Berlin: Der schnellste Marathon der Welt ist auch schnell ausgebucht … eigentlich.

Gänsehautatmosphäre erwartet die Zieleinläufer am Brandenburger Tor.

Gänsehautatmosphäre erwartet die Zieleinläufer am Brandenburger Tor.

Als Dennis Kimetto im September 2014 nach beeindruckenden 02:02:57 h ins Ziel am Brandenburger Tor stürmte, machte Berlin seinem Ruf als schnellste Marathonstrecke der Welt einmal mehr alle Ehre. Wie auch schon 2013 war ein neuer Weltrekord geboren.

Aber nicht nur die Dynamik der Laufstrecke lockt jedes Jahr im Herbst über 40.000 Läufer in die Hauptstadt. Es ist vor allem die Gänsehautatmosphäre entlang der Strecke – mit über 1.000.000 Zuschauern! Zudem ist die Strecke gespickt mit Sehenswürdigkeiten wie Siegessäule, Fernsehturm, Unter den Linden, KaDeWe, Kurfürstendamm, Gendarmenmarkt und vielen weiteren Berliner Highlights. Speziell die letzten beiden Kilometer bis zum Zieleinlauf auf der Straße des 17. Juni werden die Läufer aus aller Welt von den Zuschauern frenetisch nach vorn gepeitscht.

Neben prächtiger Stimmung war auch schönes Wetter  die letzten Jahre immer garantiert.

Neben prächtiger Stimmung war auch schönes Wetter die letzten Jahre immer garantiert.

Die Startnummern für diesen außergewöhnlichen sportlichen Höhepunkt werden mittlerweile wegen der hohen Nachfrage nur noch verlost. schulz sportreisen bietet Ihnen jedoch noch die Möglichkeit, eine Startnummer in Kombination mit einem Übernachtungspaket zu buchen. Unsere Variante mit Übernachtung im Landhaus Schlachtensee ist zwar mittlerweile ausgebucht, doch können wir Ihnen noch einige Startnummern mit Übernachtungskombination im Hotel „Sylter Hof“ in der Kurfürstenstraße (ideal gelegen) oder im „Motel One“ am Hauptbahnhof anbieten.

Sichern Sie sich jetzt die letzten freien Startnummern!

Alle Infos: www.schulz-sportreisen.de/DEU44

Schreibe einen Kommentar