Kapverden: der Pico do Fogo ruht wieder!

Im November des letzten Jahres brach der kapverdische Vulkan Pico do Fogo aus. Auch wir hatten in unserem Newsletter darüber berichtet. Nach einigem Warten kam nun die lang ersehnte gute Nachricht: Der Ausbruch wurde offiziell für beendet erklärt! Es tritt keine Lava mehr aus und der Boden kühlt sich wieder ab.

Bereits seit einiger Zeit reisten Besucher wieder auf die Insel Fogo und unternahmen Wanderungen rund um die berühmte Hochebene Chã das Caldeiras. Auch unsere, an diesem Wochenende gestartete, Ostergruppe wird auf die Insel fliegen und anstatt des Picos die gegenüberliegende Bordeira erkunden.

Mit dem Ende des Ausbruch beginnt nun der Wiederaufbau der Wanderwege in der Chã und hinauf zum Pico, dem mit 2829 m höchsten Berg des westafrikanischen Archipels. Spätestens mit Beginn der kommenden Wandersaison im September wird der Gipfel wieder ein fester Bestandteil unserer Touren sein.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/KAP04

Schreibe einen Kommentar