Schafft Thomas Dold den Rückwärtslauf-Weltrekord beim schulz aktiv-10km-Lauf?

IMG_9287

Start beim schulz aktiv-10km-Lauf 2014

Bei der diesjährigen Auflage des Oberelbe-Marathons gibt es ein besonderes Highlight zu erleben: Thomas Dold möchte als erster die 10 km unter 40 Minuten laufen – RÜCKWÄRTS! Für diesen Weltrekordversuch hat er den schulz aktiv-10km-Lauf gewählt, welcher am Schillergarten startet, also direkt am „Blauen Wunder“. Im Gegensatz zu allen anderen Läufern wird Thomas Dold bereits um 8:50 Uhr starten und direkt entlang der Elbe zum Heinz-Steyer-Stadion laufen. Im Stadion selbst wird er dann noch ein paar Runden auf der Laufbahn absolvieren bevor er nach 10 km, hoffentlich unter 40 Minuten, über die Ziellinie läuft. Wir alle dürfen gespannt sein.

Egal ob Sie Lauf-Einsteiger, Saisonstarter, Sprinter oder angehender Halb-Marathoni sind: Die 10-Kilometer-Distanz ist gerade jetzt, zum Auftakt der Laufsaison, genau das richtige für Sie. Laufen auch Sie am 26. April mit Thomas Dold den schulz aktiv-10km-Lauf. (Es muss ja nicht rückwärts sein!)

Sind Sie noch auf der Suche nach einem besonderen Lauferlebnis? Dann besuchen Sie uns am Freitag den 24. April zwischen 15 und 19 Uhr oder am Samstag den 25. April zwischen 10 und 18 Uhr an unserem Messestand auf der Oberelbe-Marathonmesse im Atrium des World Trade Centers Dresden.

Übrigens: Sie möchten an unserem Lauf teilnehmen und heißen zudem auch noch Schulz, Schultz, Schulze oder Schultze? Dann haben Sie Glück! Melden Sie sich einfach persönlich auf der Oberelbe-Marathon-Messe an unserem Infostand. Dort wartet eine kleine Überraschung auf Sie.

Doch egal ob Schulz, Schmidt, Müller oder Lehmann … laufen lohnt sich immer. 10 km sind ein wunderbarer, vielversprechender Anfang und ab diesem Jahr können Sie sich sogar Ihren Namen und Endzeit in Ihre Finishermedaille eingravieren lassen … wenn das nicht motiviert!

Alle Infos unter: www.schulz-sportreisen.de/DEU22

Schreibe einen Kommentar