenden Kultur.

Wir empfehlen Ihnen, das „Tor Afrikas“ in den kommenden Monaten zu durchschreiten. Denn insbesondere die Monate November bis Mai eignen sich für eine Reise in den Senegal, da dann Trockenzeit herrscht und die ganzjährig hohen Temperaturen gut zu vertragen sind. Zudem ist seit kurzem die Einreise in den Senegal wieder ohne Visum möglich.

Reiseleiter Alpha in netter Gesellschaft

Reiseleiter Alpha in netter Gesellschaft

Der Senegal ist ein flaches Land: In der Regel liegen die Plateaus nicht höher als 130 Meter über dem Meeresspiegel. Einzig im Südosten des Landes, im Gebiet der Bassari nahe dem guineischen Gebirgsmassiv des Fouta Djalon, wird das Land hügeliger. Dort findet man auch die höchste Erhebung des Senegals mit 581 m – und diese wird während unserer Reise „Von St. Louis ins Hügelland der Bassari“ erklommen. Auf dieser Reise erleben Sie neben zahlreichen Wanderungen bei den Volksgruppen der Bedik und Bassari auch die Musikstadt St. Louis, den vogelreichen Nationalpark Djoudj, das artenreiche Sine-Saloum-Delta und natürlich die geschichtsträchtige Sklaveninsel Gorée. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich bereits um die Weihnachtszeit (19.12. bis 03.01.2016). Unser Reiseleiter Alpha freut sich darauf, die Weihnachtstage mit Ihnen, unseren Gästen zu verbringen!

Radelnd durch das Sine-Saloum-Delta, vorbei an riesigen Baobabs

Radelnd durch das Sine-Saloum-Delta, vorbei an riesigen Baobabs

Eine 500 km lange Küstenlinie am Atlantischen Ozean erwartet Sie! Und da es kaum Steigungen gibt, bietet sich die Küstenregion des Senegal auch hervorragend für eine Radreise an. Es ist eine gute Möglichkeit, auf sanfte Weise in eine andere Welt einzutauchen, Menschen zu begegnen und abwechslungsreiche Landschaften zu entdecken. Auf der Tour im Zeitraum vom 06.01. bis 26.01.2016 radeln Sie von Dakar über Gambia bis in die grüne und fruchtbare Casamance. Meist fahren Sie über asphaltierte Straßen oder gut planierte Sandwege.

So pauschal es vielleicht klingen mag: Kulturelle Vielfalt und ein friedliches Miteinander zeichnen den Senegal aus und es lohnt sich, diese Kombination aktiv zu erkunden. Entscheiden Sie selbst, ob Sie wandern oder Rad fahren wollen – wir freuen uns auf Sie!

Alle Infos zur Erlebnisrundreise: www.schulz-aktiv-reisen.de/SEN77
Alle Infos zur Fahrradtour: www.schulz-aktiv-reisen.de/SEN10

Schreibe einen Kommentar