Außergewöhnlich: Durch Ruanda und Uganda mit dem Fahrrad!

Ab Februar 2015 können Sie sich aufs Fahrrad schwingen und die beiden ostafrikanischen Staaten Ruanda und Uganda aus bis dato noch unbekannter Perspektive erleben. Eine völlig neu konzeptionierte Rundreise, welche von den Höhen des Afrikanischen Grabenbruchs bis in die Niederungen der Großen Afrikanischen Seen führt, wird es Ihnen ermöglichen, das authentisch ländliche Leben Ruandas und Ugandas kennenzulernen – bewegende tierische Begegnungen mit Zebras, Elefanten, Löwen, Hippos und natürlich den Berggorillas inklusive.

Freude am Radfahren und an Bewegung in frischer Luft sind die wichtigsten Voraussetzungen für diese außergewöhnliche Aktivreise. Aber keine Angst! Dies ist keine Sport-, sondern eine Genussreise. Besondere physische Kondition wird nicht verlangt, denn wir veranstalten kein Radrennen, sondern radeln mit offenen Augen durch grünes, lebendiges Afrika.
 Als Radfahrer winken Ihnen die Menschen zu, Sie haben Zeit für eine Begrüßung, die Menschen lachen und freuen sich über Ihre Ankunft … erleben Sie Afrika auf zwei Rädern und zugleich so intensiv und hautnah wie auf eine andere Reiseart kaum möglich.

Alle Infos: www.schulz-aktiv-reisen.de/UGD14

Schreibe einen Kommentar