… einmal im Leben: Abenteuer Amazonien!

Im November 2014 konnte ich mich selbst wieder davon überzeugen, welch eine Faszination das Amazonasgebiet ausübt. Es sind neben den zahlreichen Tierbeobachtungen, die im Regenwald mit ein bisschen Geduld und einem guten Reiseleiter möglich sind, vor allem die Menschen, die hier (über)leben, die mich jedes Mal beeindrucken. Sie leben in sehr einfachen Verhältnissen, fernab jeglichen Komforts und sind trotzdem – oder gerade deshalb – glücklicher als wir.

Um die Menschen am Amazonas wirklich kennenzulernen, muss man sich Zeit nehmen und auf so viel Luxus wie möglich verzichten können. Bei unserer Expedition „Abenteuer Amazonien von Machu Picchu bis Manaus“ ist deshalb der Weg das Ziel. Von Cuczo aus machen Sie sich im Fahrzeug, per Boot und zu Fuß auf den Weg durch das Amazonasgebiet von Südperu, durchqueren Bolivien und kommen am Ende in Manaus an, dem brasilianischen Tor zum Amazonas. Eine Besonderheit unserer Reise ist der 3-tägige Aufenthalt im Manú-Nationalpark, der nur mit Sondergenehmigung möglich ist und bei dem Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einem Jaguar auf die Spur kommen werden! Dieses Glück hatten auch wieder die letzten Teilnehmer unserer Reise im Oktober 2013.

Reiseleiter Eckhard Fella

Eckhard kennt sich nicht nur in Venezuela und in Amazonien super aus…

Wer schon immer mit dem Gedanken gespielt hat, einmal das Amazonasgebiet kennenzulernen, der kann sich 2015 einem der folgenden Termine gern noch anschließen:
08.03.–28.03.15
19.07.–08.08.15
04.10.–24.10.15 (nur noch 1 Platz frei!)
01.11.–21.11.15

Alle Infos: Abenteuer Amazonien

Interessenten können sich auch zu unseren Reisetagen von unserem Amazonasexperten Eckhard Fella beraten lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schreibe einen Kommentar