Warum gerade … Rumänien?

Radu und Robert bei unseren Reisetagen

Reiseleiter Radu und Robert bei unseren Reisetagen

Das heutige Rumänien im Südosten Europas besteht aus zahlreichen Regionen, die in der Historie ganz anders abgegrenzt waren, von verschiedenen Reichen besetzt wurden und damit unterschiedliche Entwicklungen nahmen. In den bewegten Zeiten vergangener Jahrhunderte kamen römische, türkische sowie habsburgische Machthaber und beanspruchten die Ländereien für sich. Entsprechend vielgestaltig war schon immer die ethnische Zusammensetzung des Landes.

Die Vielfalt der Volksgruppen äußert sich in den jeweiligen Traditionen, welche die Jahrhunderte überlebten und den Menschen eine gewisse Geborgenheit verschafften. Das Leben der Traditionen ist den Rumänen eigen, zu zahlreichen Festen und besonderen Anlässen werden Trachten getragen, bestimmte Speisen gereicht, Musik dargeboten und getanzt. Von Generation zu Generation wird so die Geschichte weitergegeben und das kann man im ganzen Land erleben!

Es sind also die herzlichen Menschen, die – eingebettet in ihr kulturelles Erbe – das Land so liebenswert machen und es ist auch die Natur, die viel zu bieten hat.

Besonders markant sind die Karpaten, die von Norden kommend in der Mitte des Landes nach Westen abbiegen und wie zwei Seiten eines Dreiecks das Herz Rumäniens umschließen. Hier befindet sich Transsilvanien (Siebenbürgen), übersetzt bedeutet dies „das Land hinter den Wäldern“, doch das ist eine eigene Geschichte.

Die südliche Grenze Rumäniens bildet zu weiten Teilen die Donau, dieser mächtige europäische Fluss mit mehr als 2800 Kilometern Länge. Bevor der Fluss in das Schwarze Meer einströmt, drängt ihn das Massiv der Dobrudscha zunächst nach Norden, doch dann sucht sich der Fluss seinen Weg und kann ein weit verzweigtes Delta bilden. Auch hier war immer schon eine Vielzahl an Volksgruppen beheimatet, wie der „letzte Friedhof vor dem Meer“ belegt.

Rumänien bietet sehr viel Raum für Erlebnisse! Wir möchten Ihnen zwei Regionen vorstellen, die zum einen durch unsere eigene Geschichte und Kultur berührt und geprägt ist und im zweiten Fall die europäischste all unserer Wasserstraßen beginnen lässt. Unsere Touren sind jeweils kombiniert mit passenden Aktivitäten, doch sehen Sie selbst:

  • „Das Land hinter den Wäldern“ entdecken Sie auf unserer Reise Siebenbürgen hautnah erleben. Sie besichtigen Transsilvanien und verbinden dies mit Wanderungen und Radtouren durch die urige und authentische Landschaft
  • Das Ende eines Flusses, nämlich das der Donau, erschließen Sie sich auf der Tour Einzigartiges Donaudelta, bei der Sie in das UNESCO-Weltnaturerbe ganz nah erleben.

Dass Rumänien eine Reise wert ist, sehen wir auch immer wieder an dem Feedback unserer Reisegäste. Diese zeigen sich häufig sehr positiv überrascht und haben auf ihrer Rückreise oft den Wunsch im Gepäck, das wundervolle Land noch einmal zu besuchen.

Unsere Reisen in Rumänien: www.schulz-aktiv-reisen.de/Rumänien

Schreibe einen Kommentar