Der Paulusweg im Taurusgebirge

Blick auf den Karacaören-See und das Taurusgebirge

Blick auf den Karacaören-See und das Taurusgebirge

Fernab vom Trubel der Küstenstädte liegt die liebevoll eingerichtete Bergpension Emre auf einer kleinen Halbinsel am schönen Karacaören-See. Umgeben von Taurusgebirge und diesem See entsteht hier eine einzigartige Kulisse, die Sie 10 Tage lang umgeben wird.

Entlang des Paulusweges entdecken Sie im Taurusgebirge die versteckten kleinen und größeren antiken Stätten sowie bizarre Landschaften und Hochebenen. Neben dem Lykischen Wanderweg ist dieser einer der schönsten Wanderwege der Türkei! Erkunden Sie z.B. die Schlucht der Adler oder den uralten Canyon im Yazili-Nationalpark mit seinen 800 Jahre alten Platanen und wohlriechenden Kräutern.

Eine weitere Wanderung führt Sie hoch auf den Drachenberg: Durch den mit Vogelgesang erfüllten Schwarzkiefernwald geht es bis zum Eingangsfels der versteckt gelegenen antiken Stadt Kapıkaya und zur ihrem sehenswerten Marktplatz sowie zu beeindruckenden Tempelruinen. Im Anschluss wird Sie auf der Hochebene der Nomaden – neben Schafherden, halbwilden Pferden und treuen Hirtenhunden – eine märchenhafte Blütenpracht bis zum Einsiedler İbrahim in seinem Hirtensteinhaus begleiten. Hier können Sie köstliche Tomaten, Oliven sowie Olivenöl mit leckerem, selbstgebackenem Brot probieren.

Nach den Wanderungen kehren Sie stets in die Bergpension Emre zurück. Hier bleibt Ihnen viel Zeit zum Baden und Erholen – und nebenbei genießen Sie den wunderschönen Garten mit Feigen, Zitronen und Orangen. Mehmet Tas, Ihr Reiseleiter, bereitet währenddessen mit seinem Team die traditionellen Speisen vor – ein Genuss für jeden Gaumen! Die große Terrasse der Pension, wo Sie jederzeit relaxen können und von der aus Sie Ihre Blicke über den See und auf das Taurusgebirge schweifen lassen, wird Ihnen sicherlich in guter Erinnerung bleiben.

Der Besuch auf einem Bauernmarkt darf natürlich auf einer Türkeireise nicht fehlen. Bauern, Fischer und Händler aus der näheren Umgebung bieten hier ihre Waren an. Selbst ohne Kaufabsicht ist das Schlendern über den bunten Markt, der noch richtig „einheimisch“ ist, ein großartiges Erlebnis und eine wunderbare Gelegenheit, in Kontakt mit den Verkäufern und Bauern zu kommen. Von der Möglichkeit, hier und da von den gebotenen Köstlichkeiten zu probieren, ganz zu schweigen …

Alle Infos zur Tour auf dem Paulusweg: www.schulz-aktiv-reisen.de/TRK94
Alle Türkei-Reisen:www.schulz-aktiv-reisen.de/Türkei

Schreibe einen Kommentar